ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Schweden Individuell - Auf den Schären vor Stockholms Toren

Schweden Individuell - Auf den Schären vor Stockholms Toren

Individuelle Wanderreise, Schweden

 » Schweden » Schweden Individuell - Auf den Schären vor Stockholms Toren
2SEARN001W
Unterwegs in den Landschaften der Inga Lindström
Individuelle Wanderreise

Nur einen Steinwurf von der häufig auch "Venedig des Nordens" genannten Hauptstadt Schwedens entfernt liegt Sörmland, Schwedens südlichste Wildnis. In dieser Landschaft warten imposante Herrenhäuser, unzählige große und kleine Gewässer, sowie so idyllische Kleinstädtchen wie den Künstlerort Trosa auf Sie. Nach der Erkundung von Stockholm und des königlichen Schlosses Tullngarn entdecken Sie mittels der nur im Sommer verkehrenden Fähren einige der mehr als 20.000 Schäreninseln, die sich vor Stockholm in die Ostsee erstrecken. Wandern Sie auf versteckten Küstenpfaden zu einsamen Sandbuchten, durch ruhige Wälder und über saftig grüne Wiesen. Am letzten Tag der Reise kehren Sie mit dem Schiff wieder voller wunderbarer Eindrücke zurück nach Stockholm.

Highlights & Fakten
  • Stockholm, Venedig des Nordens
  • Wälder, Seen & Strände von Sörmland
  • Königlicher Tullngarn Palast
  • Entspannung im Spa bei Nynäshamn
  • Per Boot von Insel zu Insel

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Gute Wege, gemütliche Küstenpfade (8-20km)
  • Mit Gepäcktransport


Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 2 Person(en)

Bereiste Länder
Schweden

Reisecode
2SEARN001W

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.


Das Besondere

Erwandern Sie die idyllischen Landschaften südlich von Stockholm ohne Gepäck und mit gemütlichen & stilvollen Unterkünften. Wir reservieren für Sie ausgewählte Gästehäuser und traditionsreiche Hotels. In Nynäshamn wartet auf Sie ein entspannter Aufenthalt in dem direkt am Meer gelegenen Nynäs Havsbad Spa & Hotel. Der Eintritt in das Spa ist im Reisepreis natürlich bereits inkludiert.
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Schweden
Nach Ihrer Ankunft in Stockholm haben Sie den ersten Tag zur freien Verfügung und Sie können die Zeit ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Stockholm wird oft auch „das Venedig des Nordens genannt“ und ist aufgrund seiner einzigartigen Lage das ganze Jahr über eine Besichtigung wert. Stockholm liegt nämlich auf 14 Inseln und inmitten der geschichtsträchtigen Stadt, mit seiner bunten Architektur, ist die Natur allgegenwärtig. Schlendern Sie durch „Gamla Stan“, Stockholms reizender Altstadt und genießen Sie das mittelalterliche Flair der Stadt.

Tag 2: Transfer zum Tullgarn Palast. Wanderung nach Trosa
Am nächsten Morgen werden Sie von Stockholm in Richtung Süden in die Region Sörmland und zum Schloss Tulgarn (18 Jhd) gebracht. 
Das Schloss liegt direkt an der Küste und von dort haben Sie einen tollen Blick auf die Bucht. Auf Pfaden des Sörmlandsleden kommen Sie an eindrucksvollen Aussichtspunkten und dem Kömote Strand vorbei – nutzen Sie die Zeit für eine kurze Rast und ein erfrischendes Bad! Ziel der heutigen Tour ist Trosa – eine reizende Stadt die aufgrund Ihrer Lage am Baltischen Meer auch „Das Ende der Welt“ genannt wird.
100 m
100 m
12,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Die Inselwelt des Stendörren Naturreservats
Nach dem Frühstück bringt Ihr Transfer Sie von Trosa in das Naturreservat in Stendörren. Dieses Naturgebiet wird als eine der schönsten Inselgruppen in ganz Schweden angesehen. Nutzen Sie den Vormittag für eine Erkundungstour der vielen Inseln, welche durch Hängebrücken miteinander verbunden sind. Sie können aber auch den Aussichtspunkt am Naturum Informationszentrum besuchen oder eine Runde im Baltischen Meer schwimmen gehen. Anschließend werden Sie von einem Boot von Stendörren abgeholt und zum Sävö Naturreservat gebracht. Entlang des Sörmlandsleden wandern Sie um die Insel. Mit dem Boot sezten Sie wieder auf´s Festland über, wo Sie Ihre Wanderung bis zum Sandvik Strand fortsetzen. Von dort werden Sie dann abgeholt und zurück nach Trosa gebracht.
100 m
100 m
12,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Mit dem Boot von Trosa nach Nynäshamn
Heute haben Sie einen Tag zur freien Verfügung an dem Sie Trosas Innenstadt, Hafen, Kirche und Museum erkunden können. Danach fahren Sie mit dem Boot von Sörmland nach Nynäshamn. Die Stadt befindet sich im südlichen Teil des Stockholmer Archipels. In der Unterkunft angekommen können Sie den restlichen Abend für einen ausgedehnten Abendspaziergang entlang des Strandvägen nutzen. Der Strandvägen ist ein schmaler Weg entlang der Küste von wo Sie unvergessliche Ausblicke haben.

