ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Nepal mit besonderem Flair

Nepal mit besonderem Flair

Geführte Rundreise mit Wandern, Nepal

 » Nepal » Nepal mit besonderem Flair
NPKTM022
Natur, Kultur und Luxus im Himalayastaat
Geführte Rundreise mit Wandern

Bei dieser außergewöhnlichen Reise entdecken wir nicht nur herrliche Naturlandschaften im Kathmandutal, in der Annapurnaregion und im Chitwan Nationalpark sowie die beeindruckenden Kulturschätze des Himalayastaates. An mehreren Orten wohnen wir in Hotels und Lodges, die zu den besten und schönsten des Landes zählen. In Dhulikel, Pokhara, und im Chitwan Nationalpark genießen wir Wohlfühloasen, die eine gelungene Symbiose aus subtilem Charme und unaufdringlichem Luxus darstellen. Umgeben von einer imposanten landschaftlichen Kulisse können wir uns hier so richtig verwöhnen lassen und am Abend kulinarische Köstlichkeiten der nepalesischen Küche genießen. Den krönenden Abschluss der Reise bildet das Hotel Dwarika's in Kathmandu - ein herausragendes Beispiel traditioneller nepalesischer Architektur und Holzschnitzkunst, das den Komfort eines 5-Sterne Hotels bietet. 

Highlights & Fakten
  • Außergewöhnliche Unterkünfte mit besonderem Flair
  • Das liebliche Kathmandutal
  • Naturerlebnis Chitwan Nationalpark
  • Im Angesicht des mächtigen Annapurna
  • Kulturschätze in Bhaktapur und Kathmandu

Profil
  • Mit außergewöhnlichen, komfortablen Hotels und Lodges
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Gute Wege, teils schmale Pfade, keine technischen Schwierigkeiten


Dauer
14 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 15

Bereiste Länder
Nepal

Reisecode
NPKTM022

Schwierigkeitsgrad




Das Besondere

Die Hotels und Lodges, in denen wir bei dieser Reise in Dhulikel, Pokhara, im Chitwan Nationalpark und in Kathmandu wohnen sind ein Erlebnis für sich und Balsam für Körper und Seele.

***ASI Special***
Die ersten 15 Buchungen erhalten zusätzlich ein Jahresabonnement für das Magazin "National Geographic".
neu
14 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Flug nach Nepal
Am Abend Abflug von Frankfurt nach Abu Dhabi.

Tag 2: Ankunft in Kathmandu
Am Morgen Ankunft in Abu Dhabi und Weiterflug nach Kathmandu. Ankunft am Nachmittag. Transfer nach Bhaktapur ins Hotel, am Abend Willkommensabendessen und Information über die bevorstehende Reise.

Verpflegung: Abendessen
Tag 3: Königsstadt Bhaktapur
Am Vormittag Fahrt nach Changunarayan und Besichtigung des ältesten Hindu-Tempels von Nepal, den wir nach einer kurzen Wanderung erreichen. Am Nachmittag Besichtigung von Baktapur, die prächtige Königsstadt im Kathmandutal. Reich geschmückte Paläste, Tempel und Pagoden – beeindruckende Beispiele nepalesischer Holzarchitektur.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Fahrt nach Dhulikel
Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir nach Dhulikel, unterwegs besichtigen wir ein ursprüngliches Bauerndorf und können den Alltag der Einheimischen miterleben. Anschließend fahren wir weiter zum herrlich gelegenen Hotel Dwarikas Dhulikel. Wer möchte kann an einer Wanderung in der Umgebung des Hotels teilnehmen oder sich einfach bei einer Tasse nepalesischem Tee auf der gemütlichen Terrasse des Resorts entspannen und dabei den fantastischen Blick auf die schneebedeckte Himalayakette in der Ferne genießen.

