ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Portugal individuell - von den Bergen ans Meer

Portugal individuell - von den Bergen ans Meer

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Portugal

 » Portugal » Portugal individuell - von den Bergen ans Meer
2PTOPO010B
Das grüne Portugal - von Minho nach Porto
Individuelle E-Bike/Rad Reise

Beginnend in den Bergen des Gerês Nationalparks geht es Etappe für Etappe in Richtung atlantischer Ozean. Auf ihrer Reise Richtung Meer begleiten Sie die Flüsse Minho, Lima und Douro auf der ein oder anderen Etappe durch das abwechslungsreiche Terrain. Der Weg führt durch malerische Bergdörfer mit alten Traditionen, über die historische Brücke bei Ponte de Lima, erbaut von den Römern und durch befestigte Städte, welche den Stolz dieser Seefahrernation wiederspiegeln. Genießen Sie die hervorragende rurale Küche in den Bergen und die maritimen Spezialitäten entlang der Küste, am besten mit einem Glas Vinho Verde. Nutzen Sie die Möglichkeit die einheimische Bevölkerung und deren Lebensart näher kennen zu lernen und erfahren Sie einen beinahe surrealistischen Wandel der Landschaft von den Bergen bis zum Atlantik.

Highlights & Fakten
  • Der Peneda-Gerês Nationalpark
  • Fruchtiger Vinho Verde Weingenuss
  • Der Markt von Barcelos
  • Traditionelle Herrenhäuser und komfortable Landhotels

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2 oder wahlweise 3
  • Meist auf gut befestigten, asphaltierten Wegen
  • Mit Gepäcktransport

Downloads

Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 2 Person(en)

Bereiste Länder
Portugal

Reisecode
2PTOPO010B

Schwierigkeitsgrad




Das Besondere

Sie können an jedem Aktivtag zwischen zwei unterschiedlich anspruchsvollen Routen wählen, beide starten und enden am gleichen Punkt. Sie können so selbst entscheiden, welchen Reiseverlauf Sie genau wählen.
neu
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen im grünen Norden Portugals
Individuelle Anreise nach Porto. Sie werden am Flughafen abgeholt und nach Castro gefahren.

Tag 2: An der spanischen Grenze im Gerês Nationalpark
Die erste Etappe Ihres Radurlaubes ist von einer außergewöhnlich schönen Abfahrt entlang der spanisch-portugiesischen Grenze geprägt: hier im Gerés Nationalpark und der Serre de Peneda wechseln riesige Granitblöcke mit vereinzelten Baumbeständen ab, zudem gilt die Region als eines der letzen Wildreservate für Goldadler. Sie kommen durch typisch portugiesische Dörfer in denen der Duft von hausbackenem Brot in der Luft hängt und erreichen schließlich die befestigte Stadt Monção am Fluß Minho gelegen.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 100 m / Ab: 1050 m / Länge: 57 km / Zeit: ca. 4 h
50 m
1000 m
46,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Solar de Serrade
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Entlang des Minho in der Weinregion des Vinho Verde
Heute fahren Sie entlang der romantischen Flußlandschaft des Minho in Richtung Atlantischer Ozean. Diese Region ist bekannt für einen einzigartigen Wein, der hier kultiviert wird, der so genannte Vinho Verde (grüner Wein). Majestätisch liegt der Palast von Brejoeira auf Ihrem Weg, wer möchte holt sich hier eine Flasche des berühmten Weines für den gemütlichen Ausklang des Tages am Abend. Die weitere Strecke in Richtung Atlantik ist gesäumt von alten Festungsanlagen, Spuren der portugisisch-spanischen Kriege vergangener Jahrhunderte. Sie erreichen Caminha, eine elegante Stadt am Ufer des Minho, deren Gründung in die präromanische Zeit zurück reicht.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 200 m / Ab: 200 m / Länge: 58,6 km / Zeit: ca. 4 h
150 m
150 m
48,3 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Längs des majestätischen Atlantik
Die Fahrt entlang der Küstenlinie des Atlantik ist eine außergewöhnliche Erfahrung: die Wogen des Meeres die beständig gegen die Landmasse klatschen, kleine Fischerdörfer, seit Jahrhunderten beinahe unverändert in ihrem Erscheinungsbild, zerklüftete Küsten und die stetig frische Prise des Meeres  - eine Idylle die ihresgleichen sucht. Die Ruhe endet in Ponte de Lima, den ehemals wichtigsten Hafen der Nordiberischen Halbinsel, heute ein fideles, quicklebendiges Städchen an den Ufern des Atlantik.


Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 50 m / Ab: 50 m / Länge: 62,8 km / Zeit: ca. 4 h
70 m
70 m
52,8 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Quinta da Agra
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Auf der mittelalterlichen Pilgerroute 
Egal ob Sie religiös sind oder nicht: am Caminho de Santiago - also dem portugiesischem Teil des Jakobweges - unterwegs zu sein, ist ein besonderes Erlebnis: seit dem Mittelalter wird dieser Pfad von tausenden Pilgern bewandert. Entlang der heutige Route genießen Sie die Landschaft der Weinberge und Kornfelder die zwischen Barcelos und dem Fluß Cavado liegen. Eine besondere Attratkivität ist die "Mother Church" aus dem 13. Jahrhundert: die Glocken läuten zu jeder vollen Stunde in einer anderen Komposition.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 230 m / Ab: 250 m / Länge: 41,1 km / Zeit: ca. 3 h
200 m
180 m
32,5 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Hotel Bagoeira
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Zurück zum Atlantik
Heute geht es zurück zur Küstenlinie des Atlantik: den Blick auf die Weiten des Ozeans gerichtet erreichen Sie Vila do Conde: hier wurden einst jene Schiffe gebaut, die später den Entdeckern der neuen Welt dienten. Dies alles liegt lang zurück, in der Glanzzeit Portugals. Heute ist das Städtchen am Meer geprägt durch kleine Paläste und Herrenhäuser im Zentrum der Stadt.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 150 m / Ab: 170 m / Länge: 42,4 km / Zeit: ca. 3 h
120 m
150 m
35,8 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hotel Brazão
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Ruhige Pfade an der Küste
Die letzte Etappe Ihres Radurlaubes führt sie entlang ruhiger Küstenpfade, vorbei an einem Vogelreservat und Wanderdünen, kleiner Fischdörfer bis hin zur großen Metropole des Nordens: Porto. Diese Stadt ist nicht nur Namensgeber des schweren Portoweins, sondern auch eine der schönsten Städte Europas. Berühmt vor allem die Altstadt, das Hafenviertel an der Douro-Mündung und natürlich: die berühmte Brücke von Eiffel. Genießen Sie den Abend in dieser besonderen Atmosphäre!

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 80 m / Ab: 80 m / Länge: 47,9 km / Zeit: ca. 3 h
50 m
50 m
34,4 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Portugal
Fahrt zum Flughafen von Porto und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen im grünen Norden Portugals
Individuelle Anreise nach Porto. Sie werden am Flughafen abgeholt und nach Castro gefahren.

