ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Alpine Ausbildung Klettersteig

Alpine Ausbildung Klettersteig

Ausbildung Sommer, Klettersteige, Österreich

 » Österreich » Ausbildung Sommer » Alpine Ausbildung Klettersteig
ATINN003
Im Rofangebirge am Achensee
Ausbildung Sommer, Klettersteige

Mit seinen steilen Flanken erhebt sich das Rofangebirge majestätisch entlang des Achensees. Lernen Sie in 3 Tagen die theoretischen sowie praktischen Inhalte und Techniken kennen, um sicher durch ihre künftigen Klettersteigtouren zu kommen – eine Basisausbildung entlang des 5-Gipfel-Klettersteigs.

Highlights & Fakten
  • Am 5-Gipfel-Klettersteig
  • Kurze Zustiege
  • Ausbildungskurs über dem Achensee

Profil
  • Vom Hüttenstandort
  • 3-tägige Ausbildung in Theorie und Praxis
  • Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich
  • Klettersteige bis Schwierigkeitsgrad C/D


Dauer
3 Tage

Teilnehmer
Min. 5/max. 6

Bereiste Länder
Österreich

Reisecode
ATINN003

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.8
96%
Basierend auf 43 Fragebögen.
3 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen im Rofangebirge
Um 13:00 Uhr begrüßt Sie der ASI-Bergführer an der Talstation der Rofanseilbahn. Am Nachmittag im Bereich der Erfurter Hütte (1.834 m) erste Vermittlung der Grundkenntnisse mit anschließender Übungstour an der Haidachstellwand (2.192 m). Je nach Wetterlage und aktuellen Bedingungen kann es zu kurzfristigen Programmänderungen kommen!
450 m
450 m
6,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Erfurter Hütte
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Klettersteig Hochiss
Die Bezwingung des Hochiss stellt das Prunkstück dieser drei Tage dar. Der höchste Berg des Rofangebirges (2.299 m) ragt mit seinen steilen Flanken und seinen bis zu 350 m hohen Wände über die restlichen Gipfel der Region. Am Nachmittag Abstieg über den Gschöllkopf (2.039 m) und Einkehr in die gemütliche Unterkunft.
600 m
600 m
6,0 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Erfurter Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Klettersteig Rosskopf und Abschied nehmen vom Rofangebirge
Aufbruch zur Gruberscharte. Von dort aus weiter über die Grubalacke und über den Klettersteig auf den Rosskopf (2.241 m). Diese anspruchsvolle Bergtour bildet den Abschluss des Basiskurses. Gegen Nachmittag (ca. 15:00 Uhr) Verabschiedung von der Erfurter Hütte und individuelle Abreise.
370 m
370 m
6,0 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen im Rofangebirge
Um 13:00 Uhr begrüßt Sie der ASI-Bergführer an der Talstation der Rofanseilbahn. Am Nachmittag im Bereich der Erfurter Hütte (1.834 m) erste Vermittlung der Grundkenntnisse mit anschließender Übungstour an der Haidachstellwand (2.192 m). Je nach Wetterlage und aktuellen Bedingungen kann es zu kurzfristigen Programmänderungen kommen!
450 m
450 m
6,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Erfurter Hütte
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Klettersteig Hochiss
Die Bezwingung des Hochiss stellt das Prunkstück dieser drei Tage dar. Der höchste Berg des Rofangebirges (2.299 m) ragt mit seinen steilen Flanken und seinen bis zu 350 m hohen Wände über die restlichen Gipfel der Region. Am Nachmittag Abstieg über den Gschöllkopf (2.039 m) und Einkehr in die gemütliche Unterkunft.
600 m
600 m
6,0 km
ca. 4,5 h

Unterkunft: Erfurter Hütte
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Klettersteig Rosskopf und Abschied nehmen vom Rofangebirge
Aufbruch zur Gruberscharte. Von dort aus weiter über die Grubalacke und über den Klettersteig auf den Rosskopf (2.241 m). Diese anspruchsvolle Bergtour bildet den Abschluss des Basiskurses. Gegen Nachmittag (ca. 15:00 Uhr) Verabschiedung von der Erfurter Hütte und individuelle Abreise.
370 m
370 m
6,0 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Erfurter Hütte--

6212 Maurach
Österreich
Tag 1, 2

Hotel Webseite
+43-5243-5517

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Anreisetag um 13:00 Uhr an der Talstation/Rofanseilbahn, Maurach 200, 6212 Eben am Achensee, Tel.: +43-5243-52 92. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergführer in Verbindung zu setzen.
Anreise:
PKW (Vignette): Autobahn München – Kufstein – Ausfahrt Wiesing – B181 – weiter bis Maurach