Unterkunft: Dwarikas Resort
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Liebliches Kathmandutal
Nach einem genussvollen, ausgiebigen Frühstück fahren wir nach Namobuddha (Fahrtzeit ca. 1 Std.), wo wir die eindrucksvolle Klosteranlage besichtigen. Die Lage auf dem Hügel und die vielen Gebetsfahnen, die im Wind flattern verleihen diesem Ort eine besondere Atmosphäre. Anschließend wandern wir in lieblichen Hügellandschaften und durch urige Dörfer, immer wieder rückt da blendende Weiß der Himalayakette am Horizont in unser Blickfeld. von Kavre Bhanjyang fehren wir zurück zum Hotel. Am Nachmittag haben Sie wieder die Gelegenheit, die komfortable Hotelanlage zu genießen und sich etwa im Spa mit traditionellen Behandlungen verwöhnen zu lassen.
100 m
300 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Dwarikas Resort
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Durch das Trisulital bis Kurintar
Nach den Frühstück fahren wir ca. eine Stunde bis zum Pass Thankot (die Kathmandu Tal Grenze). Wenn das Wetter mitspielt, werden wir heute  Manasalu (8.163m), Langtang Ri, Ganesh Himal und Hiunchuli  ganz nah sehen. Weitere 3 Stunde Fahrt entlang Trishuli Fluss bringt uns über Malekhu schließlich in unseren Übernachtungsort Kurintar. Von der Haupt Strasse spazieren wir in ca. ca. 30 Minuten zu unserer malerisch gelegenen Lodge.

Unterkunft: Summit River Lodge
Tag 7: Fahrt nach Pokhara
Am Morgen wandern wir zurück bis zur Hauptstraße, anschließend fahren wir weiter nach Pokhara. Beim guten Wetter sehen wir in die Ferne die schneebedeckten Gipfel des Ganesh, Manasalu, Lamjung, Annapurna V, II, III und Machhapuchhre. Nachmittags erreichen wir Pokhara und beziehen etwas außerhalb der Stadt das inmitten üppiger Natur gelegene komfortable Resort Pavilions Himalayas. 
Die Stadt Pokhara liegt zauberhaft am Phewa- See und ist umrankt von unzähligen Pflanzen, die das subtropische Klima zum sprießen bringt. Je nach Zeit und Laune ist am Nachmittag eine kurze Wanderung zur Friedensstupa möglich. Der Weg führt durch einen angenehm schattigen Wald. Von dem Stupa aus, bietet sich ein herrlicher Blick auf den See, die Stadt und das dahinter liegende Annapurna- Massiv. 

Unterkunft: Pavilions Himalaya
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Pokhara am Phewasee
Am Morgen können Sie sich erst mal bei einem ausgiebigen Frühstück verwöhnen lassen. Anschließend fahren wir in die Stadt Pokhara, wo Sie Gelegenheit haben durch die Stadt zu bummeln, Souvenirs zu kaufen und eine Bootsfahrt am malerischen Phewa See zu unternehmen. Am Nachmittag Gelegenheit zu einer Wanderung in der Umgebung des Resorts.
200 m
200 m
8,0 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Pavilions Himalaya
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 9: Wanderung nach Sarangkot
Heute unternehmen wir eine Wanderung nach Sarangkot, auf der wir herrliche Ausblicke auf die Eisriesen der Annapurnakette genießen können. Wer möchte kann (optional, gegen Aufpreis) auch an verschiedenen anderen Aktivitäten teilnehmen, die in Pokhara angeboten werden wie Paragleiten oder Drachenfliegen. Am Nachmittag haben Sie wieder genügend Zeit die Annehmlichkeiten Ihres Resorts zu genießen, sich z.B. bei einer Ayurveda Massage verwöhnen zu lassen oder einfach nur auf der Terrasse Ihres geschmackvollen Bungalows ein Buch zu lesen.
500 m
500 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Pavilions Himalaya
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 10: Fahrt in den Chitwan Nationalpark
Wir fahren durch üppige Vegetation meistens entlang des Flusses bis zum Hauptort von Chitwan (Ca.5 Stunden). Danach geht es weiter Richtung indische Grenze bis zur Grenze des Nationalparks. Dort erkunden wir in 2 Nächten / 3 Tagen die Flora und Fauna des größten Nationalparks Nepals. Schon nach dem Mittagessen beginnt unser Programm. Nach Ankunft und der Begrüßung unserer Komfortablen und schön am Flussufer gelegenen Bungalowanlage lernen wir bei einem kleinen Spaziergang die nähere Umgebung und die Kultur der Terai- Bewohner in einem Tharu-Dorf kennen. Bei Sonnenuntergang lohnt sich ein Spaziergang am Flussufer. 

