ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Inselwelt Indonesien

Inselwelt Indonesien

Geführte Rundreise mit Wandern, Indonesien

IDSOC001
Java, Sulawesi und Bali
Geführte Rundreise mit Wandern

Erste Station dieser abwechslungsreichen Wanderreise ist Sulawesi, wo wir bei Wanderungen durch malerische Berglandschaften und ursprüngliche Dörfer die traditionelle Lebensweise und die geheimnisvollen Totenkulte der Toraja kennen lernen. Java, die größte Insel des indonesischen Archipels, ist von gewaltigen Vulkanen, üppiger Natur und beeindruckenden Kulturdenkmälern geprägt. Wir besteigen den mächtigen Merapi-Vulkan und blicken tief in dessen Schlund, erkunden im Osten der Insel die überwältigenden Landschaften des Bromo- und Ijenmassivs und bestaunen die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Tempel Borobodur und Prambanan. Auf Bali lassen wir uns von einer wunderbaren Reisterrassenlandschaft verzaubern und erklimmen den Mt. Batur in der fantastischen Kulisse des gleichnamigen Sees. Balis feinsandige Strände laden zu einer Badeverlängerung ein.

Highlights & Fakten
  • Mächtige Vulkane in Ostjava
  • Weltkulturerbe Borobudur und Prambana
  • Tempel und Reisterrassen in Bali
  • Im Land der Toraja
  • Komfortable Hotels

Profil
  • Mit 3* und 4* Hotels, 1 Übernachtung in einem einfachen Hotel
  • Mit 7 Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3, optional an Tag 8 Wanderung im Schwierigkeitsgrad 4 möglich
  • Meist gute Wege, teils schmale Pfade, die mitunter auf den Trennwällen zwischen den Reisterrassen entlangführen. Trittsicherheit erforderlich.

Dauer
17 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 15

Bereiste Länder
Indonesien

Reisecode
IDSOC001

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 9 Fragebögen.
17 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Ihr Flug nach Indonesien
Abflug von Frankfurt nach Singapur.

Unterkunft: Nachtflug
Tag 2: Ankunft in Sulawesi
Wir landen in Makassar im Süden von Sulawesi, anschließend folgt ein kurzer Transfer zum Hotel, wo wir die kommende Nacht verbringen.

Unterkunft: M Regency
Tag 3: Fahrt nach Rantepao
Heute erwartet uns ein langer Fahrttag nach Norden ins Land der Toraja. Nach und nach wird die Landschaft gebirgiger und nach ca. 8 Stunden erreichen wir schließlich Rantepao, die Hauptstadt des Torajalandes. 3 Übernachtungen.

Unterkunft: Luta Resort
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Im Land der Toraja
Nach einer kurzen Anfahrt beginnen wir im kleinen Ort Lolai unsere Wanderung durch das Land der Toraja. Wir wandern durch eine liebliche Reisterrassenlandschaft und kommen immer wieder in hochinteressante, ursprüngliche Dörfer der Toraja. Wir bestaunen die kunstvollen Häuser dieses traditionell lebenden Volkes und erfahren von unserem lokalen Führer viel über die Tradition und Lebensweise der Toraja. Im Dorf Salu besteigen wir wieder unseren Bus und fahren zurück nach Rantepao.
600 m
900 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Luta Resort
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Gräber und Totenkulte
Unsere heutige Wanderung führt uns durch die lieblichen Reisterrassen von Battutumonga, die Landschaft hier gehört zu den schönsten von Südsulawesi. Immer wieder kommen wir an Steingräbern vorbei, in denen die Toraja ihre Toten nach jahrhundertealter Tradition bestatten. Nach dem Mittagessen in einem Restaurant in herrlicher Aussichtslage besichtigen wir am Nachmittag beeindruckende Beispiele von Felsengräbern, Grabhöhlen und Statuen, die an die Verstorbenen erinnern. Der Totenkult der Toraja ist faszinierend.
650 m
650 m
11,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Luta Resort
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Ankunft in Java
Am Morgen Flug nach Yokjakarta. Anschließend Weiterfahrt zum nächsten Hotel, wo wir die kommenden drei Nächte verbringen.

