ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Experience South Africa

Experience South Africa

ASI Experience Reise, Südafrika

 » Südafrika » Experience South Africa
SAJNB004
Aktiv und flexibel im Land der Regenbogennation
ASI Experience Reise

Kein anderes Land in Afrika bietet so ideale Voraussetzungen für eine abwechslungsreiche Erlebnisreise wie Südafrika: fantastische Landschaften, die kaum gegensätzlicher sein könnten, Naturreservate mit einem unglaublichen Reichtum an Wildtieren, afrikanische Kultur und Tradition in ursprünglichen Dörfern, gemütliche, komfortable und charmante Unterkünfte, hervorragende Küche und ausgezeichnete Weine erwarten Sie auf dieser ungewöhnlichen Reise durch das südlichste Land Afrikas. Sie haben die Wahl, ob sie die Natur im malerischen Norden, an der idyllischen Gardenroute oder am Kap lieber zu Fuß, mit dem Mountainbike oder auf dem Rücken eines Pferdes erkunden. Wer es lieber abenteuerlich mag hat die Wahl zwischen Raftingtouren, Canyoning, Abseilen, Paragleiten, Fallschirmspringen und zahlreichen anderen Aktivitäten. Entspannung pur bieten gut ausgestattete, stilvolle Wellnes-Einrichtungen. Bei Besuchen von ursprünglichen Dörfern und Townships können Sie einen Blick hinter die Kulissen werfen und etwas tiefere Einblicke in Lebensweise, Tradition, Heilkunst, Küche und Musik der Einheimischen gewinnen. 

Highlights & Fakten
  • Südafrikas malerischer Norden
  • Knysna - Die Perle der Gardenroute
  • Auf Pirsch im privaten Wildreservat
  • Auf Augenhöhe mit den Einheimischen
  • Kapstadt - Die schönste Stadt der Welt

Profil
  • Mit 3* und 4* Hotels und Lodges
  • 6 individuell und flexibel gestaltbare Aktivtage


Dauer
15 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 15

Bereiste Länder
Südafrika

Reisecode
SAJNB004






Das Besondere

Bei den ASI Experience Reisen bieten wir höchste Flexibilität bei Gruppenreisen. Sie wählen erst vor Ort nach Lust und Laune aus unterschiedlichen Aktivitäten und Programmpunkten aus und gestalten individuell Ihr Tagesprogramm.
15 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Flug nach Südafrika
Am Abend Flug von Frankfurt nach Johannesburg.

Unterkunft: Nachtflug
Tag 2: Ankunft in Johannesburg
Am Morgen Ankunft in Johannesburg. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt in Pretoria fahren wir ca. 4 Stunden nach Osten in Richtung Krügerpark zu unserem herrliche gelegenen Hotel in Hazyview.

Unterkunft: Casa do Sol
Verpflegung: Abendessen
Tag 3 - 4: Naturparadies Mpumalanga
Die liebliche hügelige Landschaft von Mpumalanga bildet eine fantastische Kulisse für Aktivitäten, die Sie in den kommenden zwei Tagen unternehmen können.

Wählen Sie vor Ort aus unterschiedlichen Aktivitäten Ihren persönlichen Favorit:


Wanderung
Bei einer Wanderung entlang des malerischen Mac Mac Rivers bieten Badegelegenheiten in natürlichen Pools und Naturrutschen eine willkommene Abkühlung.


Canopy Tour

Ein rasantes Abenteuer kann man bei einer Canopy Tour erleben, hier gleiten Sie mit bis zu 100 km/h über Drahtseile über Täler und von Baum zu Baum. Adrenalin pur (optional ca. € 50 für 2 Stunden).


Rafting
Für Wasserratten bietet sich die Gelegenheit für ein Raftingabenteuer am Sabie River, auf dem 20 Stromschnellen überwunden werden müssen. Hier gibt es zudem die Möglichkeit zum Schwimmen, Rutschen und Wellenreiten (Halbtagestour, inkl. Getränke und Snacks ca. € 45).


Relax
Wer sich einfach entspannen und Körper und Geist verwöhnen will kann zahlreiche Anwendungen im stilvollen hoteleigenen Spa genießen (optional, Anwendungen gegen Aufpreis).


