ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Die Steinwelten Portugals

Die Steinwelten Portugals

Geführte Rundreise mit Wandern, Portugal

 » Portugal » Die Steinwelten Portugals
PTOPO001
Schiefer, Kalkstein und Granit - die Säulen Portugals
Geführte Rundreise mit Wandern

Diese Reise führt uns in ein Portugal, das man nur kennen lernt, wer abseits der Küstenregion wandelt: authentisch und hautnah, geheimnisvoll und überraschend, fernab der ausgetretenen Pfade. Gigantische Bauwerke aus filigran gestaltetem Muschelkalk zeugen vom unermesslichen Reichtum der einstigen Kolonialmacht Portugal. Unter Granitfelsen findet sich ein seltsames Felsenhaus in völliger Abgeschiedenheit am Dach Portugals. Atemberaubende Spuren eines tausendjährigen Kultes in Stein gemeißelt, unweit der ältesten geschützten Weinbauregion der Welt. Urige Dörfer, inmitten knorriger Eichenwälder, die zur gänze aus Schieferstein gebaut wurden. Viele Bergsiedlungen scheinen dem Vergessen übergeben, doch noch gibt es - hier und dort - Schäfer die mit ihren Herden über die saftigen Wiesen ziehen, alte Manufakturen die mit 100jährigen Maschinen Filz herstellen und Wanderer wie uns, die in Regionen unterwegs sind, um von einem anderen, ursprünglichen Portugal zwischen Atlantik und spanischer Grenze erzählen zu können.

Highlights & Fakten
  • Entdecken Sie das unbekannte Hinterland Portugals
  • Bewundern Sie alte Burgen, Klöster und Schieferdörfer
  • Erleben Sie Porto und Lissabon
  • Staunen Sie über das grausame Geheimnis von Alcobaca

Profil
  • Mit ausgewählten 4* & Boutiquehotels
  • Mit 7 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3


Dauer
12 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 18

Bereiste Länder
Portugal

Reisecode
PTOPO001

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.3
86%
Basierend auf 20 Fragebögen.


Das Besondere

Das Thema "Stein" zieht sich wie ein roter Faden durch die Reise: Granit-, Schiefer- und Kalkstein sind die Basis auf denen das Leben aufgebaut ist: Häuser, Burgen, sogar ganze Paläste sind damit erbaut, Straßenzüge damit gepflastert und prägen auf beeindruckende Weise das Landschaftsbild und sind stumme Zeugen der Spuren des Menschen.
12 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Ankunft in Portugal
Flug nach Porto. Anschließend Transfer zum Hotel. Abends Begrüßung durch den ASI-Bergwanderführer.

Unterkunft: Hotel da Música
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Porto: eine Stadt aus Granit
Das pulsierende Porto ist die alte Handelshauptstadt Portugals. Bei einem Spaziergang lernen wir seine geheimnisvolle Altstadt kennen, den darüber thronenden Dom und auch den durch seinen Kachelschmuck berühmten Sankt Benedikt Bahnhof. Anschließend besuchen wir das altehrwürdige Viseu, wo einst der Lusitaner Viriathus gegen die römische Herrschaft mobilisiert hat und verbringen dort eine Nacht in der mittelalterlich anmutenden Altstadt.

