ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Grönland, Eisfjord & Diskobucht komfortabel erleben

Grönland, Eisfjord & Diskobucht komfortabel erleben

Geführte Rundreise mit Wandern, Grönland

 » Grönland » Grönland, Eisfjord & Diskobucht komfortabel erleben
GLJAV001
Wandern im Angesicht der aktivsten Gletscher unserer Erde
Geführte Rundreise mit Wandern

Tausende, weiße Spitzen der Eisberge treiben im tiefblauen Wasser des Ilulissat-Fjords, der sogenannte Eisfjord . Weit im Norden, direkt an der Mündung dieses Naturphänomens, liegt am Rande der kleinen Siedlung Ilulissat unser komfortables Hotel Arctic****. Gespeist vom Sermeq Kujalleq, einem der aktivsten Gletscher dieses Planeten, schiebt der Eisfjord täglich riesige Eisberge an unserem Hotel vorbei. Freuen Sie sich auf unseren 3-tägigen Aufenthalt in der Gletscherlodge Eqi. Keine Angst vor dem Donnergrollen - wir befinden uns hier nämlich gegenüber dem gewaltigen Eqi-Gletscher, der nach den sich ständig ereignenden Abbrüchen kontinuierlich gigantische Eismassen an den Fjord abgibt. Auf dem Rückweg übernachten wir zwei Mal in Kangerlussuaq. Von dort aus erreichen wir den Eispanzer Grönlands am leichtesten. Hier wartet eine ausgedehnte Wanderung auf das zerklüftete Inlandeis auf uns - Ein wahres Wandererlebnis im Angesicht der aktivsten Gletscher unserer Erde.

Highlights & Fakten
  • Wanderungen am Ilulissat Eisfjord
  • Wohnen am kalbenden Eqi-Gletscher
  • Mit dem Boot zu riesigen Eisbergen
  • Gletscherwanderung auf dem Inlandeis
  • Grönländisches Leben in Ilulissat

Profil
  • Von Hotel zu Hotel
  • Mit 7 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Schmale Pfade, teilweise weglos, geröllig. Daher gute Kondition und aufgrund der Länge der Wanderungen gute Kondition erforderlich
  • Wanderung auf dem Inlandeis (Keine Erfahrung mit Gletschern notwendig!)


Dauer
12 Tage

Teilnehmer
Min. 6/max. 12

Bereiste Länder
Grönland

Reisecode
GLJAV001

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 30 Fragebögen.


Das Besondere

Durch die kleine Gruppe von maximal 12 Teilnehmern kann die einzigartige Natur, die Gletscher & die Wildnis intensiver wahrgenommen werden. Besonders die Nächte im Hotel Arctic und der Glacierlodge Eqi schaffen ein unvergessliches Erlebnis.
12 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Anreise nach Kopenhagen
Individuelle Anreise nach Kopenhagen. In nur 4 Minuten erreichen wir mit der modernen Metro vom Flughafen die Station Femøren. Unser Hotel liegt unmittelbar am Ausgang der Metro. Ein idealer Ausgangspunkt, um am Nachmittag und Abend dem Zentrum von Kopenhagen einen Besuch abzustatten. Die Fahrt in die Altstadt (Station: Kongens Nytorv) dauert mit der Metro nur 15 Minuten. Auch lohnt sich ein Spaziergang vom Hotel zum Strand von Amager (800m). Wir haben hier tolle Blicke nach Malmö und auf die Öresundbrücke. Bitte beachten Sie, dass der Wanderführer uns erst in Grönland, am Zielflughafen Ilulissat, erwartet.

Tag 2: Mit Air Greenland nach Ilulissat
Am frühen Morgen fahren wir mit der Metro wieder zum Flughafen und checken bei Air Greenland ein, um in das Land des ewigen Eises zu fliegen. Der Flug führt uns zuerst nach Kangerlussuaq. Hier steigen wir um in den Inlandsflug nach Ilulissat. Nach der Landung werden wir vom ASI-Wanderführer erwartet. Check in im Hotel Arctic. Anschließend bleibt Zeit, zu Fuß die Ortschaft Ilulissat zu erkunden.

