ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Vietnam von Nord nach Süd

Vietnam von Nord nach Süd

Geführte Rundreise mit Wandern, Vietnam

 » Vietnam » Vietnam von Nord nach Süd
VNHAN002
Im Land der Drachen
Geführte Rundreise mit Wandern

Auf unserer 19-tägigen Wanderrundreise durch Vietnam erleben wir das Land in all seinen Facetten. Im Tal von Mai Chau bekommen wir einen authentischen Einblick in das Leben der Bergvölker. In der Halong Bay gleiten wir per Boot durch eine zauberhafte Inselwelt. Wir besuchen die eindrucksvollen Höhlen im Phong Nha Nationalpark und lernen die Kaiserstadt Hue kennen. In Hoi An haben wir die Gelegenheit durch die charmante Stadt zu schlendern oder einen Tag die Seele baumeln zu lassen bevor es in die Metropole Saigon weitergeht. Zum Ausklang verbringen wir am Ende der Reise eine Nacht in der wunderschönen Mekong Lodge im Mekong Delta. 

Highlights & Fakten
  • Authentische Bergdörfer von Mai Chau
  • Bootsfahrt durch die Halong Bucht
  • Eindrucksvolle Höhlen im Phong Nha NP
  • Malerisches Hoi An
  • Entspannung in der Mekong Lodge

Profil
  • Mit 3- und 4-Sterne-Hotels und Lodges, 1 Nacht auf einem Boot, 1 Nacht im Schlafwagen ,1 Nacht in einem Gemeinschaftszimmer eines Privathauses
  • Mit 7 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2, außer Tag 4 und 9: Schwierigkeitsgrad 3 (am Tag 9 müssen mehrmals Flüsse durchquert werden), 1 leichten Fahrradtour
  • Gute Wege ohne technische Schwierigkeiten, keine Schwindelfreiheit oder Trittsicherheit erforderlich


Dauer
19 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 15

Bereiste Länder
Vietnam

Reisecode
VNHAN002

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 29 Fragebögen.
19 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Ihr Flug nach Südostasien
Flug mit Vietnam Airlines nach Hanoi.

Unterkunft: Nachtflug
Tag 2: Willkommen in Vietnam
Ankunft am frühen Morgen. Bis die Zimmer bereits bezugsfertig sind unternehmen wir noch einen Spaziergang durch die malerische Altstadt, anschließend Transfer zum Hotel. Am Nachmittag haben wir die erste Gelegenheit die quirlige Hauptstadt Hanoi kennenzulernen. Wir besuchen das ethnologische Museum und die alte Pagode Tran Quoc. Am Abend genießen wir unser erstes gemeinsames Abendessen in einem lokalen Restaurant. Transfer Flughafen - Hotel: 30km (Fahrtzeit: ca. 45 Min.)

Unterkunft: Quoc Hoa Hotel
Verpflegung: Abendessen
Tag 3: Fahrt nach Mai Chau
Nach dem Frühstück machen wir uns heute auf den Weg nach Mai Chau. Unterwegs erfreuen wir uns an wunderschönen bergigen Landschaften. Nach der Ankunft checken wir in die Mai Chau Ecolodge ein. Am Nachmittag wandern wir durch das nahe gelegene Dorf, vorbei an den traditionellen Pfahlbauten der Weißen Thai. Der Bus bringt uns im Anschluss nach Tong Dau und wir starten unsere Wanderung durch malerische Landschaften zu den Dörfern Na Tang und Cha Long. Nach dem Abendessen genießen wir eine traditionelle Tanzaufführung der Dorfbewohner. Transfer Hanoi - Mai Chau: 140km (Fahrtzeit: 3-4 Stunden)
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Mai Chau Ecolodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Die Bergdörfer von Mai Chau
Ein kurzer Transfer bringt uns nach dem Frühstück in ca. 30 Minuten nach Mai Ha. Hier beginnen wir unsere Wanderung zu den ursprünglichen Bergdörfern Kha und Te. Der Weg führt durch herrlichen Landschaft, die von Primärwäldern, Kalksteinfelsen, Terrassenfeldern und kleinen Stelzenhäusern der Thai Minderheit geprägt ist. Dann geht es auf einem schmalen Betonweg, der sich durch die Felder windet, in etwa 1,5 Stunden erreichen wir die Mai Chau Ecolodge. Nun bleibt Zeit zur Erholung am Pool.
15,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Mai Chau Ecolodge
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Per Boot und Rad durch die trockene Halong Bucht
Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von den freundlichen Dorfbewohnern und fahren nach Tam Coc. Nach etwa 4 Fahrstunden kommen wir in der trockenen Halong Bucht an. Mit einem Ruderboot (Sampan) entdecken wir in den kommenden 2 Stunden die eindrucksvollen Höhlen und Reisfelder, welche von imposanten Karststeinfelsen umgeben sind. Am Nachmittag fahren wir mit dem Fahrrad ca. 28 Kilometer von Tam Coc über Kenh Ga zum Hoa Lu Tempel durch ein Gebiet von erstaunlicher Schönheit mit herrlichen Kalksteinspitzen. Anschließend fahren wir zurück zum Hotel. Transfer Mai Chau – Ninh Binh: 250km (Fahrtzeit: 4 Stunden)
28,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Naturwunder Halong Bucht
Nach dem Frühstück fahren wir in ca. 4 Stunden zur Halong Bucht. Um diesen einzigartigen Ort zu entdecken, begeben wir uns an Bord einer traditionellen hölzernen Dschunke. Die Halong Bucht ist ein Naturwunder mit zahlreichen Inseln und Kalksteinen, die aus dem smaragdgrünen Wasser ragen. Wir besuchen eine der berühmten Höhlen und klettern auf den Ti Top Berg, um einen schönen Panoramablick zu genießen. Außerdem unternehmen wir eine Kajakfahrt durch die Bucht. Das Mittag- und Abendessen mit frischen Meeresfrüchten wird von unserem erfahrenen Küchenchef zubereitet und an Bord serviert. Wir verbringen die Nacht in dieser atemberaubenden Umgebung auf unserer privaten Dschunke. Transfer Ninh Binh - Halong: 250km (Fahrtzeit: 4 Stunden)