Tag 2: An der spanischen Grenze im Gerês Nationalpark
Die erste Etappe Ihres Radurlaubes ist von einer außergewöhnlich schönen Abfahrt entlang der spanisch-portugiesischen Grenze geprägt: hier im Gerés Nationalpark und der Serre de Peneda wechseln riesige Granitblöcke mit vereinzelten Baumbeständen ab, zudem gilt die Region als eines der letzen Wildreservate für Goldadler. Sie kommen durch typisch portugiesische Dörfer in denen der Duft von hausbackenem Brot in der Luft hängt und erreichen schließlich die befestigte Stadt Monção am Fluß Minho gelegen.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 100 m / Ab: 1050 m / Länge: 57 km / Zeit: ca. 4 h
50 m
1000 m
46,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Solar de Serrade
Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Entlang des Minho in der Weinregion des Vinho Verde
Heute fahren Sie entlang der romantischen Flußlandschaft des Minho in Richtung Atlantischer Ozean. Diese Region ist bekannt für einen einzigartigen Wein, der hier kultiviert wird, der so genannte Vinho Verde (grüner Wein). Majestätisch liegt der Palast von Brejoeira auf Ihrem Weg, wer möchte holt sich hier eine Flasche des berühmten Weines für den gemütlichen Ausklang des Tages am Abend. Die weitere Strecke in Richtung Atlantik ist gesäumt von alten Festungsanlagen, Spuren der portugisisch-spanischen Kriege vergangener Jahrhunderte. Sie erreichen Caminha, eine elegante Stadt am Ufer des Minho, deren Gründung in die präromanische Zeit zurück reicht.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 200 m / Ab: 200 m / Länge: 58,6 km / Zeit: ca. 4 h
150 m
150 m
48,3 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Längs des majestätischen Atlantik
Die Fahrt entlang der Küstenlinie des Atlantik ist eine außergewöhnliche Erfahrung: die Wogen des Meeres die beständig gegen die Landmasse klatschen, kleine Fischerdörfer, seit Jahrhunderten beinahe unverändert in ihrem Erscheinungsbild, zerklüftete Küsten und die stetig frische Prise des Meeres  - eine Idylle die ihresgleichen sucht. Die Ruhe endet in Ponte de Lima, den ehemals wichtigsten Hafen der Nordiberischen Halbinsel, heute ein fideles, quicklebendiges Städchen an den Ufern des Atlantik.


Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 50 m / Ab: 50 m / Länge: 62,8 km / Zeit: ca. 4 h
70 m
70 m
52,8 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Quinta da Agra
Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Auf der mittelalterlichen Pilgerroute 
Egal ob Sie religiös sind oder nicht: am Caminho de Santiago - also dem portugiesischem Teil des Jakobweges - unterwegs zu sein, ist ein besonderes Erlebnis: seit dem Mittelalter wird dieser Pfad von tausenden Pilgern bewandert. Entlang der heutige Route genießen Sie die Landschaft der Weinberge und Kornfelder die zwischen Barcelos und dem Fluß Cavado liegen. Eine besondere Attratkivität ist die "Mother Church" aus dem 13. Jahrhundert: die Glocken läuten zu jeder vollen Stunde in einer anderen Komposition.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 230 m / Ab: 250 m / Länge: 41,1 km / Zeit: ca. 3 h
200 m
180 m
32,5 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Hotel Bagoeira
Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Zurück zum Atlantik
Heute geht es zurück zur Küstenlinie des Atlantik: den Blick auf die Weiten des Ozeans gerichtet erreichen Sie Vila do Conde: hier wurden einst jene Schiffe gebaut, die später den Entdeckern der neuen Welt dienten. Dies alles liegt lang zurück, in der Glanzzeit Portugals. Heute ist das Städtchen am Meer geprägt durch kleine Paläste und Herrenhäuser im Zentrum der Stadt.

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 150 m / Ab: 170 m / Länge: 42,4 km / Zeit: ca. 3 h
120 m
150 m
35,8 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Hotel Brazão
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Ruhige Pfade an der Küste
Die letzte Etappe Ihres Radurlaubes führt sie entlang ruhiger Küstenpfade, vorbei an einem Vogelreservat und Wanderdünen, kleiner Fischdörfer bis hin zur großen Metropole des Nordens: Porto. Diese Stadt ist nicht nur Namensgeber des schweren Portoweins, sondern auch eine der schönsten Städte Europas. Berühmt vor allem die Altstadt, das Hafenviertel an der Douro-Mündung und natürlich: die berühmte Brücke von Eiffel. Genießen Sie den Abend in dieser besonderen Atmosphäre!