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 11: Naturerlebnis Chitwan Nationalpark
Eine Jeep Safari ist eine ausgezeichnete Gelegenheit das große Einhornnashorn, verschiedene Reharten (Chittal in nepalesisch), den Nilgai oder Stier, den schwarzen Bock, Wildschweine, den bengalischen Königstiger, Leoparden, wilde Hunde, den goldenen Schakal oder die gestreifte Hyäne zu sehen. Sie werden auch auf viele andere kleinere Säugetiere stoßen, die im Chitwan National Park beheimatet sind.

Nach einer Elefanten Safari gibt es genügend Zeit, sich ausführlich über die hier lebenden Elefanten zu informieren. Am Nachmittag Gelegenheit, bei einer Wanderung den Dschungel zu Fuß zu entdecken. 
6,0 km
ca. 2,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 12: Flug nach Kathmandu
Wenn es die Zeit erlaubt, werden wir heute Morgen noch kleinen Spaziergang zum Vogelbeobachten unternehmen. Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir zum Flughafen und fliegen in ca. 20 Minuten nach Kathmandu. Vom Flughafen Kathmandu fahren wir zum Hotel Dwarikas, unserem letzten ganz Besonderen "Zuhause" für die letzte Nacht. Am Abend können Sie nach Lust und Laune auf eigene Faust in der Stadt essen gehen und dabei vielleicht auch einen Teil des Marktes kennen lernen. Im Hotel Dwarikas, in dem sich auch eines der besten Restaurants befindet, erwartet uns ein mehrgängiges Spezialitätenessen, bei dem wir die vielen Eindrücke dieser Reise noch einmal Revue passieren lassen können.

Unterkunft: Dwarikas Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 13: Nepals kontrastreiche Hauptstadt
Am Morgen haben Sie Gelegenheit zu einem (optionalen)  Himalaya-Everest-Flug. 
Anschließend besichtigen wir  das wichtigste Hindus Heiligtum Nepals Pashupatinath – Tempel und bekommen einen Einblick in die hinduistische Welt. Am Ufer eines kleinen Flusses " Bagmati" werden von den Einheimischen Gebete gesprochen und Tote verbrannt. Der Shiva Tempel gilt hier als einer der bedeutendsten des Subkontinents. Anschließenden Besuch des großen Stupa von Bodnath, der größte buddhistische Stupa und das größte buddhistische Zentrum  in Nepal. Hier erleben wir einen ersten Kontakt mit der Welt des tibetischen Buddhismus. Genießen Sie die friedliche und zugleich marktartige und abendliche  Stimmung, wenn wir um den Stupa herumbummeln und dabei die Pilger beobachten. Vielleicht ergibt sich auch die Gelegenheit einer Puja Zeremonie (einem Mönchsgebet mit Gesängen) beizuwohnen. Gegen Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 14: Ankunft in Europa
Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Flug nach Nepal
Am Abend Abflug von Frankfurt nach Abu Dhabi.

Tag 2: Ankunft in Kathmandu
Am Morgen Ankunft in Abu Dhabi und Weiterflug nach Kathmandu. Ankunft am Nachmittag. Transfer nach Bhaktapur ins Hotel, am Abend Willkommensabendessen und Information über die bevorstehende Reise.

