ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Silvester auf Island - Ein Winterabenteuer

Silvester auf Island - Ein Winterabenteuer

Schneeschuh & Winterwandern, Island

ISKEF015
Nordlicht, Gletscher und heiße Quellen
Schneeschuh & Winterwandern

Island einmal ganz anders erleben: Nordlichter statt heller Nächte, gefrorene Wasserfälle, scheinbar endlose und schneebedeckte Weiten – Island im Winter ist noch weitestgehend unbekannt und genau deshalb ein Geheimtipp! Erleben Sie Natur, Schnee und zahlreiche Abenteuer am 64. Breitengrad. Unser Hotel liegt im kleinen Örtchen Hveragerdi. Fernab von jeglichem Trubel können wir hier mit hoher Wahrscheinlichkeit Nordlichter beobachten. Von hier aus besichtigen wir gefrorene Wasserfälle und fahren mit Superjeeps in das einsame Tal von Thorsmörk. Die Möglichkeit zum Bad in den zahlreichen heißen Quellen sei hier nur am Rande erwähnt... 

Highlights & Fakten
  • Nordlichtsafari
  • Wasserfall Gullfoss & Geysir
  • Reykjavik entdecken
  • Baden in warmen Thermalquellen

Profil
  • Vom Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 2
  • Wandern je nach Schneelage mit oder ohne Schneeschuhen

Dauer
8 Tage

Teilnehmer
Min. 10/max. 18

Bereiste Länder
Island

Reisecode
ISKEF015

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.7
94%
5 Silvester auf Island - Ein Winterabenteuer Basierend auf 15 Fragebögen.
8 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Ankunft auf Island und Transfer nach Hveragerdi
Flug mit Icelandair nach Keflavik. Anschließend Transfer (ca. 1,5h) in das kleine Örtchen Hveragerdi.

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Winterwanderung bei Geysir und Gullfoss
Morgens packen wir unsere Sachen und besuchen den auch im Winter kraftvoll in die Tiefe stürzenden Gullfoss. Von dort ist es nicht weit bis zum berühmten Geysir, dessen brodelnde Kraft in der eisigen Landschaft besonders eindrucksvoll erscheint.
200 m
200 m
3,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Heiße Quellen und ein Bad warmen Bach "Hvarma"
Wir wandern in das "Rauchtal" Reykjadalur, in dessen Mitte ein Bach aus heißen Thermalquellen sprudelt. In einiger Entfernung trifft dieser Bach auf seinen kühlen Bruder und ermöglicht uns ein Bad in warmen Wasser unter freiem Himmel. Im Gegensatz zu dem oft überlaufenen Thermalbad "Blaue Lagune" ist dieses Bad in freier Natur ein echtes Highlight!
300 m
300 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Fahrt entlang der Südküste, Kap Dyrholaey
Entlang der eisigen und gerade deshalb so bizarren Südküste fahren wir zum spektakulären Wasserfall Skogarfoss. Beeindruckend ist die Mischung aus herabfallenden Wassermassen und gefrorenen Eisskulpturen. Weiterfahrt zum Kap Dyrholaey, dem südlichsten Punkt der Insel.
200 m
200 m
8,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Ein Tag in Reykjavik & Silvesterdinner
Nach dem Frühstück brechen wir in Islands Hauptstadt Reykjavik auf. Nach einem Stadtrundgang steht der weitere Tag zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Hveragerdi und festliches Silvesterabendessen in unserem Hotel.

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Zu den brodelnden Schlammtöpfen von Reykjanes
Landschaftlich reizvolle Fahrt in das vulkanisch aktive Herz der Reykjanes Halbinsel nach Seltun. Dort bewundern wir die brodelnden Schlammtöpfe und entdecken die Südküste der Halbinsel.
300 m
300 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Fahrt nach Norden: Glymur & Thingvellir
Etwas mehr als eine Stunde dauert die Fahrt in den nördlich von Reykjavik gelegenen Walfjord "Hvalfjörður". Am Ende dieses Fjords führt uns die Wanderung zum Wasserfall Glymur, dem höchsten Islands. Der Aufstieg führt durch einen der wenigen Wälder Islands. Je nach Schnee und Eisbedingungen wandern wir auf der östlichen Seite der Schlucht entlang. Am Ende des Weges erreichen wir den in eine Schlucht eingeschnittenen Wasserfall, der Blick auf die hinunterstürzenden Wassermassen ist beeindruckend. Auf unserem weiteren Weg besuchen wir den Nationalpark Thingvellir. Hier wurde 930 n. Chr. das erste Parlament Europas etabliert. Das ganze Areal, mit all seiner Geschichte und seinen Naturdenkmälern ist UNESCO-Welterbe.
550 m
550 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Rückreise in die Heimat
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Ankunft auf Island und Transfer nach Hveragerdi
Flug mit Icelandair nach Keflavik. Anschließend Transfer (ca. 1,5h) in das kleine Örtchen Hveragerdi.