Tourenangaben für die anspruchsvollere Variante:
Auf: 80 m / Ab: 80 m / Länge: 47,9 km / Zeit: ca. 3 h
50 m
50 m
34,4 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 8: Abschied nehmen von Portugal
Fahrt zum Flughafen von Porto und Rückflug in die Heimat.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Verfügbarkeiten zu Hoteländerungen kommen kann. 
Castrum Villae Hotel***

Lugar de Vila Castro Laboreiro
4960-061 Melgaço
Portugal
Tag 1

Hotel Webseite
+351-251-460010
Solar de Serrade

Apt. 85 - Mazedo
4950-280 Monção
Portugal
Tag 2

Hotel Webseite
+351-251-654008
Hotel Design & Wine****

Praça Conselheiro Silva Torres
Caminha
Portugal
Tag 3

Hotel Webseite
+351-258-719040
Quinta da Agra

Lugar da Agra – Correlhã
4990-281 Ponte de Lima
Portugal
Tag 4

Hotel Webseite
+351-258-941313
Hotel Bagoeira***

Av. Dr. Sidónio Pais 495
4750-333 Barcelos
Portugal
Tag 5

Hotel Webseite
+351-253-811236
Hotel Brazão****

Av. Dr. João Canavarro
4480-688 Vila do Conde
Portugal
Tag 6

Hotel Webseite
+351-252-642016
Carris Porto Ribeira****

Rua do Infante D. Henrique, 1
4050-296 Porto
Portugal

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Sie werden am Flughafen von Porto abgeholt, bitte achten Sie nach dem Verlassen der Sicherheitszone auf ein Schild mit dem ASI Logo. Anschließend werden Sie zu Ihrer ersten Unterkunft gefahren (ca. 2 Std.).
Anreise:
Individuelle Anreise nach Porto.
Hinweise zum Reisegepäck:
Ihr Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft gebracht. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie Ihr Gepäck deutlich mit Ihrem Namen kennzeichnen. 
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Kleinere Probleme am Rad (z.B. platter Reifen) können Sie vor Ort selbst mit dem bereitgestellten Material bewerkstelligen. Sollte es zu einem Ausfall des Rades kommen, wird es durch unseren Partner vor Ort ausgetauscht.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Sie benötigen tägliche Ausgaben für nicht inkludierte oder zugebuchte Mahlzeiten. 

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Nächte in ausgewählten Quintas, Hotels und Herrenhäusern, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Leihgerät mit geladenen GPS Tracks
  • Helm mit entfernbarer Regenhaube
  • Werkzeugkit, Erste Hilfe Paket, Schlauchflickzeug und Ersatzschlauch
  • Gepäckträgertaschen, Lenkertasche (eine pro 2 Fahrräder), Fahradschloss (eines pro 2 Fahrräder)
  • Werkzeugkit, Erste Hilfe Paket, Pumpe, Schlauchflickzeug und Ersatzschlauch
  • 24 Stunden Service Telefon

Zubuchbare Leistungen:

  • 3 Weinverkostungen, davon 2x Vinho Verde einmal in Monacao und einmal in Ponte de Lima; 1x Portwein in einem historischen Portweinkeller in Porto € 20,- pro Person
  • Miete für E-Bike (€ 190,- pro Person) oder Fahrrad (€ 100,- pro Person)
  • 6 Lunchpakete für unterwegs € 90,- pro Person
  • Dinner Paket: 2 Gourmet-Abendessen mit Weinbegleitung (1 x Monção und 1 x Porto) € 110,- pro Person


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum:

01.09.17 - 20.09.17

Doppelzimmer
990 €
Einzelzimmer
1.290 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
21.09.17 - 01.11.17