Kultur
Am Nachmittag haben Sie beim Besuch eines ursprünglichen Dorfes die Gelegenheit hinter die Kulissen zu blicken und zu erleben was es heißt, in einem kleinen typisch afrikanischen Dorf zu leben.

Unterkunft: Casa do Sol
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Fahrt ins Mthethomusha Game Reserve
Wir fahren in das private Mthethomusha Wildreservat, wo wir drei Nächte in einer komfortablen Lodge in landschaftlich fantastischer Umgebung in den Ausläufern der Malelane Berge verbringen. Hier können wir Ruhe und Entspannung inmitten des afrikanischen Bushvelds finden. Wir wohnen in schönen stilvolle Bungalows, lauschen auf der Terrasse den Stimmen der Natur und genießen ein stilvolles Abendessen bei Kerzenschein. Die Abende klingen gemütlich am Lagerfeuer bei einem guten Glas südafrikanischen Rotwein aus. Heute abends können wir bei einer ersten Pirschfahrt Ausschau nach Wildtieren halten.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6 - 7: Zu Gast bei den Big 5
Früh am Morgen ist die beste Zeit zum Tiere beobachten. Unter der fachkundigen Führung eines erfahrenen Rangers geht es im offenen Landrover in den Busch. Neben den Big 5 beheimatet das Reservat eine Vielzahl von anderen Säugetieren, Reptilien und Vögeln. In der Nähe des Resorts befindet sich eine "Freiluftgalerie" mit über 1500 Jahre alten Felszeichnungen, zu denen Sie über alte Pfade der San wandern können. Wer möchte kann auch an einer optionalen Tour in eines der umliegenden Dörfer teilnehmen und die Kultur und Tradition der hier lebenden schwarzen Bevölkerung kennen lernen. Im Reservat können Sie auch mit einem Ranger zu Fuß auf Pirsch gehen, eine ganz besondere Art, sich den Wildtieren zu nähern. Am Abend gibt es noch einmal die Gelegenheit den Busch mit dem Geländewagen zu erkunden. Ein stilvolles Spa lädt zum Entspannen ein, hier kann man die heilende Wirkung afrikanischer Naturprodukte nach alter Tradition ausprobieren.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Flug von Johannesburg nach George
Heute geht es zurück nach Johannesburg um von dort nach George zu fliegen. Von George ist es noch ca. 1 Stunde Fahrt zur Stadt Knysna, die wegen ihrer malerischen Lage an der gleichnamigen Lagune auch "Perle der Gardenroute" genannt wird.

Verpflegung: Frühstück
Tag 9 - 10: Knysna - Die Perle der Gardenroute
Zwei volle Tage stehen uns zur Verfügung um die vielfältigen Möglichkeiten der grandiosen Umgebung von Knysna zu genießen.

Wählen Sie vor Ort aus unterschiedlichen Aktivitäten Ihren persönlichen Favorit:


Wanderung
Eine Wanderung im Robberg Nature Reserve bietet fantastische Ausblicke auf den Indischen Ozean. Die unschwierigen Wege führen durch eine abwechslungsreiche, für Südafrika so typische Fynbos Vegetation, der Küste entlang können wir eine interessante Meeresflora und -fauna entdecken.


Mountainbike-Tour
Wer die Landschaft lieber vom Fahrrad aus erkundet kann eine Mountainbike Tour rund um Knysna oder Richtung Plettenberg Bay und Tsitsikamma Nationalpark unternehmen, diese Region ist dazu wie geschaffen (optional. ca € 80 pro Tag).


Canopy Tour
Wenn Sie eher den Adrenalinkick suchen können Sie eine rasante Canopy Tour unternehmen und dabei im Tsitsikamma Regenwald von einer Baumkrone zur nächsten gleiten. Auf den Plattformen hält man inne und genießt die überwältigende Aussicht (optional, ca. € 50).


Rafting
Richtig abenteuerlich wird es bei einer Rafting Tour am Storms River, vorbei an Stromschnellen und Wasserfällen, nichts für schwache Nerven aber 100% Spaß (optional, ca. € 100).


