ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Sextener Dolomiten

Sextener Dolomiten

Geführte Wanderreise, Italien

 » Italien » Sextener Dolomiten
ITBZO046
Im Banne der Drei Zinnen
Geführte Wanderreise

Der Kreuzbergpass gilt seit 1956 als Tor ins Wanderparadies Sextener Himmel. Zwischen Südtirol und dem Belluno sowie den Dolomiten und den Karnischen Alpen stellt der Pass bereits seit dem Mittelalter eine Verbindung von Venedig mit den süddeutschen Handelsstätten dar. Auf den Spuren von Luis Trenker wandern wir am Karnischen Höhenweg, wo wir zahllose Geschichten kühner Alpinisten rund um diese Berge erfahren werden.

Highlights & Fakten
  • Auf den Spuren von Luis Trenker
  • Rund um die Drei Zinnen
  • Im UNESCO Natur- & Kulturerbe
  • Am Karnischen Höhenweg

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 5 Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Wege, Trittsicherheit erforderlich


Dauer
7 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 15

Bereiste Länder
Italien

Reisecode
ITBZO046

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.9
98%
Basierend auf 487 Fragebögen.
7 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen am Kreuzbergpass
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließende gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Fuße der Sextener Rotwand
Wanderung unter den beeindruckenden Felswänden des Neunerkofels und der Sextener Rotwand. Einkehrmöglichkeit in der Rotwandwiesen Hütte (1.924 m) mit herrlichem Blick auf die markante Dreischusterspitze, höchster Gipfel (3.145 m) der Sextener Dolomiten.
550 m
550 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Der Strudelkopf im Naturpark Prags
Von Schluderbach (1.450 m) im Höhlensteintal auf bequemen Wegen auf die Plätzwiese (1.991 m) und weiter auf den Strudelkopf (2.307 m) mit herrlichem Panoramablick auf Cristallomassiv, Monte Piano und Drei Zinnen. Abstieg zur Dürrensteinhütte (mit Einkehrmöglichkeit) und weiter über sanfte Almböden zum Parkplatz Plätzwiese.
900 m
400 m
9,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Karnischer Höhenweg
Der Gipfel des Helm ruft! Mit der Seilbahn schweben wir von Sexten bis knapp unter diesen markanten Gipfel. Wir folgen dem Karnischen Hauptkamm und wandern entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zurück zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Rund um die Drei Zinnen
Vom Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte und weiter vorbei an Felstürmen und Wasserfällen zur Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m). Von der Hütte aus haben wir einen hervorragenden Blick auf die bekannten Spitzen der Drei Zinnen. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m).
1100 m
250 m
9,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: An den Flanken des Kniebergs
Wir erleben eine mehr als lohnende Wanderung am Knieberg. Direkt vom Hotel führt die heutige Rundwanderung über die Colltrondo-Alm und einen fast vergessenen Pfad zum Kniebergsattel (2329 m). Wir genießen die herrliche Aussicht auf die östlichen Dolomiten und in das Cadoretal. Der Abstieg führt durch das Oreratal und die Nemes-Alm (1877 m) zurück zum Hotel.
800 m
800 m
12,0 km
ca. 7,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von den Bergen.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Zusätzliche Informationen

Termin 24.09.17-30.09.17
Geänderter Reiseverlauf
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen am Kreuzbergpass
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließende gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Fuße der Sextener Rotwand
Wanderung unter den beeindruckenden Felswänden des Neunerkofels und der Sextener Rotwand. Einkehrmöglichkeit in der Rotwandwiesen Hütte (1.924 m) mit herrlichem Blick auf die markante Dreischusterspitze, höchster Gipfel (3.145 m) der Sextener Dolomiten.
550 m
550 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Der Strudelkopf im Naturpark Prags
Von Schluderbach (1.450 m) im Höhlensteintal auf bequemen Wegen auf die Plätzwiese (1.991 m) und weiter auf den Strudelkopf (2.307 m) mit herrlichem Panoramablick auf Cristallomassiv, Monte Piano und Drei Zinnen. Abstieg zur Dürrensteinhütte (mit Einkehrmöglichkeit) und weiter über sanfte Almböden zum Parkplatz Plätzwiese.
900 m
400 m
9,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Karnischer Höhenweg
Der Gipfel des Helm ruft! Mit der Seilbahn schweben wir von Sexten bis knapp unter diesen markanten Gipfel. Wir folgen dem Karnischen Hauptkamm und wandern entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zurück zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Rund um die Drei Zinnen
Vom Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte und weiter vorbei an Felstürmen und Wasserfällen zur Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m). Von der Hütte aus haben wir einen hervorragenden Blick auf die bekannten Spitzen der Drei Zinnen. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m).
1100 m
250 m
9,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: An den Flanken des Kniebergs
Wir erleben eine mehr als lohnende Wanderung am Knieberg. Direkt vom Hotel führt die heutige Rundwanderung über die Colltrondo-Alm und einen fast vergessenen Pfad zum Kniebergsattel (2329 m). Wir genießen die herrliche Aussicht auf die östlichen Dolomiten und in das Cadoretal. Der Abstieg führt durch das Oreratal und die Nemes-Alm (1877 m) zurück zum Hotel.
800 m
800 m
12,0 km
ca. 7,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von den Bergen.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Im ca. 5 Kilometer entfernten Dorf Moos gibt es diverse Geschäfte (Lebensmittelladen, Bäckerei, Tabaktrafik usw.) um sich mit Proviant zu versorgen.
Hotel Kreuzbergpass****