Verpflegung: Abendessen
Tag 3: Königsstadt Bhaktapur
Am Vormittag Fahrt nach Changunarayan und Besichtigung des ältesten Hindu-Tempels von Nepal, den wir nach einer kurzen Wanderung erreichen. Am Nachmittag Besichtigung von Baktapur, die prächtige Königsstadt im Kathmandutal. Reich geschmückte Paläste, Tempel und Pagoden – beeindruckende Beispiele nepalesischer Holzarchitektur.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Fahrt nach Dhulikel
Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir nach Dhulikel, unterwegs besichtigen wir ein ursprüngliches Bauerndorf und können den Alltag der Einheimischen miterleben. Anschließend fahren wir weiter zum herrlich gelegenen Hotel Dwarikas Dhulikel. Wer möchte kann an einer Wanderung in der Umgebung des Hotels teilnehmen oder sich einfach bei einer Tasse nepalesischem Tee auf der gemütlichen Terrasse des Resorts entspannen und dabei den fantastischen Blick auf die schneebedeckte Himalayakette in der Ferne genießen.

Unterkunft: Dwarikas Resort
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Liebliches Kathmandutal
Nach einem genussvollen, ausgiebigen Frühstück fahren wir nach Namobuddha (Fahrtzeit ca. 1 Std.), wo wir die eindrucksvolle Klosteranlage besichtigen. Die Lage auf dem Hügel und die vielen Gebetsfahnen, die im Wind flattern verleihen diesem Ort eine besondere Atmosphäre. Anschließend wandern wir in lieblichen Hügellandschaften und durch urige Dörfer, immer wieder rückt da blendende Weiß der Himalayakette am Horizont in unser Blickfeld. von Kavre Bhanjyang fehren wir zurück zum Hotel. Am Nachmittag haben Sie wieder die Gelegenheit, die komfortable Hotelanlage zu genießen und sich etwa im Spa mit traditionellen Behandlungen verwöhnen zu lassen.
100 m
300 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Dwarikas Resort
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Durch das Trisulital bis Kurintar
Nach den Frühstück fahren wir ca. eine Stunde bis zum Pass Thankot (die Kathmandu Tal Grenze). Wenn das Wetter mitspielt, werden wir heute  Manasalu (8.163m), Langtang Ri, Ganesh Himal und Hiunchuli  ganz nah sehen. Weitere 3 Stunde Fahrt entlang Trishuli Fluss bringt uns über Malekhu schließlich in unseren Übernachtungsort Kurintar. Von der Haupt Strasse spazieren wir in ca. ca. 30 Minuten zu unserer malerisch gelegenen Lodge.

Unterkunft: Summit River Lodge
Tag 7: Fahrt nach Pokhara
Am Morgen wandern wir zurück bis zur Hauptstraße, anschließend fahren wir weiter nach Pokhara. Beim guten Wetter sehen wir in die Ferne die schneebedeckten Gipfel des Ganesh, Manasalu, Lamjung, Annapurna V, II, III und Machhapuchhre. Nachmittags erreichen wir Pokhara und beziehen etwas außerhalb der Stadt das inmitten üppiger Natur gelegene komfortable Resort Pavilions Himalayas. 
Die Stadt Pokhara liegt zauberhaft am Phewa- See und ist umrankt von unzähligen Pflanzen, die das subtropische Klima zum sprießen bringt. Je nach Zeit und Laune ist am Nachmittag eine kurze Wanderung zur Friedensstupa möglich. Der Weg führt durch einen angenehm schattigen Wald. Von dem Stupa aus, bietet sich ein herrlicher Blick auf den See, die Stadt und das dahinter liegende Annapurna- Massiv. 