Kanutour
Die Lagune von Knysna bietet perfekte Voraussetzungen für eine Kanutour, in malerischer Umgebung können Sie mit dem Kanu sanft durchs Wasser gleiten, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (optional, ca. € 100 pro Tag).


Relax
Selbstverständlich können Sie in Knysna auch Körper und Geist verwöhnen lassen: Im Le Spa Tranquille können Sie die verschiedensten Anwendungen genießen, von Massagen über Hot Stone Therapien bis hin zur Mani- und Pediküre. Je nach Bedarf gibt es Halbtages- oder Ganztagespakete.


Kultur
Bei einer Township Tour können Sie einen Blick hinter die Kulissen der sozialen Strukturen in Südafrika werfen. Townships haben generell einen eher schlechten Ruf, aber wenn man tiefer reinschaut, dann entdeckt man Stärke, Mut, Überlebenskampf, Liebe und auch Freude. Ein tief bewegendes Erlebnis, ein Teil des Erlöses der Tour kommt den Bewohnern der Townships zugute (optional, ca. € 35 inkl. Mittagessen).

Verpflegung: Frühstück
Tag 11: Fahrt nach Kapstadt
Von Knysna geht die Fahrt entlang der malerischen Gardenroute nach Kapstadt. Die "Mutterstadt" Südafrikas erreichen wir nach ca. 5 Stunden. Die Lage der Stadt zwischen dem blauen Ozean und dem Tafelberg ist überwältigend und nicht zu unrecht wird die Metropole am Kap daher oft als die schönste Stadt der Welt bezeichnet.

Unterkunft: Breakwater Lodge
Verpflegung: Frühstück
Tag 12 - 13: Naturparadiese am Kap
Am Kap haben Sie wiederum die Möglichkeit aus vielseitigen Aktivitäten Ihre Tage zu gestalten. Wählen Sie vor Ort aus unterschiedlichen Aktivitäten Ihren persönlichen Favorit:

Wanderung
Ein Höhepunkt für alle Wanderer ist mit Sicherheit die Besteigung des Tafelberges, der als das Wahrzeichen von Kapstadt gilt. Früh am Morgen geht es los, der Trail über die Platteklip Gorge dauert ca. 2,5 Stunden. Oben angekommen wird man mit einer fantastischen Aussicht auf Kapstadt und den Hafen, auf Lion's Head und Signal Hill und den in der Ferne schimmernden blauen Ozean belohnt.


Reiten
Wer das Glück auf dem Rücken der Pferde sucht kann zwischen Kapstadt und dem Kap bei Nordhoek einen Ausritt am Strand unternehmen. Hier reiten Sie entlang von Dünen, Lagunen und Schiffswracks und können einen fantastischen Blick auf den Chapman's Peak genießen (optional, ca. € 50 für 2 Stunden).


Abenteuer
Abenteurer können folgende optionale Aktivitäten unternehmen: Paragleiten vom Signall Hill (ca. € 100), Abseilen vom Tafelberg (ca. € 60), Kite Surfen (ca. € 45) oder Fallschirmspringen (ca. € 200).


Relax
Wellnessfreunde finden ein breites Angebot im Amani Spa im Hotel Radisson Blu.


Kultur
Ein Erlebnis ganz anderer Art ist der Besuch bei einem traditionellen Medizinmann und Hexenmeister in einem Township, der Ihnen auch die Knochen wirft und die Zukunft voraus sagt (optional, ca. € 20).


Kochkurs
Bei einem Kochkurs im Viertel Boo-Kaap können Sie die Kultur und Küche der Kapmaleien kennen lernen, Sie erfahren wir man Samoosas zubereitet und wie der Mix für ein perfektes Masala auszusehen hat (optional, ca. € 50 pro Person).


Musiksafari
Auf einer African Music Safari werden Sie von Künstlern zu Hause empfangen und bekommen dort eine private Vorstellung. Die Musik verbindet die Eindrücke von Lebensstil und Kultur der Musiker (optional, ca. € 80 pro Person).


Trommelkurs
In der Gruppe können Sie auch an einem interactiv Drumming teilnehmen und unter professioneller Anleitung die Trommelkunst der Einheimischen erlernen (optional, ca. € 20 pro Person).

