ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Douro - der goldene Fluss Portugals

Douro - der goldene Fluss Portugals

Individuelle Trekkingreise, Portugal

 » Portugal » Douro - der goldene Fluss Portugals
2PTOPO001T
Am Strom des Lebens zwischen Weinbergen, Bodegas und Quintas
Individuelle Trekkingreise

Der Douro - der goldene Fluss Portugals - durchzieht den Norden der iberischen Halbinsel und mündet in der malerischen Stadt Porto: Namenspatronin für den weltberühmten Portwein. Diese Reise entführt Sie in eine der schönsten Regionen Europas, ein bisher in unseren Breiten wenig beachtetes Naturjuwel, nur bei den genießerischen Portugiesen längst kein Geheimtipp mehr! Lassen Sie sich verzaubern von der pittoresken Landschaft entlang des Douro, von den runden Weinbergen, den kleinen Dörfern und den Schiffen die dem Strom folgen. Die Reise richtet sich aber auch an Liebhaber der Kulinarik: ausgezeichnete Weine gilt es zu verkosten, raffinierte Gerichte der portugiesischen Küche zu probieren. Und nur keine Angst: die Kalorien werden am nächsten Tag bei den Wanderungen wieder verbrannt. Genießen Sie mit ruhigem Gewissen und wandern Sie mit Genuss!

Highlights & Fakten
  • UNESCO Weltkulturerbe Porto
  • Das idyllische Landleben am Douro
  • Bodegabesuch mit Weinverkostung

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 4 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Mit Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft


Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 1 Person(en)

Bereiste Länder
Portugal

Reisecode
2PTOPO001T

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.


Das Besondere

Die Weinbauregion des Douro ist die älteste Weinbauregion der Welt, bekannt für seine einzigartigen und ausgezeichneten Portweine. Unser Reiseverlauf ermöglicht Ihnen fast jeden Tag (Tag 4 bis Tag 7) eine Quinta zu besuchen und dort an einer Weinverkostung teilzunehmen. Abhängig von der Auswahl der Weine kostet dies von € 5,-bis € 20,-.
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Portugal
Ankunft am Flughafen Porto. Anschließend kurzer Transfer zur Unterkunft.

Unterkunft: Teatro Hotel
Tag 2: Zugfahrt nach Pinhão
Am Morgen können Sie den Stadtkern von Porto entdecken. Streifen Sie durch die engen Gassen der Altstadt, die hauptsächlich aus Granithäusern besteht. Der alte Hafen, die Kathedrale Sé do Porto aus dem 12. bis 13. Jahrhundert und der Blick auf den Fluss Douro. Sie wählen die Uhrzeit, wann Sie mit dem Zug nach Pinhão fahren (Ticketpreis: 12,- € pro Person). Dieser bringt Sie von der Atlantikmündung des Douros in die Weinberge. Sie verbringen die Nacht in einer alten Weinkellerei, wo Sie natürlich mit Portwein begrüßt werden.