Unterkunft: Palacio dos Melos
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Ländliche Idylle und alte Karrenwege
Nach dem Frühstück fahren wir in das nahe gelegene Vouzela, wo wir unsere erste Wanderung unternehmen: Vorbei an verwucherten Almen und verfallenen Wassermühlen, wandern wir auf einem mittelalterlichem Weg, der stummer Zeuge der jahrhundertelangen Bewirtschaftung dieses Gebietes ist. Am Nachmittag erreichen wir die historische Ortschaft Castelo Rodrigo. Bedeutender strategischer Verteidigungsposten im Restaurationskrieg um die Wiedererlangung der Unabhängigkeit Portugals ab 1640, wurde die Burg schließlich im Siebenjährigen Krieg verwüstet.
320 m
270 m
7,1 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Casa da Cisterna
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Tausendjährige Felsgravuren im Côa-Tal
Das private Naturreservat Faia Brava, durch das wir heute wandern, bietet vielen bedrohten Arten Lebensraum: Bonelli-Adler, Aas- und Gänsegeier können zuweilen beobachtet werden. Wie wir abends im Schutz der Dunkelheit feststellen werden, waren auch die Europäer der Eiszeit Wanderer! Doch waren ihre Wanderrouten von Notwendigkeiten gekennzeichnet, vornehmlich den Bewegungen der Aurochsherden, die hier während mehr als zehntausend Jahren in beeindruckenden Zeichnungen dargestellt wurden. Ein beeindruckender, unvergesslicher Abend im Vale do Côa.
270 m
130 m
8,2 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Casa da Cisterna
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Mittelalterliche Dörfer und Burgen
Wir lassen das malerisch gelegene Castelo Rodrigo hinter uns uns fahren entlang der portugiesisch-spanischen Grenze nach Süden. Zahlreiche Festungen und Burgen zeugen von den Grenzstreitigkeiten der beiden Nationen wie die Burg des Steindorfes Sortelha, wo wir Rast machen und das mittelalterliche Flair dieses Ortes genießen. Ohne die wissenschaftliche Arbeit portugiesisch-sephardischer Juden in den Bereichen der Astronomie, Kartografie, Kosmografie und Mathematik wären die großen portugiesischen Entdeckungen des 15. und 16. Jahrhunderts kaum möglich gewesen. Schließlich erreichen wir am späten Nachmittag das "Dach Portugals".

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Am Dach Portugals
Ab dem 16. Jahrhundert befanden sich Schnee und Eis der Serra da Estrela stets auf königlicher Tafel. Später lockte die gesunde Bergluft Tuberkulosekranke und Mediziner, die zum Teil fantastische Bauwerke hinterliessen, in das höchste Gebirge Portugals. Seine ausgedehnten Almen sind heute weitgehend verlassen und der Verwilderung preisgegeben. Wir durchwandern heute dieses fantastische Gebiet, das der Natur überlassen ist und finden uns in einer wild-romantischen, urigen Landschaftsform wieder.
350 m
450 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Die Spur des Gletschers
Nicht nur das Tal des Zézere wurde durch das gewaltige Eis geformt, an vielen Stellen hat die Eiszeit der Landschaft ebenfalls ihren Stempel aufgedrückt. Bei einer kurzen Wanderung begegnen wir natürlichen Seen und moorartigen Ökosystemen, bevor wir zu einem leichten Mittagsmahl in der Nähe einkehren. Am Nachmittag verlassen wir die Berge und spazieren von Portugals erster Kathedrale hinauf ins „portugiesischste Dorf“ namens Monsanto.
750 m
150 m
11,5 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Monsanto - schönstes Dorf Portugals
Nach gemeinsamer Erkundung der Burg und des Dorfes, steht uns der Nachmittag frei zum Bummeln und Genießen der einmaligen Atmosphäre dieser noch sehr lebendigen Bergwacht. Ein Tag zum Durchatmen!

Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Die Schieferdörfer Portugals
In Eichenwäldern verbergen sich die Schieferdörfer Casal de S. Simão und Ferraria de S. Joao, deren Umgebung wir in einer angenehmen Rundwanderung erkunden. In uriger Atmosphäre können wir gemeinsam traditionellen Schafskäse herstellen, per Pedes oder mit dem E-Bike die Umgebung erkunden (fakultativ gegen Aufpreis). Am Tagesende erwartet uns ein ganz besonderes Mahl, zu Gast bei São und Paulo in einem typischen Haus der Gegend, das zu 100% aus Schiefer und Holz erbaut ist.
160 m
160 m
3,5 km
ca. 1,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Wanderung am Meeresboden und Triumph in Stein
Am Vormittag erwandern wir das Kalksteingebirge Candieiros und Aire, einst Grund des Ozeans. Hier wurde das Gestein entnommen, aus dem ab 1178 das Zisternensierkloster in Alcobaca entstand, dessen beeindruckende Hallen wir nachmittags besuchen. Dort ruhen auch Inês de Castro und der spätere König Pedro I. bestattet, wo sie in apokalyptischen Grabmählern des Weltendes harren. Die Legende der beiden ist wohl einzigartig in der Weltgeschichte.
270 m
184 m
7,5 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Santa Maria
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 11: Lissabon - das Tor zur Welt
Nach dem Frühstück brechen wir nach Lissabon auf. Wie seine steinernen 'Geschwister', gründet sich auch das Hieronymitenkloster in Belém auf die Erfüllung eines königlichen Schwurs. Es gilt als bedeutendster Bau der Manuelinik und beherbergt die Ruhestätten illustrer portugiesischer Persönlichkeiten, von der königlichen Avis-Familie über Vasco da Gama bis zu Fernando Pessoa. Anschließend lernen wir Lissabons Leben bei einem Spaziergang durch seine typischen Strassen kennen, abseits allzu touristischer Routen.