Unterkunft: Breakwater Lodge
Verpflegung: Frühstück
Tag 14: Abschied nehmen von Südafrika
Heute können Sie noch einen Ausflug zur Kaphalbinsel unternehmen (optional, ca. € 50) oder durch Kapstadt und entlang der Waterfront bummeln um letzte Souvenirs zu kaufen. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterkunft: Nachtflug
Tag 15: Ankunft in Europa
Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Flug nach Südafrika
Am Abend Flug von Frankfurt nach Johannesburg.

Unterkunft: Nachtflug
Tag 2: Ankunft in Johannesburg
Am Morgen Ankunft in Johannesburg. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt in Pretoria fahren wir ca. 4 Stunden nach Osten in Richtung Krügerpark zu unserem herrliche gelegenen Hotel in Hazyview.

Unterkunft: Casa do Sol
Verpflegung: Abendessen
Tag 3 - 4: Naturparadies Mpumalanga
Die liebliche hügelige Landschaft von Mpumalanga bildet eine fantastische Kulisse für Aktivitäten, die Sie in den kommenden zwei Tagen unternehmen können.

Wählen Sie vor Ort aus unterschiedlichen Aktivitäten Ihren persönlichen Favorit:


Wanderung
Bei einer Wanderung entlang des malerischen Mac Mac Rivers bieten Badegelegenheiten in natürlichen Pools und Naturrutschen eine willkommene Abkühlung.


Canopy Tour

Ein rasantes Abenteuer kann man bei einer Canopy Tour erleben, hier gleiten Sie mit bis zu 100 km/h über Drahtseile über Täler und von Baum zu Baum. Adrenalin pur (optional ca. € 50 für 2 Stunden).


Rafting
Für Wasserratten bietet sich die Gelegenheit für ein Raftingabenteuer am Sabie River, auf dem 20 Stromschnellen überwunden werden müssen. Hier gibt es zudem die Möglichkeit zum Schwimmen, Rutschen und Wellenreiten (Halbtagestour, inkl. Getränke und Snacks ca. € 45).


Relax
Wer sich einfach entspannen und Körper und Geist verwöhnen will kann zahlreiche Anwendungen im stilvollen hoteleigenen Spa genießen (optional, Anwendungen gegen Aufpreis).


Kultur
Am Nachmittag haben Sie beim Besuch eines ursprünglichen Dorfes die Gelegenheit hinter die Kulissen zu blicken und zu erleben was es heißt, in einem kleinen typisch afrikanischen Dorf zu leben.

Unterkunft: Casa do Sol
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Fahrt ins Mthethomusha Game Reserve
Wir fahren in das private Mthethomusha Wildreservat, wo wir drei Nächte in einer komfortablen Lodge in landschaftlich fantastischer Umgebung in den Ausläufern der Malelane Berge verbringen. Hier können wir Ruhe und Entspannung inmitten des afrikanischen Bushvelds finden. Wir wohnen in schönen stilvolle Bungalows, lauschen auf der Terrasse den Stimmen der Natur und genießen ein stilvolles Abendessen bei Kerzenschein. Die Abende klingen gemütlich am Lagerfeuer bei einem guten Glas südafrikanischen Rotwein aus. Heute abends können wir bei einer ersten Pirschfahrt Ausschau nach Wildtieren halten.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6 - 7: Zu Gast bei den Big 5
Früh am Morgen ist die beste Zeit zum Tiere beobachten. Unter der fachkundigen Führung eines erfahrenen Rangers geht es im offenen Landrover in den Busch. Neben den Big 5 beheimatet das Reservat eine Vielzahl von anderen Säugetieren, Reptilien und Vögeln. In der Nähe des Resorts befindet sich eine "Freiluftgalerie" mit über 1500 Jahre alten Felszeichnungen, zu denen Sie über alte Pfade der San wandern können. Wer möchte kann auch an einer optionalen Tour in eines der umliegenden Dörfer teilnehmen und die Kultur und Tradition der hier lebenden schwarzen Bevölkerung kennen lernen. Im Reservat können Sie auch mit einem Ranger zu Fuß auf Pirsch gehen, eine ganz besondere Art, sich den Wildtieren zu nähern. Am Abend gibt es noch einmal die Gelegenheit den Busch mit dem Geländewagen zu erkunden. Ein stilvolles Spa lädt zum Entspannen ein, hier kann man die heilende Wirkung afrikanischer Naturprodukte nach alter Tradition ausprobieren.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Flug von Johannesburg nach George
Heute geht es zurück nach Johannesburg um von dort nach George zu fliegen. Von George ist es noch ca. 1 Stunde Fahrt zur Stadt Knysna, die wegen ihrer malerischen Lage an der gleichnamigen Lagune auch "Perle der Gardenroute" genannt wird.