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Winterwanderung bei Geysir und Gullfoss
Morgens packen wir unsere Sachen und besuchen den auch im Winter kraftvoll in die Tiefe stürzenden Gullfoss. Von dort ist es nicht weit bis zum berühmten Geysir, dessen brodelnde Kraft in der eisigen Landschaft besonders eindrucksvoll erscheint.
200 m
200 m
3,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Heiße Quellen und ein Bad warmen Bach "Hvarma"
Wir wandern in das "Rauchtal" Reykjadalur, in dessen Mitte ein Bach aus heißen Thermalquellen sprudelt. In einiger Entfernung trifft dieser Bach auf seinen kühlen Bruder und ermöglicht uns ein Bad in warmen Wasser unter freiem Himmel. Im Gegensatz zu dem oft überlaufenen Thermalbad "Blaue Lagune" ist dieses Bad in freier Natur ein echtes Highlight!
300 m
300 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Fahrt entlang der Südküste, Kap Dyrholaey
Entlang der eisigen und gerade deshalb so bizarren Südküste fahren wir zum spektakulären Wasserfall Skogarfoss. Beeindruckend ist die Mischung aus herabfallenden Wassermassen und gefrorenen Eisskulpturen. Weiterfahrt zum Kap Dyrholaey, dem südlichsten Punkt der Insel.
200 m
200 m
8,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Ein Tag in Reykjavik & Silvesterdinner
Nach dem Frühstück brechen wir in Islands Hauptstadt Reykjavik auf. Nach einem Stadtrundgang steht der weitere Tag zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Hveragerdi und festliches Silvesterabendessen in unserem Hotel.

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Zu den brodelnden Schlammtöpfen von Reykjanes
Landschaftlich reizvolle Fahrt in das vulkanisch aktive Herz der Reykjanes Halbinsel nach Seltun. Dort bewundern wir die brodelnden Schlammtöpfe und entdecken die Südküste der Halbinsel.
300 m
300 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Fahrt nach Norden: Glymur & Thingvellir
Etwas mehr als eine Stunde dauert die Fahrt in den nördlich von Reykjavik gelegenen Walfjord "Hvalfjörður". Am Ende dieses Fjords führt uns die Wanderung zum Wasserfall Glymur, dem höchsten Islands. Der Aufstieg führt durch einen der wenigen Wälder Islands. Je nach Schnee und Eisbedingungen wandern wir auf der östlichen Seite der Schlucht entlang. Am Ende des Weges erreichen wir den in eine Schlucht eingeschnittenen Wasserfall, der Blick auf die hinunterstürzenden Wassermassen ist beeindruckend. Auf unserem weiteren Weg besuchen wir den Nationalpark Thingvellir. Hier wurde 930 n. Chr. das erste Parlament Europas etabliert. Das ganze Areal, mit all seiner Geschichte und seinen Naturdenkmälern ist UNESCO-Welterbe.
550 m
550 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Örk
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 8: Rückreise in die Heimat
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 2

Schwierigkeitsgrad 2: leicht
Geringe Anforderung an Kondition und körperliche Fitness charakterisiert diesen Schwierigkeitsgrad. Besonders geeignet sind Reisen dieser Kategorie für Einsteiger im Bereich Aktivurlaub.

Voraussetzung: Freude und Spaß an der Natur und an Bewegung

Empfohlene Vorbereitung: Einmal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken für rund eine Stunde bei Beginn, ausgedehnte Spaziergänge 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege: 
Auf- und Abstiege bis 400 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 4 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel Örk***

Breiðumörk 1C
810 Hveragerði
Island
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Hotel Webseite

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Flughafen Keflavik. Abholung von Ihrem Wanderführer, achten Sie bitte auf ein ASI-Schild.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Personalausweis oder Reisepass erforderlich.

Es macht keinen Sinn, im Vorfeld Geld zu wechseln. Heben Sie einfach an den Geldautomaten am Flughafen oder in Reykjavik ISK 16.000 (~ EUR 100) ab. Zudem ist es sehr üblich, auch kleinere Beträge per Kreditkarte zu bezahlen.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Sie benötigen ca. EUR 200 für Getränke, Verpflegung in Reykjavik, Trinkgelder und Souvenirs.
Charakter der Reise:
Bei dieser Reise handelt es sich mehr um eine Abenteuer- und Entdeckungsreise, denn eine reine Wanderreise. Ob Sie vor Ort Wandern oder Schneeschuhwandern, hängt immer von den Witterungsbedingungen ab. Während Sie im Hochland immer tiefen Winter erleben können, kann die Region entlang der Küste auch schneefrei sein.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Icelandair ab München nach Keflavik
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte im Hotel Örk*** in Hveragerdi, Zimmer mit Dusche/Bad und WC
  • Verpflegung lt. Programm
  • Silvestermenü
  • Transfers und Rundfahrten in Kleinbussen lt. Programm
  • An einem Abend: Nordlichtfahrt
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Trinkgelder, Getränke und nicht im Programm erwähnte Eintritte