Doppelzimmer
890 €
Einzelzimmer
1.150 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Flughafen Porto ab 2 Personen.
Aufpreis Alleinreisender: € 150,-
Gerne vermitteln wir Ihnen einen Flug nach Porto. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Eindrücke von der Reise


Minho and Porto (33).jpg
Minho and Porto (55).jpg
Minho and Porto (32).jpg
Minho and Porto (31).jpg
Minho and Porto (3).jpg
Credits - Município de Caminha (3).jpg
Minho and Porto (56).jpg
Dia 2 - Castro Laboreiro.jpg
Minho and Porto (58).jpg
Minho e Porto (2).JPG
Minho and Porto (4).jpg
Minho e Porto (1).JPG
Minho e Porto (3).JPG
Minho and Porto (48).jpg
Minho and Porto (2).jpg
Minho and Porto (44).jpg
Minho e Porto (5).JPG
Minho and Porto (59).jpg
Minho and Porto (40).jpg
Minho and Porto (47).jpg
Minho e Porto (4).JPG
Minho and Porto (30).jpg
Minho and Porto (34).jpg
Minho and Porto (49).jpg
Minho and Porto (60).jpg
Minho and Porto (57).jpg
Credits - Município de Caminha (2).JPG
Minho and Porto (51).jpg
Minho and Porto (39).jpg
Minho and Porto (50).jpg
Minho and Porto (37).jpg
Credits - Município de Caminha (1).JPG
Minho and Porto (33).jpg
Minho and Porto (55).jpg
Minho and Porto (32).jpg
Minho and Porto (31).jpg
Minho and Porto (3).jpg
Credits - Município de Caminha (3).jpg
Minho and Porto (56).jpg
Dia 2 - Castro Laboreiro.jpg
Minho and Porto (58).jpg
Minho e Porto (2).JPG
Minho and Porto (4).jpg
Minho e Porto (1).JPG
Minho e Porto (3).JPG
Minho and Porto (48).jpg
Minho and Porto (2).jpg
Minho and Porto (44).jpg
Minho e Porto (5).JPG
Minho and Porto (59).jpg
Minho and Porto (40).jpg
Minho and Porto (47).jpg
Minho e Porto (4).JPG
Minho and Porto (30).jpg
Minho and Porto (34).jpg
Minho and Porto (49).jpg
Minho and Porto (60).jpg
Minho and Porto (57).jpg
Credits - Município de Caminha (2).JPG
Minho and Porto (51).jpg
Minho and Porto (39).jpg
Minho and Porto (50).jpg
Minho and Porto (37).jpg
Credits - Município de Caminha (1).JPG

Video zur Reise


Blogbeiträge zu dieser Reise

9 Gründe fürs E-Bike

E-Bike fahren ist für Senioren. Wer das denkt, irrt sich. E-Bikes liegen mehr im Trend denn je. Sie werden von Jung und Alt, im Alltag und in der...
> weiterlesen
Neu bei ASI: Reisen mit E-Bike & Rad

Seit über 50 Jahren ist der Grundgedanke von ASI Reisen der gleiche: Wir wollen Menschen auf sanfte und aktive Weise mit Natur und Kultur in Kontakt bringen -...
> weiterlesen
Gewitter in den Bergen: was es zu beachten gibt

Gewitterstrategie: In diesem Beitrag lest ihr, was es bei der Tourenplanung und während der Tour zu beachten gilt um nicht in ein Gewitter zu geraten und was zu tun ist, wenn man...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Alexandra Hausner


+43 512 546 000 37

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Ersatzschlauch oder Flickzeug
  • Reifenheber
  • Pumpe
  • Multitool Mini Fahrradwerkzeug
  • Apotheke inkl. Verbandszeug

Bei den Mieträdern ist folgende Ausrüstung inklusive: 
  • Gepäck- und Lenkertasche
  • Reparatur-Set
  • Ersatzschlauch
  • Pumpe
  • Schloss
Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...