Unterkunft: Hotel Mundial
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 12: Abschied nehmen von Portugal
Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen Lissabon. Anschließend Flug zurück in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Ankunft in Portugal
Flug nach Porto. Anschließend Transfer zum Hotel. Abends Begrüßung durch den ASI-Bergwanderführer.

Unterkunft: Hotel da Música
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Porto: eine Stadt aus Granit
Das pulsierende Porto ist die alte Handelshauptstadt Portugals. Bei einem Spaziergang lernen wir seine geheimnisvolle Altstadt kennen, den darüber thronenden Dom und auch den durch seinen Kachelschmuck berühmten Sankt Benedikt Bahnhof. Anschließend besuchen wir das altehrwürdige Viseu, wo einst der Lusitaner Viriathus gegen die römische Herrschaft mobilisiert hat und verbringen dort eine Nacht in der mittelalterlich anmutenden Altstadt.

Unterkunft: Palacio dos Melos
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 3: Ländliche Idylle und alte Karrenwege
Nach dem Frühstück fahren wir in das nahe gelegene Vouzela, wo wir unsere erste Wanderung unternehmen: Vorbei an verwucherten Almen und verfallenen Wassermühlen, wandern wir auf einem mittelalterlichem Weg, der stummer Zeuge der jahrhundertelangen Bewirtschaftung dieses Gebietes ist. Am Nachmittag erreichen wir die historische Ortschaft Castelo Rodrigo. Bedeutender strategischer Verteidigungsposten im Restaurationskrieg um die Wiedererlangung der Unabhängigkeit Portugals ab 1640, wurde die Burg schließlich im Siebenjährigen Krieg verwüstet.
320 m
270 m
7,1 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Casa da Cisterna
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Tausendjährige Felsgravuren im Côa-Tal
Das private Naturreservat Faia Brava, durch das wir heute wandern, bietet vielen bedrohten Arten Lebensraum: Bonelli-Adler, Aas- und Gänsegeier können zuweilen beobachtet werden. Wie wir abends im Schutz der Dunkelheit feststellen werden, waren auch die Europäer der Eiszeit Wanderer! Doch waren ihre Wanderrouten von Notwendigkeiten gekennzeichnet, vornehmlich den Bewegungen der Aurochsherden, die hier während mehr als zehntausend Jahren in beeindruckenden Zeichnungen dargestellt wurden. Ein beeindruckender, unvergesslicher Abend im Vale do Côa.
270 m
130 m
8,2 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Casa da Cisterna
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Mittelalterliche Dörfer und Burgen
Wir lassen das malerisch gelegene Castelo Rodrigo hinter uns uns fahren entlang der portugiesisch-spanischen Grenze nach Süden. Zahlreiche Festungen und Burgen zeugen von den Grenzstreitigkeiten der beiden Nationen wie die Burg des Steindorfes Sortelha, wo wir Rast machen und das mittelalterliche Flair dieses Ortes genießen. Ohne die wissenschaftliche Arbeit portugiesisch-sephardischer Juden in den Bereichen der Astronomie, Kartografie, Kosmografie und Mathematik wären die großen portugiesischen Entdeckungen des 15. und 16. Jahrhunderts kaum möglich gewesen. Schließlich erreichen wir am späten Nachmittag das "Dach Portugals".

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Am Dach Portugals
Ab dem 16. Jahrhundert befanden sich Schnee und Eis der Serra da Estrela stets auf königlicher Tafel. Später lockte die gesunde Bergluft Tuberkulosekranke und Mediziner, die zum Teil fantastische Bauwerke hinterliessen, in das höchste Gebirge Portugals. Seine ausgedehnten Almen sind heute weitgehend verlassen und der Verwilderung preisgegeben. Wir durchwandern heute dieses fantastische Gebiet, das der Natur überlassen ist und finden uns in einer wild-romantischen, urigen Landschaftsform wieder.
350 m
450 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Die Spur des Gletschers
Nicht nur das Tal des Zézere wurde durch das gewaltige Eis geformt, an vielen Stellen hat die Eiszeit der Landschaft ebenfalls ihren Stempel aufgedrückt. Bei einer kurzen Wanderung begegnen wir natürlichen Seen und moorartigen Ökosystemen, bevor wir zu einem leichten Mittagsmahl in der Nähe einkehren. Am Nachmittag verlassen wir die Berge und spazieren von Portugals erster Kathedrale hinauf ins „portugiesischste Dorf“ namens Monsanto.
750 m
150 m
11,5 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Monsanto - schönstes Dorf Portugals
Nach gemeinsamer Erkundung der Burg und des Dorfes, steht uns der Nachmittag frei zum Bummeln und Genießen der einmaligen Atmosphäre dieser noch sehr lebendigen Bergwacht. Ein Tag zum Durchatmen!

