ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Durchquerung Dolomiten

Durchquerung Dolomiten

Geführte Rundreise mit Wandern, Italien

 » Italien » Durchquerung Dolomiten
ITBZO020
Von den Drei Zinnen zum Langkofel
Geführte Rundreise mit Wandern

Auf dieser abwechslungsreichen Rundreise durch die Dolomiten führen wir Sie über spektakuläre Pässe zu den beeindruckendsten Gebirgsgruppen in Südtirol und in Belluno. Die Route führt durch das Pustertal zu den Sextener Dolomiten, nach Cortina d'Ampezzo,  ins Grödnertal und zurück nach Brixen. Kurze Zwischentransfers ermöglichen uns jeden Tag in einer neuen Region zu wandern. Erwandern Sie das UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten im Angesicht von faszinierenden Felsformationen, schroffen Wänden und lieblichen Almen zwischen den Drei Zinnen und dem Langkofel.

Highlights & Fakten
  • Friedenswege an der Dolomitenfront
  • Die Pässe der Sellaronda
  • Zu den bekanntesten Gipfeln der Dolomiten

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 6 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Meist gute Wege, mitunter wandern wir auf schmalen Pfaden, Trittsicherheit erforderlich
  • Mit Gepäcktransport


Dauer
8 Tage

Teilnehmer
Min. 10/max. 15

Bereiste Länder
Italien

Reisecode
ITBZO020

Schwierigkeitsgrad




Das Besondere

Neben den Übernachtungen in ausgesuchten Hotels und Gasthäusern trägt auch der durchgängige Gepäcktransfer zum Komfort bei. Unbeschwertes Wandern mit leichtem Tagesrucksack!
neu
8 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Südtirol
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließend gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Unterkunft: Seiserhof
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Panoramawege über Sexten und Innichen
Nach dem Frühstück Transfer durchs Pustertal nach Sexten. Auffahrt mit der Seilbahn bis knapp unter den Gipfel des Helms. Wanderung am Karnischen Hauptkamm  entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
15,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zu den Drei Zinnen
Nach einem kurzen Transfer ins Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte mit Blick auf die Gipfel von Elfer, Zwölfer und Einser, bekannt als Sextener Sonnenuhr. Vorbei an Felstürmen und Wasserfällen erreichen wir die Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m) vor der einzigartigen Kulisse der bekannten Gipfelformation. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m), wo uns der Bus abholt und nach Cortina d'Ampezzo bringt.
1000 m
250 m
9,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Columbia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Cortina d'Ampezzo - die Perle der Dolomiten
Transfer in Richtung Passo Giau. Die Wanderung rund um die bizarre Felskulisse der Croda da Lago-Gruppe führt uns zum Lago Fedara, einer der schönsten Bergseen der Dolomiten.
800 m
800 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Columbia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Alta Badia - Edelweisstal
Auffahrt mit dem Sessellift von der Ortschaft Stern und Wanderung zur Hütte Rifugio Gardenacia. Über die Scharte Forcella Sassongher Abstieg ins Edelweisstal und Fahrt mit der Seilbahn nach Kolfuschg.
700 m
650 m
7,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Holte Belvedere oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Im Angesicht des Langkofels
Auffahrt mit dem Seilbahn und Wanderung oberhalb des Grödnerjochs zum Cirjoch (2.462 m). Abstieg nach Wolkenstein.
700 m
650 m
7,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Hotel Corona
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Vom Grödental auf die Seiser Alm
Auffahrt von St. Ulrich mit der Seilbahn auf das Hochplateau der Seiser Alm. Wanderung mit großartigem Blick auf Schlern, Langkofel, Plattkofel und Sella-Gruppe. Fahrt mit er Seilbahn nach Seis und Transfers zum Hotel.
350 m
500 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Seiserhof
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschiednehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Südtirol
Um 19:00 Uhr begrüßt uns der ASI-Bergwanderführer im Hotel, anschließend gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