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Botanische Vielfalt im Häringe-Hammersta Naturreservat
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie den Häringe-Hammersta Naturpark. Dieser befindet sich auf zwei Halbinseln und ist bekannt für seine Herrenhäuser, Rieseneichen, artenreichen Laub- und Nadelwälder und Salzwasserbuchten. Auf Häringe werden die Besucher vom Häringe Herrenhaus begrüßt, welches 1657 erbaut wurde. Sowohl Gustav Vasa als auch Gustav II Adolf waren Besitzer von diesem Anwesen. Die Ruine der mittelalterlichen Festung von Hammerta, wartet ebenso darauf erkundet zu werden. Für den Fall, dass Sie gestern keine Gelegenheit hatten auf dem Strandvägen zu wandern, haben Sie heute die Chance dies nachzuholen. Sie können aber auch im Wellnessbereich des Hotels ausspannen und den Blick über das Meer genießen.
100 m
100 m
10,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Die Schäreninseln Nattarö & Alö
Heute nehmen Sie das Boot von Nynäshamn und fahren zum ersten Stopp des heutigen Tages – die Insel Nåttarö. Nåttarö ist eine der sandigsten Inseln der Inselgruppe und hier können Sie viele schöne Sandstrände aber auch die tolle Aussicht von Bötsudden genießen. Danach fahren Sie mit dem Boot weiter zur Insel Ålö. Über eine kleine Brücke erreichen Sie Gruvgryggan, dem Hauptort der Insel Utö. In der Eisenmine „Gruvbyn“ wird seit 1100 Eisenerz abgebaut. Sowohl die Mine, als auch das Museum können besichtigt werden. In den Sommermonaten herrscht in Gruvgryggan geschäftiges Treiben und es gibt dort viele Geschäfte und eine gute Auswahl an Restaurants und Cafés. Etwas Außerhalb der Stadt können Sie den Rest der Insel erkunden und die Ruhe der Natur genießen.
100 m
100 m
12,0 km

Unterkunft: Utö Värdshus Inn
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Mit dem Boot von Fjärdlång nach Stockholm
Am Vormittag können Sie den nördlichen Teil der Insel Utö zu Fuß erkunden. Danach fahren Sie mit dem Boot zur benachbarten Insel Fjärdlång. Auch wenn sich die Insel am Rande der Großstadt Stockholm befindet ist Fjärdlång abgelegen und wurde zum Naturpark erklärt. Markierte Wanderwege führen durch die Wälder der Insel. Lohnenswert ist auch eine Wanderung zum höchsten Punkt der Insel, Tysta Klingt, von wo Sie einen großartigen Blick über das gesamte Archipel haben. Anschließend fahren Sie mit dem Boot zurück in das Zentrum von Stockholm.
100 m
100 m
10,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Stockholm
Nutzen Sie den heutigen Tag Ihrer Abreise nach Möglichkeit nochmals zum Erkunden von Schwedens Hauptstadt Stockholm. Die Stadt kann mit vielen weltberühmten und einzigartigen Sehenswürdigkeiten aufwarten. Darunter die Klassiker wie Skansen, Vasamuseet und Gamla stan, aber auch moderne Neulinge wie "Abba - the Museum" und Fotografiska.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Schweden
Nach Ihrer Ankunft in Stockholm haben Sie den ersten Tag zur freien Verfügung und Sie können die Zeit ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Stockholm wird oft auch „das Venedig des Nordens genannt“ und ist aufgrund seiner einzigartigen Lage das ganze Jahr über eine Besichtigung wert. Stockholm liegt nämlich auf 14 Inseln und inmitten der geschichtsträchtigen Stadt, mit seiner bunten Architektur, ist die Natur allgegenwärtig. Schlendern Sie durch „Gamla Stan“, Stockholms reizender Altstadt und genießen Sie das mittelalterliche Flair der Stadt.