Unterkunft: Hotel Arctic
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Wanderung entlang des Eisfjords
Wir wandern zur ehemaligen Siedlung Sermermiut, vorbei an alten Grabstätten und weiter entlang des Eisfjords zum Hügel 'Holms Bakke'. Hier erwarten uns atemberaubende Blicke über das "Meer" an Eisbergen vor uns. Der den Eisfjord speisende Kangia-Gletscher wurde 2004 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Er kalbt auf einer Breite von mehr als 10 Kilometern und schiebt seine Eismassen täglich um beinahe 30 Meter Richtung Meer.
400 m
400 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Hotel Arctic
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Mit dem Boot nach Rodebay
Zu Beginn des Tages wartet eine etwa 2-stündige Bootsfahrt nach Rodebay (Oqaitsut) auf uns. Nachdem wir diese kleine Fischersiedlung und ihre Menschen kennen gelernt haben - heute leben hier nur 40 Menschen - wandern wir auf recht ebenen und angenehmen Pfaden zurück nach Ilulissat, immer das Meer und die Eisberge im Blick.
350 m
300 m
19,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Arctic
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Noch mehr Eisberge!
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Der Wanderführer ist natürlich vor Ort, sodass wir auch zu einer weiteren Wanderung aufbrechen können. Alternativ bietet sich in Ilulissat eine Bootsfahrt durch die Eisberge an der Mündung des Eisfjordes oder ein Flug im Kleinflugzeug über denselben an. Eine 2,5-stündige Bootsfahrt durch das Eisfeld kostet ca. EUR 80 p.P., ein Flug über den Kangia-Gletscher je nach Dauer zwischen 215 EUR (35 Minuten) und 350 EUR (1 Stunde).

Unterkunft: Hotel Arctic
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Aufbruch zur Gletscherlodge Eqi
Das Abenteuer geht weiter. Am Vormittag erleben wir eine gemütliche Fahrt entlang der Küste zum ca. 70 Kilometer entfernten Gletscher Eqip. Dieser Gletscher ist sehr aktiv und kalbt häufig. Mit dem Boot können wir nah an die Abbruchkante fahren. Nach der Anlandung am "Port Victor" beziehen wir unsere Hütten in der Gletscherlodge Eqi. Am Nachmittag unternehmen wir eine Wanderung bis hinauf auf die Moräne des Eqip-Gletschers. Grandiose Blicke über den Fjord und den sehr wahrscheinlich kalbenden Gletscher warten auf uns. Hinweis zum Gepäck für Gletscherlodge Eqi: Bitte nur die notwendigsten Dinge in die Lodge mitnehmen, da wir unser Gepäck ca. 400 Meter vom Hafen bis zum Camp selbst tragen müssen. Der Wanderführer hilft uns natürlich dabei.

Während der 2 Nächte müssen wir aus dem Hotel Arctic auschecken, unser Gepäck bleibt in dieser Zeit in einem Gepäckraum.
250 m
250 m
11,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Gletscherlodge Eqi
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Wanderung zwischen Meer, Gletscher & Inlandeis
Die Lage der Hütten am Eiscamp Eqi ist einzigartig und lädt zum Verweilen ein. Von daher steht es jedem Teilnehmer frei, auf die insgesamt ca. 18 Kilometer lange Wanderung zum Inlandeis mitzukommen. Das Erlebnis, am Beginn des fast ganz Grönland überziehenden Eisschildes zu stehen, ist jedenfalls einzigartig.
650 m
650 m
18,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Gletscherlodge Eqi
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 8: Per Boot zurück nach Ilulissat
Mit dem Boot geht es gegen Mittag wieder zurück nach Ilulissat. Die Fahrt beeindruckt erneut durch zahlreiche Passagen treibender Eisberge. Wir kommen am späten Nachmittag wieder in Ilulissat an.