Verpflegung: Frühstück
Tag 9 - 10: Knysna - Die Perle der Gardenroute
Zwei volle Tage stehen uns zur Verfügung um die vielfältigen Möglichkeiten der grandiosen Umgebung von Knysna zu genießen.

Wählen Sie vor Ort aus unterschiedlichen Aktivitäten Ihren persönlichen Favorit:


Wanderung
Eine Wanderung im Robberg Nature Reserve bietet fantastische Ausblicke auf den Indischen Ozean. Die unschwierigen Wege führen durch eine abwechslungsreiche, für Südafrika so typische Fynbos Vegetation, der Küste entlang können wir eine interessante Meeresflora und -fauna entdecken.


Mountainbike-Tour
Wer die Landschaft lieber vom Fahrrad aus erkundet kann eine Mountainbike Tour rund um Knysna oder Richtung Plettenberg Bay und Tsitsikamma Nationalpark unternehmen, diese Region ist dazu wie geschaffen (optional. ca € 80 pro Tag).


Canopy Tour
Wenn Sie eher den Adrenalinkick suchen können Sie eine rasante Canopy Tour unternehmen und dabei im Tsitsikamma Regenwald von einer Baumkrone zur nächsten gleiten. Auf den Plattformen hält man inne und genießt die überwältigende Aussicht (optional, ca. € 50).


Rafting
Richtig abenteuerlich wird es bei einer Rafting Tour am Storms River, vorbei an Stromschnellen und Wasserfällen, nichts für schwache Nerven aber 100% Spaß (optional, ca. € 100).


Kanutour
Die Lagune von Knysna bietet perfekte Voraussetzungen für eine Kanutour, in malerischer Umgebung können Sie mit dem Kanu sanft durchs Wasser gleiten, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich (optional, ca. € 100 pro Tag).


Relax
Selbstverständlich können Sie in Knysna auch Körper und Geist verwöhnen lassen: Im Le Spa Tranquille können Sie die verschiedensten Anwendungen genießen, von Massagen über Hot Stone Therapien bis hin zur Mani- und Pediküre. Je nach Bedarf gibt es Halbtages- oder Ganztagespakete.


Kultur
Bei einer Township Tour können Sie einen Blick hinter die Kulissen der sozialen Strukturen in Südafrika werfen. Townships haben generell einen eher schlechten Ruf, aber wenn man tiefer reinschaut, dann entdeckt man Stärke, Mut, Überlebenskampf, Liebe und auch Freude. Ein tief bewegendes Erlebnis, ein Teil des Erlöses der Tour kommt den Bewohnern der Townships zugute (optional, ca. € 35 inkl. Mittagessen).

Verpflegung: Frühstück
Tag 11: Fahrt nach Kapstadt
Von Knysna geht die Fahrt entlang der malerischen Gardenroute nach Kapstadt. Die "Mutterstadt" Südafrikas erreichen wir nach ca. 5 Stunden. Die Lage der Stadt zwischen dem blauen Ozean und dem Tafelberg ist überwältigend und nicht zu unrecht wird die Metropole am Kap daher oft als die schönste Stadt der Welt bezeichnet.