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

26.12. - 02.01.2017

Doppelzimmer
ab 2.245 €
Einzelzimmer
ab 2.545 €
Diese Reise wird begleitet von: Gustl Fraedrich
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Gustav Fraedrich.jpg

Gustl Fraedrich

Jahrgang 1983 bei ASI seit 2009

Gustl ist im Breisgau aufgewachsen, aber schon früh hat sich die Liebe zu den Bergen gezeigt. In seiner Jugend war es dann soweit und er schloss Tirol als neue Heimat in sein Herz. Seither ist seine Leidenschaft für die Berge stets gewachsen und dies beschert ihm so ein aufregendes sowie abwechslungsreiches Leben!
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen München

Gerne vermitteln wir Ihnen Flüge ab weiteren Flughäfen. Preise und Abflughäfen auf Anfrage.

Innerdeutsche Bahnanreise zum Abflughafen für € 55,- p.P. zubuchbar. Bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


ISKEF015-Island-Ein-Winterabenteuer-0001.jpg
winterabenteuer_island_15.jpg
winterabenteuer_island_1.jpg
winterabenteuer_island_17.jpg
ISKEF015-Island-Ein-Winterabenteuer-0004.jpg
ISKEF015-Island-Ein-Winterabenteuer-0007.jpg
ISKEF015-Island-Ein-Winterabenteuer-0006.jpg
winterabenteuer_island_9.jpg
winterabenteuer_island_16.jpg
winterabenteuer_island_7.jpg
winterabenteuer_island_14.jpg
winterabenteuer_island.jpg
winterabenteuer_island_13.jpg
ISKEF015-Island-Ein-Winterabenteuer-0001.jpg
winterabenteuer_island_15.jpg
winterabenteuer_island_1.jpg
winterabenteuer_island_17.jpg
ISKEF015-Island-Ein-Winterabenteuer-0004.jpg
ISKEF015-Island-Ein-Winterabenteuer-0007.jpg
ISKEF015-Island-Ein-Winterabenteuer-0006.jpg
winterabenteuer_island_9.jpg
winterabenteuer_island_16.jpg
winterabenteuer_island_7.jpg
winterabenteuer_island_14.jpg
winterabenteuer_island.jpg
winterabenteuer_island_13.jpg

Blogbeiträge zu dieser Reise

Schneeschuhwandern: Bergführer Gerhard gibt wichtige Tipps

Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit Sport, Gesundheit und Natur im Winter zu kombinieren als beim Schneeschuhwandern. Nach richtiger Vorbereitung und Tourenplanung und mit der passenden Ausrüstung unseres Ausrüstungspartners Tubbs Schneeschuheund...
> weiterlesen
5 Tipps für die richtige Vorbereitung einer Schneeschuhwanderung

Das glitzernde Weiß, die kalte Luft und das Knirschen des Schnees unter den Füßen verleihen dem Schneeschuhwandern einen ungemeinen Reiz. Vielleicht ist es gerade auch deshalb aktuell eine...
> weiterlesen
Wandern am Polarkreis: die 10 schönsten Bilder

Island, Grönland oder die Lofoten in Norwegen: Wandern am Polarkreis birgt einen besonderen Zauber den es zu entdecken gilt.               Spätestens seit...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Sandra Palaske


+43 512 546 000 40

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Knöchelhohe, warme, Wanderschuhe
  • Wanderstöcke mit Schneetellern
  • Grödeln oder Spikes für die Schuhe (http://www.outzeit.at/Schuhe/Zubehoer/1979/Snowline-Spikes-Chainsen-Pro)
  • 1 Paar Gamaschen
  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen
  • lange Unterwäsche (am besten Funktionswäsche)
  • zweckmäßige Winterwanderbekleidung
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Wollmütze
  • 2 Paar Handschuhe (warme Fäustlinge und dünne Fingerhandschuhe)
  • Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnen-/Kälteschutzcreme)
  • Stirnlampe/Taschenlampe
  • Persönliche Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Fotoausrüstung, Filme, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel)
  • Taschenlampe oder Stirnlampe
  • Legere Hüttenbekleidung
  • Warmer Schal (über Nase und Mund guter Kälteschutz)
  • Warme Fäustlinge
  • Unzerbrechliche Thermoskanne
  • Handtuch
  • Badehose/Badeanzug/Handtuch