ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Spanien individuell - mit dem E-Bike quer durch Mallorca

Spanien individuell - mit dem E-Bike quer durch Mallorca

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Spanien

 » Spanien » Spanien individuell - mit dem E-Bike quer durch Mallorca
2ESPMI010B
Wanderradeln von Finca zu Finca
Individuelle E-Bike/Rad Reise

Schroffe Felsgiganten in einer lieblichen Landschaft, Mandelbaumkulturen und Weinberge, pittoreske Küsten und idyllisch gelegene Fincas vor dem Horizont zackiger Bergketten: das ist die einzigartige Landschaft Mallorcas! Auf ruhigen, abgeschiedenen Wegen sind Sie mit Ihrem Rad unterwegs, während der kühlende Wind die Gräser sanft hin und her wiegt und die Landschaft an Ihnen vorüberzieht. Beginnend im verschlafenen Dorf Alaró radeln Sie in die alte Römersiedlung Pollenca an der Ostküste entlang bis nach Felantix. Klöster und alte Festungen begegnen Ihnen in der hügeligen Landschaft auf der Fahrt nach Maria de Salut, während Sie auf der Küstenetappe die Salinen von Es Trenk bewundern können. Eine Aktivwoche auf dem Drahtesel voll von abwechslungsreicher Natur und komfortablen Unterkünften und Entspannung.

Highlights & Fakten
  • Die pittoreske Ostküste
  • Die Salzfelder von Ses Salines
  • Das urige Hinterland Mallorcas

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2
  • Meist auf gut befestigten, asphaltierten Wegen
  • Mit Gepäcktransport


Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 1 Person(en)

Bereiste Länder
Spanien

Reisecode
2ESPMI010B

Schwierigkeitsgrad


8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Mallorca
Individueller Flug nach Mallorca. Sie werden am Flughafen abgeholt und in den kleinen Ort Alaró gefahren (ca. 30 min.).

Unterkunft: Petit Hotel Alaró
Tag 2: Rund um den Puig d´Alaró
Der unübersehbare, allseits von steilen Felswänden umgebene Burgberg über dem Städtchen Alaró gehört zu den großen historischen Stätten Mallorcas. Die Ursprünge des Castells, das auf seinem schmalen Gipfelplateau steht und von dem heute nur mehr Mauerreste übrig sind, liegen im Dunkeln – auf jeden Fall wurde es von den Arabern erobert, groß ausgebaut und hisn al-arun (»Berg der Christen«) genannt. Auf der 1. Etappe werden Sie diesen eindrucksvollen Berg „umrunden“.
600 m
600 m
37,0 km

Unterkunft: Petit Hotel Alaró
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Aufbruch in den Osten der Insel
Heute durchfahren Sie die Mancomunitat des Raiguer. Diese ist ein Zusammenschluss von elf Gemeinden, zu denen untere anderen Alaró, Lloseta, Binibona, Caimarí sowie Campanet zählen. Raiguer bedeutet im Katalanischen Wasserstrahl. So zeichnet sich diese Region Mallorcas durch ihren Wasserreichtum aus. Hier wurde aber auch noch bis vor 22 Jahren Braunkohle abgebaut. Die Minen befanden sich bei Alaró, Binissalem, Lloseta und Selva.
400 m
550 m
42,0 km

Unterkunft: Hotel Juma
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Entlang der Ostküste Mallorcas
Heute durchqueren Sie die Insel von Westen nach Osten. Sie kommen dabei an dem Naturpark S'Albufera , dem wichtigsten Feuchtgebiet der Balearen, vorbei. Sie fahren fast immer direkt am Meer entlang, was ein erfrischendes Bad ermöglicht. In Ihrem Hotel angekommen, haben Sie die Möglichkeit die Seele baumeln zu lassen oder Sie nutzen die Zeit noch für einen kleinen Ausflug zu den Tropfsteinhöhlen von Arta.
400 m
350 m
46,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Das bezaubernde Hinterland
An der Ostküste entlang geht es bis nach Manacor, „die Stadt der Perlen“. Von Manacor aus geht es nun in das Inselinnere vorbei an Petra, ein kleines Dorf wo sprichwörtlich die Zeit stehen geblieben ist. Hier haben Sie die Möglichkeit das Geburtshaus des Franziskaner Mönches Juniper Serra zu besuchen, welcher gemeinhin als Gründer San Franciscos gilt. Nach einer Stärkung geht es nun weiter bis Maria de Salut.
600 m
570 m
56,0 km

