ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Menorcas schönste Radtouren

Menorcas schönste Radtouren

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Spanien

 » Spanien » Menorcas schönste Radtouren
2ESMAH010B
Von Ost nach West über die Insel der Stille
Individuelle E-Bike/Rad Reise

Entdecken Sie auf dieser Radreise, warum Menorca nicht nur die kleine Schwester von Mallorca, sondern wirklich eine Reise wert ist. Radeln Sie durch schroffe Felsenlandschaften und grüne Natur, sonnen Sie sich auf weißen Sandstränden, springen Sie in das türkisfarbene Wasser und schlendern Sie durch die historischen Ortschaften.
Traumhafte Strände, Buchten, Höhlen und Lagunen, großartige Flora und Fauna, Dörfer voller Liebreiz, Architektur voller Tradition und reichlich Platz und Ruhe zum Radfahren. Ja, Menorca ist definitiv ein Juwel. Einzigartig, urig, lauschig, sympathisch überschaubar und dank seiner Vielfalt - und der Ernennung zum UNESCO-Biosphärenreservat - ein Eldorado für Naturfans und friedliche Genießer
Von der Hauptstadt Mahón im Osten von Menorca führt Sie diese Radreise einmal quer über die Insel nach Westen in die einstige Hauptstadt Ciutadella. Auf vielen Rundtouren haben Sie auch immer wieder die Möglichkeit, eine Badepause am Strand einzulegen, einen Leuchtturm zu erklimmen oder gemütlich Rast in einem Fischerdorf zu machen. Eine bunte Mischung wartet auf Sie!

Highlights & Fakten
  • Von Bucht zu Bucht
  • Im Vogelparadies von Es Grau
  • Von Maó bis Cuitadella

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit Gepäcktransport
  • Mit 6 ausgewählten Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2
  • Meist auf gut befestigten, asphaltierten Wegen


Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 1 Person(en)

Bereiste Länder
Spanien

Reisecode
2ESMAH010B

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.
neu
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Menorca
Individuelle Anreise nach Menorca.

Unterkunft: Hotel San Miguel
Tag 2: Rund um Maó
Ihre erste Tour führt Sie in den Süden der Insel, in das französisch gegründete Städtchen Sant Luis mit seinen Windmühlen. Trockensteinmauern säumen Ihren Weg in das "weiße Dorf" Binibequer Vell mit seinen verschachtelten Häusern und engen Gässchen. Der Rückweg führt Sie an der Südküste entlang, vorbei am Strand Punta Prima und dem vorgelagerten Leuchtturm.
350 m
350 m
35,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel San Miguel
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Das Vogelparadies von Es Grau
Sie fahren nach Es Grau und zur Lagune Albufera mit ihren zahlreichen Vogelarten, darunter auch der Fischadler. Sie ist das Kernstück des Biosphärenreservats Menorcas. Am Leuchtturm von Faváritx erwartet Sie eine Mondlandschaft aus grau-schwarzem Schiefer.
800 m
750 m
60,0 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Hostal La Palma
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Aufbruch in den Norden
Über das Trockensteinmauern gefasste Ackerland erkunden Sie die Strände des Nordens, die wie einzelne Perlen an einer Kette gereiht sind: Pregonda, Binimel-lá und Cavalleria mit dem einst römischen Hafen Sanitja, und zuletzt das Fischerdorf Fornells, wo ab und zu sogar der spanische König speiste.
600 m
600 m
45,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hostal La Palma
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Die Buchten Menorcas
Der Tag beginnt mit dem Packen der Koffer. Über Ferreries geht es zur Badebucht Cala Galdana und von dort auf historischen Wegen nach Westen, vorbei an prähistorischen Stätten mit ihren Taulas und Talaiots. Am Ende erwartet Sie die ehemalige Hauptstadt Ciutadella.
350 m
400 m
40,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Hotel Albranca
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Ciutadella - die zweite Hauptstadt Menorcas
Heute lassen Sie es etwas ruhiger angehen. Nutzen Sie den Vormittag für einen Stadtbummel durch das malerische Ciutadella. Am Nachmittag stehen mehrere Varianten zur Verfügung: Besuchen Sie die Buchten von Algaiarens, Cala Morell mit ihren vorgeschichtlichen Grabhöhlen oder den Leuchtturm von Punta Nati, eingebettet in eindrucksvoll-schroffe Felslandschaft.
150 m
150 m
15,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Hotel Albranca
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Menorcas schönste Strände
Vom Ausgangspunkt in Ciutadella erkunden Sie heute die Strände des Südens - Macarella, Turqueta oder Son Saua. Zurück radeln Sie zwischen Steinmauern vorbei an landwirtschaftlichen Gehöften - den sogenannten Llocs - mit eigener Käseproduktion. Hier haben Sie die Möglichkeiten einer Kostprobe...
450 m
450 m
35,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Albranca
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Menorca
Nach dem Frühstück individueller Rücktransfer zum Flughafen und Flug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Menorca
Individuelle Anreise nach Menorca.

