ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Alpenüberquerung Garmisch - Sterzing individuell

Alpenüberquerung Garmisch - Sterzing individuell

Individuelle Trekkingreise, Österreich, Deutschland, Italien

 » Österreich » Alpenüberquerung Garmisch - Sterzing individuell
2DEMUC004T
Individuelles Trekking mit Hotelkomfort und Gepäcktransport
Individuelle Trekkingreise

Starten Sie Ihre individuelle Alpenüberquerung in der atemberaubenden Bergkulisse von Garmisch-Partenkirchen. Schon bald lassen Sie das Werdenfelser Land hinter sich und wandern vorbei an Schloss Elmau nach Mittenwald. Durch das Leutascher Tal geht es ins Inntal nach Innsbruck, der Hauptstadt der Alpen. Nach der quirligen Stadt erwartet Sie die Überquerung des Alpenhauptkamms in den Stubaier Alpen. Sie wandern durch ruhige Seitentäler bis nach Südtirol in die nördlichste Stadt Italiens, Sterzing. Hoch über der Stadt führt Sie die letzte Etappe an Ihr Ziel in das sonnenverwöhnte Ridnauntal.

Highlights & Fakten
  • Alpenregion: Bayern-Tirol-Südtirol
  • Idyllische Seitentäler in Nord- und Südtirol
  • Innsbruck - Hauptstadt der Alpen

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • 8-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Wege, mitunter wandern Sie auf schmalen Pfaden, Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport


Dauer
8 Tag(e)

Teilnehmer
ab 1 Person(en)

Bereiste Länder
Österreich, Deutschland, Italien

Reisecode
2DEMUC004T

Schwierigkeitsgrad




Das Besondere

Die Alpenüberquerung im mittleren Schwierigkeitsgrad bietet Ihnen nicht nur angenehmen Gepäcktransport, sondern auch bequeme und komfortable Unterkünfte in 3- und 4-Sterne-Hotels. Die ideale Reise für eine entspannte und einprägsame Alpenüberquerung durch drei Alpenländer. 

Tipp
Für einen enspannten ersten Wandertag empfehlen wir Ihnen bereits früher nach Garmisch-Partenkirchen anzureisen. Gerne vermitteln wir Ihnen die Übernachtung im Dorint Sporthotel in Garmisch-Partenkirchen - der Startpunkt der Reise ist in rd. 10 Minuten zu Fuß erreichbar.

An Ihrem Ziel im Ridnauntal bietet sich noch eine Verlängerung im Hotel Schneeberg**** an. Entspannen Sie sich noch im beschaulichen Maiern und genießen Sie den weitläufigen SPA-Bereich des Hotels.
neu
8 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Garmisch-Partenkirchen
Individuelle Anreise nach Garmisch-Partenkirchen. Bei unserem Partner geben Sie Ihr Gepäck für den Weitertransport ab (Informationen zu den Zeiten & Gepäckbeschränkungen finden Sie in den Reiseunterlagen).

