ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Faszination Lykischer Weg

Faszination Lykischer Weg

Geführte Wanderreise, Türkei

TRAYT004
Entlang des alten Handelsweges an der türkischen Südküste
Geführte Wanderreise

Die Ursprünge des Lykischen Weges gehen bis ins Altertum zurück. Streckenweise wurde er als Handelsweg für Kamelkarawanen genutzt. Der Weg führt auf einer Strecke von ca. 500 km durch das Taurusgebirge entlang der Küste der Lykischen Halbinsel von Öludeniz bei Fethiye nach Antalya. Auf unserer Reise erleben wir die Höhepunkte auf dem westlichen Teil dieses Fernweg und genießen die türkische Gastfreundschaft, die Bilderbuchidylle an der Küste sowie die einzigartige Mischung aus prächtiger Vegetation und dem reichen kulturellem Erbe, das von unzähligen Felsgräbern bis hin zu versunkenen antiken Städten reicht.

Highlights & Fakten
  • Entlang historischer Pfade der Lykier
  • Antike Stätten von Pinara und Myra
  • Bootsfahrt bei Kekova
  • Felsgräber und Amphitheater

Profil
  • Von 3 Hotelstandorten
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Die Wege sind angelegt, teils etwas geröllig

Dauer
8 Tage

Teilnehmer
Min. 5/max. 20

Bereiste Länder
Türkei

Reisecode
TRAYT004

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.5
90%
Basierend auf 165 Fragebögen.


Das Besondere

Wandern am Lykischen Weg heißt Eintauchen in eine längst vergangene, antike Welt: die Lykier haben es vorgezogen sich komplett auszulöschen als sich den Truppen Alexanders des Großen zu unterwerfen. Ihre Spuren sind überall zu finden: alte Tempel, Gräber, Amphitheater und Sarkophage, umwuchert von Wäldern und Macchia. Die roten Felsen und das blaue Meer bilden eine phantastische Kulisse zu diesem antiken Flair.
tui
8 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Antalya
Flug nach Antalya und Busfahrt in unser Hotel. Antalya wurde nach antiker Überlieferung 158 v. Chr. von König Attalos II. von Pergamon gegründet. Nach ihm erhielt sie den Namen Attaleia. Die Stadt wurde nacheinander von Römern, Byzantinern und Seldschuken beherrscht. Abends Begrüßung durch den ASI-Wanderführer, der bei einem Willkommensdrink Infos zur bevorstehenden Wander- und Entdeckerwoche am Lykischen Weg gibt.

