ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Madeira - regional & rustikal

Madeira - regional & rustikal

Geführte Wanderreise, Portugal

 » Portugal » Madeira - regional & rustikal
PTFNC006
Im ursprünglichen Norden der Insel
Geführte Wanderreise

Das kleine Inselparadies Madeira erfüllt dem Wanderherz jeden Wunsch: ob entlang der Küste, durch liebliche Kulturlandschaft oder auf die höchsten Gipfel der Insel in den rauhen Picos - es ist für jeden Geschmack was dabei. Eine Auswahl der schönsten Wanderungen, die abseits der vielbegangenen Touren liegen, bietet uns diese Reise. Wir finden uns in der landschaftlichen Vielfalt der Insel wieder, wandern mal im Norden, mal im sonnigen Süden, stehen ganz oben am Dach der Insel und am nächsten Tag genießen wir das Rauschen der Meeresbrandung bei einer herrlichen Küstentour. Stilecht wohnen wir im idyllischen Tal von Sao-Vicente Tal im Norden der Insel, von wo aus wir zentral jeden Punkt der Insel ansteuern können. Wir werden von einem ruhigen Madeira, abseits der ausgetretenen Pfade begeistert sein!

Highlights & Fakten
  • Kulinarischer Abend mit Weinprobe
  • Stilecht Wohnen in Sao Vicente
  • Auf den Pico Ruivo do Paul

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3


Dauer
8 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 15

Bereiste Länder
Portugal

Reisecode
PTFNC006

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.4
88%
Basierend auf 9 Fragebögen.
8 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf Madeira
Flug nach Madeira und Busfahrt vom Flughafen nach São Vicente (ca. 40 min.). Am Abend Begrüßung durch den ASI-Bergwanderführer und gemeinsames Kennenlernen bei einem Willkommensdrink. Allgemeine Informationen über die bevorstehende ASI-Aktivwoche.

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Urige Nordküste
Nach dem Frühstück fahren wir entlang der urigen Nordküste und erreichen Ponta Delgada. Unsere Wanderung führt uns durch die Gassen der Stadt hinaus in die Weinberge Madeiras. Beim kleinen Weiler Boaventura steigen wir eine Schlucht hinab und erreichen die Bucht von Sao Cristovao. Der Anstieg auf der anderen Talseite wird belohnt von einem traumhaften Panoramaweg oberhalb der Küstenlinie mit traumhaften Aussichten bis nach Porto Santo.
600 m
470 m
7,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Durch den Urwald zu den Lorbeerriesen
Heute erwartet uns die ursprüngliche Vegetation Madeiras: den Lorbeerwald! Baumheide, Lorbeer- und Erdbeerbaum gedeihen hier an den Steilhängen der Insel. Auf unserem Weg bergan lichtet sich plötzlich der Urwald und der Weg verflacht sich: wir haben die Hochebene von Fanal erreicht: Wiesen, flaches Gras- und Sumpfland nimmt uns auf - und dann, plötzlich stehen wir vor den jahrhundertealten Baumriesen von Fanal: gigantische, moos- und flechtenbewachsene Lorbeerbäume renken die krummen Äste in den Himmel. Ein Bild wie aus einer anderen Zeit. Am frühen Abend treffen wir uns zu einem besonderen Ereignis: zusammen mit dem Chefe de Cozinha (Chefkoch) des Hotels bereiten wir portugiesische Spezialitäten zu, die wir anschließend natürlich bei einem gemeinsamen Abendessen verspeisen. Nicht fehlen darf hier natürlich eine Weinprobe, denn zu jedem Gang gehört der passende Tropfen.
850 m
100 m
6,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Entlang der Levada do Norte
Fahrt an die sonnige Südküste Madeiras. Die Wanderung führt uns durch Eukalyptuswälder und vorbei an Gehöften und kleinen Siedlungen. Dabei genießen wir immer wieder herrliche Ausblicke auf die unter uns liegende Küste und das Meer. Schließlich erreichen wir den Aussichtspunkt Cabo Girao: herrlich mit einer Glasplattform angelegt an der Steilküste, die hier gute 500 Meter zum Meer abfällt. Wir genießen den herrlichen Ausblick und kehren danach genüßlich ein. Nachmittags erwartet uns eine kleine Überraschung: landestypisch und authentisch!
150 m
50 m
10,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Zum Pico Ruivo do Paul 
Wir fahren auf die Paul da Serra Hochebene nach Lombo do Mouro. Hier beginnt die wunderschöne Wanderung mit grandioser Aussicht über die Serra de Água, das Zentralmassiv, die Nordküste und über Sao Vicente. Unterwegs begegnen wir Wasserfällen, endemischer Vegetation und grandiosen Felsformationen. Schließlich erreichen wir den Pico Ruivo do Paul: die höchste Erhebung der Hochebene.
550 m
150 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Durch das Tal von Foldahal
Wir fahren hinauf zum Encumeadapaß, jenem Punkt in der Serra de Agua, der die Insel in zwei Hälften teilt: westlich erstreckt sich die Paul da Serra Hochebene, östlich die felsigen Gipfel der Picos. Durch einen Tunnel gelangen wir in das Foldahal Tal, das oberhalb von Sao Vicente liegt. Wir folgen der moosbewachsenen Levada, tauchen immer tiefer ein in diese fantastische Vegeation die sich über dieses Tal zieht. Dann wieder stehen wir an einer Lichtung und genießen die Ausblicke auf die Felsriesen die aus dem Wald herausragen.
300 m
50 m
10,5 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Die Liebesblumenlevada nach Monte
Fahrt durch den Tunnel von Sao Vicente ins Tal der Serra de Agua und entlang der Südküste weiter bis ins Korbflechterdorf Camacha. Nach einer kurzen Besichtigung wandern wir entlang der Levada dos Tornos vorbei am Fußballstadion und der Quinta do Pomar nach Monte. Der Wallfahrtsort beherbergt das Grab von Kaiser Karl II, dem letzten Kaiser Österreichs und ist gleichzeitig berühmt für seine Korbschlittenfahrer. Mittags fahren wir in die Altstadt von Funchal, wo wir genüßlich einkehren und nach dem Essen bleibt noch Zeit für einen Rundgang durch die malerische Innenstadt.
400 m
450 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen von Funchal und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf Madeira
Flug nach Madeira und Busfahrt vom Flughafen nach São Vicente (ca. 40 min.). Am Abend Begrüßung durch den ASI-Bergwanderführer und gemeinsames Kennenlernen bei einem Willkommensdrink. Allgemeine Informationen über die bevorstehende ASI-Aktivwoche.

