ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Madeira sportlich erwandern

Madeira sportlich erwandern

Geführte Wanderreise, Portugal

 » Portugal » Madeira sportlich erwandern
PTFNC017
Knackige Wanderungen für Konditionsstarke
Geführte Wanderreise

Madeira könnte man vereinfacht als Spitze eines Bergmassives das über 1.800 Meter aus dem Atlantik ragt bezeichnen: Steilküsten, Gipfel, tiefe Schluchten so weit das Auge reicht! Genau das Richtige für den ambitionierten Wanderer, genau das Richtige um grüne Steilküsten zu erwandern, Aussichten zu genießen, Gipfel zu erleben und sich selbst zu spüren. In kleiner Gruppe erwandern wir anspruchsvolle Touren die von den Küsten der Insel bis in ihr Innerstes führen: Wir stehen staunend vor den moosbewachsenen Steilmassiv des Pico Ruivo, erreichen Quellen die aus den Felswänden entspringen und die Levadas speisen und steigen auf zum Dach der Insel!

Highlights & Fakten
  • Ins Herz der Insel zum Höllenkessel
  • Das Nonnental und die höchsten Gipfel
  • Das längste Tal der Insel

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Trittsicherheit und Ausdauer erforderlich
  • Gehtempo: 450 Höhenmeter pro Stunde ist Voraussetzung für die Teilnahme


Dauer
8 Tage

Teilnehmer
Min. 6/max. 12

Bereiste Länder
Portugal

Reisecode
PTFNC017

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.


Das Besondere

Diese Reise richtet sich an sportlich ambitionierte Wanderer. Bitte beachten Sie daher, dass Sie körperlich fit sind um 450 Höhenmeter pro Stunde im Aufstieg erwandern können. 
neu
8 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Madeira
Flug nach Madeira. Wir werden am Flughafen von Madeira (FNC) von einem ASI Vertreter abgeholt und in das Hotel gefahren (ca. 40 min.). Abends begrüßt uns der ASI Wanderführer und stellt uns das Wanderprogramm der kommenden Woche vor.

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Aussicht über die Serra de Agua
Anfahrt nach Boca da Corrida. Wir folgen dem Forstweg mit Blick auf Ribeira Brava und Serra de Água. Nur noch ein Ziegenpfad führt hinauf zum Gipfel Chão dos Terreiros (1.436 m). Traumsicht auf die Paul da Serra-Hochebene und die Gipfel der Desertas. Abstieg durch alte Kulturlandschaften mit Ginster, Eukalyptushainen und uralten Kastanienbaumwäldern. Im Bergdorf Fontes treffen wir auf unseren Wanderbus. 
370 m
550 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Ribeira de Janela - das längste Tal der Insel
Nach dem Frühstück fahren wir die Nordküste entlang und erreichen den kleinen Ort Ribeira de Janela. Der größte zusammenhängende Lorbeerwaldbestand säumt das längste Tal Madeiras. Durch neun Tunnels wandern wir in dieses urwüchsige Tal. Nach der Mittagsrast geht es hinauf auf die Hochebene Paul da Serra, wo uns eine vollkommen andere Landschaftsform erwartet: die Paul da Serra ist ein Hochplateau das von Wasseradern durchzogen und oft nebelverhangen ist.
850 m
18,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Durch das Nonnental zum Dach der Insel
Wir fahren in das abgelegene, dafür aber wunderschöne Tal der Nonnen: Curral das Freiras. Hier beginnt unsere Königstour: hinauf auf die schönste Bergwelt Madeiras. Bizarre Gesteinsformationen, Lavaschlote und Basaltadern säumen den Weg. Einzigartige Gebirgsvegetation und herrliche Ausblicke sind die Früchte des mühevollen Aufstieges zum Pico Ruivo - dem höchsten Berg der Insel. Von hier aus geht es weiter in ständigem bergauf und -ab über einen angelegten Wanderweg, der an Schönheit kaum zu überbieten ist. Schließlich erreichen wir den Pico Arriero.
1670 m
560 m
15,0 km
ca. 7,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Ins Herz Madeiras: der Höllenkessel
Im kleinen Weiler von Ilha beginnt unser Aufstieg durch den Urwald Madeiras. Schließlich erreichen wir die Levada von Calderao Verde: wir folgen deren Lauf und dringen immer tiefer ein in das Innerste Madeiras: moos- und flechtenbewachsene Tunnels wechseln sich ab mit wuchtiger Vegetation, tiefe Täler gähnen unter uns und über uns steht das mächtige Gebirgsmassiv der Picos wie eine Wand. Beeindruckend und unvergesslich!
550 m
150 m
16,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Durch den Urwald zu den Lorbeerriesen
Wir fahren entlang der Nordküste zu dem kleinen Weiler Seixal. Durch die Urvegetation Madeiras, dem Lorbeerwald, wandern wir hinauf nach Fanal, wo sich über 500 Jahre alte Tilbäume zu einem zauberhaften Märchenwald fügen. Fanal zählt zu den sieben Naturwundern Portugals.
850 m
100 m
9,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Zum Encumeada Pass
Fahrt durch die Serra d´Agua hoch zum Encumeadapass, der die Insel in zwei Hälften teilt. Hier starten wir zur wohl anspruchsvollsten aber auch lohnendsten Wanderung der Woche: wir tauchen ein in die Welt der Picos, steinerne Giganten die das Dach Madeiras bilden. Eine faszinierende Welt aus Fels und jahrhundertealten Erkikabäumen. Der Abstieg erfolgt nach Achada do Teixeira.
1000 m
550 m
10,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen von Madeira und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Madeira
Flug nach Madeira. Wir werden am Flughafen von Madeira (FNC) von einem ASI Vertreter abgeholt und in das Hotel gefahren (ca. 40 min.). Abends begrüßt uns der ASI Wanderführer und stellt uns das Wanderprogramm der kommenden Woche vor.