Kreuzbergpass
39030 Sexten (BZ)
Italien
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Hotel Webseite
+39-0474-710328

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Anreisetag um 19:00 Uhr im Hotel Kreuzbergpass, Kreuzbergpass****, 39030 Sexten, Tel.: +39-0474-71 03 28. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer in Verbindung zu setzen.
Anreise:
PKW (Vignette/Maut): Autobahn Innsbruck – Brenner – Ausfahrt Brixen/Pustertal – Bruneck – Toblach – Innichen bis zum Kreuzbergpass

Kostenloser Parkplatz direkt beim Hotel

BAHN: Bis Bhf. Innichen, kostenloser Transfer (Anmeldung bis 14 Tage vor Anreise bei ASI erforderlich)
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Nächte im Hotel Kreuzbergpass****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Weinverkostung im hauseigenen Weinkeller
  • Transfers und Seilbahnfahrt lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ortstaxe, ca. € 2,00 pro Person und Nacht


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

24.09.17 - 30.09.17

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
795 €
Einzelzimmer
795 €
Diese Reise wird begleitet von: Wolfgang Schupfer
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
P1030077 (2).JPG

Wolfgang Schupfer

Jahrgang 1966 bei ASI seit 2011

Seit frühester Kindheit zieht es den staatlich geprüften Berg- und Schiführer in die Berge, mit seinem Vater hatte Wolfi einen genialen Lehrmeister was Bergsteigen und Leben mit der Natur anbelangt! Der "Virus Berg" hat Wolfi bis zum heutigen Tag nicht mehr los gelassen, im Gegenteil, er wurde verstärkt, durch seine Ausbildung zum Heeresbergführer und Flugretter, sowie zum staatlichen Berg und Skiführer! Den Gästen die Ruhe der Natur bewusst zu machen, das Herunterkommen vom Alltagsstress zu ermöglichen, ist eine der vielen schönen Seiten seines Jobs als Bergführer. Seit nunmehr fünf Jahren begleitet Wolfi sein Alaskan Malamute "ILUK" bei den Touren und wird begeistert in den Gruppen aufgenommen.

Mehr über Wolfi: www.asi.at/wolfi
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
Der ASI-Bergwanderführer kommt erst am späten Abend im Hotel an, daher begrüßt er die Gruppe am nächsten Morgen beim Frühstück um 08:00 Uhr.


Tag 1: Willkommen am Kreuzbergpass
Individuelle Anreise ins Hotel Kreuzbergpass, wo Sie von Familie Aichner - Happacher und ihren Mitarbeitern begrüßt werden.

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Am Fuße der Sextener Rotwand
Beim Frühstück begrüßt Sie ihr ASI-Bergwanderführer.