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Urige Nordküste
Nach dem Frühstück fahren wir entlang der urigen Nordküste und erreichen Ponta Delgada. Unsere Wanderung führt uns durch die Gassen der Stadt hinaus in die Weinberge Madeiras. Beim kleinen Weiler Boaventura steigen wir eine Schlucht hinab und erreichen die Bucht von Sao Cristovao. Der Anstieg auf der anderen Talseite wird belohnt von einem traumhaften Panoramaweg oberhalb der Küstenlinie mit traumhaften Aussichten bis nach Porto Santo.
600 m
470 m
7,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Durch den Urwald zu den Lorbeerriesen
Heute erwartet uns die ursprüngliche Vegetation Madeiras: den Lorbeerwald! Baumheide, Lorbeer- und Erdbeerbaum gedeihen hier an den Steilhängen der Insel. Auf unserem Weg bergan lichtet sich plötzlich der Urwald und der Weg verflacht sich: wir haben die Hochebene von Fanal erreicht: Wiesen, flaches Gras- und Sumpfland nimmt uns auf - und dann, plötzlich stehen wir vor den jahrhundertealten Baumriesen von Fanal: gigantische, moos- und flechtenbewachsene Lorbeerbäume renken die krummen Äste in den Himmel. Ein Bild wie aus einer anderen Zeit. Am frühen Abend treffen wir uns zu einem besonderen Ereignis: zusammen mit dem Chefe de Cozinha (Chefkoch) des Hotels bereiten wir portugiesische Spezialitäten zu, die wir anschließend natürlich bei einem gemeinsamen Abendessen verspeisen. Nicht fehlen darf hier natürlich eine Weinprobe, denn zu jedem Gang gehört der passende Tropfen.
850 m
100 m
6,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Entlang der Levada do Norte
Fahrt an die sonnige Südküste Madeiras. Die Wanderung führt uns durch Eukalyptuswälder und vorbei an Gehöften und kleinen Siedlungen. Dabei genießen wir immer wieder herrliche Ausblicke auf die unter uns liegende Küste und das Meer. Schließlich erreichen wir den Aussichtspunkt Cabo Girao: herrlich mit einer Glasplattform angelegt an der Steilküste, die hier gute 500 Meter zum Meer abfällt. Wir genießen den herrlichen Ausblick und kehren danach genüßlich ein. Nachmittags erwartet uns eine kleine Überraschung: landestypisch und authentisch!
150 m
50 m
10,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 5: Zum Pico Ruivo do Paul 
Wir fahren auf die Paul da Serra Hochebene nach Lombo do Mouro. Hier beginnt die wunderschöne Wanderung mit grandioser Aussicht über die Serra de Água, das Zentralmassiv, die Nordküste und über Sao Vicente. Unterwegs begegnen wir Wasserfällen, endemischer Vegetation und grandiosen Felsformationen. Schließlich erreichen wir den Pico Ruivo do Paul: die höchste Erhebung der Hochebene.
550 m
150 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 6: Durch das Tal von Foldahal
Wir fahren hinauf zum Encumeadapaß, jenem Punkt in der Serra de Agua, der die Insel in zwei Hälften teilt: westlich erstreckt sich die Paul da Serra Hochebene, östlich die felsigen Gipfel der Picos. Durch einen Tunnel gelangen wir in das Foldahal Tal, das oberhalb von Sao Vicente liegt. Wir folgen der moosbewachsenen Levada, tauchen immer tiefer ein in diese fantastische Vegeation die sich über dieses Tal zieht. Dann wieder stehen wir an einer Lichtung und genießen die Ausblicke auf die Felsriesen die aus dem Wald herausragen.
300 m
50 m
10,5 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 7: Die Liebesblumenlevada nach Monte
Fahrt durch den Tunnel von Sao Vicente ins Tal der Serra de Agua und entlang der Südküste weiter bis ins Korbflechterdorf Camacha. Nach einer kurzen Besichtigung wandern wir entlang der Levada dos Tornos vorbei am Fußballstadion und der Quinta do Pomar nach Monte. Der Wallfahrtsort beherbergt das Grab von Kaiser Karl II, dem letzten Kaiser Österreichs und ist gleichzeitig berühmt für seine Korbschlittenfahrer. Mittags fahren wir in die Altstadt von Funchal, wo wir genüßlich einkehren und nach dem Essen bleibt noch Zeit für einen Rundgang durch die malerische Innenstadt.
400 m
450 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Estalagem do Vale
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Abschied nehmen von Madeira
Fahrt zum Flughafen von Funchal und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Estalagem do Vale****