Unterkunft: Dogan
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Die Bucht von Öludeniz
Nach dem Frühstück fahren wir in die Gegend um Fethiye (ca. 4 Std.). Wir beginnen unsere erste Tour beim alten griechischen Dorf Karmilassos, das zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts im Rahmen des Völkeraustausches aufgegeben wurde. Das Dorf erstreckt sich entlang eines weich fallenden Hangs. Was aus der Ferne einem idyllischen kleinen Ort ähnelt, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als eine Art Geisterstadt. Leere Fensterhöhlen und teils abgerissene Dächer verändern die Häuser zu Ruinen. Von hier aus steigen wir ab in die berühmte türkisblaue Lagune von Öludeniz.
145 m
285 m
4,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Über dem Schmetterlingstal
Wir starten unsere Tour im malerisch gelegenen Faralya und wandern auf dem sogenannten George-House-Trail. Dieser beginnt direkt in Faralya und führt uns nach nur wenigen Gehminuten zu einem traumhaften Aussichtspunkt auf das unter uns gelegene Schmetterlingstal. Nachdem wir eine felsige Passage durchschritten haben, bei der wir auch die Hände zu Hilfe nehmen können (nicht ausgesetzt, keine Schwindelfreiheit erforderlich), erreichen wir sogar einen noch schöneren und spektakuläreren Aussichtspunkt: Hier fällt die Felswand ca. 250 m steil zur Küste hin ab, direkt unter uns sehen wir die traumhaft gelegene Bucht des Schmetterlingstales – das Panorama ist grandios! Nun führt uns der Weg hinein in duftende Pinienwälder. Der Weg verengt sich erneut und wir passieren ein lykisches Hausgrab, steigen hinab zum Meer, wo einst der antike Hafen von Perdikia lag. Wenige hundert Meter weiter erreichen wir schließlich unser Restaurant, wo wir gemütlich einkehren.
150 m
300 m
7,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Die Akropolis von Xanthos
Wir besuchen die Reste der alten lykischen Stadt Pinara. Pinara ist eine antike Stadt in Lykien und liegt im Tal von Xanthos. Sie war zu hethitischer Zeit ein Zentrum der Lukka-Länder. Pinaras größte Blüte setzte ab dem 6. Jahrhundert v. Chr. ein, sodass es eine tragenden Rolle im Lykischen Bund übernehmen konnte. In byzantinischer Zeit fiel es im 9. Jahrhundert einem Erdbeben zum Opfer. Die Akropolis ist zwischen 2 steilen Seitenwänden erstellt, auf der nördlichen Seite sehen Sie eine außergewöhnliche Häufung von alten Gräbern. Beeindruckend sind die Felsgräber, die Akropolis, das römische Bad, die Nekropole, die Agora, das griechische Theater und viele antike Gebäude, welche überraschend gut erhalten sind. Abstieg nach Esen.
280 m
300 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Grandiose Küstentour
Kurze Anfahrt nach Ovacik. Hier beginnt der klassische Lyksiche Weg und die Einstiegsetappe könnte nicht schöner sein: Wir genießen sensationelle Panoramen auf die unter uns liegende Küste – bei klarem Wetter reicht der Blick bis nach Rhodos. Unter uns liegt malerisch die Blaue Lagune, hinter uns steht monumental und beeindruckend der Baba Dagi – der beherrschende Berg der Region um Fethiye mit 1.969 m Höhe. Die Etappe führt uns auf einem Eselspfad stetig bergan. Einmal die Passhöhe erreicht, wird der Weg breiter und wir erreichen die Streusiedlung Kozagac an der Südwand des Baba Dagi, der hier sein Aussehen von bewachsenen Südhängen hin zu schroffen Felsabbrüchen ändert. Schließlich erreichen wir die kleine Siedlung Kirme.
550 m
50 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Die Halbinsel Patara
Eine angenehme Wanderung führt von Kalkan nach Patara zu den Resten der antiken Wasserleitungen von Delikkemer. Wir bestaunen die beeindruckende Technik der alten Römer wie das Wasser durch die über 20 km langen Aquädukte von einem Hügel zu den anderen geleitet wurde. Die Wanderung überrascht immer wieder mit trauhaften Panoramen und herrlichen Motiven. Im Anschluß besuchen wir noch das antike Patara.
270 m
10,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Kale Kas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Bootstour nach Kekova
Mit dem Schiff erreichen wir die Insel Kekova, der ehemaligen Stadt von Simena. Eine kleine Stadt mit exotischem Aspekt, die unterhalb einer mittelalterlichen Burg erbaut wurde. In der Bucht ca. 1 bis 2 m unter der Wasseroberfläche erkennt man noch die Ruinen der alten byzantinischen Stadt bzw. verschiedene Wände, Treppenhäuser und Mosaike. Im Herzen der Burg befindet sich ein aus dem Fels gemeißeltes kleines Theater, auch sind noch vereinzelte Häuserreste erkennbar, die einst zu Zeiten der Byzantiner bei Erdbeben verschluckt wurden. Nach dem Besuch der Insel fahren wir nach Myra, der Wirkungsstätte des Hl. Nikolaus.

Unterkunft: Dogan
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von der Türkei
Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Antalya
Flug nach Antalya und Busfahrt in unser Hotel. Antalya wurde nach antiker Überlieferung 158 v. Chr. von König Attalos II. von Pergamon gegründet. Nach ihm erhielt sie den Namen Attaleia. Die Stadt wurde nacheinander von Römern, Byzantinern und Seldschuken beherrscht. Abends Begrüßung durch den ASI-Wanderführer, der bei einem Willkommensdrink Infos zur bevorstehenden Wander- und Entdeckerwoche am Lykischen Weg gibt.