Unterkunft: Quinta de La Rosa
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Durch die Weinberge nach Sabrosa
Bei der heutigen Wanderung durchqueren Sie die liebliche Landschaft der Weinberge. Die Wege führen Sie durch das Dorf Provosende, das einen atemberaubenden Blick über die Hügel und den Fluss eröffnet. Eine kleine Taverne, "tasca" genannt, eignet sich ideal, um eine kurze Rast einzulegen. Nachdem das Plateau überquert wurde, gelangen Sie über alte Wege bis nach Sabrosa, Heimat des im 16. Jahrhundert lebenden Seefahrers, Ferdinand Magellan, der unter der spanischen Krone die erste Weltumsegelung startete.
780 m
275 m
14,7 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Casa dos Barros
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Das Landleben in Alijó
Ausgangspunkt heute ist wieder Sabrosa. Von dort aus steigen Sie ab durch die Weinberge bis Sie auf den Fluss Pinhão treffen. Der Terrassenanbau der Weinreben, die Olivenbäume und der Fluss, der sich durch die Landschaft schlängelt, prägen das Landschaftsbild. In der Ortschaft Favaios passieren Sie eine Weinkellerei, die Quinta da Pedra Alta, die schon mehrfach Gewinner internationaler Wettbewerbe wurde. Hier wird nach traditioneller Herstellungsmethode der Muskateller Favaios hergestellt. Seine goldene Farbe und sein süßer, an Orangen und Honig erinnernder Geschmack machen diesen Wein unverwechselbar. In der Quinta da Pedra Alta können Sie optional an einer Weinverkostung teilnehmen. Auch die Bäckereien arbeiten noch nach alter Tradition mit Holzöfen aus dem 19. Jahrhundert.
590 m
590 m
12,0 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Bei den antiken Eisenminen
Oberhalb von Alijó und Favaios befinden sich Eisenminen aus dem 1. Jahrhundert v. Chr., von wo aus Sie bis zur Quinta de Avessada wandern. Dort können Sie bei einem Glas Wein eine Pause einlegen. Anschließend folgen Sie alten Pfaden zwischen den Ländereien bis Sie einen Aussichtspunkt erreichen: Sie blicken auf den Fluss Pinhão und die kleinen Dörfer, die sich in die Weinberge schmiegen. Ihr heutiges Ziel ist Vale Mendiz, wo Sie wieder in einer Quinta übernachten.
355 m
355 m
15,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Zum goldenen Fluss
Von Vale Mendiz führt Sie die Wanderung heute wieder nach Pinhão stets begleitet vom herrschaftlichen Blick auf den goldenen Fluss. Diese Landschaft wurde zum UNESCO Naturerbe. Am frühen Nachmittag erreichen Sie bereits Pinhão, von wo Sie mit dem Boot die Ufer des Flusses bestaunen können (optional: Bootstour 1 Std. € 10,-).
610 m
610 m
10,5 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Quinta de La Rosa
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Zurück nach Porto
Heute kehren Sie mit dem Zug nach Porto zurück (nicht inkl.). Sie haben die Möglichkeit in Peso da Regua das Douro Museum zu besichtigen. Im Anschluss bringt Sie ein Transfer nach Porto zu fahren. Von Mai bis Oktober können Sie morgens auch mit dem Boot entlang des Flusses zurück nach Porto fahren. Sobald Sie an der Vila Nova angelegt haben, geht es auch schon direkt in einen Weinkeller. Wenn Sie lieber das Casa de Mateus Manor in Vila Real besichtigen möchten, bringt Sie ein Transfer nach Porto.

Unterkunft: Teatro Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Portugal
Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen und Rückkehr in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Portugal
Ankunft am Flughafen Porto. Anschließend kurzer Transfer zur Unterkunft.

Unterkunft: Teatro Hotel
Tag 2: Zugfahrt nach Pinhão
Am Morgen können Sie den Stadtkern von Porto entdecken. Streifen Sie durch die engen Gassen der Altstadt, die hauptsächlich aus Granithäusern besteht. Der alte Hafen, die Kathedrale Sé do Porto aus dem 12. bis 13. Jahrhundert und der Blick auf den Fluss Douro. Sie wählen die Uhrzeit, wann Sie mit dem Zug nach Pinhão fahren (Ticketpreis: 12,- € pro Person). Dieser bringt Sie von der Atlantikmündung des Douros in die Weinberge. Sie verbringen die Nacht in einer alten Weinkellerei, wo Sie natürlich mit Portwein begrüßt werden.