Nach der Begrüßung starten wir zu unserer ersten Wanderung unter den beeindruckenden Felswänden des Neunerkofels und der Sextener Rotwand. Einkehrmöglichkeit in der Rotwandwiesen Hütte (1.924 m) mit herrlichem Blick auf die markante Dreischusterspitze, höchster Gipfel (3.145 m) der Sextener Dolomiten.
550 m
550 m
10.00 km
ca. 5.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Der Strudelkopf im Naturpark Prags
Von Schluderbach (1.450 m) im Höhlensteintal auf bequemen Wegen auf die Plätzwiese (1.991 m) und weiter auf den Strudelkopf (2.307 m) mit herrlichem Panoramablick auf Cristallomassiv, Monte Piano und Drei Zinnen. Abstieg zur Dürrensteinhütte (mit Einkehrmöglichkeit) und weiter über sanfte Almböden zum Parkplatz Plätzwiese.
900 m
400 m
9.00 km
ca. 6.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Karnischer Höhenweg
Der Gipfel des Helm ruft! Mit der Seilbahn schweben Sie von Sexten bis knapp unter diesen markanten Gipfel. Wir folgen dem Karnischen Hauptkamm und wandern entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zurück zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
12.00 km
ca. 6.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Rund um die Drei Zinnen
Vom Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte und weiter vorbei an Felstürmen und Wasserfällen zur Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m). Von der Hütte aus haben sie einen hervorragenden Blick auf die bekannten Spitzen der Drei Zinnen. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m).
1100 m
250 m
9.00 km
ca. 6.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: An den Flanken des Kniebergs
Erleben sie eine mehr als lohnende Wanderung am Knieberg. Direkt vom Hotel führt die heutige Rundwanderung über die Colltrondo-Alm und einen fast vergessenen Pfad zum Kniebergsattel (2329 m). Genießen Sie die herrliche Aussicht auf die östlichen Dolomiten und in das Cadoretal. Der Abstieg führt durch das Oreratal und die Nemes-Alm (1877 m) zurück zum Hotel.
800 m
800 m
12.00 km
ca. 7.00 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von den Bergen.

Verpflegung: Frühstück
Preise gelten ab/bis Hotel

Eindrücke von der Reise


ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0006.jpg
kreuzbergpass_3.jpg
sextner-dolomiten.jpg
img_3282.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0002.jpg
img_4415b.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0005.jpg
titel_img1203.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0007.jpg
sextener_dolomiten_tvb_hochpustertal_2.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0004.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0001.jpg
drei_zinnen_2.jpg
titel.jpg
pict1114-evkondr.jpg
sextner-dolomiten-duerrenstein-nord.jpg
sextner-dolomiten-duerrenstein.jpg
img_3339.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0003.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0006.jpg
kreuzbergpass_3.jpg
sextner-dolomiten.jpg
img_3282.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0002.jpg
img_4415b.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0005.jpg
titel_img1203.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0007.jpg
sextener_dolomiten_tvb_hochpustertal_2.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0004.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0001.jpg
drei_zinnen_2.jpg
titel.jpg
pict1114-evkondr.jpg
sextner-dolomiten-duerrenstein-nord.jpg
sextner-dolomiten-duerrenstein.jpg
img_3339.jpg
ITBZO046-Sextener-Dolomiten-0003.jpg

Impressionen aus Italien


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Eine anstrengende, intensive und wunderbare Wanderwoche. Würde ich auf jeden Fall weiterempfehlen.

Adriane V. 21.08.2017
bubble
Eine in allen Belangen gelungene Wanderwoche

Erich S. 13.08.2017
bubble
Schöne Touren in einer wundervollen Gegend, Entspannung und feines Essen im Hotel - eine sehr gelungene Reise.

Sabine R. 23.07.2017
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
bubble
Eine super Woche mit einem sehr angenehmen und kompetenten Bergführer

Stefan R. 17.11.2016
bubble
Perfekte Umgebung, Perfekter Bergführer, Perfekte Unterkunft, besser kann man es nicht machen!

Andrea H. 17.11.2016
bubble
Alles wie erhofft nur besser. Robert war ein in jeder Hinsicht hervorragender Gastgeber. Two thumbs up!

Goergen D. 17.11.2016
bubble
gesellig, tolles Essen, traumhafte Landschaft, mache ich auf jeden Fall wieder!

Isabell R. 15.11.2016
bubble
Spitzenmäßige Wanderwoche

Arno S. 09.11.2016
bubble
Wir waren eine gut harominierende Gruppe es wurde viel gelacht, sei es wärhend der Wanderungen auf den Hütten, die so was von gemütlich sind als auch im Hotel Kreuzberghof

Reingard H. 05.10.2016
bubble
Alles wie erhofft nur besser. Robert war in jeder Hinsicht herausragend- Daumen hoch!