Unterkunft: Hotel San Miguel
Tag 2: Rund um Maó
Ihre erste Tour führt Sie in den Süden der Insel, in das französisch gegründete Städtchen Sant Luis mit seinen Windmühlen. Trockensteinmauern säumen Ihren Weg in das "weiße Dorf" Binibequer Vell mit seinen verschachtelten Häusern und engen Gässchen. Der Rückweg führt Sie an der Südküste entlang, vorbei am Strand Punta Prima und dem vorgelagerten Leuchtturm.
350 m
350 m
35,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel San Miguel
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Das Vogelparadies von Es Grau
Sie fahren nach Es Grau und zur Lagune Albufera mit ihren zahlreichen Vogelarten, darunter auch der Fischadler. Sie ist das Kernstück des Biosphärenreservats Menorcas. Am Leuchtturm von Faváritx erwartet Sie eine Mondlandschaft aus grau-schwarzem Schiefer.
800 m
750 m
60,0 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Hostal La Palma
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Aufbruch in den Norden
Über das Trockensteinmauern gefasste Ackerland erkunden Sie die Strände des Nordens, die wie einzelne Perlen an einer Kette gereiht sind: Pregonda, Binimel-lá und Cavalleria mit dem einst römischen Hafen Sanitja, und zuletzt das Fischerdorf Fornells, wo ab und zu sogar der spanische König speiste.
600 m
600 m
45,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hostal La Palma
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Die Buchten Menorcas
Der Tag beginnt mit dem Packen der Koffer. Über Ferreries geht es zur Badebucht Cala Galdana und von dort auf historischen Wegen nach Westen, vorbei an prähistorischen Stätten mit ihren Taulas und Talaiots. Am Ende erwartet Sie die ehemalige Hauptstadt Ciutadella.
350 m
400 m
40,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Hotel Albranca
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Ciutadella - die zweite Hauptstadt Menorcas
Heute lassen Sie es etwas ruhiger angehen. Nutzen Sie den Vormittag für einen Stadtbummel durch das malerische Ciutadella. Am Nachmittag stehen mehrere Varianten zur Verfügung: Besuchen Sie die Buchten von Algaiarens, Cala Morell mit ihren vorgeschichtlichen Grabhöhlen oder den Leuchtturm von Punta Nati, eingebettet in eindrucksvoll-schroffe Felslandschaft.
150 m
150 m
15,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Hotel Albranca
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Menorcas schönste Strände
Vom Ausgangspunkt in Ciutadella erkunden Sie heute die Strände des Südens - Macarella, Turqueta oder Son Saua. Zurück radeln Sie zwischen Steinmauern vorbei an landwirtschaftlichen Gehöften - den sogenannten Llocs - mit eigener Käseproduktion. Hier haben Sie die Möglichkeiten einer Kostprobe...
450 m
450 m
35,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Albranca
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Menorca
Nach dem Frühstück individueller Rücktransfer zum Flughafen und Flug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Hotel San Miguel ***

