ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Kombikurs Tiefschnee & Skitouren Silvretta

Kombikurs Tiefschnee & Skitouren Silvretta

Skitouren, Ausbildung Winter, Österreich

 » Österreich » Skitouren » Kombikurs Tiefschnee & Skitouren Silvretta
ATINN040
Wintererlebnis in der Silvrettagruppe
Skitouren, Ausbildung Winter

Runter von der Piste, ab ins Gelände! Genießen Sie auf Tourenski die faszinierende Freiheit der winterlichen Alpen. Vom alpinen Stützpunkt aus, inmitten der atemberaubenden Bergwelt der verschneiten Silvretta, erlernen Sie das notwendige Können für möglichst sichere und genussvolle Tiefschneetouren. Zu Anfang üben Sie bei einem kompakten Technik- und Tiefschnee-Training im Skigebiet Ischgl und verfestigen Ihr Können, welches besonders im Gelände wichtig ist. Vom Piz Val Gronda aus ist unsere Hütte über weitläufige Freeride-Gebiete erreichbar. Die während der Woche angeeigneten theoretischen Grundlagen (Lawinenkunde, Kameradenrettung etc.) werden dann rund um die Heidelberger Hütte bei Skitouren in die Praxis umgesetzt.

Highlights & Fakten
  • Aussichtsgipfel in der Silvretta
  • Eines der schönsten Skitourengebiete Tirols
  • Gemütliche Hüttenatmosphäre
  • Tiefschneeabfahrten in Ischgl

Profil
  • Vom Hüttenstandort
  • Tiefschnee- und Skitourenkurs im Schwierigkeitsgrad 3
  • Gute Kondition und sicheres Skifahren bei unterschiedlicher Schneequalität erforderlich
  • Mit Gepäcktransport zur Hütte


Dauer
6 Tage

Teilnehmer
Min. 6/max. 8

Bereiste Länder
Österreich

Reisecode
ATINN040

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.


Das Besondere

Der 2-Tages Skipass für die Silvretta-Skiarena Ischgl-Samnaun ist bereis inkludiert!
6 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf der Heidelberger Hütte
Um 16:30 Uhr begrüßt Sie der Berg- und Skiführer beim Hotel Eggerstüberl in Ischgl. Danach gemeinsamer Aufbruch zum Treffpunkt für die Auffahrt zur Heidelberger Hütte.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2 - 3: Von der Piste ins freie Gelände
Zuerst üben Sie im gesicherten Pistenraum des Skigebiets Ischgl das notwendige Können für genussvolle Abfahrten im freien Gelände. Ihr Bergführer demonstriert Ihnen die Technik, die im Gelände von ganz besonderer Bedeutung ist: Bewegungsabläufe und das Halten des Gleichgewichts stehen ebenso im Mittelpunkt, wie die Kontrolle von Richtung und Geschwindigkeit. Unberührte Tiefschneeabfahrten warten in Ischgl auf Variantenfahrer - vom Piz Val Gronda aus ist die Heidelberger Hütte ohne Aufstieg erreichbar.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4 - 5: Vertiefende Ausbildung in Theorie und Praxis
Theoretische Inhalte stehen ebenso im Vordergrund, wie das praktische Üben und Umsetzen des Erlernten. Ihr Bergführer vermittelt Ihnen wichtige winterliche, alpine Gefahrenzeichen und die richtige Beurteilung mittels der "Stop or Go"-Strategie. Um das Risiko auf Touren schon vorweg zu nehmen, werden Standardmaßnahmen zu Tourenplanung und Lawinenrettung erläutert. Je nach Wetter- und Schneelage sind unterschiedliche Übungstouren geplant. Mögliche Ziele sind: Piz Davo Sassè (2.792 m), Piz Mottana (2.928 m), Piz Davo Lais (3.027 m) und Breite Krone (3.079 m). In der praktischen Anwendung stehen die Gehtechnik und Taktik auf einer Skitour im Vordergrund.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Abschied nehmen von der Silvretta
Nach dem Frühstück erfolgt die gemeinsame Talfahrt nach Ischgl.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf der Heidelberger Hütte
Um 16:30 Uhr begrüßt Sie der Berg- und Skiführer beim Hotel Eggerstüberl in Ischgl. Danach gemeinsamer Aufbruch zum Treffpunkt für die Auffahrt zur Heidelberger Hütte.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2 - 3: Von der Piste ins freie Gelände
Zuerst üben Sie im gesicherten Pistenraum des Skigebiets Ischgl das notwendige Können für genussvolle Abfahrten im freien Gelände. Ihr Bergführer demonstriert Ihnen die Technik, die im Gelände von ganz besonderer Bedeutung ist: Bewegungsabläufe und das Halten des Gleichgewichts stehen ebenso im Mittelpunkt, wie die Kontrolle von Richtung und Geschwindigkeit. Unberührte Tiefschneeabfahrten warten in Ischgl auf Variantenfahrer - vom Piz Val Gronda aus ist die Heidelberger Hütte ohne Aufstieg erreichbar.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4 - 5: Vertiefende Ausbildung in Theorie und Praxis
Theoretische Inhalte stehen ebenso im Vordergrund, wie das praktische Üben und Umsetzen des Erlernten. Ihr Bergführer vermittelt Ihnen wichtige winterliche, alpine Gefahrenzeichen und die richtige Beurteilung mittels der "Stop or Go"-Strategie. Um das Risiko auf Touren schon vorweg zu nehmen, werden Standardmaßnahmen zu Tourenplanung und Lawinenrettung erläutert. Je nach Wetter- und Schneelage sind unterschiedliche Übungstouren geplant. Mögliche Ziele sind: Piz Davo Sassè (2.792 m), Piz Mottana (2.928 m), Piz Davo Lais (3.027 m) und Breite Krone (3.079 m). In der praktischen Anwendung stehen die Gehtechnik und Taktik auf einer Skitour im Vordergrund.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Abschied nehmen von der Silvretta
Nach dem Frühstück erfolgt die gemeinsame Talfahrt nach Ischgl.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Duschmöglichkeit vorhanden, Kosten: EUR 2 für 3 Minuten
Heidelberger Hütte2.264 m