Unterkunft: Dschunke
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Über das Yen Duc Dorf zurück nach Hanoi
Heute Morgen genießen wir das Frühstück an Bord unserer Dschunke. Danach bleibt uns Zeit zum Baden in der Bucht. Gegen Mittag kehren wir zurück zum Hafen, wo wir ausschiffen und im Anschluss nach Hanoi fahren. Unterwegs machen wir einen kurzen Abstecher im Yen Duc Dorf, wo wir ein traditionelles Mittagessen genießen. Danach machen wir einen kurzen Spaziergang durch das Dorf, um das tägliche Leben der Einheimischen kennenzulernen und haben die Gelegenheit, eine traditionellen Wasserpuppenvorführung zu besuchen. Die Kunst des Wasserpuppentheaters hat in Vietnam eine lange Tradition und wird in diesem Ort noch sehr authentisch und und untouristisch gepflegt. Transfer Halong - Hanoi: 250km (Fahrtzeit: 4 Stunden)

Unterkunft: Quoc Hoa Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Kochkurs und Stadtrundfahrt in Hanoi
Nach dem Frühstück nehmen wir an einem Kochkurs teil. Wir besuchen eine Gastfamilie und besuchen zusammen mit dem Gastgeber einen Markt, um die Zutaten für den Kochkurs zu besorgen. Zurück im Haus der Gastfamilie lernen wir die traditionellen Spezialitäten Vietnams zuzubereiten. Danach genießen wir die Speisen zusammen mit dem Gastgeber im seinem grünen Garten. Nach dem Mittagessen kehren wir zurück nach Hanoi. Wir besuchen den Literaturtempel und unternehmen einen Spaziergang in die berühmte Altstadt Hanois. Am Abend fahren wir zum Bahnhof, um mit dem Nachtzug nach Dong Hoi zu fahren. Übernachtung im Nachtzug in klimatisierten Abteilen (Schlafwagen, 4 Personen pro Abteil). Zugfahrt Hanoi - Dong Hoi: 8-10 Stunden

Unterkunft: Nachtzug
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 9: Wanderung im Phong Nha Nationalpark
Ankunft am frühen Morgen in Dong Hoi und Weiterfahrt nach Phong Nha. Nach einem guten Frühstück besuchen wir die Höhlen von Phong Nha. Der Bus bringt unser Gepäck in das Privathaus „Rustic Chay Lap“ – unserer heutigen Unterkunft. Wir übernachten bei einer Bauernfamilie, die eine Erdnuss- und Maisfarm betreibt. Die traditionellen Holzhäuser sind von faszinierenden Kalksteinfelsen umgeben und liegen mitten im Phong Nha – Ke Bang Nationalpark, das zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Die Unterkunft ist einfach, aber sehr sauber, geschmackvoll und ordentlich. Sie schlafen in Betten, die mit einem Moskitonetz geschützt sind. Die Berge hier beheimaten die seltenen Ha Tinh Languren-Affen. Zu Fuß entdecken wir den Nationalpark. Wir folgen dem Ho-Chi-Minh-Pfad und passieren weit ausgedehnte Grashügel, den üppigen Dschungel und erreichen schließlich Dau Rai, das von hunderten Bäumen umgeben ist. Gegen Mittag folgen wir dem Tien Bach zur Nuoc Lan Höhle. Auf dieser Wanderung müssen immer wieder Flüsse durchquert werden. Nach einer ausgiebigen Wanderung kehren wir zurück zum „Rustic Chay Lap“, um ein gutes Abendessen zu genießen. 1 Übernachtung in einem Gemeinschaftsraum. Transfer Dong Hoi - Phong Nha: 50km (Fahrtzeit: 1 Stunde)
8,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Rustic Chay Lap
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 10: Beeindruckende Höhlenformationen
Nach dem Frühstück besuchen wir heute die Hang Thien Duong (Paradies-Höhle), die erst im Jahr 2005 entdeckt wurde und mit 31 Kilometer Länge zu den größten Höhlen der Welt gehört. Je tiefer wir in die Höhle gehen, desto besser werden die weißen kristallklaren Stalaktiten sichtbar und es lassen sich viele spektakuläre Formationen entdecken. Nach diesem beeindruckenden Erlebnis fahren wir anschließend nach Hue. Ankunft am späten Nachmittag. Check-in und Übernachtung im Hotel. Transfer Phong Nha - Hue: 250km (Fahrtzeit: 5 Stunden)
3,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Thanh Lich
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 11: Die alte Kaiserstadt Hue
Der heutige Tag beginnt mit einer Besichtigung des Kaisergrabes von Tu Duc mit über 50 Denkmälern, der zwischen 1864 - 1867 von dreitausend Soldaten und Arbeitern auf einer Fläche von 12 ha erbaut wurde. Zu Fuß passieren wir Reisfelder, Obstgärten, Gemeinschaftshäuser, eine Grundschule, einen Friedhof und erreichen schließlich das ruhige, am Parfümfluss gelegene Dorf Thuy Bieu. Hier können wir bei einer traditionellen therapeutischen Behandlung entspannen: wir gönnen unseren Füßen ein Bad in Wasser mit Heilkräuter. Nach dem Mittagessen fahren wir per Boot entlang des friedlichen Parfüm-Flusses. Am Ende der Fahrt besuchen wir die berühmte Thien Mu Pagode (Pagode der himmlischen Frau).
3,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Thanh Lich
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 12: Über den Meereswolkenpass nach Hoi An
Am Vormittag besuchen wir die kaiserliche Zitadelle. Danach folgen wir einer der atemberaubendsten Routen Vietnams: wir fahren über die Mandarin-Straße Richtung Hoi An und überqueren dabei den Hai Van Pass (Pass der Meereswolken). Wir folgen der hügeligen Autobahn, die einen herrlichen Blick über weiße Sandstrände und üppige Wälder eröffnet. Hier ergeben sich etliche Gelegenheiten, um eindrucksvolle Naturbilder mit der Kamera einzufangen. Unterwegs sehen wir uns in Da Nang das Museum der Cham Skulptur an, in dem Kunstwerke aus dem einst vergangenen Cham Königreich ausgestellt werden. Ankunft in Hoi An am späten Nachmittag. Transfer Hue - Hoi An: 180km (Fahrtzeit: 4 Stunden)