Calle Comercio, 26
07702 Mahon
Spanien
Tag 1, 2

Hotel Webseite
+34-971-364059
Hostal La Palma

Plaza s'Algaret, nº 3
07748 Fornells
Spanien
Tag 3, 4

Hotel Webseite
+34-971-376634
Hotel Albranca***

Carrer de Sant Cristòfol, 2
07760 Ciutadella de Menorca
Spanien
Tag 5, 6, 7

Hotel Webseite
+34-626-053536

Zusatzinformationen


Anreise:
Individuelle Anreise nach Menorca.
Charakter der Reise:
Sie radeln auf meist asphaltierten Wegen, oft auf Nebenstraßen und Wirtschaftswegen, zum Teil auch auf Geh- oder Wanderwegen. Einige kurze Anstiege sind zu bewältigen. Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen. Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • GPS-Leihgerät
  • GPS-Daten
  • Notfallnummer unseres lokalen Partners

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Tourismusabgabe ca. € 1,- pro Person und Nacht

Zubuchbare Leistungen:

  • Flug nach Menorca und zurück
  • Miete E-Bike (€ 170,- pro Person) oder Fahrrad (€ 110,- pro Person) inkl. Helm und techn. Hilfeset


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum:

17.09.17 - 30.09.17

Doppelzimmer 3*-Hotel
790 €
Doppelzimmer 4*-Hotel
940 €
Einzelzimmer 3*-Hotel
1.090 €
Einzelzimmer 4*-Hotel
1.340 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.10.17 - 31.10.17

Doppelzimmer 3*-Hotel
535 €
Doppelzimmer 4*-Hotel
650 €
Einzelzimmer 3*-Hotel
690 €
Einzelzimmer 4*-Hotel
820 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Tägliche Anreise von April bis Oktober möglich.

Preise gelten ab/bis Flughafen Menorca (MAH).

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Menorca. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Eindrücke von der Reise


IMG_20161124_150655.jpg
IMG_20161125_100538_panorama.jpg
IMG_20161201_120245.jpg
IMG_20161126_145530.jpg
IMG_20161128_092451.jpg
IMG_20161130_100457.jpg
IMG_20161126_150514.jpg
IMG_20161126_140624_panorama.jpg
IMG_20161124_150655.jpg
IMG_20161125_100538_panorama.jpg
IMG_20161201_120245.jpg
IMG_20161126_145530.jpg
IMG_20161128_092451.jpg
IMG_20161130_100457.jpg
IMG_20161126_150514.jpg
IMG_20161126_140624_panorama.jpg

Blogbeiträge zu dieser Reise

9 Gründe fürs E-Bike

E-Bike fahren ist für Senioren. Wer das denkt, irrt sich. E-Bikes liegen mehr im Trend denn je. Sie werden von Jung und Alt, im Alltag und in der...
> weiterlesen
Gewitter in den Bergen: was es zu beachten gibt

Gewitterstrategie: In diesem Beitrag lest ihr, was es bei der Tourenplanung und während der Tour zu beachten gilt um nicht in ein Gewitter zu geraten und was zu tun ist, wenn man...
> weiterlesen
5 wichtige Tipps für den Klettersteig

  Gesicherte Kletterwege sind für viele Alpinaffine eine willkommene Abwechslung zum Wandern. Dem Felsen entlang schlängeln sich die Via Ferrata - Eisenwege, wie sie im Italienischen genannt werden...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Bettina Jaeger


+43 512 546 000 51

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Radweste
  • Badesachen
  • Fotoausrüstung
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (Müsliriegel, Trockenfrüchte)
  • Getränkepulver
  • persönliche Medikamente
  • Radschuhe
  • ev. eigene Pedale

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...