Unterkunft: Phoenix Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Weltkulturerbe Borobudur
Früh am Morgen fahren wir in das kleine Bergdorf Suruloyo (ca. 1 Std.). Von einem Aussichtspunkt bietet sich ein fantastischer Rundblick über die üppig grüne Landschaft Javas, in der Ebene können wir die Dimensionen der gigantischen Tempelanlage von Borobudur erkennen, die wir nach unserer Wanderung besuchen. Wir steigen über einen einfachen Pfad durch dichten Wald ab und kommen immer wieder zu urigen Dörfern, wo wir die bäuerliche Bevölkerung bei ihrer täglichen Arbeit beobachten können. Vom Endpunkt der Wanderung kurze Fahrt nach Borobodur zu den ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Tempel von Borobudur.
50 m
650 m
4,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Phoenix Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Zum Hindu Heiligtum
Wir besichtigen die beeindruckende Tempelanlage von Prambanan, wichtigstes Hinduheiligtum von Indonesien. Wir bestaunen die 1991 zum Weltkulturerbe ernannte Anlage. Anschließend unternehmen wir eine kurze Wanderung durch Reisfelder. Optional gibt es die Möglichkeit den anspruchsvollen Aufstieg auf den mächtigen Merapi-Vulkan zu unternehmen. Es geht durch dichten Wald steil bergauf, bald wird die Vegetation karger und weicht schließlich bizarrer Vulkanlandschaft. Wir steigen weiter auf durch die Aschefelder des letzten Ausbruches, bis wir schließlich den Kraterrand erreichen. Dort erwartet uns ein atemberaubender Ausblick in den aktiven Vulkankrater und eine herrliche Aussicht auf Nachbarvulkane und unter uns liegende fruchtbare Ebenen. Nach dem Abstieg auf demselben Weg Rückfahrt nach Yokjakarta. Rest des Tages zur freien Verfügung.
1100 m
1100 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Phoenix Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 9: Fahrt nach Malang
Früh am Morgen fahren wir mit dem Zug nach Osten bis Jombang, von dort weiter mit dem Bus durch wunderbar grüne und hügelige Landschaft nach Malang. 1 Übernachtung.

Unterkunft: Graha Cakra
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Wanderung zum Bromo
Mit dem Bus fahren wir nach Tumpang, von dort geht es weiter mit Jeeps. Über eine holprige Piste fahren wir durch eine urwüchsige Gebirgslandschaft, bald rückt der Semeru, der höchste Vulkan Javas, in unser Blickfeld. In Ngadas beginnen wir unsere Wanderung zum Bromomassiv. Wir steigen in die riesige Caldera, die den Bromo umgibt, ab und erreichen schließlich ein unendlich scheinendes Sandmeer, das wir durchqueren. Nach und nach rücken der Bromovulkan und seine Nachbarn in unser Blickfeld. Wir befinden uns in einer unwirklich anmutenden, überwältigenden Vulkanlandschaft. Das letzte Stück des Weges legen wir wieder mit dem Jeep zurück, der uns zu unserer Unterkunft in Cemoro Lawang bringt. Wir wohnen in der einfachen Lava View Lodge in fantastischer Lage direkt am Kraterrand der riesigen Caldera. 1 Übernachtung.
100 m
500 m
16,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Lava View Lodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 11: Sonnenaufgang über dem Bromo
In der wohl beeindruckendsten Landschaft Javas und einer der faszinierendsten Vulkanszenerien der Welt erleben wir einen unvergesslichen Sonnenaufgang. Anschließend steigen wir zum Kraterrand des Bromo auf und wandern abseits von den Massen entlang des Kraters zum Nachbarkrater. Eine unglaubliche Kulisse, vor der wir staunend innehalten. Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen wir die Vulkanlandschaft um den Bromo und fahren in den äußersten Osten Javas nach Ijen (Fahrtzeit ca. 5 Stunden). Dort verbringen wir zwei Nächte in der traumhaft gelegenen Anlage Ijen Resort and Villas.
300 m
300 m
6,0 km
ca. 2,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 12: Der Schlund des Ijenkraters
Wir fahren ca. 1 Stunden zum Fuße des Ijenkraters. Schon beim Aufstieg wird uns die Bedeutung dieses Vulkans für die Einheimischen deutlich. Entlang des Weges finden wir immer wieder hellgelbe Schwefelreste. Der Schwefelabbau ist für die lokale Bevölkerung eine wichtige Einnahmequelle. Nachdem wir den Kraterrand erreicht haben, bietet sich uns ein unglaublicher Anblick: unter uns ein riesiger intensiv türkisblauer Kratersee, einer der größten Kraterseen der Welt. Am Rande des Sees steigen intensive schwefelhaltige Rauchschwaden aus dem Boden. Je nach Windrichtung müssen wir den Dämpfen bei unserer Wanderung ausweichen, wir können den Krater beidseitig ein Stück umrunden und dabei die fantastischen Tiefblicke ins Innere des Kraters genießen. Nach dem Abstieg Rückfahrt zu unserem Hotel, wo wie uns in der herrlichen Gartenanlage entspannen können.
900 m
900 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 13: Fähre nach Bali
Wir nehmen die Fähre nach Denpasar. Nach der Ankunft Transfer nach Ubud. 2 Übernachtungen.