Tag 2: Transfer zum Tullgarn Palast. Wanderung nach Trosa
Am nächsten Morgen werden Sie von Stockholm in Richtung Süden in die Region Sörmland und zum Schloss Tulgarn (18 Jhd) gebracht. 
Das Schloss liegt direkt an der Küste und von dort haben Sie einen tollen Blick auf die Bucht. Auf Pfaden des Sörmlandsleden kommen Sie an eindrucksvollen Aussichtspunkten und dem Kömote Strand vorbei – nutzen Sie die Zeit für eine kurze Rast und ein erfrischendes Bad! Ziel der heutigen Tour ist Trosa – eine reizende Stadt die aufgrund Ihrer Lage am Baltischen Meer auch „Das Ende der Welt“ genannt wird.
100 m
100 m
12,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Die Inselwelt des Stendörren Naturreservats
Nach dem Frühstück bringt Ihr Transfer Sie von Trosa in das Naturreservat in Stendörren. Dieses Naturgebiet wird als eine der schönsten Inselgruppen in ganz Schweden angesehen. Nutzen Sie den Vormittag für eine Erkundungstour der vielen Inseln, welche durch Hängebrücken miteinander verbunden sind. Sie können aber auch den Aussichtspunkt am Naturum Informationszentrum besuchen oder eine Runde im Baltischen Meer schwimmen gehen. Anschließend werden Sie von einem Boot von Stendörren abgeholt und zum Sävö Naturreservat gebracht. Entlang des Sörmlandsleden wandern Sie um die Insel. Mit dem Boot sezten Sie wieder auf´s Festland über, wo Sie Ihre Wanderung bis zum Sandvik Strand fortsetzen. Von dort werden Sie dann abgeholt und zurück nach Trosa gebracht.
100 m
100 m
12,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Mit dem Boot von Trosa nach Nynäshamn
Heute haben Sie einen Tag zur freien Verfügung an dem Sie Trosas Innenstadt, Hafen, Kirche und Museum erkunden können. Danach fahren Sie mit dem Boot von Sörmland nach Nynäshamn. Die Stadt befindet sich im südlichen Teil des Stockholmer Archipels. In der Unterkunft angekommen können Sie den restlichen Abend für einen ausgedehnten Abendspaziergang entlang des Strandvägen nutzen. Der Strandvägen ist ein schmaler Weg entlang der Küste von wo Sie unvergessliche Ausblicke haben.

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Botanische Vielfalt im Häringe-Hammersta Naturreservat
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie den Häringe-Hammersta Naturpark. Dieser befindet sich auf zwei Halbinseln und ist bekannt für seine Herrenhäuser, Rieseneichen, artenreichen Laub- und Nadelwälder und Salzwasserbuchten. Auf Häringe werden die Besucher vom Häringe Herrenhaus begrüßt, welches 1657 erbaut wurde. Sowohl Gustav Vasa als auch Gustav II Adolf waren Besitzer von diesem Anwesen. Die Ruine der mittelalterlichen Festung von Hammerta, wartet ebenso darauf erkundet zu werden. Für den Fall, dass Sie gestern keine Gelegenheit hatten auf dem Strandvägen zu wandern, haben Sie heute die Chance dies nachzuholen. Sie können aber auch im Wellnessbereich des Hotels ausspannen und den Blick über das Meer genießen.
100 m
100 m
10,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Die Schäreninseln Nattarö & Alö
Heute nehmen Sie das Boot von Nynäshamn und fahren zum ersten Stopp des heutigen Tages – die Insel Nåttarö. Nåttarö ist eine der sandigsten Inseln der Inselgruppe und hier können Sie viele schöne Sandstrände aber auch die tolle Aussicht von Bötsudden genießen. Danach fahren Sie mit dem Boot weiter zur Insel Ålö. Über eine kleine Brücke erreichen Sie Gruvgryggan, dem Hauptort der Insel Utö. In der Eisenmine „Gruvbyn“ wird seit 1100 Eisenerz abgebaut. Sowohl die Mine, als auch das Museum können besichtigt werden. In den Sommermonaten herrscht in Gruvgryggan geschäftiges Treiben und es gibt dort viele Geschäfte und eine gute Auswahl an Restaurants und Cafés. Etwas Außerhalb der Stadt können Sie den Rest der Insel erkunden und die Ruhe der Natur genießen.
100 m
100 m
12,0 km

Unterkunft: Utö Värdshus Inn
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Mit dem Boot von Fjärdlång nach Stockholm
Am Vormittag können Sie den nördlichen Teil der Insel Utö zu Fuß erkunden. Danach fahren Sie mit dem Boot zur benachbarten Insel Fjärdlång. Auch wenn sich die Insel am Rande der Großstadt Stockholm befindet ist Fjärdlång abgelegen und wurde zum Naturpark erklärt. Markierte Wanderwege führen durch die Wälder der Insel. Lohnenswert ist auch eine Wanderung zum höchsten Punkt der Insel, Tysta Klingt, von wo Sie einen großartigen Blick über das gesamte Archipel haben. Anschließend fahren Sie mit dem Boot zurück in das Zentrum von Stockholm.
100 m
100 m
10,0 km