Verpflegung: Frühstück
Tag 13: Die Tempelanlage von My Son
Nach dem Frühstück fahren wir nach My Son, das Heilige Land des ehemaligen Reiches der Cham, das zwischen dem 4. und 12. Jahrhundert existierte. My Son ist ein großer Komplex aus religiösen Reliquien, der mehr als 70 architektonische Bauwerke umfasst. Dazu gehören Tempel und Türme, die miteinander durch komplizierte Konstruktionen aus roten Ziegelsteinen verbunden sind. Die Hauptkomponente der Cham Architektur ist der Turm, der errichtet wurde, um die Göttlichkeit des Königs widerzuspiegeln. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Hoi An und besuchen dort die Altstadt mit der 400 Jahre alten Japanischen Brücke und dem Phuc Kien Tempel. Transfer Hoi An - My Son - Hoi An: 100km (Fahrtzeit: 3-4 Stunden)

Verpflegung: Frühstück
Tag 14: Erholung in Hoi An
Der heutige Tag steht uns zur freien Verfügung. Unser Hotel befindet sich in ruhiger Lage direkt am Fluss von Hoi An und nur wenige Gehminuten von der hübschen Altstadt entfernt. Nutzen Sie den Tag, um in dem schönen Hotelgarten auszuspannen oder durch die Stadt zu schlendern.

Verpflegung: Frühstück
Tag 15: Highlights von Ho-Chi-Minh-Stadt
Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen, um nach Ho-Chi-Minh-Stadt (ehemals Saigon) zu fliegen. Nach der Ankunft erkunden wir die Stadt mit dem zentralem Postamt, der Notre Dame Kathedrale und der Thien Hau Pagode, die mitten im Zentrum von China-Town liegt. Transfer Hoi An - Danang: 30km (Fahrtzeit: 1 Stunde)

Unterkunft: Le Duy Grand
Verpflegung: Frühstück
Tag 16: Mekong Delta: Die Reisschüssel Vietnams
Nach dem Frühstück im Hotel erfolgt der Transfer zum Mekong Delta, der “Reisschüssel” Vietnams. In Cai Be angekommen, checken wir in einem charmanten Resort am Ufer des Mekong Flusses ein. Da sich hier neun Seitenarme des Mekong Flusses kreuzen, ist es verständlich, dass diese Region häufig geflutet und äußerst fruchtbar ist. Nach dem Mittagessen in der Lodge begeben wir uns auf eine Bootsfahrt zur Insel Tan Phong. Am Nachmittag machen wir eine Wanderung und besuchen Obstplantagen und eines der berühmten kolonialen Häuser. Transfer Ho-Chi-Minh-Stadt – Cai Be: 120km (Fahrtzeit: 2-3 Stunden)
5,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Mekong Lodge
Verpflegung: Frühstück
Tag 17: Üppige Obstgärten und faszinierende Tempel
Am Vormittag wandern wir durch üppige Obstgärten und besuchen die Phu Chau Pagode. Nach dem traditionellen Mittagessen verlassen wir das Städtchen und kehren nach Ho-Chi-Minh-Stadt zurück. Unterwegs besuchen wir den Cao Dai Tempel. Abendessen im lokalen Restaurant. Transfer Cai Be - Ho-Chi-Minh-Stadt: 120km (Fahrtzeit: 2-3 Stunden)
3,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Le Duy Grand
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 18: Abschied nehmen von Vietnam
Dieser Tag steht uns zur freien Verfügung. Wir können die Gelegenheit nutzen, um letzte Souvenirs zu besorgen und die Eindrücke der letzten Woche wirken zu lassen. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug.
3,0 km
ca. 2,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 19: Ankunft in Europa
Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen, individuelle Heimreise.

Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Ihr Flug nach Südostasien
Flug mit Vietnam Airlines nach Hanoi.

Unterkunft: Nachtflug
Tag 2: Willkommen in Vietnam
Ankunft am frühen Morgen. Bis die Zimmer bereits bezugsfertig sind unternehmen wir noch einen Spaziergang durch die malerische Altstadt, anschließend Transfer zum Hotel. Am Nachmittag haben wir die erste Gelegenheit die quirlige Hauptstadt Hanoi kennenzulernen. Wir besuchen das ethnologische Museum und die alte Pagode Tran Quoc. Am Abend genießen wir unser erstes gemeinsames Abendessen in einem lokalen Restaurant. Transfer Flughafen - Hotel: 30km (Fahrtzeit: ca. 45 Min.)

Unterkunft: Quoc Hoa Hotel
Verpflegung: Abendessen
Tag 3: Fahrt nach Mai Chau
Nach dem Frühstück machen wir uns heute auf den Weg nach Mai Chau. Unterwegs erfreuen wir uns an wunderschönen bergigen Landschaften. Nach der Ankunft checken wir in die Mai Chau Ecolodge ein. Am Nachmittag wandern wir durch das nahe gelegene Dorf, vorbei an den traditionellen Pfahlbauten der Weißen Thai. Der Bus bringt uns im Anschluss nach Tong Dau und wir starten unsere Wanderung durch malerische Landschaften zu den Dörfern Na Tang und Cha Long. Nach dem Abendessen genießen wir eine traditionelle Tanzaufführung der Dorfbewohner. Transfer Hanoi - Mai Chau: 140km (Fahrtzeit: 3-4 Stunden)
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Mai Chau Ecolodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Die Bergdörfer von Mai Chau
Ein kurzer Transfer bringt uns nach dem Frühstück in ca. 30 Minuten nach Mai Ha. Hier beginnen wir unsere Wanderung zu den ursprünglichen Bergdörfern Kha und Te. Der Weg führt durch herrlichen Landschaft, die von Primärwäldern, Kalksteinfelsen, Terrassenfeldern und kleinen Stelzenhäusern der Thai Minderheit geprägt ist. Dann geht es auf einem schmalen Betonweg, der sich durch die Felder windet, in etwa 1,5 Stunden erreichen wir die Mai Chau Ecolodge. Nun bleibt Zeit zur Erholung am Pool.
15,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Mai Chau Ecolodge
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Per Boot und Rad durch die trockene Halong Bucht
Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von den freundlichen Dorfbewohnern und fahren nach Tam Coc. Nach etwa 4 Fahrstunden kommen wir in der trockenen Halong Bucht an. Mit einem Ruderboot (Sampan) entdecken wir in den kommenden 2 Stunden die eindrucksvollen Höhlen und Reisfelder, welche von imposanten Karststeinfelsen umgeben sind. Am Nachmittag fahren wir mit dem Fahrrad ca. 28 Kilometer von Tam Coc über Kenh Ga zum Hoa Lu Tempel durch ein Gebiet von erstaunlicher Schönheit mit herrlichen Kalksteinspitzen. Anschließend fahren wir zurück zum Hotel. Transfer Mai Chau – Ninh Binh: 250km (Fahrtzeit: 4 Stunden)
28,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Naturwunder Halong Bucht
Nach dem Frühstück fahren wir in ca. 4 Stunden zur Halong Bucht. Um diesen einzigartigen Ort zu entdecken, begeben wir uns an Bord einer traditionellen hölzernen Dschunke. Die Halong Bucht ist ein Naturwunder mit zahlreichen Inseln und Kalksteinen, die aus dem smaragdgrünen Wasser ragen. Wir besuchen eine der berühmten Höhlen und klettern auf den Ti Top Berg, um einen schönen Panoramablick zu genießen. Außerdem unternehmen wir eine Kajakfahrt durch die Bucht. Das Mittag- und Abendessen mit frischen Meeresfrüchten wird von unserem erfahrenen Küchenchef zubereitet und an Bord serviert. Wir verbringen die Nacht in dieser atemberaubenden Umgebung auf unserer privaten Dschunke. Transfer Ninh Binh - Halong: 250km (Fahrtzeit: 4 Stunden)

Unterkunft: Dschunke
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Über das Yen Duc Dorf zurück nach Hanoi
Heute Morgen genießen wir das Frühstück an Bord unserer Dschunke. Danach bleibt uns Zeit zum Baden in der Bucht. Gegen Mittag kehren wir zurück zum Hafen, wo wir ausschiffen und im Anschluss nach Hanoi fahren. Unterwegs machen wir einen kurzen Abstecher im Yen Duc Dorf, wo wir ein traditionelles Mittagessen genießen. Danach machen wir einen kurzen Spaziergang durch das Dorf, um das tägliche Leben der Einheimischen kennenzulernen und haben die Gelegenheit, eine traditionellen Wasserpuppenvorführung zu besuchen. Die Kunst des Wasserpuppentheaters hat in Vietnam eine lange Tradition und wird in diesem Ort noch sehr authentisch und und untouristisch gepflegt. Transfer Halong - Hanoi: 250km (Fahrtzeit: 4 Stunden)