Unterkunft: Breakwater Lodge
Verpflegung: Frühstück
Tag 12 - 13: Naturparadiese am Kap
Am Kap haben Sie wiederum die Möglichkeit aus vielseitigen Aktivitäten Ihre Tage zu gestalten. Wählen Sie vor Ort aus unterschiedlichen Aktivitäten Ihren persönlichen Favorit:

Wanderung
Ein Höhepunkt für alle Wanderer ist mit Sicherheit die Besteigung des Tafelberges, der als das Wahrzeichen von Kapstadt gilt. Früh am Morgen geht es los, der Trail über die Platteklip Gorge dauert ca. 2,5 Stunden. Oben angekommen wird man mit einer fantastischen Aussicht auf Kapstadt und den Hafen, auf Lion's Head und Signal Hill und den in der Ferne schimmernden blauen Ozean belohnt.


Reiten
Wer das Glück auf dem Rücken der Pferde sucht kann zwischen Kapstadt und dem Kap bei Nordhoek einen Ausritt am Strand unternehmen. Hier reiten Sie entlang von Dünen, Lagunen und Schiffswracks und können einen fantastischen Blick auf den Chapman's Peak genießen (optional, ca. € 50 für 2 Stunden).


Abenteuer
Abenteurer können folgende optionale Aktivitäten unternehmen: Paragleiten vom Signall Hill (ca. € 100), Abseilen vom Tafelberg (ca. € 60), Kite Surfen (ca. € 45) oder Fallschirmspringen (ca. € 200).


Relax
Wellnessfreunde finden ein breites Angebot im Amani Spa im Hotel Radisson Blu.


Kultur
Ein Erlebnis ganz anderer Art ist der Besuch bei einem traditionellen Medizinmann und Hexenmeister in einem Township, der Ihnen auch die Knochen wirft und die Zukunft voraus sagt (optional, ca. € 20).


Kochkurs
Bei einem Kochkurs im Viertel Boo-Kaap können Sie die Kultur und Küche der Kapmaleien kennen lernen, Sie erfahren wir man Samoosas zubereitet und wie der Mix für ein perfektes Masala auszusehen hat (optional, ca. € 50 pro Person).


Musiksafari
Auf einer African Music Safari werden Sie von Künstlern zu Hause empfangen und bekommen dort eine private Vorstellung. Die Musik verbindet die Eindrücke von Lebensstil und Kultur der Musiker (optional, ca. € 80 pro Person).


Trommelkurs
In der Gruppe können Sie auch an einem interactiv Drumming teilnehmen und unter professioneller Anleitung die Trommelkunst der Einheimischen erlernen (optional, ca. € 20 pro Person).

Unterkunft: Breakwater Lodge
Verpflegung: Frühstück
Tag 14: Abschied nehmen von Südafrika
Heute können Sie noch einen Ausflug zur Kaphalbinsel unternehmen (optional, ca. € 50) oder durch Kapstadt und entlang der Waterfront bummeln um letzte Souvenirs zu kaufen. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterkunft: Nachtflug
Tag 15: Ankunft in Europa
Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Schwierigkeitsgrad
###DIFFICULTYCONTENT###

Die Unterkünfte


Nachtflug

Tag 1

Casa do Sol****

Hazyview
Südafrika
Tag 2, 3, 4

Hotel Webseite
+27-13-7378111
Bongani Mountain Lodge****

Mthethomusha Game Reserve
Südafrika
Tag 5, 6, 7

Hotel Webseite
+27-13-7643577
Protea Hotel Knysna Quays***

Knysna
Südafrika
Tag 8, 9, 10

Hotel Webseite
+27-44-3825005
Breakwater Lodge***

Kapstadt
Südafrika
Tag 11, 12, 13

Hotel Webseite
Nachtflug

Tag 14

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
In Johannesburg werden Sie von unserem Wanderführer erwartet, bitte achten Sie auf ein ASI-Schild.
Hinweise zum Reisegepäck:
Pro Person wird 1 Gepäckstück mit bis zu 23 kg Gepäck frei befördert. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt (max. 7 kg). Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Reisepapiere u.a.
Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass. Staatsbürger anderer Nationen müssen in jedem Fall die für sie gültigen Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft/Konsulat erfragen, da gesonderte Bestimmungen gelten.

Impfung
Für die Reise ist derzeit keine Impfung vorgeschrieben.

