ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Island - Skitouren im Norden der Insel

Island - Skitouren im Norden der Insel

Skitouren, Island

ISKEF009
Berge und Fjorde im Nordatlantik
Skitouren

Islands längster Fjord Eyjafjörður lockt mit einer Vielzahl interessanter Abfahrten und malerischen Touren. Traumhafte Panoramen, jede Menge Pulverschnee und tiefblaue Fjorde begleiten Sie stets auf dieser geführten Skitourenreise. Von den Bergen hinunter zum Fjord - kurz vor dem Meer machen Sie erst Ihren letzten Bogen. Ihr Ausganspunkt für spannende Skitouren befindet sich in dem direkt am Fjord gelegenen Dörfchen Dalvik, wo Sie in einem ehemaligen Bauernhof umgebaut zu einem einfachen Gästehaus, unterkommen. Entspannen Sie sich nach den aufregenden Touren bei einem wohlverdienten Bad im Geothermalbecken – lassen Sie einfach die Seele baumeln.

Highlights & Fakten
  • Internationale Reisegruppe
  • Uriges Bauernhaus am Meer als Basis
  • Schneereiche und steile Trollhalbinse
  • Skitouren vom Gipfel zum Meer

Profil
  • Vom Standort-Gästehaus
  • Mit 6 ausgewählten Skitouren im Schwierigkeitsgrad 4
  • Erfahrung im Skitourengehen erforderlich
  • Mithilfe bei Essenszubereitung erforderlich

Dauer
8 Tage

Teilnehmer
Min. 6/max. 12

Bereiste Länder
Island

Reisecode
ISKEF009

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
5 Island - Skitouren im Norden der Insel Basierend auf 10 Fragebögen.


Tipp
Auf dieser Reise treffen Sie auf Gäste aus anderen Ländern. Der isländische Bergführer spricht Englisch und Französisch. Die Atmosphäre ist international und sehr locker. 
8 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Island
Individuelle Anreise nach Island. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Guide abgeholt. Bitte achten Sie auf ein Schild mit "ASI / Icelandic Mountain Guides").