Unterkunft: Quoc Hoa Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Kochkurs und Stadtrundfahrt in Hanoi
Nach dem Frühstück nehmen wir an einem Kochkurs teil. Wir besuchen eine Gastfamilie und besuchen zusammen mit dem Gastgeber einen Markt, um die Zutaten für den Kochkurs zu besorgen. Zurück im Haus der Gastfamilie lernen wir die traditionellen Spezialitäten Vietnams zuzubereiten. Danach genießen wir die Speisen zusammen mit dem Gastgeber im seinem grünen Garten. Nach dem Mittagessen kehren wir zurück nach Hanoi. Wir besuchen den Literaturtempel und unternehmen einen Spaziergang in die berühmte Altstadt Hanois. Am Abend fahren wir zum Bahnhof, um mit dem Nachtzug nach Dong Hoi zu fahren. Übernachtung im Nachtzug in klimatisierten Abteilen (Schlafwagen, 4 Personen pro Abteil). Zugfahrt Hanoi - Dong Hoi: 8-10 Stunden

Unterkunft: Nachtzug
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 9: Wanderung im Phong Nha Nationalpark
Ankunft am frühen Morgen in Dong Hoi und Weiterfahrt nach Phong Nha. Nach einem guten Frühstück besuchen wir die Höhlen von Phong Nha. Der Bus bringt unser Gepäck in das Privathaus „Rustic Chay Lap“ – unserer heutigen Unterkunft. Wir übernachten bei einer Bauernfamilie, die eine Erdnuss- und Maisfarm betreibt. Die traditionellen Holzhäuser sind von faszinierenden Kalksteinfelsen umgeben und liegen mitten im Phong Nha – Ke Bang Nationalpark, das zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Die Unterkunft ist einfach, aber sehr sauber, geschmackvoll und ordentlich. Sie schlafen in Betten, die mit einem Moskitonetz geschützt sind. Die Berge hier beheimaten die seltenen Ha Tinh Languren-Affen. Zu Fuß entdecken wir den Nationalpark. Wir folgen dem Ho-Chi-Minh-Pfad und passieren weit ausgedehnte Grashügel, den üppigen Dschungel und erreichen schließlich Dau Rai, das von hunderten Bäumen umgeben ist. Gegen Mittag folgen wir dem Tien Bach zur Nuoc Lan Höhle. Auf dieser Wanderung müssen immer wieder Flüsse durchquert werden. Nach einer ausgiebigen Wanderung kehren wir zurück zum „Rustic Chay Lap“, um ein gutes Abendessen zu genießen. 1 Übernachtung in einem Gemeinschaftsraum. Transfer Dong Hoi - Phong Nha: 50km (Fahrtzeit: 1 Stunde)
8,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Rustic Chay Lap
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 10: Beeindruckende Höhlenformationen
Nach dem Frühstück besuchen wir heute die Hang Thien Duong (Paradies-Höhle), die erst im Jahr 2005 entdeckt wurde und mit 31 Kilometer Länge zu den größten Höhlen der Welt gehört. Je tiefer wir in die Höhle gehen, desto besser werden die weißen kristallklaren Stalaktiten sichtbar und es lassen sich viele spektakuläre Formationen entdecken. Nach diesem beeindruckenden Erlebnis fahren wir anschließend nach Hue. Ankunft am späten Nachmittag. Check-in und Übernachtung im Hotel. Transfer Phong Nha - Hue: 250km (Fahrtzeit: 5 Stunden)
3,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Thanh Lich
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 11: Die alte Kaiserstadt Hue
Der heutige Tag beginnt mit einer Besichtigung des Kaisergrabes von Tu Duc mit über 50 Denkmälern, der zwischen 1864 - 1867 von dreitausend Soldaten und Arbeitern auf einer Fläche von 12 ha erbaut wurde. Zu Fuß passieren wir Reisfelder, Obstgärten, Gemeinschaftshäuser, eine Grundschule, einen Friedhof und erreichen schließlich das ruhige, am Parfümfluss gelegene Dorf Thuy Bieu. Hier können wir bei einer traditionellen therapeutischen Behandlung entspannen: wir gönnen unseren Füßen ein Bad in Wasser mit Heilkräuter. Nach dem Mittagessen fahren wir per Boot entlang des friedlichen Parfüm-Flusses. Am Ende der Fahrt besuchen wir die berühmte Thien Mu Pagode (Pagode der himmlischen Frau).
3,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Thanh Lich
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 12: Über den Meereswolkenpass nach Hoi An
Am Vormittag besuchen wir die kaiserliche Zitadelle. Danach folgen wir einer der atemberaubendsten Routen Vietnams: wir fahren über die Mandarin-Straße Richtung Hoi An und überqueren dabei den Hai Van Pass (Pass der Meereswolken). Wir folgen der hügeligen Autobahn, die einen herrlichen Blick über weiße Sandstrände und üppige Wälder eröffnet. Hier ergeben sich etliche Gelegenheiten, um eindrucksvolle Naturbilder mit der Kamera einzufangen. Unterwegs sehen wir uns in Da Nang das Museum der Cham Skulptur an, in dem Kunstwerke aus dem einst vergangenen Cham Königreich ausgestellt werden. Ankunft in Hoi An am späten Nachmittag. Transfer Hue - Hoi An: 180km (Fahrtzeit: 4 Stunden)