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Stockholm
Nutzen Sie den heutigen Tag Ihrer Abreise nach Möglichkeit nochmals zum Erkunden von Schwedens Hauptstadt Stockholm. Die Stadt kann mit vielen weltberühmten und einzigartigen Sehenswürdigkeiten aufwarten. Darunter die Klassiker wie Skansen, Vasamuseet und Gamla stan, aber auch moderne Neulinge wie "Abba - the Museum" und Fotografiska.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 2

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel Rex (www.rexhotel.se) oder Hotel Hellstens Malmgård ( www.hellstensmalmgard.se)

Stockholm
Schweden
Tag 1, 7

Ågården Guesthouse


Schweden
Tag 2, 3

Hotel Webseite
Nynäs Havsbad Spa & Hotel

Strandgårdsvägen 9
149 34 Nynäshamn
Schweden
Tag 4, 5

Hotel Webseite
Utö Värdshus Inn

130 56 Gruvbryggan
Utö
Schweden

Zusatzinformationen


Anreise:
Flug: Mit regelmäßig verkehrenden Zügen erreichen Sie den Hauptbahnhof in Stockholms Zentrum in kürzester Zeit. Fahrpläne der Eisenbahngesellschaften finden Sie unter https://www.swedavia.com/arlanda/to-from/train/.

Ebenfalls können Sie das Zentrum mit verschiedenen Busen erreichen: https://www.swedavia.com/arlanda/to-from/bus/

Zug: Mit Umstiegen in Kopenhagen und Malmö erreichen Sie Stockholm.


Auto/Fähre: Über den polnischen Fährhafen Gdańsk erreichen Sie per Fähre Nynäshamn rund 60 km im Süden Stockholms. Parkmöglichkeiten gibt es unter anderem beim Malmgården Hotel (Reservierung vorab bei uns möglich; ca. SEK 200,-/Tag zahlbar vor Ort). 
Charakter der Reise:
Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer.
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • 7 Nächte in komfortablen Hotels & Gästehäusern, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Bootstransfers lt. Reiseverlauf (7x)
  • Taxitransfers lt. Reiseverlauf (5x)
  • Gepäcktransport
  • Detailliertes Informationspaket und Wanderkarten je Buchung
  • 24-Stunden Service Telefon


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum:

26.06. - 07.08.2017

Doppelzimmer
1.225 €
Einzelzimmer
1.415 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Anreise ausschließlich Montag (26.06.2017, 03.07.2017, 10.07.2017, 17.07.2017, 24.07.2017, 31.07.2017, 07.08.2017) und Samstag (24.06.2017, 01.07.2017, 08.07.2017, 15.07.2017, 22.07.2017, 29.07.2017, 05.08.2017)

Preise gelten ab/bis Hotel in Stockholm

Preise gelten ab 2 Personen
Preise für Alleinreisende auf Anfrage

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Stockholm. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Eindrücke von der Reise


2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (16).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (14).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (13).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (17).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (5).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (10).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (12).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (3).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (11).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (4).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (19).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (8).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (9).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (2).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (20).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (15).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (1).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (7).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (6).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (16).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (14).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (13).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (17).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (5).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (10).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (12).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (3).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (11).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (4).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (19).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (8).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (9).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (2).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (20).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (15).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (1).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (7).jpg
2SEARN001W_ASI_Schweden Individuell_ (6).jpg

Impressionen aus Schweden


Blogbeiträge zu dieser Reise

Tipps für die richtige Gipfeljause

Am Gipfel schmeckt die Jause doch bekanntlich am Besten. Wer kennt das nicht? Aber nicht nur, dass es am Gipfel besonders gut schmeckt, mit der richtigen Jause kann auch die...
> weiterlesen
6 praktische Wandergadgets, auf die ihr nicht verzichten solltet

So klein sie auch sind, so hilfreich sind gewisse Utensilien auf Wanderungen. Unterwegs in freier Natur lässt sich nicht immer alles perfekt planen. Wer kennt es nicht –...
> weiterlesen
Tipps für sicheres Bergwandern: Trittsicherheit & Schwindelfreiheit

Ein erfolgreicher Wandertag definiert sich neben dem Glücksgefühl des Gipfelerfolges auch durch das sichere Gehen und das angstfreie Bewegen im Gelände. Laut der Unfallstatistik des Österreichischen Kuratoriums für...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Ulrike Dellnitz


+43 512 546 000 22

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Rucksack mit ca. 45 Liter Volumen
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Taschenmesser
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Fotoausrüstung , Fernglas

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...