Unterkunft: Gästehaus Aurora
Tag 2: Aufbruch in den Norden und erste kleine Skitour
Am Morgen werden Sie von Ihrem Gästehaus (optional zubuchbar) in Reykjavik abgeholt und starten in Richtung Norden. Wir genießen die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften, sehen Vulkane und Lavafelder, aber auch landwirtschaftliche Gebiete mit Bauernhöfen und Fjordlandschaften. Nach der Überquerung einiger hoher Pässe erreichen wir den Norden der Insel. Der Skagafjord ist bekannt für die hiesige Pferdezucht. Vielleicht haben wir Glück und sehen einige der hochwertigen Reitpferde. Unterwegs zum Eyjafjördur auf der Öxnadalsheidi kleben wir zum ersten Mal die Felle unter die Skier und machen uns auf zu unserer ersten Skitour in Nordisland. Nach einem ca. 3-stündigen Aufstieg freuen wir uns auf eine erste Abfahrt. Anschließend fahren wir zu unserem gemütlichen Gästehaus, einem ehemaligen Bauernhof in der kleinen Stadt Dalvik. Hier werden wir die nächsten fünf Nächte verbringen. Dalvik hat ca. 1.450 Einwohner, der Ort ist vom Fischfang geprägt. Sehenswert sind der Hafen, die Kirche und das Heimatmuseum. Fahrzeit: 3,5 bis 4,5 Stunden.
500 m
500 m
5,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Bauernhof Ytri Vik
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Skitour auf den Saudaneshnjúkar
Unsere erste ganztägige Bergtour führt uns auf den Saudaneshnjúkar. Je nach Wetter und Schneeverhältnissen können wir heute 1.000-1.400 m aufsteigen. Wir beginnen den Aufstieg ins Karlsárdalur und auf den nördlichen Gipfel dieses Tales, ein Aufstieg von knapp 1.000 m. Wir genießen eine erste kürzere, aber steile Abfahrt auf den Sattel bevor wir den zweiten Anstieg von weiteren 400 m auf den Sauðaneshnjúkar unternehmen. Unter uns spiegelt das Meer dunkelblau und lockt uns in die Tiefe. Im fernen Norden können wir bei gutem Wetter, die Insel Grímsey erkennen, die auf dem nördlichen Polarkreis liegt. Wir genießen eine tolle Abfahrt in Richtung Meer. Wieder gibt es die Möglichkeit, die steifen Beine im warmen Wasser aufzuweichen.
1000 m
1000 m
10,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Bauernhof Ytri Vik
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Von den Bauernhöfen auf den Gipfel Hestur
Wir fahren ins Svarfadardalur und können die typischen Bauernhäuser mit ihren farbigen Dächern genießen. Wir schnallen unsere Skier an und machen uns an den Aufstieg. Zuerst steigen wir vom Auto 180 m ins Skidadalur an. Dort steigen wir einen kurzen steilen Hang hinauf, um die Bergschulter des Pferdes zu erreichen. Um den Gipfel zu erreichen, müssen wir noch einmal einen steilen Hang aufsteigen. Wir genießen die Ausblicke auf die umliegenden Berge, bei denen man die verschiedenen Basaltschichten sehr gut erkennen kann. Die Abfahrt ist die ersten 500 m steil, wird dann aber flacher in den unteren Teilen. Wir genießen ein verdientes Bad im der Geothermalbad in Dalvik und träumen von weiteren Anstiegen auf die umliegenden Berge.
1200 m
1200 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Bauernhof Ytri Vik
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Kaldbakur
Heute führt die Route am Eyjafjördur (Fjord) entlang und wir fahren durch Akureyri, die 16.000 Einwohner zählende „Hauptstadt des Nordens“. Auf der östlichen Seite verläuft die Fahrt Richtung Norden und wir können den Blick auf Akureyri, das von eindrucksvollen Bergspitzen umrahmt ist, genießen. Unterwegs zum Dörfchen Grenivík besuchen wir die alten Torfhäuser von Laufás. Grenivík ist der Ausgangspunkt unserer Skitour. Der Anstieg zum Gipfel des Kaldbakur führt gleichmäßig bergauf. Dabei können wir den Blick über den Fjord, auf „unser“ Fischerdorf Dalvík sowie zur Insel Hrísey schweifen lassen. Vom 1.173 m hohen Gipfel bietet sich schließlich ein atemberaubender Ausblick auf die gegenüberliegende Trollhalbinsel (Tröllaskagi) und die umliegenden Berge. Eine weitere tolle Abfahrt erwartet uns. Man hat das Gefühl, mit den Ski fast ins Meer hinab zu fahren! Auf dem Heimweg nach Dalvík stoppen wir beim Schwimmbad in Akureyri und genießen das warme Wasser oder vergnügen uns auf den Rutschbahnen oder nehmen ein Dampfbad.
1200 m
1200 m
10,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Bauernhof Ytri Vik
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Vatnsendahnjúkur im Hédinsfjördur
Heute besuchen wir den für Jahrzehnte verlassene Hédinsfjord. Die letzten Einwohner im Hédinsfjördur sind im Jahre 1951 weggezogen. Erst im Herbst 2010 wurde ein neuer Tunnel eröffnet, der den Ort Siglufjördur mehr mit dem Eyjafjördur verbindet. Deshalb ist die heutige Skitour sehr speziell, in einem Gebiet, das noch kaum Skitourenleute gesehen hat. Der Fjord ist für seine sehr guten Schneeverhältnisse bekannt und wir freuen uns auf einen fantastischen Tag. Wir steigen von Meereshöhe auf ca. 900 m hinauf und genießen die lange Abfahrt in der großen Stille in den Hédinsfjörd hinunter. Wir fahren weiter nach Siglufjördur, wo wir die letzte Nacht „auf dem Lande“ verbringen.
900 m
900 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Bauernhof Ytri Vik
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Letzte Skitour und Rückfahrt nach Reykjavik
Heute geht es wieder zurück nach Reykjavik. Am Morgen unternehmen wir noch eine halbtägige Skitour auf den Illvidrishnjúk und fahren dann in den Skagafjördur und weiter zurück nach Reykjavik und richten uns wieder im Gästehaus ein.
500 m
500 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Gästehaus Aurora
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 8: Abschied nehmen von Island
Transfer zum Flughafen und Rückflug