Unterkunft: Quinta de La Rosa
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Durch die Weinberge nach Sabrosa
Bei der heutigen Wanderung durchqueren Sie die liebliche Landschaft der Weinberge. Die Wege führen Sie durch das Dorf Provosende, das einen atemberaubenden Blick über die Hügel und den Fluss eröffnet. Eine kleine Taverne, "tasca" genannt, eignet sich ideal, um eine kurze Rast einzulegen. Nachdem das Plateau überquert wurde, gelangen Sie über alte Wege bis nach Sabrosa, Heimat des im 16. Jahrhundert lebenden Seefahrers, Ferdinand Magellan, der unter der spanischen Krone die erste Weltumsegelung startete.
780 m
275 m
14,7 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Casa dos Barros
Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Das Landleben in Alijó
Ausgangspunkt heute ist wieder Sabrosa. Von dort aus steigen Sie ab durch die Weinberge bis Sie auf den Fluss Pinhão treffen. Der Terrassenanbau der Weinreben, die Olivenbäume und der Fluss, der sich durch die Landschaft schlängelt, prägen das Landschaftsbild. In der Ortschaft Favaios passieren Sie eine Weinkellerei, die Quinta da Pedra Alta, die schon mehrfach Gewinner internationaler Wettbewerbe wurde. Hier wird nach traditioneller Herstellungsmethode der Muskateller Favaios hergestellt. Seine goldene Farbe und sein süßer, an Orangen und Honig erinnernder Geschmack machen diesen Wein unverwechselbar. In der Quinta da Pedra Alta können Sie optional an einer Weinverkostung teilnehmen. Auch die Bäckereien arbeiten noch nach alter Tradition mit Holzöfen aus dem 19. Jahrhundert.
590 m
590 m
12,0 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Bei den antiken Eisenminen
Oberhalb von Alijó und Favaios befinden sich Eisenminen aus dem 1. Jahrhundert v. Chr., von wo aus Sie bis zur Quinta de Avessada wandern. Dort können Sie bei einem Glas Wein eine Pause einlegen. Anschließend folgen Sie alten Pfaden zwischen den Ländereien bis Sie einen Aussichtspunkt erreichen: Sie blicken auf den Fluss Pinhão und die kleinen Dörfer, die sich in die Weinberge schmiegen. Ihr heutiges Ziel ist Vale Mendiz, wo Sie wieder in einer Quinta übernachten.
355 m
355 m
15,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Zum goldenen Fluss
Von Vale Mendiz führt Sie die Wanderung heute wieder nach Pinhão stets begleitet vom herrschaftlichen Blick auf den goldenen Fluss. Diese Landschaft wurde zum UNESCO Naturerbe. Am frühen Nachmittag erreichen Sie bereits Pinhão, von wo Sie mit dem Boot die Ufer des Flusses bestaunen können (optional: Bootstour 1 Std. € 10,-).
610 m
610 m
10,5 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Quinta de La Rosa
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Zurück nach Porto
Heute kehren Sie mit dem Zug nach Porto zurück (nicht inkl.). Sie haben die Möglichkeit in Peso da Regua das Douro Museum zu besichtigen. Im Anschluss bringt Sie ein Transfer nach Porto zu fahren. Von Mai bis Oktober können Sie morgens auch mit dem Boot entlang des Flusses zurück nach Porto fahren. Sobald Sie an der Vila Nova angelegt haben, geht es auch schon direkt in einen Weinkeller. Wenn Sie lieber das Casa de Mateus Manor in Vila Real besichtigen möchten, bringt Sie ein Transfer nach Porto.

Unterkunft: Teatro Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Portugal
Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen und Rückkehr in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 2

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Wir haben für Sie komfortable Weingüter mit ausgezeichneten Weinen als Unterkunft ausgewählt. Alle Zimmer verfügen über ein privates Badezimmer mit Dusche und WC. Bei den hier ausgeschriebenen Hotels handelt es sich um die 4*- Variante. 
Teatro Hotel****

Rua Sá da Bandeira, 84
4000-427 Porto
Portugal
Tag 1, 7

Hotel Webseite
+351-220-409620
Quinta de La Rosa

Pinhão
Portugal
Tag 2, 6

Hotel Webseite
+351-254-732254
Casa dos Barros

Rua da Madalena
5060-319 Sabrosa
Portugal
Tag 3

Hotel Webseite
+351-259-939370
Pousada de Barão de Forrester****

Rua Comendador José Rufino
5070-031 Alijó
Portugal
Tag 4

Hotel Webseite
+351-259-959215
Rural Hotel Quinta do Silval

5085-104 Vale de Mendiz
Portugal
Tag 5

Hotel Webseite
+351-254-730060

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Sie werden am Flughafen in Porto abgeholt. Achten Sie auf ein Schild mit Ihrem Namen bzw. ein ASI-Schild.
Anreise:
Individuelle Anreise nach Porto.
Hinweise zum Reisegepäck:
Ihr Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft gebracht. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie Ihr Gepäck deutlich mit Ihrem Namen kennzeichnen. Wenn Sie mit dem Zug (Tag 2) oder mit dem Boot (Tag 7) unterwegs sind, nehmen Sie Ihr Gepäck selbst mit.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Für nicht inkludierte Mahlzeiten und Getränke rechnen Sie mit ca. € 25,- bis 35,- pro Tag.
Charakter der Reise:
Eine Kombination aus Aktivurlaub mit Kulinarik. Erleben Sie bei Wanderungen im leichten Schwierigkeitsgrad die sanfte Hügellandschaft der Weinberge und kehren Sie bei berühmten Quintas ein, um ausgezeichnete Weine zu verkosten. 