Unterkunft: Pavilions Himalaya
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Pokhara am Phewasee
Am Morgen können Sie sich erst mal bei einem ausgiebigen Frühstück verwöhnen lassen. Anschließend fahren wir in die Stadt Pokhara, wo Sie Gelegenheit haben durch die Stadt zu bummeln, Souvenirs zu kaufen und eine Bootsfahrt am malerischen Phewa See zu unternehmen. Am Nachmittag Gelegenheit zu einer Wanderung in der Umgebung des Resorts.
200 m
200 m
8,0 km
ca. 2,5 h

Unterkunft: Pavilions Himalaya
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 9: Wanderung nach Sarangkot
Heute unternehmen wir eine Wanderung nach Sarangkot, auf der wir herrliche Ausblicke auf die Eisriesen der Annapurnakette genießen können. Wer möchte kann (optional, gegen Aufpreis) auch an verschiedenen anderen Aktivitäten teilnehmen, die in Pokhara angeboten werden wie Paragleiten oder Drachenfliegen. Am Nachmittag haben Sie wieder genügend Zeit die Annehmlichkeiten Ihres Resorts zu genießen, sich z.B. bei einer Ayurveda Massage verwöhnen zu lassen oder einfach nur auf der Terrasse Ihres geschmackvollen Bungalows ein Buch zu lesen.
500 m
500 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Pavilions Himalaya
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 10: Fahrt in den Chitwan Nationalpark
Wir fahren durch üppige Vegetation meistens entlang des Flusses bis zum Hauptort von Chitwan (Ca.5 Stunden). Danach geht es weiter Richtung indische Grenze bis zur Grenze des Nationalparks. Dort erkunden wir in 2 Nächten / 3 Tagen die Flora und Fauna des größten Nationalparks Nepals. Schon nach dem Mittagessen beginnt unser Programm. Nach Ankunft und der Begrüßung unserer Komfortablen und schön am Flussufer gelegenen Bungalowanlage lernen wir bei einem kleinen Spaziergang die nähere Umgebung und die Kultur der Terai- Bewohner in einem Tharu-Dorf kennen. Bei Sonnenuntergang lohnt sich ein Spaziergang am Flussufer. 

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 11: Naturerlebnis Chitwan Nationalpark
Eine Jeep Safari ist eine ausgezeichnete Gelegenheit das große Einhornnashorn, verschiedene Reharten (Chittal in nepalesisch), den Nilgai oder Stier, den schwarzen Bock, Wildschweine, den bengalischen Königstiger, Leoparden, wilde Hunde, den goldenen Schakal oder die gestreifte Hyäne zu sehen. Sie werden auch auf viele andere kleinere Säugetiere stoßen, die im Chitwan National Park beheimatet sind.

Nach einer Elefanten Safari gibt es genügend Zeit, sich ausführlich über die hier lebenden Elefanten zu informieren. Am Nachmittag Gelegenheit, bei einer Wanderung den Dschungel zu Fuß zu entdecken. 
6,0 km
ca. 2,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 12: Flug nach Kathmandu
Wenn es die Zeit erlaubt, werden wir heute Morgen noch kleinen Spaziergang zum Vogelbeobachten unternehmen. Nach einem gemütlichen Frühstück fahren wir zum Flughafen und fliegen in ca. 20 Minuten nach Kathmandu. Vom Flughafen Kathmandu fahren wir zum Hotel Dwarikas, unserem letzten ganz Besonderen "Zuhause" für die letzte Nacht. Am Abend können Sie nach Lust und Laune auf eigene Faust in der Stadt essen gehen und dabei vielleicht auch einen Teil des Marktes kennen lernen. Im Hotel Dwarikas, in dem sich auch eines der besten Restaurants befindet, erwartet uns ein mehrgängiges Spezialitätenessen, bei dem wir die vielen Eindrücke dieser Reise noch einmal Revue passieren lassen können.

Unterkunft: Dwarikas Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 13: Nepals kontrastreiche Hauptstadt
Am Morgen haben Sie Gelegenheit zu einem (optionalen)  Himalaya-Everest-Flug. 
Anschließend besichtigen wir  das wichtigste Hindus Heiligtum Nepals Pashupatinath – Tempel und bekommen einen Einblick in die hinduistische Welt. Am Ufer eines kleinen Flusses " Bagmati" werden von den Einheimischen Gebete gesprochen und Tote verbrannt. Der Shiva Tempel gilt hier als einer der bedeutendsten des Subkontinents. Anschließenden Besuch des großen Stupa von Bodnath, der größte buddhistische Stupa und das größte buddhistische Zentrum  in Nepal. Hier erleben wir einen ersten Kontakt mit der Welt des tibetischen Buddhismus. Genießen Sie die friedliche und zugleich marktartige und abendliche  Stimmung, wenn wir um den Stupa herumbummeln und dabei die Pilger beobachten. Vielleicht ergibt sich auch die Gelegenheit einer Puja Zeremonie (einem Mönchsgebet mit Gesängen) beizuwohnen. Gegen Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 14: Ankunft in Europa
Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 2