Unterkunft: Champlung Sari
Verpflegung: Frühstück
Tag 14: Zauberhafte Reisterrassen
In den noch eher kühleren Morgenstunden machen wir eine kleine Wanderung durch die lieblichen Reisterrassen um Ubud. Anschließend Fahrt nach Norden nach Jatiluwih (ca. 1,5 Std.). Hier wandern wir durch die wohl schönste Reisterrassenlandschaft von Bali, die auch schon Maler und Poeten inspiriert hat. Eine traumhafte Kulisse. Anschließend Rückfahrt nach Ubud.
50 m
200 m
5,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Champlung Sari
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 15: Am Gipfel des Mt. Batur
Fahrt nach Nordwesten in den Ort Toya Bunkah (ca. 1,5 Std.). Von dort steigen wir auf den Mt. Batur, zweithöchster Berg von Bali, ein immer noch aktiver Vulkan. Vom Gipfel bieten sich herrliche Ausblicke auf den unter uns liegenden Batursee. Nach dem Abstieg Fahrt zum Besakih-Tempel, größter Tempel Balis, der auch als der "Muttertempel" bezeichnet wird. Nach der Besichtigung Fahrt nach Sanur in unser direkt am Strand gelegenes Hotel, das sich auch für eine Badeverlängerung anbieten würde.
720 m
720 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Segara Village
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 16: Abschied nehmen von Indonesien
Wir haben noch Zeit zur freien Verfügung, nachmittags Fahrt zum Flughafen und Rückflug über Singapur.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Tag 17: Ankunft in Deutschland
Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Ihr Flug nach Indonesien
Abflug von Frankfurt nach Singapur.

Unterkunft: Nachtflug
Tag 2: Ankunft in Sulawesi
Wir landen in Makassar im Süden von Sulawesi, anschließend folgt ein kurzer Transfer zum Hotel, wo wir die kommende Nacht verbringen.

Unterkunft: M Regency
Tag 3: Fahrt nach Rantepao
Heute erwartet uns ein langer Fahrttag nach Norden ins Land der Toraja. Nach und nach wird die Landschaft gebirgiger und nach ca. 8 Stunden erreichen wir schließlich Rantepao, die Hauptstadt des Torajalandes. 3 Übernachtungen.

Unterkunft: Luta Resort
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Im Land der Toraja
Nach einer kurzen Anfahrt beginnen wir im kleinen Ort Lolai unsere Wanderung durch das Land der Toraja. Wir wandern durch eine liebliche Reisterrassenlandschaft und kommen immer wieder in hochinteressante, ursprüngliche Dörfer der Toraja. Wir bestaunen die kunstvollen Häuser dieses traditionell lebenden Volkes und erfahren von unserem lokalen Führer viel über die Tradition und Lebensweise der Toraja. Im Dorf Salu besteigen wir wieder unseren Bus und fahren zurück nach Rantepao.
600 m
900 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Luta Resort
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Gräber und Totenkulte
Unsere heutige Wanderung führt uns durch die lieblichen Reisterrassen von Battutumonga, die Landschaft hier gehört zu den schönsten von Südsulawesi. Immer wieder kommen wir an Steingräbern vorbei, in denen die Toraja ihre Toten nach jahrhundertealter Tradition bestatten. Nach dem Mittagessen in einem Restaurant in herrlicher Aussichtslage besichtigen wir am Nachmittag beeindruckende Beispiele von Felsengräbern, Grabhöhlen und Statuen, die an die Verstorbenen erinnern. Der Totenkult der Toraja ist faszinierend.
650 m
650 m
11,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Luta Resort
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Ankunft in Java
Am Morgen Flug nach Yokjakarta. Anschließend Weiterfahrt zum nächsten Hotel, wo wir die kommenden drei Nächte verbringen.