Unterkunft: Hotel Son Foguero
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Ab in den Süden
Aufbruch in den Süden ist das Motto Ihrer heutigen Etappe. Schon nach kurzer Zeit kommen Sie in Sineu vorbei, welcher den wohl berühmtesten Wochenmarkt Mallorcas hat. Weiter Richtung Süden kommen Sie an Felanitx vorbei, welches für sein ehemaliges Kloster „San Salvador“ bekannt ist. Kurz hinter Felanitx liegt nun auch bereits das verträumte Örtchen Cas Concos.
400 m
430 m
49,0 km

Unterkunft: Hotel Sa Galera
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Entlang der Salzfelder
Die letzte Etappe führt Sie durch Santanyi, eine der ältesten Städte Mallorcas. Weiter geht es durch das kleine Dorf Ses Salines und vorbei an den Salzseen, wo das berühmte „Flor de Sal“ abgebaut wird. Diese flache Küstenetappe ist der perfekte Abschluss für Ihre ereignisreiche Aktivwoche.
300 m
300 m
46,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Mallorca
Fahrt zum Flughafen von Mallorca und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Mallorca
Individueller Flug nach Mallorca. Sie werden am Flughafen abgeholt und in den kleinen Ort Alaró gefahren (ca. 30 min.).

Unterkunft: Petit Hotel Alaró
Tag 2: Rund um den Puig d´Alaró
Der unübersehbare, allseits von steilen Felswänden umgebene Burgberg über dem Städtchen Alaró gehört zu den großen historischen Stätten Mallorcas. Die Ursprünge des Castells, das auf seinem schmalen Gipfelplateau steht und von dem heute nur mehr Mauerreste übrig sind, liegen im Dunkeln – auf jeden Fall wurde es von den Arabern erobert, groß ausgebaut und hisn al-arun (»Berg der Christen«) genannt. Auf der 1. Etappe werden Sie diesen eindrucksvollen Berg „umrunden“.
600 m
600 m
37,0 km

Unterkunft: Petit Hotel Alaró
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Aufbruch in den Osten der Insel
Heute durchfahren Sie die Mancomunitat des Raiguer. Diese ist ein Zusammenschluss von elf Gemeinden, zu denen untere anderen Alaró, Lloseta, Binibona, Caimarí sowie Campanet zählen. Raiguer bedeutet im Katalanischen Wasserstrahl. So zeichnet sich diese Region Mallorcas durch ihren Wasserreichtum aus. Hier wurde aber auch noch bis vor 22 Jahren Braunkohle abgebaut. Die Minen befanden sich bei Alaró, Binissalem, Lloseta und Selva.
400 m
550 m
42,0 km

Unterkunft: Hotel Juma
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Entlang der Ostküste Mallorcas
Heute durchqueren Sie die Insel von Westen nach Osten. Sie kommen dabei an dem Naturpark S'Albufera , dem wichtigsten Feuchtgebiet der Balearen, vorbei. Sie fahren fast immer direkt am Meer entlang, was ein erfrischendes Bad ermöglicht. In Ihrem Hotel angekommen, haben Sie die Möglichkeit die Seele baumeln zu lassen oder Sie nutzen die Zeit noch für einen kleinen Ausflug zu den Tropfsteinhöhlen von Arta.
400 m
350 m
46,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Das bezaubernde Hinterland
An der Ostküste entlang geht es bis nach Manacor, „die Stadt der Perlen“. Von Manacor aus geht es nun in das Inselinnere vorbei an Petra, ein kleines Dorf wo sprichwörtlich die Zeit stehen geblieben ist. Hier haben Sie die Möglichkeit das Geburtshaus des Franziskaner Mönches Juniper Serra zu besuchen, welcher gemeinhin als Gründer San Franciscos gilt. Nach einer Stärkung geht es nun weiter bis Maria de Salut.
600 m
570 m
56,0 km

Unterkunft: Hotel Son Foguero
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Ab in den Süden
Aufbruch in den Süden ist das Motto Ihrer heutigen Etappe. Schon nach kurzer Zeit kommen Sie in Sineu vorbei, welcher den wohl berühmtesten Wochenmarkt Mallorcas hat. Weiter Richtung Süden kommen Sie an Felanitx vorbei, welches für sein ehemaliges Kloster „San Salvador“ bekannt ist. Kurz hinter Felanitx liegt nun auch bereits das verträumte Örtchen Cas Concos.
400 m
430 m
49,0 km