Am Anfang Ihrer Wanderung steht die Auffahrt mit der Seilbahn zum Eckbauer (1.250 m). Vorbei am Schloss Ellmau führt Sie die heutige Wanderung weiter zum Lautersee. Kurz vor Mittenwald steigt der Weg nochmals zum Berggasthaus Ederkanzel an, bevor Sie hinabsteigen zum Eingang der Leutascher Geisterklamm. Wenn Sie noch Lust haben startet hier der Rundweg durch die imposante Klamm (Eintritt kostenlos; zusätzlich rd. 3,5 km)  Mit dem öffentlichen Bus gelangen Sie zu Ihrer ersten Unterkunft.
550 m
700 m
15,5 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Olympiaregion Seefeld und Innsbruck, Hauptstadt der Alpen
Durch das Leutascher Tal führt die heutige Wanderung über den Katzenkopf in die Olympiaregion Seefeld. Schlendern Sie noch durch den Ort bevor Sie mit dem Zug nach Innsbruck gelangen. In der Hauptstadt der Alpen angelangt gelangen Sie entweder direkt vom Hauptbahnhof aus mit dem öffentlichen Bus in das westliche Mittelgebirge zur Ihrer heutigen Unterkunft oder Sie nutzen noch die Zeit für einen Spaziergang durch die historische Altstadt vorbei am bekannten "Goldenen Dachl".
400 m
300 m
10,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Schlösslhof
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Überschreitung ins Stubaital
Heute erwartet Sie die Überschreitung ins Stubaital. Vorbei an den Kalkkögeln, einer Gebirgsformation ähnlich den Dolomiten, führt Sie die Wanderung über das Halsl bis nach Mieders.
550 m
1050 m
11,0 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Wiesenhof
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Vorbei am Wallfahrtsort Maria Waldrast
Kürzen Sie das erste Stück der heutigen Etappe mit einer Fahrt der Serlesbahn ab. Im Angesicht der imposanten Serles (2.718 m) gelangen Sie schon bald zum Wallfahrtsort und Klostergasthof Maria Waldrast. Sie lassen das Stubaital hinter sich und wandern über den Trinser Steig ins Gschnitztal.
350 m
700 m
14,5 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Ins idyllische Obernbergtal
Am Morgen erwartet Sie der Aufstieg vorbei an der Trunaalm zum Eggerjoch. Der folgende Abstieg führt Sie zum Lichtsee, einem klaren Bergsee. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke auf die nahen Brenner Berge, den markanten Tribulaunen und dem Olperer bevor Sie noch bis ins Tal weiterwandern.
1050 m
900 m
17,0 km
ca. 8,0 h

Unterkunft: Almis Berghotel
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Schmugglerpfade nach Südtirol
Alte Schmugglerpfade führen Sie heute ins italienische Südtirol. Zuerst geht es noch vorbei am wunderbar gelegenen Obernberger See bevor Sie im Anschluss das Sandjoch erreichen und Österreich hinter sich lassen.
800 m
1100 m
15,5 km
ca. 7,0 h

Unterkunft: Hotel Bergkristall
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Von Sterzing ins Ridnauntal
Nach dem Frühstück bringt Sie ein kurzer Transfer bis vor die Tore Sterzings. Entweder Sie schlendern noch durch die Altstadt und genießen das historische Flair oder Sie nehmen gleich die Seilbahn hinauf auf den Rosskopf. Mit Ausblicken auf die nördlichste Stadt Italiens wandern Sie auf der finalen Etappe hoch über dem Tal, meist absteigend, hinein in das ruhige Ridnauntal.
400 m
800 m
14,5 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Hotel Schneeberg
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von den Bergen
Heute heißt es Abschied nehmen von den Bergen oder vielleicht wollen Sie doch noch Ihren Urlaub in Südtirol ausklingen lassen? Am Vormittag erwartet Sie ein organisierter Bustransfer zurück an Ihren Startpunkt in Garmisch. 

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Garmisch-Partenkirchen
Individuelle Anreise nach Garmisch-Partenkirchen. Bei unserem Partner geben Sie Ihr Gepäck für den Weitertransport ab (Informationen zu den Zeiten & Gepäckbeschränkungen finden Sie in den Reiseunterlagen).

Am Anfang Ihrer Wanderung steht die Auffahrt mit der Seilbahn zum Eckbauer (1.250 m). Vorbei am Schloss Ellmau führt Sie die heutige Wanderung weiter zum Lautersee. Kurz vor Mittenwald steigt der Weg nochmals zum Berggasthaus Ederkanzel an, bevor Sie hinabsteigen zum Eingang der Leutascher Geisterklamm. Wenn Sie noch Lust haben startet hier der Rundweg durch die imposante Klamm (Eintritt kostenlos; zusätzlich rd. 3,5 km)  Mit dem öffentlichen Bus gelangen Sie zu Ihrer ersten Unterkunft.
550 m
700 m
15,5 km
ca. 5,5 h

Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Olympiaregion Seefeld und Innsbruck, Hauptstadt der Alpen
Durch das Leutascher Tal führt die heutige Wanderung über den Katzenkopf in die Olympiaregion Seefeld. Schlendern Sie noch durch den Ort bevor Sie mit dem Zug nach Innsbruck gelangen. In der Hauptstadt der Alpen angelangt gelangen Sie entweder direkt vom Hauptbahnhof aus mit dem öffentlichen Bus in das westliche Mittelgebirge zur Ihrer heutigen Unterkunft oder Sie nutzen noch die Zeit für einen Spaziergang durch die historische Altstadt vorbei am bekannten "Goldenen Dachl".
400 m
300 m
10,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Schlösslhof
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Überschreitung ins Stubaital
Heute erwartet Sie die Überschreitung ins Stubaital. Vorbei an den Kalkkögeln, einer Gebirgsformation ähnlich den Dolomiten, führt Sie die Wanderung über das Halsl bis nach Mieders.
550 m
1050 m
11,0 km
ca. 5,5 h

Unterkunft: Wiesenhof
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Vorbei am Wallfahrtsort Maria Waldrast
Kürzen Sie das erste Stück der heutigen Etappe mit einer Fahrt der Serlesbahn ab. Im Angesicht der imposanten Serles (2.718 m) gelangen Sie schon bald zum Wallfahrtsort und Klostergasthof Maria Waldrast. Sie lassen das Stubaital hinter sich und wandern über den Trinser Steig ins Gschnitztal.
350 m
700 m
14,5 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Ins idyllische Obernbergtal
Am Morgen erwartet Sie der Aufstieg vorbei an der Trunaalm zum Eggerjoch. Der folgende Abstieg führt Sie zum Lichtsee, einem klaren Bergsee. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke auf die nahen Brenner Berge, den markanten Tribulaunen und dem Olperer bevor Sie noch bis ins Tal weiterwandern.
1050 m
900 m
17,0 km
ca. 8,0 h

Unterkunft: Almis Berghotel
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Schmugglerpfade nach Südtirol
Alte Schmugglerpfade führen Sie heute ins italienische Südtirol. Zuerst geht es noch vorbei am wunderbar gelegenen Obernberger See bevor Sie im Anschluss das Sandjoch erreichen und Österreich hinter sich lassen.
800 m
1100 m
15,5 km
ca. 7,0 h

Unterkunft: Hotel Bergkristall
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Von Sterzing ins Ridnauntal
Nach dem Frühstück bringt Sie ein kurzer Transfer bis vor die Tore Sterzings. Entweder Sie schlendern noch durch die Altstadt und genießen das historische Flair oder Sie nehmen gleich die Seilbahn hinauf auf den Rosskopf. Mit Ausblicken auf die nördlichste Stadt Italiens wandern Sie auf der finalen Etappe hoch über dem Tal, meist absteigend, hinein in das ruhige Ridnauntal.
400 m
800 m
14,5 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Hotel Schneeberg
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschied nehmen von den Bergen
Heute heißt es Abschied nehmen von den Bergen oder vielleicht wollen Sie doch noch Ihren Urlaub in Südtirol ausklingen lassen? Am Vormittag erwartet Sie ein organisierter Bustransfer zurück an Ihren Startpunkt in Garmisch. 

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Übernachtet wird in den Ortschaften entlang der Strecke. 3- und 4-Sterne Hotels erlauben einen erholsamen Schlaf, um den nächsten Tag wieder voll genießen zu können. Der Verzicht auf Übernachtungen in klassischen Berghütten macht eine Alpenüberquerung nun auch für die Wanderer möglich, die den Komfort eines eigenen Zimmers nicht missen wollen.
Erlebnishotel Hubertushof/Reindlau oder Kristall/Weidach****

6105 Leutasch
Österreich
Tag 1

Schlösslhof****

Kögelestraße 19
6094 Axams
Österreich
Tag 2

Hotel Webseite
+43-5234-671720
Wiesenhof***

Wiesel 1
6142 Mieders
Österreich
Tag 3

Hotel Webseite
+43-5225-64504
Ausgewähltes 3*- oder 4*-Hotel

Tag 4

Almis Berghotel***

Aussertal 30
6156 Obernberg
Österreich
Tag 5

Hotel Webseite
+43-5274-87511
Hotel Bergkristall***

Pflersch/Ladurns
39041 Gossensass
Italien
Tag 6

Hotel Webseite
+39-0472-770561
Hotel Schneeberg****

Ridnaun-Maiern 22
39040 Ratschings
Italien
Tag 7

Hotel Webseite
+39-0472-656232

Zusatzinformationen


Anreise:
PKW: Autobahn A95 München - Eschenlohe- Ausfahrt 11 Eschenlohe Richtung Garmisch - Partenkirchen - B2 bis nach Garmisch-Partenkirchen. 