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Bhaktapur Paradise Hotel***

Bhaktapur
Nepal
Tag 2, 3

Hotel Webseite
+977-1-5092720
Dwarikas Resort*****

Kavre
Dhulikhel
Nepal
Tag 4, 5

Hotel Webseite
+977-11-490612
Summit River Lodge***

Kurintar
Nepal
Tag 6

Pavilions Himalaya*****

Ward No. 25
33700 Pokhara
Nepal
Tag 7, 8, 9

Hotel Webseite
+977-6169-4379
Barahi Jungle Lodge****

Meghauli-1
West Chitwan
Nepal
Tag 10, 11

Hotel Webseite
+977-56-695447
Dwarikas Hotel*****

Battisputali
Kathmandu
Nepal
Tag 12

Hotel Webseite
+977-1-4479488

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
In Kathmandu werden Sie erwartet. Der ASI-Wanderführer holt Sie am Flughafen ab (achten Sie bitte auf ein ASI-Schild).
Hinweise zum Reisegepäck:
Bis zu 23 kg Gepäck werden frei befördert. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt (max. 5 kg). Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) sowie keine Flüssigkeiten mitgenommen werden dürfen.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Reisepapiere u.a.
Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass und ein Visum, das auch bei der Einreise ausgestellt wird (Kosten derzeit US$ 30, Sie benötigen dafür 2 Passbilder). Der Reisepass muss ab der Ausstellung des Visums noch mindestens 6 Monate gültig sein. Staatsbürger anderer Nationen müssen in jedem Fall die für sie gültigen Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft/Konsulat erfragen, da gesonderte Bestimmungen gelten.

Impfung
Für die Reise ist derzeit keine Impfung vorgeschrieben.

Klima
Das Klima im Kathmandutal ist zwischen Oktober und Juni sehr gut verträglich, im Herbst und im Frühjahr ist es ist meist angenehm warm mit Temperaturen um 20 bis 25 Grad, aber nie drückend schwül. In Phokara herrscht angenehmes Klima mit warmen Tagen und milden Nächten. Aufgrund der tiefen Lage (ca. 800 m) kann es in Phokara tagsüber auch mal um die 30 Grad haben. Im Himalaja wird es mit zunehmender Höhe immer kälter. Tagsüber kann es bei Windstille angenehm warm sein (je nach Höhe 10-20 Grad), nach Sonnenuntergang kühlt es aber schnell ab, es ist auf diesem Trek jedoch mit keinem Frost zu rechnen. Eine kristallklare Luft und großartige Fernsicht ist die Regel. 

Geld
Bitte tauschen Sie erst in Kathmandu um (Flughafen oder Hotel). Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme von Euro in bar. Als Sicherheit ist eine Kreditkarte sinnvoll. Empfehlung: Mastercard oder Visa.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Nebenkosten während der Reise
Für Getränke und Trinkgelder müssen Sie mit Kosten in Höhe von ca. EUR 200 rechnen.

Trinkgeld
Das Thema „Trinkgeld“ und Fragen nach dem wie viel, wann, wie aufgeteilt, kann bei Reisen in Nepal zu Unsicherheiten, Missverständnissen und Diskussionen führen. Um Ihnen ein genussvolles Reisen zu ermöglichen, ist es uns ein Anliegen, Ihnen genügend Informationen zu bieten. Wir freuen uns sehr, Ihnen unten stehend einige Anhaltspunkte zum Trinkgeld zu geben. 