Unterkunft: Phoenix Hotel
Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Weltkulturerbe Borobudur
Früh am Morgen fahren wir in das kleine Bergdorf Suruloyo (ca. 1 Std.). Von einem Aussichtspunkt bietet sich ein fantastischer Rundblick über die üppig grüne Landschaft Javas, in der Ebene können wir die Dimensionen der gigantischen Tempelanlage von Borobudur erkennen, die wir nach unserer Wanderung besuchen. Wir steigen über einen einfachen Pfad durch dichten Wald ab und kommen immer wieder zu urigen Dörfern, wo wir die bäuerliche Bevölkerung bei ihrer täglichen Arbeit beobachten können. Vom Endpunkt der Wanderung kurze Fahrt nach Borobodur zu den ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Tempel von Borobudur.
50 m
650 m
4,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Phoenix Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 8: Zum Hindu Heiligtum
Wir besichtigen die beeindruckende Tempelanlage von Prambanan, wichtigstes Hinduheiligtum von Indonesien. Wir bestaunen die 1991 zum Weltkulturerbe ernannte Anlage. Anschließend unternehmen wir eine kurze Wanderung durch Reisfelder. Optional gibt es die Möglichkeit den anspruchsvollen Aufstieg auf den mächtigen Merapi-Vulkan zu unternehmen. Es geht durch dichten Wald steil bergauf, bald wird die Vegetation karger und weicht schließlich bizarrer Vulkanlandschaft. Wir steigen weiter auf durch die Aschefelder des letzten Ausbruches, bis wir schließlich den Kraterrand erreichen. Dort erwartet uns ein atemberaubender Ausblick in den aktiven Vulkankrater und eine herrliche Aussicht auf Nachbarvulkane und unter uns liegende fruchtbare Ebenen. Nach dem Abstieg auf demselben Weg Rückfahrt nach Yokjakarta. Rest des Tages zur freien Verfügung.
1100 m
1100 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Phoenix Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 9: Fahrt nach Malang
Früh am Morgen fahren wir mit dem Zug nach Osten bis Jombang, von dort weiter mit dem Bus durch wunderbar grüne und hügelige Landschaft nach Malang. 1 Übernachtung.

Unterkunft: Graha Cakra
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Wanderung zum Bromo
Mit dem Bus fahren wir nach Tumpang, von dort geht es weiter mit Jeeps. Über eine holprige Piste fahren wir durch eine urwüchsige Gebirgslandschaft, bald rückt der Semeru, der höchste Vulkan Javas, in unser Blickfeld. In Ngadas beginnen wir unsere Wanderung zum Bromomassiv. Wir steigen in die riesige Caldera, die den Bromo umgibt, ab und erreichen schließlich ein unendlich scheinendes Sandmeer, das wir durchqueren. Nach und nach rücken der Bromovulkan und seine Nachbarn in unser Blickfeld. Wir befinden uns in einer unwirklich anmutenden, überwältigenden Vulkanlandschaft. Das letzte Stück des Weges legen wir wieder mit dem Jeep zurück, der uns zu unserer Unterkunft in Cemoro Lawang bringt. Wir wohnen in der einfachen Lava View Lodge in fantastischer Lage direkt am Kraterrand der riesigen Caldera. 1 Übernachtung.
100 m
500 m
16,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Lava View Lodge
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 11: Sonnenaufgang über dem Bromo
In der wohl beeindruckendsten Landschaft Javas und einer der faszinierendsten Vulkanszenerien der Welt erleben wir einen unvergesslichen Sonnenaufgang. Anschließend steigen wir zum Kraterrand des Bromo auf und wandern abseits von den Massen entlang des Kraters zum Nachbarkrater. Eine unglaubliche Kulisse, vor der wir staunend innehalten. Nach einem ausgiebigen Frühstück verlassen wir die Vulkanlandschaft um den Bromo und fahren in den äußersten Osten Javas nach Ijen (Fahrtzeit ca. 5 Stunden). Dort verbringen wir zwei Nächte in der traumhaft gelegenen Anlage Ijen Resort and Villas.
300 m
300 m
6,0 km
ca. 2,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 12: Der Schlund des Ijenkraters
Wir fahren ca. 1 Stunden zum Fuße des Ijenkraters. Schon beim Aufstieg wird uns die Bedeutung dieses Vulkans für die Einheimischen deutlich. Entlang des Weges finden wir immer wieder hellgelbe Schwefelreste. Der Schwefelabbau ist für die lokale Bevölkerung eine wichtige Einnahmequelle. Nachdem wir den Kraterrand erreicht haben, bietet sich uns ein unglaublicher Anblick: unter uns ein riesiger intensiv türkisblauer Kratersee, einer der größten Kraterseen der Welt. Am Rande des Sees steigen intensive schwefelhaltige Rauchschwaden aus dem Boden. Je nach Windrichtung müssen wir den Dämpfen bei unserer Wanderung ausweichen, wir können den Krater beidseitig ein Stück umrunden und dabei die fantastischen Tiefblicke ins Innere des Kraters genießen. Nach dem Abstieg Rückfahrt zu unserem Hotel, wo wie uns in der herrlichen Gartenanlage entspannen können.
900 m
900 m
12,0 km
ca. 6,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 13: Fähre nach Bali
Wir nehmen die Fähre nach Denpasar. Nach der Ankunft Transfer nach Ubud. 2 Übernachtungen.