Postfach 60
6561 Ischgl
Österreich
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Hotel Webseite
+43-664-4253070

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Anreisetag um 16:30 Uhr in Ischgl, Hotel Eggerstüberl, Eggerweg 7, 6561 Ischgl, Tel.: +43-5444-53 60. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonummer mit dem ASI-Berg- und Skiführer in Verbindung zu setzen.
Anreise:
PKW: Autobahn München – Garmisch – Imst – Landeck – weiter bis Ischgl; kostenpflichtiger Parkplatz (E2; nach Ortseinfahrt, hinter Hotel Ida, ca. EUR 7,- pro Tag, 35 Stellplätze, ca. 15 Gehminuten bis zum Treffpunkt)
Empfehlung: Schneeketten nicht vergessen!

BAHN: Bis Bhf. Landeck-Zams, weiter mit Linienbus  (Einstiegsstelle: Bahnhof Landeck-Zams bzw. Ausstieg: Ischgl/Mehrzweckhaus) bis Ischgl
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 5 Nächte auf der Heidelberger Hütte, Mehrbettzimmer/Lager mit Etagendusche und -WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 2-Tages-Skipass
  • Leihausrüstung: LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde
  • ASI Ausbildungsunterlagen
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

Zur Zeit sind keine Termine online verfügbar. Temine und Preise werden in Kürze veröffentlicht. Zur Katalogbestellung

Preise gelten ab/bis Ischgl

Eindrücke von der Reise


ein-halber-meter-neuschnee-garantieren-perfekte-pistenbedingungen-zum-fruehlingsskifahren-in-ischgl_-c-tvb-paznaun-ischgl.jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0004.jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0005.jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0002.jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0006.jpg
snow-guarantee-and-spring-skiing-fun-in-ischgl-until-may-3rd-2015_-c-tvb-paznaun-ischgl.jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0007.jpg
av_bergsteigerschule_schi_010.jpg
04_pvg_06.01..jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0003.jpg
ein-halber-meter-neuschnee-garantieren-perfekte-pistenbedingungen-zum-fruehlingsskifahren-in-ischgl_-c-tvb-paznaun-ischgl.jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0004.jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0005.jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0002.jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0006.jpg
snow-guarantee-and-spring-skiing-fun-in-ischgl-until-may-3rd-2015_-c-tvb-paznaun-ischgl.jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0007.jpg
av_bergsteigerschule_schi_010.jpg
04_pvg_06.01..jpg
ATINN098-Skitourenkurs-Heidelberger-Huette-0003.jpg

Impressionen aus Österreich


Blogbeiträge zu dieser Reise

Skitouren: Die richtige Ausrüstung

Neben einer sorgfältigen Planung einer Skitour zu der u. a. das Prüfen des Lawinenlageberichts, des Wetters und die Routenplanung selbst gehören, braucht es auch die richtige Ausrüstung. In...
> weiterlesen
Big Five der Alpen: Tipps zur Beobachtung der Alpentiere

Wer kennt sie nicht - die Big Five? Vor allem für alle Safari-Urlauber unter euch sind sie ein Begriff. Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Aber nicht nur in Afrika...
> weiterlesen
Skitouren: Bergführer Gerhard gibt wichtige Tipps

Für Skibegeisterte und Naturliebhaber gibt es kaum was Schöneres, als traumhafte Winterlandschaften bei einer ausgiebigen Skitour zu genießen. In diesen 5 Anleitungen erklärt euch der staatlich geprüfte ASI Berg- &...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Melanie Kindl


+43 512 546 000 25

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen (mit Befestigungsmöglichkeit für Tourenskier)
  • Skitourenausrüstung (Ski, Schuhe, Stöcke, Felle und Harscheisen) kann vor Ort (bei Sport Adler/Ischgl) ausgeliehen
  • Anorak mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Hüttenschlafsack (=MUSS! Kann auch vor Ort gekauft oder ausgeliehen werden, Alternative: Bettbezug)
  • lange Unterwäsche (am besten Funktionswäsche)
  • warme Zusatzbekleidung (Pullover oder Fliesjacke)
  • Wollmütze, Handschuhe und / oder Fäustlinge (2 Paar)
  • Thermosflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen, Trinkbecher
  • Skihelm und -brille
  • Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnen-/Kälteschutzcreme)
  • Persönliche Medikamente
  • Folgende Ausrüstung kann kostenlos vor Ort ausgeliehen werden:
  • LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Funktionsbekleidung (wind-, wasserdicht und atmungsaktiv)
  • Müllsack (Nässeschutz für Bekleidung, Ausrüstung im Rucksack/Sporttasche)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme (Sport-) Kleidung
  • Bequeme Schuhe
  • Fotoausrüstung
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • ev. Gamaschen
  • Handtuch, Waschbeutel
  • Wir empfehlen die Verwendung von Skihelm und ABS-Rucksack!

Skitouren-Leihausrüstung:
Set (Ski, Schuhe, Stöcke, Felle und evtl. Harscheisen) für ca. EUR 200 für 6 Tage (bei Sport Adler/Ischgl erhältlich); Reservierung erforderlich:
A-6561 Ischgl, Dorfstraße 75
Tel.: +43 (5444) 5251
Fax: +43 (5444) 5251 63
E-Mail: info@sport-adler.com
Internet: www.sport-adler.com
 
Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...