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Aussicht über die Serra de Agua
Anfahrt nach Boca da Corrida. Wir folgen dem Forstweg mit Blick auf Ribeira Brava und Serra de Água. Nur noch ein Ziegenpfad führt hinauf zum Gipfel Chão dos Terreiros (1.436 m). Traumsicht auf die Paul da Serra-Hochebene und die Gipfel der Desertas. Abstieg durch alte Kulturlandschaften mit Ginster, Eukalyptushainen und uralten Kastanienbaumwäldern. Im Bergdorf Fontes treffen wir auf unseren Wanderbus. 
370 m
550 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Ribeira de Janela - das längste Tal der Insel
Nach dem Frühstück fahren wir die Nordküste entlang und erreichen den kleinen Ort Ribeira de Janela. Der größte zusammenhängende Lorbeerwaldbestand säumt das längste Tal Madeiras. Durch neun Tunnels wandern wir in dieses urwüchsige Tal. Nach der Mittagsrast geht es hinauf auf die Hochebene Paul da Serra, wo uns eine vollkommen andere Landschaftsform erwartet: die Paul da Serra ist ein Hochplateau das von Wasseradern durchzogen und oft nebelverhangen ist.
850 m
18,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Durch das Nonnental zum Dach der Insel
Wir fahren in das abgelegene, dafür aber wunderschöne Tal der Nonnen: Curral das Freiras. Hier beginnt unsere Königstour: hinauf auf die schönste Bergwelt Madeiras. Bizarre Gesteinsformationen, Lavaschlote und Basaltadern säumen den Weg. Einzigartige Gebirgsvegetation und herrliche Ausblicke sind die Früchte des mühevollen Aufstieges zum Pico Ruivo - dem höchsten Berg der Insel. Von hier aus geht es weiter in ständigem bergauf und -ab über einen angelegten Wanderweg, der an Schönheit kaum zu überbieten ist. Schließlich erreichen wir den Pico Arriero.
1670 m
560 m
15,0 km
ca. 7,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Ins Herz Madeiras: der Höllenkessel
Im kleinen Weiler von Ilha beginnt unser Aufstieg durch den Urwald Madeiras. Schließlich erreichen wir die Levada von Calderao Verde: wir folgen deren Lauf und dringen immer tiefer ein in das Innerste Madeiras: moos- und flechtenbewachsene Tunnels wechseln sich ab mit wuchtiger Vegetation, tiefe Täler gähnen unter uns und über uns steht das mächtige Gebirgsmassiv der Picos wie eine Wand. Beeindruckend und unvergesslich!
550 m
150 m
16,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Durch den Urwald zu den Lorbeerriesen
Wir fahren entlang der Nordküste zu dem kleinen Weiler Seixal. Durch die Urvegetation Madeiras, dem Lorbeerwald, wandern wir hinauf nach Fanal, wo sich über 500 Jahre alte Tilbäume zu einem zauberhaften Märchenwald fügen. Fanal zählt zu den sieben Naturwundern Portugals.
850 m
100 m
9,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Zum Encumeada Pass
Fahrt durch die Serra d´Agua hoch zum Encumeadapass, der die Insel in zwei Hälften teilt. Hier starten wir zur wohl anspruchsvollsten aber auch lohnendsten Wanderung der Woche: wir tauchen ein in die Welt der Picos, steinerne Giganten die das Dach Madeiras bilden. Eine faszinierende Welt aus Fels und jahrhundertealten Erkikabäumen. Der Abstieg erfolgt nach Achada do Teixeira.
1000 m
550 m
10,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen von Madeira und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 4

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Estalagem do Vale****

Sitio das Feiteiras de Baixo
Sao Vicente
Portugal
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Hotel Webseite
+351-291-840160

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Flughafen von Madeira holt Sie ein Vertreter von ASI Reisen ab: Bitte wenden Sie sich nach der Gepäckausgabe Richtung Ausgang und achten Sie beim betreten der Empfangshalle auf das ASI Willkommenschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen. 