Sitio das Feiteiras de Baixo
Sao Vicente
Portugal
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Hotel Webseite
+351-291-840160

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Sie werden am Flughafen von Madeira von einem ASI-Vertreter erwartet. Bitte achten Sie unmittelbar nach Verlassen der Sicherheitszone auf ein ASI-Willkommensschild. Sie werden nach Sao Vicente gebracht (ca. 40 min.), wo Sie abends Ihr ASI-Wanderführer begrüßt.
Hinweise zum Reisegepäck:
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Staatsbürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder einen Reisepass. Ein Visum ist nicht nötig. Für die Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Sie benötigen etwas Bargeld für tägliche Ausgaben, wie Abendessen, Getränke, Souvenirs oder Trinkgelder. Das Preisniveau auf Madeira ist im Vergleich etwas niedriger als in Mitteleuropa.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug nach Madeira und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Estalagem do Vale****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 6x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Alle Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf ab/bis Flughafen Madeira
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen:

  • Exklusiver Flughafentransfer ohne Wartezeiten
  • Verlängerungsnächte auf Madeira


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

03.10.17 - 10.10.17

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
ab 1.230 €
Doppelzimmer mit Meerblick
ab 1.285 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
ab 1.420 €
Einzelzimmer mit Meerblick
ab 1.530 €
Diese Reise wird begleitet von: Sérgio Correia
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
20141108_135420.jpg

Sérgio Correia

Jahrgang 1972 bei ASI seit 2014

Sérgio Correia ist auf Madeira geboren. Der sympathische Portugiese hat 4 Jahre lang in der Schweiz gelebt und sich gute Deutschkenntnisse angeeignet. Mit viel Freude führt er die ASI-Gäste zu den schönsten Landschaften seiner Heimat und gibt als gebürtige Portugiese gerne sein Wissen über Geschichte und Tradition weiter. Er freut sich, Sie auf Madeira begrüßen zu dürfen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
21.11.17 - 28.11.17

Doppelzimmer
ab 1.150 €
Doppelzimmer mit Meerblick
ab 1.240 €
Einzelzimmer
ab 1.295 €
Einzelzimmer mit Meerblick
ab 1.385 €
Diese Reise wird begleitet von: Sérgio Correia
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
20141108_135420.jpg