Unterkunft: Champlung Sari
Verpflegung: Frühstück
Tag 14: Zauberhafte Reisterrassen
In den noch eher kühleren Morgenstunden machen wir eine kleine Wanderung durch die lieblichen Reisterrassen um Ubud. Anschließend Fahrt nach Norden nach Jatiluwih (ca. 1,5 Std.). Hier wandern wir durch die wohl schönste Reisterrassenlandschaft von Bali, die auch schon Maler und Poeten inspiriert hat. Eine traumhafte Kulisse. Anschließend Rückfahrt nach Ubud.
50 m
200 m
5,0 km
ca. 2,0 h

Unterkunft: Champlung Sari
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 15: Am Gipfel des Mt. Batur
Fahrt nach Nordwesten in den Ort Toya Bunkah (ca. 1,5 Std.). Von dort steigen wir auf den Mt. Batur, zweithöchster Berg von Bali, ein immer noch aktiver Vulkan. Vom Gipfel bieten sich herrliche Ausblicke auf den unter uns liegenden Batursee. Nach dem Abstieg Fahrt zum Besakih-Tempel, größter Tempel Balis, der auch als der "Muttertempel" bezeichnet wird. Nach der Besichtigung Fahrt nach Sanur in unser direkt am Strand gelegenes Hotel, das sich auch für eine Badeverlängerung anbieten würde.
720 m
720 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Segara Village
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Tag 16: Abschied nehmen von Indonesien
Wir haben noch Zeit zur freien Verfügung, nachmittags Fahrt zum Flughafen und Rückflug über Singapur.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Tag 17: Ankunft in Deutschland
Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Nachtflug

Tag 1, 16

M Regency***

Makassar
Indonesien
Luta Resort****

Rantepao
Indonesien
Tag 3, 4, 5

Hotel Webseite
Phoenix Hotel***

Jl Jenderal Sudirman 9
55233 Yogjakarta
Indonesien
Tag 6, 7, 8

Graha Cakra***

Jalan Cerme no. 16
65174 Malang
Indonesien
Tag 9

Lava View Lodge**

Cemoro Lawang
Indonesien
Tag 10

Ijen Resort and Villas****

Ijen
Indonesien
Tag 11, 12

Hotel Webseite
Champlung Sari****

Ubud
Indonesien
Tag 13, 14

Hotel Webseite
Segara Village****

Sanur
Indonesien
Tag 15

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Sie treffen Ihren Wanderführer am Flughafen von Makassar. Bitte achten Sie auf ein ASI-Schild.
Hinweise zum Reisegepäck:
Ein Gepäckstück bis 23 kg wird frei befördert. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt (max. 5 kg). Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Reisepapiere und Impfungen
Reisende aus EU Ländern und Schweizer benötigen einen Reisepass, der bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate lang gültig sein muss und ein Visum. Das Visum ist bei der Einreise gegen eine Gebühr von US$ 25 erhältlich.


Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Neben den Standardimpfungen wie Diphterie/Tetanus und Polio ist eine Impfung gegen Hepatitis A und Typhus empfohlen. Es gibt während dieser Reise ein geringes Malaria Risiko wobei sich die aktuelle Lage immer wieder ändern kann. Wir empfehlen diesbezüglich den Rat eines Arztes einzuholen. 



Klima
Durch die Lage nahe des Äquators herrscht auf Java, Sulawesi und Bali tropisches Klima. In den Niederungen ist es warm mit Durchschnittstemperaturen um 28 - 30 Grad C. Mit zunehmender Höhe wird es rasch kühler, bei den Bergbesteigungen und beim Aufenthalt am Bromo Vulkan ist morgens und abends mit Temperaturen um ca. 10 - 15 Grad zu rechnen. Dementsprechend sollten Sie auf jeden Fall auch warme Bekleidung im Gepäck haben.


