ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Königreich Oman

Königreich Oman

Geführte Rundreise mit Wandern, Oman

 » Oman » Königreich Oman
OMMCT001
Wandern im Land des Sultans
Geführte Rundreise mit Wandern

Am östlichen Ende der arabischen Halbinsel liegt das Sultanat Oman. Das Königreich entführt Sie in eine Welt voller gelebter Tradition, welche die Gastfreundschaft an erste Stelle reiht: neugierig scharen sich die Kinder um die hier seltenen Wanderer, welche ein Dorf erreichen. Andererseits ist der Oman ein modernes Land, das in den letzten 30 Jahren eine enorme Entwicklung erfahren hat und als ein weltoffenes, sicheres Land gilt. Unsere Reise zeigt Ihnen die landschaftliche Vielfalt des Oman: wir bereisen die Dünen der Wahiba Sands, führen Sie hinauf in die Höhen des Jebel-Shams-Plateau und marschieren durch tief in den blanken Fels eingeschnittene Canyons zu palmenbestandenen Oasen. Die Vielfalt an Impressionen die Sie von den Tagen im Oman mit nach Hause nehmen, wird wohl mehr als ein Fotoalbum füllen.

Highlights & Fakten
  • Sonnenuntergang in der Wüste
  • Das Jebel-Shams-Plateau
  • Spektakuläre Gebirgslandschaften
  • Die Sanddünen der Wahiba Sands

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 8 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3


Dauer
11 Tage

Teilnehmer
Min. 10/max. 16

Bereiste Länder
Oman

Reisecode
OMMCT001

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.7
94%
Basierend auf 29 Fragebögen.
11 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Ihr Flug in den Oman
Nachtflug mit Oman Air nach Muscat.

Tag 2: Willkommen in Muscat
Sie treffen Ihren Wanderführer bei einem gemütlichen Frühstück in Muscat. Gegenseitiges Kennen lernen bei Chai, Kaffee oder orientalischem Gebäck. Danach fahren wir los und stoppen vor dem Palast des Sultans, der nur von außen zu besichtigen ist und ausschließlich für offizielle Besuche verwendet wird. Danach fahren wir weiter und besuchen den Souk von Mutrah. Sehenswert ist die kunstvoll dekorierte Dachkonstrukiton des Hauptgebäudes. Wir bummeln durch die zahlreichen Gassen mit den kleinen Läden und Geschäften. Anschließend Fahrt ins Hotel.

Unterkunft: Hotel al Falaj
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Die Palmenoase von Ad Dar
Morgens nach dem Frühstück besuchen wir die größte Moschee des Landes, die 2002 fertig gestellt wurde. Zu den Highlights gehören ein Leuchter aus Kristall und der riesige Teppich. Anschließend fahren wir in das Dorf Al Alya, das tief im Wadi Bani Kharus liegt. Wir wandern in Richtung Ad Dar und durch die üppigen Gärten der Oase und schließlich wieder zurück zum Ausgangspunkt Die Bewohner von Al Alya kommen jeden Tag zur Oase, um sich um die Garten aber vor allem um das Bewässerungssystem (falaj) zu kümmern: ein sehr schöner und üppiger Ort. Schließlich erreichen wir Bimah, wo wir die Nacht im Gebirge des Jebel Shams verbringen.
300 m
300 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Bait Bimah
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Die Schlucht von Balad Sit
Nach dem Frühstück fahren wir nach Balad Sit. Wir wandern durch eine enge Schlucht, der Weg ist schön und beeindruckend. Am Ende der Schlucht kann man das Dorf Balad Sit (das versteckte Dorf) sehen. Vom Dorf aus hat man einen schönen Ausblick über die Oase und die Terassenfelder. Nach der Wanderung durchqueren wir die Berge, fahren über den Pass von Sharaf Al Alamain. Am Südhang ist die Straße asphaltiert, während es am Nordhang nur eine Piste gibt, die steil runter ins Wadi Bani Awf geht und atemberaubende Ausblicke bietet. Wir erreichen Bait As Safah - ein restauriertes omanisches Haus in traditioneller Lehmbauweise. Wir werden von den Frauen empfangen, die uns zeigen, wie sie Kaffee rösten und kochen, Brot backen und wie sie Öl und Salben aus den im Gebirge gepflückten Kräutern herstellen. Danach besuchen wir Misfat Al Abreyen: eines der schönsten Dörfer im Oman mit einer malerischen Palmenoase.
100 m
100 m
6,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Misfah Old House
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Im Angesicht der höchsten Berge
Morgens fahren wir nach Al Khitaym. Unser Weg führt uns zu einem Dorf, deren Höhlenwohnungen im letzten Jahrhundert verlassen wurden. Das Dorf liegt ca. auf 1.800 Meter am Hang eines Felsens, Der Weg dorthin bietet spektakulare Ausblicke auf den den Grand Canyon Arabiens, das Wadi Nakr. Wir können auch den höchsten Gipfel des Landes (3.000 m) Jebel Shams sehen. Anschließend Fahrt nach Nizwa.
250 m
250 m
9,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Falaj Daris
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Sonnenuntergang in den Dünen
Morgens besuchen wir das Fort von Nizwa. Die Festung wurde vor kurzer Zeit restauriert und besteht aus zwei Teilen:einerseits der Wehrturm, andererseits die Burg, wo man wohnt. Vom Turm aus hat man eine sehr schöne Aussicht über die Stadt und die Oase, die größte im Land. Danach besichtigen wir Nizwa: eine sehr traditionelle Stadt, die am Fuße der Berge liegt: lange Zeit war sie die Hauptstadt des Omans. Wir schauen uns den Souk und den Markt an, der 1996 renoviert wurde. Anschließend fahren wir in die Wüste: Am späten Nachmittag, wenn das Licht am schönsten ist, wandern wir auf die Dünen und beobachten einen zauberhaften Sonnenuntergang - ein unvergesslicher Moment! Wir verbringen die Nacht im Camp in der Wüste.
100 m
100 m
3,0 km
ca. 1,0 h