Unterkunft: Hotel Arctic
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 9: Flug nach nach Kangerlussuaq
Gegen Mittag fliegen wir mit Air Greenland nach Kangerlussuaq. Der Flug dauert ca. eine dreiviertel Stunde. Der Ort geht auf einen US-amerikanischen Armeestützpunkt zurück, welcher vom 7. Oktober 1941 bis zum 27. April 1951 genutzt wurde. Dem Flughafen von Kangerlussuaq fiel 1948/49 eine tragende Rolle während der Berlin-Blockade zu, da die Versorgung mit Gütern, die für die Luftbrücke nach Berlin bestimmt waren, über diesen Stützpunkt abgewickelt wurde. Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit auf einer Wanderung die wilde, von Gletschern ausgewaschene Landschaft rund um Kangerlussuaq zu bewundern.

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 10: Wanderung auf dem ewigen Eis!
Mit einem Geländebus fahren wir 30 Kilometer Richtung Osten Richtung Inlandeis (ca. 2 Stunden). Die Fahrt führt uns durch eine einzigartige Landschaft , über Berge, über weite Hochflächen und durch halbwüstenartige Täler. Am Ende der Fahrt unternehmen wir eine Wanderung, die nur die wenigsten Grönland-Besucher unternehmen: Wir besteigen die Eiskappe! Auf dem Eis verändert sich die Landschaft vollständig. Zahlreiche kristallblaue Schmelzwasserströme bahnen sich ihren Weg durch das Eis. Wir kommen vorbei an Wasserfällen und Seen. Ausgestattet mit Spikes und Wanderstöcken (Wird vor Ort ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt) ist es für jeden von uns ein Leichtes, an der 3-stündigen Wanderung teilzunehmen. Erfahrung mit Gletscherbegehungen ist nicht erforderlich! Gesamtdauer des Ausfluges: ca. 7-8 Stunden.
200 m
200 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 11: Flug nach Kopenhagen
Nach einer eindrucksvollen Reise findet am heutigen Mittag der Rückflug über das Eisschild Grönlands nach Kopenhagen statt. Auf dem Flug bewundern wir nochmals die sich scheinbar endlos in alle Himmelsrichtungen erstreckenden Eismassen. Ankunft in Kopenhagen gegen 20:00. 1 Nacht in Kopenhagen.

Verpflegung: Frühstück
Tag 12: Rückflug in die Heimat
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von den Mitreisenden. Kurze Fahrt mit der Metro zum Flughafen (4 Minuten). Individueller Rückflug in die Heimat

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Anreise nach Kopenhagen
Individuelle Anreise nach Kopenhagen. In nur 4 Minuten erreichen wir mit der modernen Metro vom Flughafen die Station Femøren. Unser Hotel liegt unmittelbar am Ausgang der Metro. Ein idealer Ausgangspunkt, um am Nachmittag und Abend dem Zentrum von Kopenhagen einen Besuch abzustatten. Die Fahrt in die Altstadt (Station: Kongens Nytorv) dauert mit der Metro nur 15 Minuten. Auch lohnt sich ein Spaziergang vom Hotel zum Strand von Amager (800m). Wir haben hier tolle Blicke nach Malmö und auf die Öresundbrücke. Bitte beachten Sie, dass der Wanderführer uns erst in Grönland, am Zielflughafen Ilulissat, erwartet.

Tag 2: Mit Air Greenland nach Ilulissat
Am frühen Morgen fahren wir mit der Metro wieder zum Flughafen und checken bei Air Greenland ein, um in das Land des ewigen Eises zu fliegen. Der Flug führt uns zuerst nach Kangerlussuaq. Hier steigen wir um in den Inlandsflug nach Ilulissat. Nach der Landung werden wir vom ASI-Wanderführer erwartet. Check in im Hotel Arctic. Anschließend bleibt Zeit, zu Fuß die Ortschaft Ilulissat zu erkunden.