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Island
Individuelle Anreise nach Island. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Guide abgeholt. Bitte achten Sie auf ein Schild mit "ASI / Icelandic Mountain Guides").

Unterkunft: Gästehaus Aurora
Tag 2: Aufbruch in den Norden und erste kleine Skitour
Am Morgen werden Sie von Ihrem Gästehaus (optional zubuchbar) in Reykjavik abgeholt und starten in Richtung Norden. Wir genießen die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften, sehen Vulkane und Lavafelder, aber auch landwirtschaftliche Gebiete mit Bauernhöfen und Fjordlandschaften. Nach der Überquerung einiger hoher Pässe erreichen wir den Norden der Insel. Der Skagafjord ist bekannt für die hiesige Pferdezucht. Vielleicht haben wir Glück und sehen einige der hochwertigen Reitpferde. Unterwegs zum Eyjafjördur auf der Öxnadalsheidi kleben wir zum ersten Mal die Felle unter die Skier und machen uns auf zu unserer ersten Skitour in Nordisland. Nach einem ca. 3-stündigen Aufstieg freuen wir uns auf eine erste Abfahrt. Anschließend fahren wir zu unserem gemütlichen Gästehaus, einem ehemaligen Bauernhof in der kleinen Stadt Dalvik. Hier werden wir die nächsten fünf Nächte verbringen. Dalvik hat ca. 1.450 Einwohner, der Ort ist vom Fischfang geprägt. Sehenswert sind der Hafen, die Kirche und das Heimatmuseum. Fahrzeit: 3,5 bis 4,5 Stunden.
500 m
500 m
5,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Bauernhof Ytri Vik
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 3: Skitour auf den Saudaneshnjúkar
Unsere erste ganztägige Bergtour führt uns auf den Saudaneshnjúkar. Je nach Wetter und Schneeverhältnissen können wir heute 1.000-1.400 m aufsteigen. Wir beginnen den Aufstieg ins Karlsárdalur und auf den nördlichen Gipfel dieses Tales, ein Aufstieg von knapp 1.000 m. Wir genießen eine erste kürzere, aber steile Abfahrt auf den Sattel bevor wir den zweiten Anstieg von weiteren 400 m auf den Sauðaneshnjúkar unternehmen. Unter uns spiegelt das Meer dunkelblau und lockt uns in die Tiefe. Im fernen Norden können wir bei gutem Wetter, die Insel Grímsey erkennen, die auf dem nördlichen Polarkreis liegt. Wir genießen eine tolle Abfahrt in Richtung Meer. Wieder gibt es die Möglichkeit, die steifen Beine im warmen Wasser aufzuweichen.
1000 m
1000 m
10,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Bauernhof Ytri Vik
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Von den Bauernhöfen auf den Gipfel Hestur
Wir fahren ins Svarfadardalur und können die typischen Bauernhäuser mit ihren farbigen Dächern genießen. Wir schnallen unsere Skier an und machen uns an den Aufstieg. Zuerst steigen wir vom Auto 180 m ins Skidadalur an. Dort steigen wir einen kurzen steilen Hang hinauf, um die Bergschulter des Pferdes zu erreichen. Um den Gipfel zu erreichen, müssen wir noch einmal einen steilen Hang aufsteigen. Wir genießen die Ausblicke auf die umliegenden Berge, bei denen man die verschiedenen Basaltschichten sehr gut erkennen kann. Die Abfahrt ist die ersten 500 m steil, wird dann aber flacher in den unteren Teilen. Wir genießen ein verdientes Bad im der Geothermalbad in Dalvik und träumen von weiteren Anstiegen auf die umliegenden Berge.