Georgen D. 05.10.2016
bubble
Anspruchsvolle Wanderung auf Grund der Auf- und Abstiege. Die Mühen werden durch tolle Aussichten belohnt.

Georgen D. 03.10.2016
bubble
Tolle Reise, super Erlebnis:
- super Tour Guide (ein spezielles Danke an Robert!)
- sehr abwechslungsreiche Touren
- Hotel mit guter Ausstattung in super Lage, mit sehr guter Verpflegung und perfektem Service


Josef D. 20.09.2016
bubble
Eine wunderschöne,aber anstrengende Wanderwoche mit traumhaftem Wetter und sooooo vielen traumhaften Eindrücken. Jede Tour hatte einen anderen Charakter,und hat einen doch immer wieder begeistert. Man vergisst,alles drumherum, geniesst nur die Ruhe und die NATUR..Einfach die Seele baumeln lassen.

Elke N. 06.09.2016
bubble
Sehr ansprechend und schöne Bilder

Claudia O. 26.08.2016
bubble
Beeindruckende Bergpanoramen, die man auf zwar zum Teil schweißtreibenden, aber technisch eher einfachen Bergtouren genießen kann. Das Hotel ist ordentlich, aber eher auf einem 3 Sterne-Niveau.

Claudia O. 21.07.2016
bubble
Ein sehr schönes Wandergebiet. Das Hotel ist spitze

Renate R. 02.07.2016
bubble
Wunderbare und beeindruckende Tour. Aufgrund der einfachen Touren kann man die Dolomiten richtig genießen.

Klaus B. 19.06.2016
bubble
Alles perfekt
lauter nette Menschen
es gibt wirklich nichts zu mekkern

macht weiter so


Renate S. 31.10.2015
bubble
rundum gelungen

Uwe D. 11.10.2015
bubble
Hat mir super gefallen!!
Bis zum nächsten mal!


Edith S. 11.10.2015
bubble
gut organisierte Tage mit herrlichen Wanderungen und riesigem Erholungswert!!! weiterempfehlen!!!

Gabriele F. 06.09.2015
bubble
Liebe Wanderfreunde, dabei sein ist ALLES, auf zu ASI-Reisen, kann ich nur empfehlen. Euer Wilfried P. aus H.

Wilfried P. 06.09.2015
bubble
Eindrucksvolle Touren bei bestem Wetter , ein sehr gepflegtes Hotel zum Relaxen und eine harmonische Gruppe mit immerhin 15 Teilnehmern zwischen 18 und 73 Jahren!

Christine K. 12.08.2015
bubble
Ich war mit dieser ersten Wanderreise sehr zufrieden und habe mich gut erholt

Christine K. 11.08.2015
bubble
Die Asi-Reise war sehr gut organisiert, die Wandergruppe war sehr angenehm und naturverbunden.Der Wanderführer -Robert Radmüller- hat die Wanderung interessant und flexibel (Witterung) gestaltet.

Bernhard S. 02.08.2015
bubble
Eine Traumreise!
Wer die Ruhe sucht und die Dolomiten von Ihrer schönsten Seite sehen will, ist hier richtig!


Heike P. 11.07.2015

Blogbeiträge zu dieser Reise

Drei Zinnen in den Dolomiten: 11 Bilder, die euch ins Träumen bringen

Vergangene Woche war ASI Wanderführer Daniel mit einer Gruppe in Südtirol auf Trekkingreise um die Drei Zinnen unterwegs. Das waren sechs Tage voll frischer Bergluft, gemütliche Stunden auf urigen Berghütten und...
> weiterlesen
Drei Zinnen: Nicole berichtet von den Sextener Dolomiten

Die ASI-Reise zu den Drei Zinnen ist zwar schon eine Weile her, trotzdem möchte ich euch meinen Bericht mit einigen Fotos nicht vorenthalten. Vom 13.07. - 19.07 nahm ich an der...
> weiterlesen
Big Five der Alpen: Tipps zur Beobachtung der Alpentiere

Wer kennt sie nicht - die Big Five? Vor allem für alle Safari-Urlauber unter euch sind sie ein Begriff. Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Aber nicht nur in Afrika...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Lena Schreiber


+43 512 546 000 12

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • knöchelhohe Bergwanderschuhe
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille und -creme)
  • Wasserflasche mit 1 Liter Volumen

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • zusätzliche Verpflegung
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • sportliche und elegante Bekleidung für Hotel
  • Badesachen
  • persönliche Medikamente

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...