Verpflegung: Frühstück
Tag 13: Die Tempelanlage von My Son
Nach dem Frühstück fahren wir nach My Son, das Heilige Land des ehemaligen Reiches der Cham, das zwischen dem 4. und 12. Jahrhundert existierte. My Son ist ein großer Komplex aus religiösen Reliquien, der mehr als 70 architektonische Bauwerke umfasst. Dazu gehören Tempel und Türme, die miteinander durch komplizierte Konstruktionen aus roten Ziegelsteinen verbunden sind. Die Hauptkomponente der Cham Architektur ist der Turm, der errichtet wurde, um die Göttlichkeit des Königs widerzuspiegeln. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Hoi An und besuchen dort die Altstadt mit der 400 Jahre alten Japanischen Brücke und dem Phuc Kien Tempel. Transfer Hoi An - My Son - Hoi An: 100km (Fahrtzeit: 3-4 Stunden)

Verpflegung: Frühstück
Tag 14: Erholung in Hoi An
Der heutige Tag steht uns zur freien Verfügung. Unser Hotel befindet sich in ruhiger Lage direkt am Fluss von Hoi An und nur wenige Gehminuten von der hübschen Altstadt entfernt. Nutzen Sie den Tag, um in dem schönen Hotelgarten auszuspannen oder durch die Stadt zu schlendern.

Verpflegung: Frühstück
Tag 15: Highlights von Ho-Chi-Minh-Stadt
Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen, um nach Ho-Chi-Minh-Stadt (ehemals Saigon) zu fliegen. Nach der Ankunft erkunden wir die Stadt mit dem zentralem Postamt, der Notre Dame Kathedrale und der Thien Hau Pagode, die mitten im Zentrum von China-Town liegt. Transfer Hoi An - Danang: 30km (Fahrtzeit: 1 Stunde)

Unterkunft: Le Duy Grand
Verpflegung: Frühstück
Tag 16: Mekong Delta: Die Reisschüssel Vietnams
Nach dem Frühstück im Hotel erfolgt der Transfer zum Mekong Delta, der “Reisschüssel” Vietnams. In Cai Be angekommen, checken wir in einem charmanten Resort am Ufer des Mekong Flusses ein. Da sich hier neun Seitenarme des Mekong Flusses kreuzen, ist es verständlich, dass diese Region häufig geflutet und äußerst fruchtbar ist. Nach dem Mittagessen in der Lodge begeben wir uns auf eine Bootsfahrt zur Insel Tan Phong. Am Nachmittag machen wir eine Wanderung und besuchen Obstplantagen und eines der berühmten kolonialen Häuser. Transfer Ho-Chi-Minh-Stadt – Cai Be: 120km (Fahrtzeit: 2-3 Stunden)
5,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Mekong Lodge
Verpflegung: Frühstück
Tag 17: Üppige Obstgärten und faszinierende Tempel
Am Vormittag wandern wir durch üppige Obstgärten und besuchen die Phu Chau Pagode. Nach dem traditionellen Mittagessen verlassen wir das Städtchen und kehren nach Ho-Chi-Minh-Stadt zurück. Unterwegs besuchen wir den Cao Dai Tempel. Abendessen im lokalen Restaurant. Transfer Cai Be - Ho-Chi-Minh-Stadt: 120km (Fahrtzeit: 2-3 Stunden)
3,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Le Duy Grand
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 18: Abschied nehmen von Vietnam
Dieser Tag steht uns zur freien Verfügung. Wir können die Gelegenheit nutzen, um letzte Souvenirs zu besorgen und die Eindrücke der letzten Woche wirken zu lassen. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug.
3,0 km
ca. 2,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 19: Ankunft in Europa
Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen, individuelle Heimreise.

Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 2

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Nachtflug

Tag 1

Quoc Hoa Hotel***

10 Bat Dan Street
Hanoi
Vietnam
Tag 2, 7

Hotel Webseite
+84-43828-4528
Mai Chau Ecolodge

Phon Village
Vietnam
Tag 3, 4

Hotel Webseite
+84-4627-51271
Ninh Binh Legend Hotel****

Tien Dong Zone, Lê Thái Tổ, Ninh Khánh
Ninh Binh
Vietnam
Tag 5

Hotel Webseite
+84-303899-880
Dschunke***

Ha Long Bucht
Tag 6

Nachtzug

Tag 8

Rustic Chay Lap


Vietnam
Thanh Lich***

33 Hai Ba Trung Street
Hue
Vietnam
Tag 10, 11

Hotel Webseite
+84-54-3825973
Vinh Hung Riverside Resort****

111 Ngo Quyen
Hoi An
Vietnam
Tag 12, 13, 14

Hotel Webseite
+84-51039-10393
Le Duy Grand

Ho Chi Minh City
Vietnam
Tag 15, 17

Hotel Webseite
Mekong Lodge***

An Hoa, Dong Hoa Hiep
Cai Be
Vietnam
Tag 16

Hotel Webseite
+84-83948-2175

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
In Hanoi werden Sie erwartet. Der ASI-Wanderführer holt Sie am Flughafen ab (achten Sie bitte auf ein ASI-Schild).
Hinweise zum Reisegepäck:
Reisegepäck
Bis zu 20 kg Gepäck werden frei befördert. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt (max. 5 kg). Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Seit dem 6.11.2006 schränken neue Handgepäcksbestimmungen der EU außerdem die Mitnahme von Flüssigkeiten stark ein. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Reisepapiere
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen Reisepass und ein Visum. Die Besorgung des Visums (ca. EUR 70) ist nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Für die Visabeantragung sind folgende Unterlagen erforderlich:

1.       Gültiger Reisepass (das Original nebst einer Kopie von den Seiten 2 und 3)
2.       Ein ausgefülltes Antragsformular
3.       01 aktuelles Passbild (bitte auf die dafür vorgesehene Stelle des Antragsformulars kleben)
4.       Ein frankierter und adressierter Rücksendeumschlag (wenn der Visaantrag der Botschaft per Post zugeschickt wird). 
 