Unterkunft: Seiserhof
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Panoramawege über Sexten und Innichen
Nach dem Frühstück Transfer durchs Pustertal nach Sexten. Auffahrt mit der Seilbahn bis knapp unter den Gipfel des Helms. Wanderung am Karnischen Hauptkamm  entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zum Kreuzbergpass.
600 m
1000 m
15,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Zu den Drei Zinnen
Nach einem kurzen Transfer ins Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte mit Blick auf die Gipfel von Elfer, Zwölfer und Einser, bekannt als Sextener Sonnenuhr. Vorbei an Felstürmen und Wasserfällen erreichen wir die Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m) vor der einzigartigen Kulisse der bekannten Gipfelformation. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m), wo uns der Bus abholt und nach Cortina d'Ampezzo bringt.
1000 m
250 m
9,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Columbia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Cortina d'Ampezzo - die Perle der Dolomiten
Transfer in Richtung Passo Giau. Die Wanderung rund um die bizarre Felskulisse der Croda da Lago-Gruppe führt uns zum Lago Fedara, einer der schönsten Bergseen der Dolomiten.
800 m
800 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Columbia
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Alta Badia - Edelweisstal
Auffahrt mit dem Sessellift von der Ortschaft Stern und Wanderung zur Hütte Rifugio Gardenacia. Über die Scharte Forcella Sassongher Abstieg ins Edelweisstal und Fahrt mit der Seilbahn nach Kolfuschg.
700 m
650 m
7,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Holte Belvedere oder ähnlichZusätzliche Info
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Im Angesicht des Langkofels
Auffahrt mit dem Seilbahn und Wanderung oberhalb des Grödnerjochs zum Cirjoch (2.462 m). Abstieg nach Wolkenstein.
700 m
650 m
7,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Hotel Corona
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Vom Grödental auf die Seiser Alm
Auffahrt von St. Ulrich mit der Seilbahn auf das Hochplateau der Seiser Alm. Wanderung mit großartigem Blick auf Schlern, Langkofel, Plattkofel und Sella-Gruppe. Fahrt mit er Seilbahn nach Seis und Transfers zum Hotel.
350 m
500 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Seiserhof
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Abschiednehmen von den Dolomiten
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Rückreise.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Seiserhof***s

Laurinstraße 9
39040 Seis
Italien
Tag 1, 7

Hotel Webseite
+39-0471-706125
Hotel Kreuzbergpass****

Kreuzbergpass
39030 Sexten (BZ)
Italien
Tag 2

Hotel Webseite
+39-0474-710328
Hotel Columbia***

32043 Cortina d'Ampezzo
Italien
Tag 3, 4

Hotel Webseite
Holte Belvedere***

39030 Kolfuschg
Italien
Hotel Corona***

39048 Wolkenstein
Italien

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Anreisetag Begrüßung um 19:00 Uhr im Hotel Seiserhof, Laurinstraße 9, 39040 Seis, Tel.:+439-0471-706125. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer in Verbindung zu setzen.
Anreise:
PKW: Von Norden kommend erreichen Sie Seis auf der Brennerautobahn (A13, mautpflichtig) über Innsbruck und den Brennerpass (Autobahnausfahrt Klausen-Gröden). 
In Seis haben Sie folgende Dauerparkmöglichkeiten:
  • Bewachte Parkgarage an der Talstation der Seiser Almbahn (ca. € 3,-/Tag)

BAHN: Sämtliche IC- und EC-Züge der Strecke Innsbruck - Brenner - Verona halten am Bahnhof Brixen oder Bozen; weiter per Bus nach Seis

FLUGZEUG: Die nächstgelegenen Flughäfen sind Innsbruck & Verona. Flughafentransfers finden Sie unter www.suedtirolbus.it

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Nächte in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 7x Frühstück, 7x Abendessen
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2018
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

06.07.18 - 13.07.18

Mit noch 2 Personen gesichert
Doppelzimmer
1.190 €
Einzelzimmer
1.290 €
Diese Reise wird begleitet von: Robert Radmüller
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Radmüller_Robert_asi-bwf-web-041.jpg

Robert Radmüller

Jahrgang 1957 bei ASI seit 2003

Robert ist Wander- und Schiführer aus Leidenschaft. Zuhause in Südtirol, kennt er die norditalienischen Berge, besonders die Dolomiten, wie seine Westentasche. Er war bereits in über 60 Ländern weltweit unterwegs, oft zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Für ASI war er bereits auf Sizilien, den Liparischen Inseln, der Amalfitanischen Küste, in Norwegen, Mallorca und in den Dolomiten im Einsatz.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
13.07.18 - 20.07.18

Doppelzimmer
1.190 €
Einzelzimmer
1.290 €
Diese Reise wird begleitet von: Robert Radmüller
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Radmüller_Robert_asi-bwf-web-041.jpg