Kostenlose Parkmöglichkeit am Parkplatz beim Eisstadion (ca. 2,5 km entfernt) oder am Kainzenbad, ca. 750 m  vom Startpunkt entfernt. Weiters können Sie nach Anfrage beim Hotel Dorint (Mittenwalder Straße 59, 82467 Garmisch-Partenkirchen, ca. 400 m vom entfernt) für € 7,--/Tag parken.


BAHN: Vom Hbf. München mit der Regionalbahn bis Bhf. Garmisch-Partenkirchen. Fahrtdauer ca. 1,5 h.



RÜCKREISE: Der Rücktransfer wird am 8. Reisetag um ca. 9:00 Uhr starten. Die geplante Ankunft in Garmisch wird um ca. 12:00 Uhr sein! Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der jeweiligen Verkehrssituation zu Verspätungen bzw. Routenänderungen kommen kann!
Hinweise zum Reisegepäck:
Wir organisieren den Transport Ihres Großgepäcks von Unterkunft zu Unterkunft, damit Sie mit leichtem Gepäck die Touren genießen können. Bitte beschränken Sie sich bei Ihrem Gepäck auf 1 Stück mit maximal 20 kg. Etwaige Zusatzkosten werden vor Ort verrechnet.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Rücktransfer nach Garmisch
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • GPS-Daten zu den Wanderungen

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ortstaxen; soweit fällig zahlbar vor Ort
  • Lokale Transfers mit Bahn, Bus, Seilbahn (ca. € 60,- pro Person)


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum:

18.08.17 - 15.09.17

Doppelzimmer
890 €
Einzelzimmer
1.040 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 1 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab/bis Garmisch-Partenkirchen

Eindrücke von der Reise


DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_21.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_16.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_08.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_05.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_02.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_11.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_04.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_09.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_19.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_06.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_12.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_13.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_18.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_15.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_07.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_01.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_14.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_20.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_03.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_17.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_10.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_21.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_16.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_08.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_05.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_02.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_11.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_04.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_09.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_19.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_06.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_12.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_13.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_18.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_15.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_07.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_01.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_14.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_20.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_03.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_17.jpg
DEMUC002_ASI_Garmisch-Sterzing_10.jpg

Impressionen aus Österreich, Deutschland, Italien


Blogbeiträge zu dieser Reise

Entspannt über die Alpen: auf eigene Faust von Garmisch nach Sterzing

  Alpenüberquerungen haben alle etwas gemeinsam – sie führen auf wunderbaren Wegen über die Alpen von Deutschland nach Italien. Wer sich dabei nach besonderer Ruhe sehnt und auf...
> weiterlesen
Kundenstimmen: Alpenüberquerung Garmisch - Sterzing

Die geführte Trekkingreise von Garmisch nach Sterzing ist die etwas komfortablere Alpenüberquerung. Der Hotelkomfort mit 3- und 4-Sterne Hotels und der Gepäcktransport sorgt für eine entspannte und einprägsame Alpenüberquerung durch...
> weiterlesen
Individuell Reisen mit Vorbereitung in ASI Qualität

Wer nicht in einer Gruppe reisen möchte, findet bei unseren individuellen Reisekonzepten vielleicht genau das Richtige. Bei den Wanderreisen ohne Gruppe steht euch die ASI Welt offen. Gerne organisieren wir die Reise flexibel...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Ulrike Dellnitz


+43 512 546 000 22

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Stirnlampe / Taschenlampe
  • Waschutensilien, Handtuch und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Badesachen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...