Unterkunft: Dogan
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Die Bucht von Öludeniz
Nach dem Frühstück fahren wir in die Gegend um Fethiye (ca. 4 Std.). Wir beginnen unsere erste Tour beim alten griechischen Dorf Karmilassos, das zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts im Rahmen des Völkeraustausches aufgegeben wurde. Das Dorf erstreckt sich entlang eines weich fallenden Hangs. Was aus der Ferne einem idyllischen kleinen Ort ähnelt, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als eine Art Geisterstadt. Leere Fensterhöhlen und teils abgerissene Dächer verändern die Häuser zu Ruinen. Von hier aus steigen wir ab in die berühmte türkisblaue Lagune von Öludeniz.
145 m
285 m
4,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Über dem Schmetterlingstal
Wir starten unsere Tour im malerisch gelegenen Faralya und wandern auf dem sogenannten George-House-Trail. Dieser beginnt direkt in Faralya und führt uns nach nur wenigen Gehminuten zu einem traumhaften Aussichtspunkt auf das unter uns gelegene Schmetterlingstal. Nachdem wir eine felsige Passage durchschritten haben, bei der wir auch die Hände zu Hilfe nehmen können (nicht ausgesetzt, keine Schwindelfreiheit erforderlich), erreichen wir sogar einen noch schöneren und spektakuläreren Aussichtspunkt: Hier fällt die Felswand ca. 250 m steil zur Küste hin ab, direkt unter uns sehen wir die traumhaft gelegene Bucht des Schmetterlingstales – das Panorama ist grandios! Nun führt uns der Weg hinein in duftende Pinienwälder. Der Weg verengt sich erneut und wir passieren ein lykisches Hausgrab, steigen hinab zum Meer, wo einst der antike Hafen von Perdikia lag. Wenige hundert Meter weiter erreichen wir schließlich unser Restaurant, wo wir gemütlich einkehren.
150 m
300 m
7,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Die Akropolis von Xanthos
Wir besuchen die Reste der alten lykischen Stadt Pinara. Pinara ist eine antike Stadt in Lykien und liegt im Tal von Xanthos. Sie war zu hethitischer Zeit ein Zentrum der Lukka-Länder. Pinaras größte Blüte setzte ab dem 6. Jahrhundert v. Chr. ein, sodass es eine tragenden Rolle im Lykischen Bund übernehmen konnte. In byzantinischer Zeit fiel es im 9. Jahrhundert einem Erdbeben zum Opfer. Die Akropolis ist zwischen 2 steilen Seitenwänden erstellt, auf der nördlichen Seite sehen Sie eine außergewöhnliche Häufung von alten Gräbern. Beeindruckend sind die Felsgräber, die Akropolis, das römische Bad, die Nekropole, die Agora, das griechische Theater und viele antike Gebäude, welche überraschend gut erhalten sind. Abstieg nach Esen.
280 m
300 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Grandiose Küstentour
Kurze Anfahrt nach Ovacik. Hier beginnt der klassische Lyksiche Weg und die Einstiegsetappe könnte nicht schöner sein: Wir genießen sensationelle Panoramen auf die unter uns liegende Küste – bei klarem Wetter reicht der Blick bis nach Rhodos. Unter uns liegt malerisch die Blaue Lagune, hinter uns steht monumental und beeindruckend der Baba Dagi – der beherrschende Berg der Region um Fethiye mit 1.969 m Höhe. Die Etappe führt uns auf einem Eselspfad stetig bergan. Einmal die Passhöhe erreicht, wird der Weg breiter und wir erreichen die Streusiedlung Kozagac an der Südwand des Baba Dagi, der hier sein Aussehen von bewachsenen Südhängen hin zu schroffen Felsabbrüchen ändert. Schließlich erreichen wir die kleine Siedlung Kirme.
550 m
50 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Alesta Yacht Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Die Halbinsel Patara
Eine angenehme Wanderung führt von Kalkan nach Patara zu den Resten der antiken Wasserleitungen von Delikkemer. Wir bestaunen die beeindruckende Technik der alten Römer wie das Wasser durch die über 20 km langen Aquädukte von einem Hügel zu den anderen geleitet wurde. Die Wanderung überrascht immer wieder mit trauhaften Panoramen und herrlichen Motiven. Im Anschluß besuchen wir noch das antike Patara.
270 m
10,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Kale Kas
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Bootstour nach Kekova
Mit dem Schiff erreichen wir die Insel Kekova, der ehemaligen Stadt von Simena. Eine kleine Stadt mit exotischem Aspekt, die unterhalb einer mittelalterlichen Burg erbaut wurde. In der Bucht ca. 1 bis 2 m unter der Wasseroberfläche erkennt man noch die Ruinen der alten byzantinischen Stadt bzw. verschiedene Wände, Treppenhäuser und Mosaike. Im Herzen der Burg befindet sich ein aus dem Fels gemeißeltes kleines Theater, auch sind noch vereinzelte Häuserreste erkennbar, die einst zu Zeiten der Byzantiner bei Erdbeben verschluckt wurden. Nach dem Besuch der Insel fahren wir nach Myra, der Wirkungsstätte des Hl. Nikolaus.