Klima
Allgemein sonnig mit milden Wintern, obwohl in den Bergen am Kap und um Natal oft Schnee fällt. Südafrika erstreckt sich zwischen 22 und 34 Grad südlicher Breite und fällt somit in den Bereich der Subtropen. Im Vergleich zu Gebieten mit ähnlicher Breitenlage sind die Temperaturen jedoch in vielen Regionen niedriger. An der Westküste sorgt der kalte Benguela-Meeresstrom für gemäßigte Temperaturen, im zentralen Hochland ist es die Höhenlage (Johannesburg liegt auf 1.753 m Höhe), die auch im Hochsommer das Thermometer kaum über 30 Grad klettern lässt. Im Winter sinken die Temperaturen – ebenfalls bedingt durch die Höhe – bis auf den Gefrierpunkt, teilweise auch darunter. Lediglich an den Küsten ist es dann wärmer. Niederschläge fallen vorwiegend in den Sommermonaten, außer am westlichen Kap, das als Winterregengebiet gilt. Da Südafrika südlich des Äquators liegt, sind die Jahreszeiten jenen der nördlichen Hemisphäre entgegengesetzt.



Geld
Alle gängigen Kreditkarten sind weithin gebräuchlich. Euro können problemlos in Rand umgetauscht werden. An vielen Bankomaten können Sie mit Ihrer  EC-Bankomat-/Maestrokarte Geld beheben. 
Nebenkosten & Trinkgelder:
Nebenkosten während der Reise
Für Getränke und Trinkgelder müssen Sie mit Kosten in Höhe von ca. EUR 500 rechnen.
Charakter der Reise:
Reisebusse
Je nach Gruppengröße werden bei dieser Reise Minibusse oder Busse des Typs Mercedes Sprinter mit maximal 18 Sitzplätzen inkl. Fahrer und Reiseleitersitz eingesetzt. 

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug (Economy) mit South African Airways von Frankfurt nach Johannesburg, zurück von Kapstadt
  • Inlandsflug von Johannesburg nach George
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 12 Nächte in komfortablen Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 11x Frühstück, 2x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Eintritte und Nationalparkgebühren (außer für optionale Aktivitäten)
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Englischsprechende Führer während optionaler Aktivitäten
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

19.11.17 - 03.12.17

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
3.550 €
Einzelzimmer
4.070 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt 


Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge nach Frankfurt bei Verfügbarkeit:

  • Ab Deutschland und Österreich € 200,-
  • Ab der Schweiz € 250,- 
Für mehr Komfort auf Ihrem Flug nach Kapstadt können Sie die Business Class gegen € 2.300,- Aufpreis buchen.

Innerdeutsche Bahnanreise zum Abflughafen für € 55,- p. P. zubuchbar. Bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


01302344.jpg
01301026[1].jpg
100_0089.JPG
P1010037.jpg
DSCN2054.JPG
01302144.jpg
01302802.jpg
Gardenroute.jpg
01300803.jpg
01302246.jpg
01301161.jpg
01300081.jpg
01302308[1].jpg
01302344.jpg
01301026[1].jpg
100_0089.JPG
P1010037.jpg
DSCN2054.JPG
01302144.jpg
01302802.jpg
Gardenroute.jpg
01300803.jpg
01302246.jpg
01301161.jpg
01300081.jpg
01302308[1].jpg

Impressionen aus Südafrika


Blogbeiträge zu dieser Reise

ASI Experience: Ambros erklärt das Reiseformat

Seit dem Frühjahr/Sommer 2016 gibt es die so genannten ASI Experience Reisen, eine völlig neue Reiseform, die den Reisenden eine Vielzahl an Möglichkeiten und volle Spontanität bietet. | Von Felix...
> weiterlesen
10 skurrile Tiere auf Reisen

Es gibt sie überall auf der Welt: Tiere vor denen man sich fürchtet, Tiere über die man einfach lachen muss, Tiere mit ganz besonderen Eigenschaften und Tiere, die man hässlich...
> weiterlesen
Experience Reisen: Aktiv & flexibel - jeder Tag anders

Das Reisekonzept Mit ASI Experience definieren wir das individuelle Reisen neu. Sie vereinen das Beste aus zwei Welten - Gruppenreisen und individuelle Reisen. Ihr entscheidet euch vor Reisebeginn für eure Lieblingsdestination und...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Gesa Schwanke


+43 512 546 000 47

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...