Sérgio Correia

Jahrgang 1972 bei ASI seit 2014

Sérgio Correia ist auf Madeira geboren. Der sympathische Portugiese hat 4 Jahre lang in der Schweiz gelebt und sich gute Deutschkenntnisse angeeignet. Mit viel Freude führt er die ASI-Gäste zu den schönsten Landschaften seiner Heimat und gibt als gebürtige Portugiese gerne sein Wissen über Geschichte und Tradition weiter. Er freut sich, Sie auf Madeira begrüßen zu dürfen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
06.03.18 - 13.03.18

Doppelzimmer
ab 1.295 €
Doppelzimmer mit Meerblick
ab 1.385 €
Einzelzimmer
ab 1.495 €
Einzelzimmer mit Meerblick
ab 1.585 €
Diese Reise wird begleitet von: Sérgio Correia
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
20141108_135420.jpg

Sérgio Correia

Jahrgang 1972 bei ASI seit 2014

Sérgio Correia ist auf Madeira geboren. Der sympathische Portugiese hat 4 Jahre lang in der Schweiz gelebt und sich gute Deutschkenntnisse angeeignet. Mit viel Freude führt er die ASI-Gäste zu den schönsten Landschaften seiner Heimat und gibt als gebürtige Portugiese gerne sein Wissen über Geschichte und Tradition weiter. Er freut sich, Sie auf Madeira begrüßen zu dürfen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
10.04.18 - 17.04.18

Doppelzimmer
ab 1.295 €
Doppelzimmer mit Meerblick
ab 1.385 €
Einzelzimmer
ab 1.495 €
Einzelzimmer mit Meerblick
ab 1.585 €
Diese Reise wird begleitet von: Sérgio Correia
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
20141108_135420.jpg

Sérgio Correia

Jahrgang 1972 bei ASI seit 2014

Sérgio Correia ist auf Madeira geboren. Der sympathische Portugiese hat 4 Jahre lang in der Schweiz gelebt und sich gute Deutschkenntnisse angeeignet. Mit viel Freude führt er die ASI-Gäste zu den schönsten Landschaften seiner Heimat und gibt als gebürtige Portugiese gerne sein Wissen über Geschichte und Tradition weiter. Er freut sich, Sie auf Madeira begrüßen zu dürfen.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen und Zubringerflüge in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise und Verfügbarkeiten auf Anfrage. 

Innerdeutsche  Bahnanreise zum Abflughafen für € 55,- p.P. zubuchbar. Bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


P6270007.JPG
IMG_1859.JPG
P6270003.JPG
P7010142.JPG
Dq 2.jpg
IMG_1266.JPG
P6270034.JPG
P6290117.JPG
IMG_1806.JPG
P7010155.JPG
P6270007.JPG
IMG_1859.JPG
P6270003.JPG
P7010142.JPG
Dq 2.jpg
IMG_1266.JPG
P6270034.JPG
P6290117.JPG
IMG_1806.JPG
P7010155.JPG

Impressionen aus Portugal


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
sehr schöne und abwechslungsreiche Touren, jeden Tag total leckeres Mittagessen, ein Guide, der sich super gut auskennt: ein rundherum gelungener Urlaub!

Markus C. 10.09.2017
bubble
Diese Reise war unser erster Kontakt mit Madeira und wir sind von der Landschaft und den Bewohnern beeindruckt. Wir können diese Reise 100%ig weiteremfehlen.

Renate und Rolf B. 18.04.2017

Blogbeiträge zu dieser Reise

Pick of the week: Madeira, das beste Inselreiseziel der Welt 2015

Das kleine Inselparadies Madeira erfüllt dem Wanderherz jeden Wunsch: ob entlang der Küste, durch liebliche Kulturlandschaft oder auf die höchsten Gipfel der Insel in den rauhen Picos. Diese Insel gilt...
> weiterlesen
Madeira: Wandern entlang der Levadas

Die Insel wird von seinen Besuchern auch liebevoll als Blumenparadies im Atlantik bezeichnet. Blumengeschmückte Dörfer, moosbewachsene Levadas, rauhe Gipfel und beeindruckende Küsten wechseln sich ab. Auf Madeira befindet man sich im...
> weiterlesen
Pick of the week: Wandern auf Madeira im Naturparadies

Auf Madeira befinden wir uns im absoluten Wander- und Naturparadies. Dank der künstlich angelegten Bewässerungssysteme, den Levadas, lässt sich die komplette Insel, egal wie steil und spektakulär, perfekt erwandern. Madeira -...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Melanie Kindl


+43 512 546 000 25

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • lichtstarke Stirn- oder Taschenlampe

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...