PKW: Autobahn München – Kufstein – Ausfahrt Holzkirchen – Tegernsee – Achenpass – Achenkirch – weiter bis Maurach
Kostenloser Parkplatz Nr2 Nähe Talstation, Parkberechtigung dazu bei Kassa/Talstation erhältlich

BAHN: bis Bhf. Jenbach, weiter mit Linienbus oder Taxi bis Maurach
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 2 Nächte auf der Erfurter Hütte, Mehrbettzimmer/Lager mit Etagendusche und -WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Leihausrüstung
  • ASI Ausbildungsunterlagen
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

25.08.17 - 27.08.17

Mehrbettzimmer oder Lager
455 €
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Maurach

Eindrücke von der Reise


ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0003.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0001.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0002.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11063.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0013.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11086.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0004.jpg
img_1787.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11156.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11054.jpg
img_1778.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0011.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11206.jpg
img_1785.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11090.jpg
2010-05-19_at_sommersport_stefan_wierer.jpg
img_1817.jpg
2010-03-23_at_sommer2.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0007.jpg
2010-03-23_at_sommer_zireinersee.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0014.jpg
img_1797.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0012.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0005.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11213.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0006.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11085.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0008.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0010.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0009.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0003.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0001.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0002.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11063.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0013.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11086.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0004.jpg
img_1787.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11156.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11054.jpg
img_1778.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0011.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11206.jpg
img_1785.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11090.jpg
2010-05-19_at_sommersport_stefan_wierer.jpg
img_1817.jpg
2010-03-23_at_sommer2.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0007.jpg
2010-03-23_at_sommer_zireinersee.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0014.jpg
img_1797.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0012.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0005.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11213.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0006.jpg
jackwolfskin-testevent-sommer11085.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0008.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0010.jpg
ATINN003-Alpine-Ausbildung-Klettersteig-0009.jpg

Impressionen aus Österreich


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Für jeden zu empfehlen der mit dem Gedanken spielt, Klettersteige zu gehen. Wir wurden mit dem Klettersteig-Virus infiziert :)

Fabian S. 30.07.2017
bubble
perfekte Reise!

Claude K. 18.11.2016
bubble
Sehr gut

Paulina R. 14.09.2016
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
bubble
Es waren tolle und zum Teil sehr anstrengend 3 Tage. Wobei der dritte Tag auf Grund schlechten Wetters leider nicht in der geplanten Weise umgesetzt werden konnte.
Eine tolle kleine Gruppe auf einer sehr tollen Hütte.
Hat viel Spass gemacht.


Andreas E. 16.08.2015
bubble
Fabelhaft

Christiane M. 14.08.2015
bubble
Wunderbares Erlebnis, tolle Gruppe,besonderer Bergfuehrer

Christiane M. 06.08.2015

Blogbeiträge zu dieser Reise

Klettersteig: Bergführer Gerhard gibt wichtige Tipps

Stahlseil und Fels vor der Nase, ganz viel Luft unterm Hintern und ein spektakuläres Panorama nur einen Blick über die Schulter entfernt. Kein Wunder, dass Klettersteige die Natur- und Abenteuerherzen schneller...
> weiterlesen
Klettersteig Schwierigkeitsgrade und die 10 Klettersteigregeln

Wir stellen hier die Klettersteig Schwierigkeitsgrade, 10 Klettersteigregeln und die verschiedenen Klettersteigtypen vor. Damit geben wir einen Einblick in die Ausbildungsunterlagen unseres Ausbildungskonzeptes. Diese sind ein wesentlicher Bestandteil unserer alpinen Ausbildungskurse...
> weiterlesen
5 wichtige Tipps für den Klettersteig

  Gesicherte Kletterwege sind für viele Alpinaffine eine willkommene Abwechslung zum Wandern. Dem Felsen entlang schlängeln sich die Via Ferrata - Eisenwege, wie sie im Italienischen genannt werden...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Nicole Fiedler


+43 512 546 000 32

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Rucksack mit ca. 35 Liter Volumen
  • für zusätzliches Gepäck: großer Rucksack oder Sporttasche
  • knöchelhohe Bergwanderschuhe
  • zweckmäßige Bekleidung (T-Shirts, Trekking-/Tourenhose, Wandersocken)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • bequeme Bekleidung + Schuhe für Hütte
  • Leinen-/Hüttenschlafsack (für ca. € 20.- auf der Hütte erhältlich)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -creme)
  • Waschutensilien und Handtuch
  • Wasserflasche mit 1 Liter Volumen
  • Klettergurt*
  • Klettersteigset*
  • Helm*
  • * kann vor Ort ausgeliehen werden!

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Klettersteighandschuhe
  • zusätzliche Verpflegung
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Stirn-/Taschenlampe
  • persönliche Medikamente

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...