Der Visaantrag kann persönlich oder per Post bei der Botschaft eingereicht werden.
Die Visa- und Bearbeitungsgebühr kann nur in bar bezahlt werden.
 
Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 3 bis 5 Werktage. Es wird empfohlen, den Visaantrag spätestens 14 Werktage vor dem geplanten Ausreisedatum zu stellen.  

Für Deutsche gibt es die Möglichkeit ein e-Visum zu beantragen. Nähere Informationen finden Sie unter https://evisa.xuatnhapcanh.gov.vn/en_US/
Gesundheit / Impfungen
Keine Impfungen vorgeschrieben. Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.  


Weiters wird eine Impfung gegen Typhus empfohlen, die Standardimpfungen wie Polio, Diphterie/Tetanus sollten ebenfalls kontrolliert und gegebenenfalls aufgefrischt werden.

Malariaprophylaxe empfohlen. 

Da sich Impfempfehlungen immer wieder ändern können, empfehlen wir Ihnen, sich zusätzlich von Ihrem Arzt beraten zulassen.



Klima
Vietnam ist ein tropisches Land, das aufgrund seiner Größe sowie der Berge im Norden und dem Tiefland im Süden über eine Fülle klimatischer Zonen und Bedingungen verfügt. Beeinflusst wird das Klima im Wesentlichen vom Südwestmonsun (Mai-September) und vom Nordostmonsun (Oktober-April). Grundsätzlich kann Vietnam das ganze Jahr über bereist werden, wobei das Land klimatisch in 3 Regionen unterteilt wird: Nordvietnam, Zentralvietnam und Südvietnam. In Nordvietnam herrscht feuchtwarmes und subtropisches Klima mit Temperaturen um 25 Grad, wobei es gerade in den Bergregionen am Abend mit Temperaturen um 15 Grad auch relativ kühl wird. Im Süden Vietnams herrscht tropisches Klima mit Tagestemperaturen um 30-35 Grad. Zentralvietnam liegt klimatisch dazwischen. Da Vietnam zu den regenreichsten Regionen der Welt gehört, kann es jederzeit regnen. In der Regel regnet es aber nur ein bis zwei Stunden am späten Nachmittag, wodurch die schwüle Luft angenehm abkühlt wird. Die beste Reisezeit mit den geringsten Niederschlägen dauert von November bis April.


Geld
Zum Geldwechseln wird der Euro in Vietnam problemlos akzeptiert. Geldwechsel ist am Flughafen nach Ankunft möglich. In den meisten Hotels können Sie mit den gängigen Kreditkarten bezahlen. In den Städten stehen Ihnen Bankautomaten zur Bargeldabhebung zur Verfügung, Sie können an vielen Bankomaten auch mit EC-Karte (Maestro) Geld beheben.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Nebenkosten während der Reise
Für Getränke und Trinkgelder müssen Sie mit Kosten in der Höhe von ca. EUR 150 rechnen.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug (Economy) mit Vietnam Airlines nach Hanoi und zurück von Ho-Chi-Minh-Stadt
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 14 Nächte in bewährten 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht im Liegewagen, 4-Bett-Abteile
  • 1 Dschunken-Nacht, Kabine mit Bad/Dusche und WC (nur Doppelkabinen buchbar)
  • 1 Dorfnacht in einfachen Mehrbettzimmern, Gemeinschaftsdusche und WC
  • 16x Frühstück, 8x Mittagessen, 2x Lunchpaket, 7x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

28.10.17 - 15.11.17

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
2.750 €
Einzelzimmer
3.050 €
Diese Reise wird begleitet von: Kien TU VIET
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
tu viet.JPG

Kien TU VIET

bei ASI seit 2016

Tu Viet Kien ist 1981 geboren und in einem kleinen Dorf in der Nähe von Hanoi aufgewachsen. Dort hat er in der ländlichen Umgebung seine Liebe zur Natur entdeckt. An der Hochschule für Fremdsprachen in Hanoi hat er Deutsch und Englisch gelernt. Seit 2005 ist er als Reiseleiter und Wanderführer tätig, sein besonderes Interesse gilt dabei Wander- und Abenteuerreisen, auf denen er den Gästen die Natur und die landschaftlichen Schönheiten seines Landes näher bringen kann. Kiên ist verheiratet und Vater einer Tochter. Seine privaten Hobbies sind Fußball und Mountainbiken.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
18.11.17 - 06.12.17

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
2.750 €
Einzelzimmer
3.050 €
Diese Reise wird begleitet von: Kien TU VIET
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
tu viet.JPG