Verpflegung: Frühstück
Tag 9: Die Schieferdörfer Portugals
In Eichenwäldern verbergen sich die Schieferdörfer Casal de S. Simão und Ferraria de S. Joao, deren Umgebung wir in einer angenehmen Rundwanderung erkunden. In uriger Atmosphäre können wir gemeinsam traditionellen Schafskäse herstellen, per Pedes oder mit dem E-Bike die Umgebung erkunden (fakultativ gegen Aufpreis). Am Tagesende erwartet uns ein ganz besonderes Mahl, zu Gast bei São und Paulo in einem typischen Haus der Gegend, das zu 100% aus Schiefer und Holz erbaut ist.
160 m
160 m
3,5 km
ca. 1,5 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Wanderung am Meeresboden und Triumph in Stein
Am Vormittag erwandern wir das Kalksteingebirge Candieiros und Aire, einst Grund des Ozeans. Hier wurde das Gestein entnommen, aus dem ab 1178 das Zisternensierkloster in Alcobaca entstand, dessen beeindruckende Hallen wir nachmittags besuchen. Dort ruhen auch Inês de Castro und der spätere König Pedro I. bestattet, wo sie in apokalyptischen Grabmählern des Weltendes harren. Die Legende der beiden ist wohl einzigartig in der Weltgeschichte.
270 m
184 m
7,5 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Santa Maria
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 11: Lissabon - das Tor zur Welt
Nach dem Frühstück brechen wir nach Lissabon auf. Wie seine steinernen 'Geschwister', gründet sich auch das Hieronymitenkloster in Belém auf die Erfüllung eines königlichen Schwurs. Es gilt als bedeutendster Bau der Manuelinik und beherbergt die Ruhestätten illustrer portugiesischer Persönlichkeiten, von der königlichen Avis-Familie über Vasco da Gama bis zu Fernando Pessoa. Anschließend lernen wir Lissabons Leben bei einem Spaziergang durch seine typischen Strassen kennen, abseits allzu touristischer Routen.

Unterkunft: Hotel Mundial
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 12: Abschied nehmen von Portugal
Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen Lissabon. Anschließend Flug zurück in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Sie wohnen bei dieser Reise in ausgewählten, meist sehr kleinen Boutiquehotels wie z.B. in Castelo Rodrigo oder in Monsanto. In Ferraria hat das Casa do Zapateiro nur 7 Zimmer und ist exklusiv für ASI Gäste reserivert. Sollten alle Zimmer durch die Gruppe bereits belegt und die maximale Teilnehmerzahl noch nicht erreicht sein, so werden bis zu maximal 3 Zimmer im Nachbarhaus Vale do Ninho unter gebracht (ca. 100 m entfernt): http://www.vn-nature.com/en/home.html Gäste die im Vale do Ninho untergebracht sind, nehmen Frühstück und Abendessen zusammen mit der Gruppe im Casa do Zapateiro ein (Zimmertyp = Doppelzimmer Superior).
In den Städten Porto, Viseu und Lissabon wohnen wir in typischen Stadthotels die zentrumsnah gelegen sind und sich somit als idealer Ausgangspunkt für die Erkundung eignen.
Hotel da Música****