Anschließend Bus- oder Taxifahrt in unserer Hotel  (ca. 40 in.). Teilnehmer, die schon vorher angereist sind, treffen den Wanderführer um 19.00 Uhr.
Hinweise zum Reisegepäck:
Biitte entnehmen Sie Angaben über die erlaubte Gepäckmitnahme Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt. Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u. ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder einen Reisepass. Ein Visum ist nicht nötig. Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Für diese Reise brauchen Sie ein Taschengeld (in Euro) für tägliche Ausgaben (z.B. Souvenirs, Getränke im Hotel etc.). Da die Verpflegungsleistung mit dem ersten Abendessen im Hotel beginnt, sollten Gäste, die eine frühe Ankunft auf Madeira haben, Geld für ein Mittagessen einplanen. Das Preisniveau auf Madeira ist geringfügig niedriger als in Deutschland.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug nach Madeira und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Estalagem do Vale****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • Alle Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen:

  • Exklusiver Flughafentransfer ohne Wartezeiten
  • Verlängerungsnächte auf Madeira


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

07.11.17 - 14.11.17

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
ab 1.250 €
Einzelzimmer
ab 1.420 €
Diese Reise wird begleitet von: Oliver Hoppe
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
ASI1.jpg

Oliver Hoppe

Jahrgang 1969 bei ASI seit 2014

Oliver Hoppe ist Deutscher und lebt seit 1992 auf der Insel Madeira. Selbstverständlich spricht er außer Englisch auch Portugiesisch. Er liebt die Berge und das Wandern, ist aber auch gerne auf dem Wasser unterwegs. Er freut sich, den Gästen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ihnen die Schönheit des Archipels näherzubringen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
03.07.18 - 10.07.18

Vormerkung Doppelzimmer
Vormerkung Einzelzimmer
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
04.09.18 - 11.09.18

Vormerkung Doppelzimmer
Vormerkung Einzelzimmer
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.


Weitere Abflughäfen und Zubringerflüge in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise und Verfügbarkeiten auf Anfrage. 

Eindrücke von der Reise


P6290116.JPG
P6280053.JPG
P6280064.JPG
DSCN0136.JPG
Ost 4.JPG
P6270003.JPG
Risco Wasserfall.JPG
P6290080.JPG
P6270011.JPG
Dieter (42).JPG
P6290116.JPG
P6280053.JPG
P6280064.JPG
DSCN0136.JPG
Ost 4.JPG
P6270003.JPG
Risco Wasserfall.JPG
P6290080.JPG
P6270011.JPG
Dieter (42).JPG

Impressionen aus Portugal


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Schöne Wanderreise nach Madeira. Touren sind für geübte Wanderer gut zu schaffen, allerdings werden die geforderten 450Hm/h durchaus auch gewandert. Die Ausblicke entschädigen dann aber für die Strapazen der Aufstiege :) Sehr zu empfehlen.

Fabian S. 30.07.2017

Blogbeiträge zu dieser Reise

12 Dinge, die du vor einer Wanderreise auf Madeira wissen solltest

1. Wo genau liegt Madeira? Madeira befindet sich westlich von Portugal, vor der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean. Dabei handelt es sich nicht nur um eine Insel, sondern um eine ganze...
> weiterlesen
Pick of the week: Madeira, das beste Inselreiseziel der Welt 2015

Das kleine Inselparadies Madeira erfüllt dem Wanderherz jeden Wunsch: ob entlang der Küste, durch liebliche Kulturlandschaft oder auf die höchsten Gipfel der Insel in den rauhen Picos. Diese Insel gilt...
> weiterlesen
Madeira: Wandern entlang der Levadas

Die Insel wird von seinen Besuchern auch liebevoll als Blumenparadies im Atlantik bezeichnet. Blumengeschmückte Dörfer, moosbewachsene Levadas, rauhe Gipfel und beeindruckende Küsten wechseln sich ab. Auf Madeira befindet man sich im...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Melanie Kindl


+43 512 546 000 25

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • lichtstarke Stirn- oder Taschenlampe

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...