1200 m
1200 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Bauernhof Ytri Vik
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Kaldbakur
Heute führt die Route am Eyjafjördur (Fjord) entlang und wir fahren durch Akureyri, die 16.000 Einwohner zählende „Hauptstadt des Nordens“. Auf der östlichen Seite verläuft die Fahrt Richtung Norden und wir können den Blick auf Akureyri, das von eindrucksvollen Bergspitzen umrahmt ist, genießen. Unterwegs zum Dörfchen Grenivík besuchen wir die alten Torfhäuser von Laufás. Grenivík ist der Ausgangspunkt unserer Skitour. Der Anstieg zum Gipfel des Kaldbakur führt gleichmäßig bergauf. Dabei können wir den Blick über den Fjord, auf „unser“ Fischerdorf Dalvík sowie zur Insel Hrísey schweifen lassen. Vom 1.173 m hohen Gipfel bietet sich schließlich ein atemberaubender Ausblick auf die gegenüberliegende Trollhalbinsel (Tröllaskagi) und die umliegenden Berge. Eine weitere tolle Abfahrt erwartet uns. Man hat das Gefühl, mit den Ski fast ins Meer hinab zu fahren! Auf dem Heimweg nach Dalvík stoppen wir beim Schwimmbad in Akureyri und genießen das warme Wasser oder vergnügen uns auf den Rutschbahnen oder nehmen ein Dampfbad.
1200 m
1200 m
10,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Bauernhof Ytri Vik
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Vatnsendahnjúkur im Hédinsfjördur
Heute besuchen wir den für Jahrzehnte verlassene Hédinsfjord. Die letzten Einwohner im Hédinsfjördur sind im Jahre 1951 weggezogen. Erst im Herbst 2010 wurde ein neuer Tunnel eröffnet, der den Ort Siglufjördur mehr mit dem Eyjafjördur verbindet. Deshalb ist die heutige Skitour sehr speziell, in einem Gebiet, das noch kaum Skitourenleute gesehen hat. Der Fjord ist für seine sehr guten Schneeverhältnisse bekannt und wir freuen uns auf einen fantastischen Tag. Wir steigen von Meereshöhe auf ca. 900 m hinauf und genießen die lange Abfahrt in der großen Stille in den Hédinsfjörd hinunter. Wir fahren weiter nach Siglufjördur, wo wir die letzte Nacht „auf dem Lande“ verbringen.
900 m
900 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Bauernhof Ytri Vik
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 7: Letzte Skitour und Rückfahrt nach Reykjavik
Heute geht es wieder zurück nach Reykjavik. Am Morgen unternehmen wir noch eine halbtägige Skitour auf den Illvidrishnjúk und fahren dann in den Skagafjördur und weiter zurück nach Reykjavik und richten uns wieder im Gästehaus ein.
500 m
500 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Gästehaus Aurora
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket
Tag 8: Abschied nehmen von Island
Transfer zum Flughafen und Rückflug