Unterkunft: Safari Desert Camp
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Oasen und Schluchten
Wir fahren in das kleine Dorf Bidah: die Wanderung führt uns durch die Palmenoase zum Canyon. Wir entdecken bald einen großen Wassertümpel mit Wasserfall. Wer Lust hat, kann die Badegelegenheit nutzen! Anschließend fahren wir in die Küstenstadt Sur.
100 m
100 m
6,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Sur Beach Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Sur und das Wadi Shab
Sur liegt am Meer, an einer wunderschönen Lagune. Die Stadt war früher für den Bau der Dhaus - der traditionellen arabischen Schiffe - bekannt, mit denen die Handelsfahrten nach Afrika und Asien unternommen wurden. Wir besichtigen eine Werft und gehen zu einem alten Wachturm, wo wir den besten Aussichtspunkt über die Stadt genießen können. Von der Küste wandern wir ins Wadi Shab hinein. Nach ca. 45 Minuten können wir baden und schwimmen von einem Naturpool zum nächsten in einer wunderschönen Landschaft. Ganz am Ende erwartet uns sogar eine kleine Überraschung!
120 m
120 m
4,0 km
ca. 2,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 9: Das Wadi Tiwi
Unser Ausgangspunkt ist das kleine Dorf Saymah: hier wandern wir durch das Dorf auf einem Pfad über die Palmenoase und erreichen bald die nächste Siedlung. Sehr schöne Aussicht aufs Tal und die Palmenoasen, die aneinander gereiht sind und vom weiten einem langen grünen Fluss ähneln. Wir gehen zum Tal runter , wo wir durch Felsblöcke am Fluss entlang oder auf dem Falaj (Bewasserungssystem) wandern. Dann erreichen wir einem von Felsen und Palmen umgegegebenes Becken, wir baden und anschließend picknicken wir an diesem wunderschönen Ort, Unvergessliche Momente! Wir gehen auf dem selben Weg zurück, um an unsere Geländewagen zu gelangen und fahren zurück zum Hotel.
100 m
100 m
9,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 10: Wandern und Schwimmen im Wadi Al Arbeyeen
Nach dem Frühstück fahren wir ins Wadi Al Arbeyeen. Auf dem "eg wandert man auf dem Falaj: quer durch Steinblöcke und durch Wassergumpen. Das Tal verengt sich und dort finden wir lange Wasserbasins, die zum Schwimmen einladen. Abends treffen wir uns und genießen in einem typischen Omani-Restaurant ein gemeinsames Abschiedsessen.
50 m
50 m
11,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Hotel al Falaj
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 11: Abschied nehmen vom Oman
Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Ihr Flug in den Oman
Nachtflug mit Oman Air nach Muscat.