Unterkunft: Hotel Sa Galera
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Entlang der Salzfelder
Die letzte Etappe führt Sie durch Santanyi, eine der ältesten Städte Mallorcas. Weiter geht es durch das kleine Dorf Ses Salines und vorbei an den Salzseen, wo das berühmte „Flor de Sal“ abgebaut wird. Diese flache Küstenetappe ist der perfekte Abschluss für Ihre ereignisreiche Aktivwoche.
300 m
300 m
46,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Mallorca
Fahrt zum Flughafen von Mallorca und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Bei dieser Reise stellen die Unterkünfte eine Besonderheit dar, weil die ausgewählten Boutiquehotels und Fincas über eine traumhafte Lage, Komfort und mallorquinischer Gastfreundlichkeit verfügen.
Petit Hotel Alaró***

Camp Roig 43
07340 Alaró
Spanien
Tag 1, 2

Hotel Webseite
+34-971-518751
Hotel Juma***

Plaça Major 9
Pollenca
Spanien
Tag 3

Hotel Webseite
+34-971-535002
Finca Hotel El Encinar***

Landstrasse Artà - Son Servera Km 3 (404.1)
07013 Artá
Spanien
Tag 4

Hotel Webseite
+34-639-385974
Hotel Son Foguero

Hotel Sa Galera

Hotel Rural Puig de Ros Dalt

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Flughafen von Mallorca holt Sie ein Vertreter von ASI Reisen ab: Bitte begeben Sie sich nach der Gepäckausgabe in die Empfangshalle an den mit Schildern ausgeschriebenen "Meetingpoint", welcher sich am Ausgang "C" befindet. Achten Sie auf das ASI-Willkommensschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Kleinere Probleme am Rad (z.B. platter Reifen) können Sie vor Ort selbst mit dem bereitgestellten Material bewerkstelligen. Sollte es zu einem Ausfall des Rades kommen, wird es durch unseren Partner vor Ort ausgetauscht.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Sie benötigen neben den täglichen Ausgaben für unterwegs (Wasser, Brotzeit etc) noch Geld für das Abendessen. 
Charakter der Reise:
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer.
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • 7 Nächte in ausgewählten Fincas und kleinen Landhotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten
  • GPS-Leihgerät
  • Notfallnummer unseres lokalen Partners

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Tourismusabgabe ca. € 1,- pro Person und Nacht

Zubuchbare Leistungen:

  • Flug nach Mallorca und zurück
  • Miete E-Bike € 200,-


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum:

01.02.17 - 31.10.17

Doppelzimmer
ab 970 €
Einzelzimmer
ab 1.290 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab 2 Personen. Aufpreis Alleinreisender: € 190,-
Preise gelten ab/bis Flughafen Mallorca.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Mallorca. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Eindrücke von der Reise


palma_37.JPG
DSC01037.JPG
palma_39.JPG
DSC03322.JPG
shutterstock_4836346.jpg
shutterstock_96565438, Port of Soller Lighthouse with amazing coastline in Majorca island, Spain.jpg
shutterstock_253179946, From Port de Soller, Majorca.jpg
palma_37.JPG
DSC01037.JPG
palma_39.JPG
DSC03322.JPG
shutterstock_4836346.jpg
shutterstock_96565438, Port of Soller Lighthouse with amazing coastline in Majorca island, Spain.jpg
shutterstock_253179946, From Port de Soller, Majorca.jpg

Video zur Reise


Blogbeiträge zu dieser Reise

Neu bei ASI: Reisen mit E-Bike & Rad

Seit über 50 Jahren ist der Grundgedanke von ASI Reisen der gleiche: Wir wollen Menschen auf sanfte und aktive Weise mit Natur und Kultur in Kontakt bringen -...
> weiterlesen
Wie der Mensch zum Rad kam und 5 Gründe dafür

Es gibt Menschen, für die ist das Rad ein veraltetes Fortbewegungsmittel - quasi der Vorgänger des modernen Autos. Dann gibt es Leute, die sich in ihrer Freizeit nichts schöneres vorstellen...
> weiterlesen
9 Gründe fürs E-Bike

E-Bike fahren ist für Senioren. Wer das denkt, irrt sich. E-Bikes liegen mehr im Trend denn je. Sie werden von Jung und Alt, im Alltag und in der...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Nicole Fiedler


+43 512 546 000 32

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Apotheke inkl. Verbandszeug

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...