Geld
Die Landeswährung ist die indonesische Rupie. Euro können problemlos in Rupien getauscht werden. In den Städten (Jogjakarta, Malang, Rantepao) sowie in den Touristenzentren in Bali können Rupien auch am Automaten mit EC Karte (Maestro) behoben werden. Bitte lassen Sie wenn Sie am Bankomaten Geld beheben wollen unbedingt Ihre Karte von Ihrer Bank für die Reisedauer freischalten.


Kreditkartenzahlungen
Kreditkarten werden in Hotels und besseren Restaurants sowie in Geschäften in touristischen Gebieten akzeptiert. Seit 01.01.2015 werden Kreditkartenzahlungen in Indonesien nur mit Eingabe eines PIN Codes akzeptiert.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Bei dieser Reise müssen Sie für nicht inkludierte Mahlzeiten, Getränke und Trinkgelder mit Ausgaben in Höhe von ca. EUR 250 rechnen.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug (Economy) mit Singapore Airlines von Frankfurt über Singapur nach Makassar, zurück von Denpasar
  • 1 Inlandsflug lt. Reiseverlauf
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 13 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht in einem einfachen Hotel, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Transfers lt. Reiseverlauf in landestypischen Kleinbussen und Geländewagen
  • Fährfahrt: Java nach Bali
  • Eintritte und Nationalparkgebühren
  • Zusätzlich englisch sprechende Reiseleiter
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2017
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausreisegebühr (derzeit ca. € 15,-)
  • Optionales Trekking an Tag 8 ($ 55,- vor Ort zu entrichten)


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

Zur Zeit sind keine Termine online verfügbar. Temine und Preise werden in Kürze veröffentlicht. Zur Katalogbestellung

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt

Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge nach Frankfurt bei Verfügbarkeit:
  • Ab Deutschland € 250,-
  • Ab Österreich und der Schweiz auf Anfrage

Innerdeutsche Bahnanreise zum Abflughafen für € 55,- p. P. zubuchbar, bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0009.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0008.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0006.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0003.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0012.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0011.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0014.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0002.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0005.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0004.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0010.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0001.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0007.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0013.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0009.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0008.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0006.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0003.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0012.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0011.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0014.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0002.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0005.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0004.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0010.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0001.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0007.jpg
IDSOC001-Inselwelt-Indonesien-0013.jpg

Impressionen aus Indonesien


Blogbeiträge zu dieser Reise

10 skurrile Tiere auf Reisen

Es gibt sie überall auf der Welt: Tiere vor denen man sich fürchtet, Tiere über die man einfach lachen muss, Tiere mit ganz besonderen Eigenschaften und Tiere, die man hässlich...
> weiterlesen
Knieschmerzen beim Wandern? Tipps & Tricks

Knieschmerzen - ein leidiges Thema unter vielen Bersteigern. Der Aufstieg bereitet meist keine Probleme, jedoch kann der Abstieg richtig unangenehm werden, wenn die Knie schmerzen. Nach dem Aufstieg genießt man erst...
> weiterlesen
Tipps für sicheres Bergwandern: Trittsicherheit & Schwindelfreiheit

Ein erfolgreicher Wandertag beginnt mit der Auswahl der richtigen Tour angepasst auf das eigene Können. Laut der Bergunfallstatistik des DAV ist seit Jahrzehnten die häufigste Unfallursache neben der...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Gesa Schwanke


+43 512 546 000 47

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Badesachen
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Jack Wolfskin
* Ab einem unrabattierten Einkaufswert von 100 € erhältst du einen Preisvorteil von 30 € (reduzierte Ware
ausgenommen) nur im JACK WOLFSKIN Online-Shop in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in allen
teilnehmenden JACK WOLFSKIN Stores. Die Aktion läuft vom 01.11.2016 bis 30.09.2017. Pro Einkauf und Kunde
ist nur ein Gutschein gültig; dieser ist nicht mit anderen Gutscheinen oder Aktionen kombinierbar.
Dieser Gutschein richtet sich an private Endverbraucher, eine Nutzung zu gewerblichen Zwecken (eingeschlossen
der Veröffentlichung des Gutscheins) ist nicht gestattet.