Kien TU VIET

bei ASI seit 2016

Tu Viet Kien ist 1981 geboren und in einem kleinen Dorf in der Nähe von Hanoi aufgewachsen. Dort hat er in der ländlichen Umgebung seine Liebe zur Natur entdeckt. An der Hochschule für Fremdsprachen in Hanoi hat er Deutsch und Englisch gelernt. Seit 2005 ist er als Reiseleiter und Wanderführer tätig, sein besonderes Interesse gilt dabei Wander- und Abenteuerreisen, auf denen er den Gästen die Natur und die landschaftlichen Schönheiten seines Landes näher bringen kann. Kiên ist verheiratet und Vater einer Tochter. Seine privaten Hobbies sind Fußball und Mountainbiken.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.03.18 - 19.03.18

Doppelzimmer
2.790 €
Einzelzimmer
3.100 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
25.10.18 - 12.11.18

Doppelzimmer
2.790 €
Einzelzimmer
3.100 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
15.11.18 - 03.12.18

Doppelzimmer
2.790 €
Einzelzimmer
3.100 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt

Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge nach Frankfurt auf Anfrage.

Innerdeutsche Bahnanreise zum Abflughafen für € 55,- p.P. zubuchbar. Bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


20091031_86bis.jpg
laochai.jpg
Hoi An ancient town.JPG
DSC_8959.jpg
Copy of IMG_0045.jpg
IMG_1675.jpg
hmongfrau.jpg
reisefeldersapa.jpg
HL_4.JPG
rotedao3.jpg
maedchenfischen.jpg
IMG_4476.JPG
halongbay9.jpg
Cho lon.JPG
halongbay3.jpg
titel_vietnam.jpg
tramtonpass.jpg
pict0401.jpg
halongbay5.jpg
sapa3.jpg
HA_Vieux quartier.JPG
titel.jpg
NINH BINH - Van Long O-UsVW-Dest 02.JPG
9.6inchVietnam.jpg
trockenehalongbay3.jpg
IMG_5820.JPG
hanoi.jpg
20091031_816.JPG
trockenehalogbay2.jpg
20110508_34.JPG
20091031_86bis.jpg
laochai.jpg
Hoi An ancient town.JPG
DSC_8959.jpg
Copy of IMG_0045.jpg
IMG_1675.jpg
hmongfrau.jpg
reisefeldersapa.jpg
HL_4.JPG
rotedao3.jpg
maedchenfischen.jpg
IMG_4476.JPG
halongbay9.jpg
Cho lon.JPG
halongbay3.jpg
titel_vietnam.jpg
tramtonpass.jpg
pict0401.jpg
halongbay5.jpg
sapa3.jpg
HA_Vieux quartier.JPG
titel.jpg
NINH BINH - Van Long O-UsVW-Dest 02.JPG
9.6inchVietnam.jpg
trockenehalongbay3.jpg
IMG_5820.JPG
hanoi.jpg
20091031_816.JPG
trockenehalogbay2.jpg
20110508_34.JPG

Impressionen aus Vietnam


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Diese Reise war super super super mega gut organisiert. Der Wanderführer hat sich um alles gekümmert, wir konnten alles fragen - er war nie genervt.

Nicole R. 17.05.2017
bubble
Interessante, vielseitige Reise mti kulinarischen Genüssen und Landschaftserlebnissen bei leichten Wanderungen, leider zu kurz für tiefere Einblicke

Marlies G. 13.02.2017
bubble
eine abwechslungsreiche Reise durch ein sehr interessantes Land. Vietnam hat viel zu bieten! Land und Leute, kulturell und kulinarisch ein wahres Highlight in Asien

Simone S. 02.01.2017
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
bubble
Die Reise war sehr interessant, vielseitig und informativ. Gerne werde ich sie weiter empfehlen.

Rita B. 12.12.2016
bubble
Die Reise war insgesamt sehr gut um Vietnam im Groben von Nord nach Süd kennenzulernen. Aufgrund der rel. kurzen Reisezeit für so ein großes Land und des vorgegebenen Reiseverlaufes kann man natürlich keine Details vertiefen bzw. länger an einem Ort verweilen, der einem besonders gut gefällt.
Wenn man dies möchte , dann muss man das Land ein weiters Mal gezielter besuchen.


Hubert A. 20.04.2016

Blogbeiträge zu dieser Reise

Reise durch Vietnam: Im Land der Drachen

Fantastische Naturlandschaften, Begegnungen mit Einheimischen auf Augenhöhe und beeindruckende Zeugnisse asiatischer Kultur erwarten uns in Vietnam, im Land der Drachen und Pagoden. Wir wandern durch die herrliche Bergwelt in Nordvietnam,...
> weiterlesen
Tipps für die richtige Gipfeljause

Am Gipfel schmeckt die Jause doch bekanntlich am Besten. Wer kennt das nicht? Aber nicht nur, dass es am Gipfel besonders gut schmeckt, mit der richtigen Jause kann auch die...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen - ein leidiges Thema unter vielen Bergsteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, jedoch kann der Abstieg richtig unangenehm werden, wenn die Knie weh tun. Nach dem Aufstieg genießt man...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Gesa Schwanke


+43 512 546 000 47

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regen- und Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Persönliche Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Ohrstöpsel
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionsunterwäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Passbilder und Reisepasskopie für Verlust des Reisepasses

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...