Tag 2: Willkommen in Muscat
Sie treffen Ihren Wanderführer bei einem gemütlichen Frühstück in Muscat. Gegenseitiges Kennen lernen bei Chai, Kaffee oder orientalischem Gebäck. Danach fahren wir los und stoppen vor dem Palast des Sultans, der nur von außen zu besichtigen ist und ausschließlich für offizielle Besuche verwendet wird. Danach fahren wir weiter und besuchen den Souk von Mutrah. Sehenswert ist die kunstvoll dekorierte Dachkonstrukiton des Hauptgebäudes. Wir bummeln durch die zahlreichen Gassen mit den kleinen Läden und Geschäften. Anschließend Fahrt ins Hotel.

Unterkunft: Hotel al Falaj
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Die Palmenoase von Ad Dar
Morgens nach dem Frühstück besuchen wir die größte Moschee des Landes, die 2002 fertig gestellt wurde. Zu den Highlights gehören ein Leuchter aus Kristall und der riesige Teppich. Anschließend fahren wir in das Dorf Al Alya, das tief im Wadi Bani Kharus liegt. Wir wandern in Richtung Ad Dar und durch die üppigen Gärten der Oase und schließlich wieder zurück zum Ausgangspunkt Die Bewohner von Al Alya kommen jeden Tag zur Oase, um sich um die Garten aber vor allem um das Bewässerungssystem (falaj) zu kümmern: ein sehr schöner und üppiger Ort. Schließlich erreichen wir Bimah, wo wir die Nacht im Gebirge des Jebel Shams verbringen.
300 m
300 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Bait Bimah
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Die Schlucht von Balad Sit
Nach dem Frühstück fahren wir nach Balad Sit. Wir wandern durch eine enge Schlucht, der Weg ist schön und beeindruckend. Am Ende der Schlucht kann man das Dorf Balad Sit (das versteckte Dorf) sehen. Vom Dorf aus hat man einen schönen Ausblick über die Oase und die Terassenfelder. Nach der Wanderung durchqueren wir die Berge, fahren über den Pass von Sharaf Al Alamain. Am Südhang ist die Straße asphaltiert, während es am Nordhang nur eine Piste gibt, die steil runter ins Wadi Bani Awf geht und atemberaubende Ausblicke bietet. Wir erreichen Bait As Safah - ein restauriertes omanisches Haus in traditioneller Lehmbauweise. Wir werden von den Frauen empfangen, die uns zeigen, wie sie Kaffee rösten und kochen, Brot backen und wie sie Öl und Salben aus den im Gebirge gepflückten Kräutern herstellen. Danach besuchen wir Misfat Al Abreyen: eines der schönsten Dörfer im Oman mit einer malerischen Palmenoase.
100 m
100 m
6,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Misfah Old House
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Im Angesicht der höchsten Berge
Morgens fahren wir nach Al Khitaym. Unser Weg führt uns zu einem Dorf, deren Höhlenwohnungen im letzten Jahrhundert verlassen wurden. Das Dorf liegt ca. auf 1.800 Meter am Hang eines Felsens, Der Weg dorthin bietet spektakulare Ausblicke auf den den Grand Canyon Arabiens, das Wadi Nakr. Wir können auch den höchsten Gipfel des Landes (3.000 m) Jebel Shams sehen. Anschließend Fahrt nach Nizwa.
250 m
250 m
9,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Falaj Daris
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Sonnenuntergang in den Dünen
Morgens besuchen wir das Fort von Nizwa. Die Festung wurde vor kurzer Zeit restauriert und besteht aus zwei Teilen:einerseits der Wehrturm, andererseits die Burg, wo man wohnt. Vom Turm aus hat man eine sehr schöne Aussicht über die Stadt und die Oase, die größte im Land. Danach besichtigen wir Nizwa: eine sehr traditionelle Stadt, die am Fuße der Berge liegt: lange Zeit war sie die Hauptstadt des Omans. Wir schauen uns den Souk und den Markt an, der 1996 renoviert wurde. Anschließend fahren wir in die Wüste: Am späten Nachmittag, wenn das Licht am schönsten ist, wandern wir auf die Dünen und beobachten einen zauberhaften Sonnenuntergang - ein unvergesslicher Moment! Wir verbringen die Nacht im Camp in der Wüste.
100 m
100 m
3,0 km
ca. 1,0 h