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 4

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Sie wohnen in einfachen Unterkünften. Das Gästehaus in Reykjavik ist zentral gelegen. Hier wohnen Sie in Zimmern und nutzen die sehr saubere Etagendusche. Zimmer mit privatem Bad gegen Aufpreis verfügbar.

In Dalvik wohnen Sie in einem ehemaligen Bauernhof oder einer privaten Pension. Die Zimmer (Gemeinschaftszimmer mit bis zu 3 Betten) sind einfach, aber gemütlich. Dusche und WC befinden sich auf dem Gang. Einzelzimmer stehen bei dieser Unterkunft nicht zur Verfügung.
Gästehaus Aurora

Freyjugata 24
101 Reykjavik
Island
Tag 1, 7

Hotel Webseite
+354-899-1773
Bauernhof Ytri Vik

Dalvik
Island
Tag 2, 3, 4, 5, 6

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Flughafen Keflavik. Hier wartet Ihr Bergführer mit einem "ASI/Icelandic Mountain Guides" - Schild auf Sie.
Hinweise zum Reisegepäck:
Bitte packen Sie Ihr Gepäck in Reisetaschen. Diese sind in den Jeeps deutlich besser zu verstauen. Ein Beispiel finden Sie im ASI Shop: ASI-Tasche groß.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Es macht keinen Sinn, im Vorfeld Geld zu wechseln. Heben Sie einfach an den Geldautomaten am Flughafen oder in Reykjavik ISK 16.000 (~ EUR 100) ab. Zudem ist es sehr üblich, auch kleinere Beträge per Kreditkarte zu bezahlen.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Sie benötigen ca. EUR 150 für Getränke, Verpflegung in Reykjavik, Trinkgelder und Souvenirs.
Charakter der Reise:
Während dieser Skitourenwoche erleben Sie eine abgeschiedene, fast menschenleere, fantastische Bergwelt. Für die mittelschweren Skitouren mit drei- bis achtstündigen Aufstiegen benötigen Sie eine ausgezeichnete Kondition und Sicherheit im Aufstieg sowie bei der Abfahrt. Notwendig ist das sichere Beherrschen der Spitzkehre sowie des Parallelschwungs bei allen Schneearten – auch bei mäßigen Schneeverhältnissen und in steilem Gelände. Trittsicherheit ist in alpinem Gelände für den Gipfelbereich erforderlich und ist somit eine weitere Voraussetzung für eine Teilnahme an dieser Tour. Sie müssen ökonomisch gehen können und mit Ihrer Skitourenausrüstung und deren Anwendung vertraut sein. Auch das Gehen mit Steigeisen müssen Sie beherrschen. Klettertechnische Kenntnisse sind nicht erforderlich.


Ihr Organismus muss gesund und belastbar sein. Konsultieren Sie bitte vor Reisebeginn Ihren Arzt oder Ihre Ärztin und lassen Sie Herz und Kreislauf prüfen. Als Vorbereitung für diese Tour empfehlen wir regelmäßiges Konditionstraining und Skitouren, soweit Sie dazu die Möglichkeit haben. 
Das Hauptgepäck wird in der Unterkunft deponiert, Sie selbst müssen nur Ihren Tagesrucksack mit Ihrer persönlichen Ausrüstung tragen. 
Untergebracht sind Sie in einfachen Gästehäusern in Zwei-Bett-Zimmern, Dusche und WC befinden sich auf dem Gang. Einzelzimmer stehen bei dieser Tour nicht zur Verfügung.


Teamgeist und Kameradschaft sind bei dieser Reise unbedingt erforderlich. 
An den Tourentagen erhalten Sie volle Verpflegung bestehend aus einem Frühstück, einer Brotzeit für tagsüber und einem warmen Abendessen, das die Gruppe gemeinsam zubereitet. In Reykjavik ist das Frühstück im Reisepreis eingeschlossen. Am Abend können Sie in einem der guten Restaurants von Reykjavik speisen (z.B. Fischgerichte). Ihre Reiseleitung wird sicher Empfehlungen aussprechen können.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Icelandair ab Frankfurt oder München nach Keflavik
  • Alle Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 2 Nächte in einem Gästehaus in Reykjavik, Zimmer mit Etagendusche und -WC
  • 5 Nächte in einem Gästehaus in Dalvik, Mehrbettzimmer mit Etagendusche und -WC
  • Verpflegung lt. Programm
  • Alle Transfers lt. Programm
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Ab 8 Teilnehmern: zusätzlicher Skiführer
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Englisch sprechenden Skiführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Gebühr für Skigepäck (ca. EUR 35 / Strecke), am Flughafen zu bezahlen
  • Trinkgelder, Getränke und nicht im Programm erwähnte Eintritte


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

Zur Zeit sind keine Termine online verfügbar. Temine und Preise werden in kürze veröffentlicht. Zur Katalogbestellung

Preise gelten ab/bis Flughafen München oder Frankfurt.

Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Innerdeutsche Bahnanreise zum Abflughafen für € 55,- p.P. zubuchbar. Bitte bei Buchung angeben. 

Eindrücke von der Reise


ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_285729~1.jpg
img_5476.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_284129~1.jpg
ISKEF009-Island-Skitouren-im-Norden-der-Insel-0010.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_286729~1.jpg
island.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_281429~0.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_287929.jpg
iceland_frá_nasa.jpg
ISKEF009-Island-Skitouren-im-Norden-der-Insel-0011.jpg
image11.jpg
ISKEF009-Island-Skitouren-im-Norden-der-Insel-0002.jpg
ISKEF009-Island-Skitouren-im-Norden-der-Insel-0005.jpg
ASI_Svavarsson_281329~1.JPG
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_285629~0.jpg
titel.jpg
image8.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_282429~0.jpg
ISKEF009-Island-Skitouren-im-Norden-der-Insel-0012.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_285729~1.jpg
img_5476.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_284129~1.jpg
ISKEF009-Island-Skitouren-im-Norden-der-Insel-0010.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_286729~1.jpg
island.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_281429~0.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_287929.jpg
iceland_frá_nasa.jpg
ISKEF009-Island-Skitouren-im-Norden-der-Insel-0011.jpg
image11.jpg
ISKEF009-Island-Skitouren-im-Norden-der-Insel-0002.jpg
ISKEF009-Island-Skitouren-im-Norden-der-Insel-0005.jpg
ASI_Svavarsson_281329~1.JPG
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_285629~0.jpg
titel.jpg
image8.jpg
ASI_Mountains_and_Fjords_of_the_North_282429~0.jpg
ISKEF009-Island-Skitouren-im-Norden-der-Insel-0012.jpg

Blogbeiträge zu dieser Reise

Skitouren: Bergführer Gerhard gibt wichtige Tipps

Für Skibegeisterte und Naturliebhaber gibt es kaum was Schöneres, als traumhafte Winterlandschaften bei einer ausgiebigen Skitour zu genießen. In diesen 5 Anleitungen erklärt euch der staatlich geprüfte ASI Berg- &...
> weiterlesen
Skitouren: Sicherheit am Berg

Frisch verschneit und unverspurt, so sind uns die Hänge im Winter am Liebsten und das Herz eines jeden Tourengehers oder Freeriders macht an solchen Tagen Freudensprünge. Doch die eigene Sicherheit und auch die...
> weiterlesen
Pick of the week: Das lebendige Island

Island ist eine Mischung aus lebendiger Geologie, einer beeindruckenden Vielfalt an Landschaften und herrlichen Ausblicken. Es ist die unberührte Natur, die einzigartige Landschaft mit Wasserfällen, Vulkanen, sprudelnden Geysiren und Gletschern, die...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Sandra Palaske


+43 512 546 000 40

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tourenskischuhe
  • Tourenski mit Harscheisen
  • Tourenfell, bitte auf guten Zustand achten
  • Langes Thermoshirt
  • Lange Thermounterhose
  • Stabile Tourenskistöcke
  • leichtes Fleece (2. Schicht)
  • dickes Fleece (3. Schicht)
  • Tourenhose (2. Schicht), schnelltrocknend
  • Überjacke, GoreTex o.ä.
  • Überhose, GoreTex o.ä.
  • Dünner Fingerhandschuh
  • Fäustlinge (bspw. aus Filz)
  • Überhandschuhe (GoreTex)
  • 2 Paar Thermosocken
  • Wollmütze und/oder Gesichtsmaske
  • V/S-Ausrüstung (Pieps, Sonde, Schaufel)
  • Rucksack 30 - 45 Liter

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Kleber für Tourenfell
  • Gamaschen
  • Schnaps
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Stirnlampe oder Taschenlampe
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung , Filme, Fernglas
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Schibrille