Unterkunft: Dogan
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von der Türkei
Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Dogan****

Mermerli Banyo Sok. No:5 Kaleiçi 07100
Antalya
Tag 1, 7

Hotel Webseite
Alesta Yacht Hotel****

Karagözler Mahallesi Yat Limanı Karşısı, No : 17
48300 Fethiye
Türkei
Tag 2, 3, 4, 5

Hotel Webseite
Kale Kas***

Yeni Cami Mah. Anfitiyatro Sk. 17
Kas
Türkei

Zusatzinformationen


Hinweise zum Reisegepäck:
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt (max. 5 kg). Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder einen Reisepass, der mind. 6 Monate gültig ist. 
Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben. Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht nötig.
Österreichische Teilnehmer müssen vor Reisebeginn online ein Visum beantragen und ausdrucken: http://www.evisa.gov.tr/en/apply.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Charterflug nach Antalya und zurück
  • Zug zum Flug (nur innerhalb DE und AT) bei Buchung als TUI-Pauschalreise
  • 7 Nächte in ausgewählten 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Programm
  • Transfers und Rundfahrten lt. Programm
  • Alle Eintritte und Ausflüge lt. Programm
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

30.09. - 07.10.2016

Doppelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.179 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.279 €
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
07.10. - 14.10.2016

Doppelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.179 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.279 €
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
14.10. - 21.10.2016

Doppelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.179 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.279 €
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
21.10. - 28.10.2016

Doppelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.179 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.279 €
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
28.10. - 04.11.2016

Doppelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.210 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.310 €
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
04.11. - 11.11.2016

Doppelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.032 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.147 €
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
03.03. - 10.03.2017

Doppelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.035 €
Einzelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.150 €
Diese Reise wird begleitet von:
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
31.03. - 07.04.2017

Doppelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.065 €
Einzelzimmer lt. Ausschreibung
ab 1.180 €
Diese Reise wird begleitet von:
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Bei dieser Reise handelt es sich um eine TUI-Pauschalreise. Es kann daher zu Abweichungen von unseren ausgeschriebenen Ab-Preisen und Verfügbarkeiten kommen. Ursachen hierfür sind Flugzu- und -abschläge (variieren nach Abflughäfen), Saisonzuschläge und/oder Rabatte seitens des Reiseveranstalters TUI bzw. kurzfristige Buchungen, welche die Reise nicht mehr verfügbar machen.

Eindrücke von der Reise


lykischer_weg_10.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0013.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0006.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0004.jpg
lykischer_weg_6.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0003.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0012.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0010.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0005.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0014.jpg
lykischer_weg.jpg
lykischer_weg_7.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0007.jpg
lykischer_weg_4.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0011.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0008.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0002.jpg
lykischer_weg_3.jpg
lykischer_weg_1.jpg
lykischer_weg_9.jpg
lykischer_weg_8.jpg
lykischer_weg_11.jpg
lykischer_weg_2.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0009.jpg
lykischer_weg_5.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0001.jpg
lykischer_weg_10.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0013.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0006.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0004.jpg
lykischer_weg_6.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0003.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0012.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0010.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0005.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0014.jpg
lykischer_weg.jpg
lykischer_weg_7.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0007.jpg
lykischer_weg_4.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0011.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0008.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0002.jpg
lykischer_weg_3.jpg
lykischer_weg_1.jpg
lykischer_weg_9.jpg
lykischer_weg_8.jpg
lykischer_weg_11.jpg
lykischer_weg_2.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0009.jpg
lykischer_weg_5.jpg
TRAYT004-Faszination-Lykischer-Weg-0001.jpg

Blogbeiträge zu dieser Reise

Lykischer Weg: Die Feuer der Chimäre

Sind wir in anderen Ländern unterwegs, lernen wir immer wieder neue Kulturen kennen und stoßen auf außergewöhnliche Naturspektakel. Zu letzterem zählen auch die Feuer der Chimära – eines der...
> weiterlesen
Pick of the week: die ursprüngliche Schönheit der Türkei

Lassen wir uns ein auf eine Reise durch die ursprüngliche Schönheit der Türkei. Wir begegnen spannenden Mythen um das ewige Feuer des Ungeheuers am Lykischen Weg, wandern durch die zu Stein gewordene...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen - ein leidiges Thema unter vielen Bersteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, jedoch kann der Abstieg richtig unangenehm werden, wenn die Knie schmerzen. Nach dem Aufstieg genießt man erst...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Tanya Grozeva


+43 512 546 000 29

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:


Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Filme, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionsunterwäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.