Unterkunft: Safari Desert Camp
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Oasen und Schluchten
Wir fahren in das kleine Dorf Bidah: die Wanderung führt uns durch die Palmenoase zum Canyon. Wir entdecken bald einen großen Wassertümpel mit Wasserfall. Wer Lust hat, kann die Badegelegenheit nutzen! Anschließend fahren wir in die Küstenstadt Sur.
100 m
100 m
6,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Sur Beach Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Sur und das Wadi Shab
Sur liegt am Meer, an einer wunderschönen Lagune. Die Stadt war früher für den Bau der Dhaus - der traditionellen arabischen Schiffe - bekannt, mit denen die Handelsfahrten nach Afrika und Asien unternommen wurden. Wir besichtigen eine Werft und gehen zu einem alten Wachturm, wo wir den besten Aussichtspunkt über die Stadt genießen können. Von der Küste wandern wir ins Wadi Shab hinein. Nach ca. 45 Minuten können wir baden und schwimmen von einem Naturpool zum nächsten in einer wunderschönen Landschaft. Ganz am Ende erwartet uns sogar eine kleine Überraschung!
120 m
120 m
4,0 km
ca. 2,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 9: Das Wadi Tiwi
Unser Ausgangspunkt ist das kleine Dorf Saymah: hier wandern wir durch das Dorf auf einem Pfad über die Palmenoase und erreichen bald die nächste Siedlung. Sehr schöne Aussicht aufs Tal und die Palmenoasen, die aneinander gereiht sind und vom weiten einem langen grünen Fluss ähneln. Wir gehen zum Tal runter , wo wir durch Felsblöcke am Fluss entlang oder auf dem Falaj (Bewasserungssystem) wandern. Dann erreichen wir einem von Felsen und Palmen umgegegebenes Becken, wir baden und anschließend picknicken wir an diesem wunderschönen Ort, Unvergessliche Momente! Wir gehen auf dem selben Weg zurück, um an unsere Geländewagen zu gelangen und fahren zurück zum Hotel.
100 m
100 m
9,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 10: Wandern und Schwimmen im Wadi Al Arbeyeen
Nach dem Frühstück fahren wir ins Wadi Al Arbeyeen. Auf dem "eg wandert man auf dem Falaj: quer durch Steinblöcke und durch Wassergumpen. Das Tal verengt sich und dort finden wir lange Wasserbasins, die zum Schwimmen einladen. Abends treffen wir uns und genießen in einem typischen Omani-Restaurant ein gemeinsames Abschiedsessen.
50 m
50 m
11,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Hotel al Falaj
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 11: Abschied nehmen vom Oman
Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel al Falaj****


Oman
Tag 2, 10

Hotel Webseite
Bait Bimah

Misfah Old House

Misfah
Oman
Hotel Falaj Daris

Safari Desert Camp


Oman
Sur Beach Hotel***

Sur
Oman
Hotel Wadi Shab Resort***

Tiwi
Oman
Tag 8, 9

Hotel Webseite

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Sie werden am Flughafen Muscat von einem ASI Vertreter unserer Agentur abgeholt. Bitte achten Sie nach Verlassen des Sicherheitsbereiches auf das Willkommensschild mit dem ASI Logo.
Hinweise zum Reisegepäck:
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Für die Einreise benötigen Deutsche, Schweizer und Österreicher einen noch 6 Monate gültigen Reisepass und ein kostenpflichtiges Visum, erhältlich entweder am Flughafen bei Einreise oder online unter https://evisa.rop.gov.om/en/visa-eligibility. Das Visum (ca. EUR 48, Stand 10/2017) ist im Reisepreis nicht inbegriffen. 

VISUM: Wenn Sie am Flughafen Ihr Gepäck geholt haben, führt Sie das Wegsystem direkt zum VISA-Schalter "Travel Ex Counter". Dort erhalten Sie Ihr Visum.

Derzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Nebenkosten während der Reise 
Während Ihres Aufenthalts benötigen Sie Geld für tagtägliche Ausgaben (Souvenirs, Getränke in den Hotels, Trinkgelder etc.). Rechnen Sie ca. mit € 200,- bis € 250,- pro Person.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug (Economy) mit Oman Air von München nach Muscat und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 6 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 3 Nächte in einfachen Unterkünften (Berghütte, Omani-House und Wüstencamp), Zimmer mit Gemeinschaftsdusche und WC
  • 10x Frühstück, 7x Mittagessen, 2x Lunchpaket, 9x Abendessen
  • Alle Transfers und Rundfahrten in Geländefahrzeugen mit Klimaanlage, max. 4 Gäste/Fahrzeug
  • Alle Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer Herwig Kaschka
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

08.03.18 - 18.03.18

Doppelzimmer
3.190 €
Einzelzimmer
3.490 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
01.11.18 - 11.11.18

Doppelzimmer
3.190 €
Einzelzimmer
3.490 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt 

Innerdeutsche  Bahnanreise zum Abflughafen für € 55,- p.P. zubuchbar. Bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


01oman_10.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0002.jpg
01oman_40.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0012.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0001.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0007.jpg
bild_132.jpg
bild_139.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0004.jpg
oman_48.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0005.jpg
01oman_26.jpg
01oman_25.jpg
dsc00509.jpg
dsc00778.jpg
bild_121.jpg
01oman_1.jpg
bild_099.jpg
bild_235.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0011.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0003.jpg
bild_231.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0009.jpg
oman_111.jpg
01oman_4.jpg
oman_40.jpg
bild_247.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0008.jpg
titel.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0010.jpg
dsc00783.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0006.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0014.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0013.jpg
bild_245.jpg
bild_146.jpg
bild_116.jpg
bild_105.jpg
01oman_10.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0002.jpg
01oman_40.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0012.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0001.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0007.jpg
bild_132.jpg
bild_139.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0004.jpg
oman_48.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0005.jpg
01oman_26.jpg
01oman_25.jpg
dsc00509.jpg
dsc00778.jpg
bild_121.jpg
01oman_1.jpg
bild_099.jpg
bild_235.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0011.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0003.jpg
bild_231.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0009.jpg
oman_111.jpg
01oman_4.jpg
oman_40.jpg
bild_247.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0008.jpg
titel.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0010.jpg
dsc00783.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0006.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0014.jpg
OMMCT001-Sultanat-Oman-0013.jpg
bild_245.jpg
bild_146.jpg
bild_116.jpg
bild_105.jpg

Impressionen aus Oman


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Ein sehr schönes, vielseitiges und interessantes Land! Vielleicht Tour könnte einen Monat später sein - unsere Tagestemp. immer 32-35 Grad.

In Muskat wäre empfehlenswert mehr Kultur ins Program annehmen. 1-1.5 Tag zu individuellen Nutzung- die highlights der Stadt & Umgebung kennen - somit geziellte Besuche möglich (wir sind mit einem Taxi-fahrer unterwegs gewesen!)

Ansonsten tolle Tour!


Martina N. 21.12.2015

Blogbeiträge zu dieser Reise

Tipps für die richtige Gipfeljause

Am Gipfel schmeckt die Jause doch bekanntlich am Besten. Wer kennt das nicht? Aber nicht nur, dass es am Gipfel besonders gut schmeckt, mit der richtigen Jause kann auch die...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen - ein leidiges Thema unter vielen Bergsteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, jedoch kann der Abstieg richtig unangenehm werden, wenn die Knie weh tun. Nach dem Aufstieg genießt man...
> weiterlesen
Tipps für sicheres Bergwandern: Trittsicherheit & Schwindelfreiheit

Ein erfolgreicher Wandertag definiert sich neben dem Glücksgefühl des Gipfelerfolges auch durch das sichere Gehen und das angstfreie Bewegen im Gelände. Laut der Unfallstatistik des Österreichischen Kuratoriums für...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Nicole Fiedler


+43 512 546 000 32

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Koffer oder Reistasche
  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Trekkingschuhe mit Profilsohle
  • Wander-Sandalen für Flussdurchquerungen und Dünenwanderung
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover oder Fleece Jacke) - für die Herbsttermine nicht zwingend notwendig
  • zweckmäßige Wanderbekleidung für warmes Wetter (bis 30°C), windiges und kaltes Wetter (bei den Frühjahrsterminen)
  • Taschenlampe oder Stirnlampe
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • persönliche Medikamente (Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Erkältung)
  • Großes Tuch (als Sonnenschutz und Kopfbedeckung für Frauen bei Moscheebesuchen)
  • Badesachen

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionsbekleidung
  • Bequeme Schuhe (Sport- oder Turnschuhe)
  • Fotoapparat

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...