Da es sich um eine individuelle, unbegleitete Reise handelt, sollten Sie bereits Erfahrung im Umgang mit Karten und Routenbeschreibungen haben und über einen guten Orientierungssinn verfügen.   
Falls Sie, trotz der detaillierten Reiseunterlagen, einmal nicht mehr weiter wissen, fragen Sie die Einheimischen oder kontaktieren Sie unseren Partner über die angegebene Notfallnummer. 
Eine individuelle Reise beinhaltet immer den Reiz eines Abenteuers.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • 7 Nächte in ausgewählten Hotels und Quintas, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten zu den Wanderungen
  • GPS-Leihgerät
  • 24-Stunden Service Telefon
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2018

Zubuchbare Leistungen:

  • Flug nach Porto und zurück


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum:

01.02.18 - 27.03.18

Doppelzimmer
ab 895 €
Einzelzimmer
ab 1.125 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
28.03.18 - 08.04.18

Doppelzimmer
ab 995 €
Einzelzimmer
ab 1.250 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
09.04.18 - 15.06.18

Doppelzimmer
ab 965 €
Einzelzimmer
ab 1.195 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.09.18 - 26.10.18

Doppelzimmer
ab 995 €
Einzelzimmer
ab 1.250 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
27.10.18 - 24.12.18

Doppelzimmer
ab 895 €
Einzelzimmer
ab 1.125 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab 2 Personen
Aufpreis Alleinreisender: € 230,-

Preise gelten ab/bis Flughafen Porto.

Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Porto. Preise und Abflughäfen auf Anfrage. 

Eindrücke von der Reise


favaios-uma-aldeia-vinhateira-1.jpg
WP_20150628_004.jpg
_MG_9826.jpg
0297.JPG
130.A. Os caminhos da uva.jpg
15285278.jpg
Est-Pinhão-Tasco.jpg
image_4099154.jpeg
ribeira_do_porto_iii.jpg
140.A. À proa dum navio de penedos.jpg
img_4019.jpg
7bb75a_6c8a8ed3fa8345bd81d4175f00a15fb5.jpg_srz_p_800_267_75_22_0.50_1.20_0.00.jpg
13508964291162-0-680x276.jpg
quinta-da-avessada.jpg
favaios5.jpg
DSCF5463.JPG
8496565598_1c53610c5e_b.jpg
Blend-All-About-Wine-Quinta-do-Cume-Provesende.jpg
1355867560_Provesende charge.jpg
_MG_9858.jpg
34185517.jpg
ribeira_do_porto.jpg
0003CDBC6A2577.jpg
4252772369_a89433103e_z.jpg
07-05-2013 11-34-14.jpg
WP_20140611_002.jpg
0304.JPG
146.A. Anfiteatro Rural.jpg
WP_20150628_002.jpg
View_of_vineyards_in_The_Douro_Valley.jpg
favaios-uma-aldeia-vinhateira-1.jpg
WP_20150628_004.jpg
_MG_9826.jpg
0297.JPG
130.A. Os caminhos da uva.jpg
15285278.jpg
Est-Pinhão-Tasco.jpg
image_4099154.jpeg
ribeira_do_porto_iii.jpg
140.A. À proa dum navio de penedos.jpg
img_4019.jpg
7bb75a_6c8a8ed3fa8345bd81d4175f00a15fb5.jpg_srz_p_800_267_75_22_0.50_1.20_0.00.jpg
13508964291162-0-680x276.jpg
quinta-da-avessada.jpg
favaios5.jpg
DSCF5463.JPG
8496565598_1c53610c5e_b.jpg
Blend-All-About-Wine-Quinta-do-Cume-Provesende.jpg
1355867560_Provesende charge.jpg
_MG_9858.jpg
34185517.jpg
ribeira_do_porto.jpg
0003CDBC6A2577.jpg
4252772369_a89433103e_z.jpg
07-05-2013 11-34-14.jpg
WP_20140611_002.jpg
0304.JPG
146.A. Anfiteatro Rural.jpg
WP_20150628_002.jpg
View_of_vineyards_in_The_Douro_Valley.jpg

Impressionen aus Portugal


Blogbeiträge zu dieser Reise

5 Gründe für eine Reise ins Douro Tal

Genuss pur im Douro-Tal: Weinberge und kleine Dörfer zieren das UNESCO Weltkulturerbe Tal im Norden Portugals. Nicht nur der Portwein entstammt diesem Gebiet - unzählige Winzer kultivieren in der DOC...
> weiterlesen
Tipps für die richtige Gipfeljause

Am Gipfel schmeckt die Jause doch bekanntlich am Besten. Wer kennt das nicht? Aber nicht nur, dass es am Gipfel besonders gut schmeckt, mit der richtigen Jause kann auch die...
> weiterlesen
6 praktische Wandergadgets, auf die ihr nicht verzichten solltet

So klein sie auch sind, so hilfreich sind gewisse Utensilien auf Wanderungen. Unterwegs in freier Natur lässt sich nicht immer alles perfekt planen. Wer kennt es nicht –...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Alexandra Hausner


+43 512 546 000 60

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Rucksack mit ca. 45 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...