Mercado do Bom Sucesso
4150-323 Porto
Portugal
Tag 1

Hotel Webseite
+351-22-607 6000
Palacio dos Melos****

Rua Chão Mestre nº 4
3500-103 Viseu
Portugal
Tag 2

Hotel Webseite
+351-232-439290
Casa da Cisterna***

Rua da Cadeia nº 7
6440-031 Castelo Rodrigo
Portugal
Tag 3, 4

Hotel Webseite
+351-917-618122
Pousada Serra da Estrela****

Estrada Nacional 339
6200-324 Covilhã
Portugal
Tag 5, 6

Hotel Webseite
+351-21-0407660
Geohotel Escola Monsanto

Rua da Capela, nº 1
6060-091 Monsanto
Portugal
Tag 7, 8

Hotel Webseite
+351-277-314061
Casa do Zé Sapateiro

3230-018 Ferraria De São João
Portugal
Tag 9

Hotel Webseite
+351-91-9062372
Santa Maria****

Rua Dr Francisco Zagalo 20
2460 Alcobaça
Portugal
Tag 10

Hotel Webseite
+351-62-590160
Hotel Mundial****

Praça Martim Moniz 2
1100-341 Lissabon
Portugal
Tag 11

Hotel Webseite
+351-218-842000

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Flughafen von Porto holt Sie ein Vertreter von ASI Reisen ab. 
Bitte wenden Sie sich nach der Gepäckausgabe Richtung Ausgang und achten Sie beim Betreten der Empfangshalle auf das ASI-Willkommensschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen.

Anschließend Bus- oder Taxifahrt in unser Hotel in Porto (ca. 20 min.).
Hinweise zum Reisegepäck:
Bitte entnehmen Sie die Frei- und Handgepäckregelung Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Keine Impfungen erforderlich.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Sie benötigen Geld für persönliche Ausgaben wie z.B. Abendessen (nicht an allen Reisetagen inkludiert), Getränke, Souvenirs, Trinkgelder und sonstiges.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug nach Porto, zurück von Lissabon
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 11 Nächte in ausgewählten 4-Sterne-Hotels und Boutiquehotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 11x Frühstück, 7x Mittagessen, 2x Lunchpaket, 6x Abendessen
  • Alle Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer Andre Birken
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen:

  • Exklusiver Flughafentransfer ohne Wartezeiten
  • Verlängerungsnächte in Porto oder Lissabon


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

14.05.18 - 25.05.18

Vormerkung Doppelzimmer
Vormerkung Einzelzimmer
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
11.06.18 - 22.06.18

Vormerkung Doppelzimmer
Vormerkung Einzelzimmer
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
17.09.18 - 28.09.18

Vormerkung Doppelzimmer
Vormerkung Einzelzimmer
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen München. 
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise auf Anfrage. 

Innerdeutsche Bahnanreise nach Zielflughafen um € 55,- pro Person zubuchbar. Bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


20150611_092003.jpg
20150610_171039.jpg
20150616_105638.jpg
20150609_104348.jpg
20150616_111736.jpg
20150612_202229_Richtone(HDR).jpg
20150609_103418.jpg
20150614_170015.jpg
20150613_081650.jpg
20150614_153956.jpg
20150612_123522.jpg
20150608_202202.jpg
20150615_184352.jpg
DSCN2925.JPG
DSCN2994.JPG
20150608_202221.jpg
20150612_200227.jpg
20150611_092003.jpg
20150610_171039.jpg
20150616_105638.jpg
20150609_104348.jpg
20150616_111736.jpg
20150612_202229_Richtone(HDR).jpg
20150609_103418.jpg
20150614_170015.jpg
20150613_081650.jpg
20150614_153956.jpg
20150612_123522.jpg
20150608_202202.jpg
20150615_184352.jpg
DSCN2925.JPG
DSCN2994.JPG
20150608_202221.jpg
20150612_200227.jpg

Impressionen aus Portugal


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Wunderschönes Land ;tolle Wanderungen nur zu empfehlen !!!
ein Erlebnis
ich Danke den Wanderführern für die faszinierende Reise


Claudia D. 28.09.2016

Blogbeiträge zu dieser Reise

Die charmanten Unterkünfte Portugals

Meistens berichten wir auf unserem Blog über Landschaften, Traditionen oder Besonderheiten unserer Zielländer. Heute ist es an der Zeit, unseren Unterkünften einen Eintrag zu widmen, denn sie sind ein elementarer...
> weiterlesen
Tipps für die richtige Gipfeljause

Am Gipfel schmeckt die Jause doch bekanntlich am Besten. Wer kennt das nicht? Aber nicht nur, dass es am Gipfel besonders gut schmeckt, mit der richtigen Jause kann auch die...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen - ein leidiges Thema unter vielen Bergsteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, jedoch kann der Abstieg richtig unangenehm werden, wenn die Knie weh tun. Nach dem Aufstieg genießt man...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Sandra Palaske


+43 512 546 000 40

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...