Am einfachsten gestaltet es sich meist, wenn die Gruppe zu Beginn der Reise pro Gast einen Betrag in eine Gemeinschaftskasse einzahlt, die Verwaltung jemandem von der Gruppe übergibt und Fragen mit dem Führer klärt. 

Da  Trinkgeld eine Wertschätzung der geleisteten Arbeit ist und auch als Anerkennung dieser gelten soll, kann das Trinkgeld jeweils bei Arbeitsende an Träger, die Trekkingmannschaft, den Fahrer, Trekkingführer oder Reiseleiter übergeben werden. 

Gruppengröße: 6 bis 10 Personen 
• Deutsch Spr. Reiseleiter Rs. 1300 bis 1700 pro Arbeitstag 
• Trekkingführer Rs. 800 bis 1000 pro Trekkingtag
• Assistent Trekking Guide   Rs. 600 bis 700 pro Trekkingtag
• Fahrer Rs. 400 bis 500 pro Arbeitstag

Bei großen Gruppen ab 10 Teilnehmer  kann die Gruppe etwas mehr als unsere Empfehlung geben!

Insgesamt kann für diese Reise ein Betrag von EUR 100 pro Reiseteilnehmer als Richtlinie gelten.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug (Economy) mit Etihad Airways von Frankfurt über Abu Dhabi nach Kathmandu und zurück
  • Inlandsflug Chitwan Nationalpark - Kathmandu
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 8 Nächte in außergewöhnlichen, komfortablen 4- und 5-Sterne Hotels und Lodges
  • 2 Nächte in einem komfortablen 4-Sterne Hotel in Bhaktapur
  • 1 Nacht in einer 3-Sterne Lodge, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 11x Frühstück, 1x Mittagessen, 10x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten in landesüblichen Bussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2018
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Bergführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

04.03.18 - 17.03.18

Mit noch 2 Personen gesichert
Doppelzimmer
3.350 €
Einzelzimmer
4.450 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
13.10.18 - 26.10.18

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
3.650 €
Einzelzimmer
4.750 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt (Abflug München nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis möglich)

Innerdeutsche Bahnanreise zum Abflughafen für € 55,- p. P. zubuchbar. Bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


Barahi Jungle Lodge.jpg
Pokhara.jpg
P1060169.JPG
Hotel Dwarika Frühstück.jpg
Nepal Gebetsmühlen.JPG
Tiger.JPG
Pokhara 2.jpg
P1060399.JPG
Pavilions Himalayas 1.jpg
Chitwan.jpg
Pavilions Himalayas 2.jpg
Pavilions Himalayas 3.jpg
Hotel Dwarika Pool.jpg
Chitwan Nepal.jpg
Barahi Jungle Lodge.jpg
Pokhara.jpg
P1060169.JPG
Hotel Dwarika Frühstück.jpg
Nepal Gebetsmühlen.JPG
Tiger.JPG
Pokhara 2.jpg
P1060399.JPG
Pavilions Himalayas 1.jpg
Chitwan.jpg
Pavilions Himalayas 2.jpg
Pavilions Himalayas 3.jpg
Hotel Dwarika Pool.jpg
Chitwan Nepal.jpg

Blogbeiträge zu dieser Reise

Nepals Unterkünfte: Komfort trifft Natur

Nepal ist bekannt für Trekking-Abenteuer der Sonderklasse. Kein Wunder, thronen im Himalaya die höchsten Berge der Welt. Im Chitwan Nationalpark im Süden von Nepal erwarten euch subtropische Wälder mit...
> weiterlesen
7 Gründe für eine Reise nach Nepal

Nepal: Das sind flatternde Gebetsfahnen im Wind. Das sind schneebedeckte 8.000er Gipfel des Himalaya, die zum Trekking einladen. Aber das sind auch ganz viele verschiedene Gesichter, die Bergbegeisterte aus aller...
> weiterlesen
Wandern in Sri Lanka: 5 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Alexandra Hausner


+43 512 546 000 60

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...