Robert Radmüller

Jahrgang 1957 bei ASI seit 2003

Robert ist Wander- und Schiführer aus Leidenschaft. Zuhause in Südtirol, kennt er die norditalienischen Berge, besonders die Dolomiten, wie seine Westentasche. Er war bereits in über 60 Ländern weltweit unterwegs, oft zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Für ASI war er bereits auf Sizilien, den Liparischen Inseln, der Amalfitanischen Küste, in Norwegen, Mallorca und in den Dolomiten im Einsatz.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
20.07.18 - 27.07.18

Doppelzimmer
1.190 €
Einzelzimmer
1.290 €
Diese Reise wird begleitet von: Robert Radmüller
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Radmüller_Robert_asi-bwf-web-041.jpg

Robert Radmüller

Jahrgang 1957 bei ASI seit 2003

Robert ist Wander- und Schiführer aus Leidenschaft. Zuhause in Südtirol, kennt er die norditalienischen Berge, besonders die Dolomiten, wie seine Westentasche. Er war bereits in über 60 Ländern weltweit unterwegs, oft zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Für ASI war er bereits auf Sizilien, den Liparischen Inseln, der Amalfitanischen Küste, in Norwegen, Mallorca und in den Dolomiten im Einsatz.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
27.07.18 - 03.08.18

Doppelzimmer
1.190 €
Einzelzimmer
1.290 €
Diese Reise wird begleitet von: Robert Radmüller
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Radmüller_Robert_asi-bwf-web-041.jpg

Robert Radmüller

Jahrgang 1957 bei ASI seit 2003

Robert ist Wander- und Schiführer aus Leidenschaft. Zuhause in Südtirol, kennt er die norditalienischen Berge, besonders die Dolomiten, wie seine Westentasche. Er war bereits in über 60 Ländern weltweit unterwegs, oft zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Für ASI war er bereits auf Sizilien, den Liparischen Inseln, der Amalfitanischen Küste, in Norwegen, Mallorca und in den Dolomiten im Einsatz.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
31.08.18 - 07.09.18

Doppelzimmer
1.190 €
Einzelzimmer
1.290 €
Diese Reise wird begleitet von: Robert Radmüller
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Radmüller_Robert_asi-bwf-web-041.jpg

Robert Radmüller

Jahrgang 1957 bei ASI seit 2003

Robert ist Wander- und Schiführer aus Leidenschaft. Zuhause in Südtirol, kennt er die norditalienischen Berge, besonders die Dolomiten, wie seine Westentasche. Er war bereits in über 60 Ländern weltweit unterwegs, oft zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Für ASI war er bereits auf Sizilien, den Liparischen Inseln, der Amalfitanischen Küste, in Norwegen, Mallorca und in den Dolomiten im Einsatz.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
07.09.18 - 14.09.18

Doppelzimmer
1.190 €
Einzelzimmer
1.290 €
Diese Reise wird begleitet von: Robert Radmüller
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Radmüller_Robert_asi-bwf-web-041.jpg

Robert Radmüller

Jahrgang 1957 bei ASI seit 2003

Robert ist Wander- und Schiführer aus Leidenschaft. Zuhause in Südtirol, kennt er die norditalienischen Berge, besonders die Dolomiten, wie seine Westentasche. Er war bereits in über 60 Ländern weltweit unterwegs, oft zu Fuß oder mit dem Mountainbike. Für ASI war er bereits auf Sizilien, den Liparischen Inseln, der Amalfitanischen Küste, in Norwegen, Mallorca und in den Dolomiten im Einsatz.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Seis

Eindrücke von der Reise


Blogbeiträge zu dieser Reise

Über den Dächern Madeiras: Pico Ruivo

  Madeira ein wahres Wandereldorado im Atlantik. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Insel zu bewandern. Für Abmitionierte ist der höchste Berg der Insel, der Pico Ruivo (1.862 m), ein...
> weiterlesen
Schlemmen auf Mallorca: eine Kundin berichtet

  Wie geht es euren Vitamin-D Speichern? Sollten sie angesichts der vielen dunklen Tage, die der Winter mit sich bringt, schon fast aufgebraucht sein, macht es wie Petra...
> weiterlesen
Skitouren: 10 nützliche Dinge, die auf keiner Tour fehlen sollten

  Seid ihr auch schon mitten in der Skitourensaison angekommen? Ich freue mich momentan über jede Schneeflocke, die vom Himmel fällt. Für eine gelungene Skitour ist die richtige Vorbereitung ein...
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 l Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • für den Gepäcktransport:
  • Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...