Unterkunft: Hotel Arctic
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Wanderung entlang des Eisfjords
Wir wandern zur ehemaligen Siedlung Sermermiut, vorbei an alten Grabstätten und weiter entlang des Eisfjords zum Hügel 'Holms Bakke'. Hier erwarten uns atemberaubende Blicke über das "Meer" an Eisbergen vor uns. Der den Eisfjord speisende Kangia-Gletscher wurde 2004 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Er kalbt auf einer Breite von mehr als 10 Kilometern und schiebt seine Eismassen täglich um beinahe 30 Meter Richtung Meer.
400 m
400 m
14,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Hotel Arctic
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 4: Mit dem Boot nach Rodebay
Zu Beginn des Tages wartet eine etwa 2-stündige Bootsfahrt nach Rodebay (Oqaitsut) auf uns. Nachdem wir diese kleine Fischersiedlung und ihre Menschen kennen gelernt haben - heute leben hier nur 40 Menschen - wandern wir auf recht ebenen und angenehmen Pfaden zurück nach Ilulissat, immer das Meer und die Eisberge im Blick.
350 m
300 m
19,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Hotel Arctic
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 5: Noch mehr Eisberge!
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Der Wanderführer ist natürlich vor Ort, sodass wir auch zu einer weiteren Wanderung aufbrechen können. Alternativ bietet sich in Ilulissat eine Bootsfahrt durch die Eisberge an der Mündung des Eisfjordes oder ein Flug im Kleinflugzeug über denselben an. Eine 2,5-stündige Bootsfahrt durch das Eisfeld kostet ca. EUR 80 p.P., ein Flug über den Kangia-Gletscher je nach Dauer zwischen 215 EUR (35 Minuten) und 350 EUR (1 Stunde).

Unterkunft: Hotel Arctic
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 6: Aufbruch zur Gletscherlodge Eqi
Das Abenteuer geht weiter. Am Vormittag erleben wir eine gemütliche Fahrt entlang der Küste zum ca. 70 Kilometer entfernten Gletscher Eqip. Dieser Gletscher ist sehr aktiv und kalbt häufig. Mit dem Boot können wir nah an die Abbruchkante fahren. Nach der Anlandung am "Port Victor" beziehen wir unsere Hütten in der Gletscherlodge Eqi. Am Nachmittag unternehmen wir eine Wanderung bis hinauf auf die Moräne des Eqip-Gletschers. Grandiose Blicke über den Fjord und den sehr wahrscheinlich kalbenden Gletscher warten auf uns. Hinweis zum Gepäck für Gletscherlodge Eqi: Bitte nur die notwendigsten Dinge in die Lodge mitnehmen, da wir unser Gepäck ca. 400 Meter vom Hafen bis zum Camp selbst tragen müssen. Der Wanderführer hilft uns natürlich dabei.

Während der 2 Nächte müssen wir aus dem Hotel Arctic auschecken, unser Gepäck bleibt in dieser Zeit in einem Gepäckraum.
250 m
250 m
11,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Gletscherlodge Eqi
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Wanderung zwischen Meer, Gletscher & Inlandeis
Die Lage der Hütten am Eiscamp Eqi ist einzigartig und lädt zum Verweilen ein. Von daher steht es jedem Teilnehmer frei, auf die insgesamt ca. 18 Kilometer lange Wanderung zum Inlandeis mitzukommen. Das Erlebnis, am Beginn des fast ganz Grönland überziehenden Eisschildes zu stehen, ist jedenfalls einzigartig.
650 m
650 m
18,0 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Gletscherlodge Eqi
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 8: Per Boot zurück nach Ilulissat
Mit dem Boot geht es gegen Mittag wieder zurück nach Ilulissat. Die Fahrt beeindruckt erneut durch zahlreiche Passagen treibender Eisberge. Wir kommen am späten Nachmittag wieder in Ilulissat an.

Unterkunft: Hotel Arctic
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 9: Flug nach nach Kangerlussuaq
Gegen Mittag fliegen wir mit Air Greenland nach Kangerlussuaq. Der Flug dauert ca. eine dreiviertel Stunde. Der Ort geht auf einen US-amerikanischen Armeestützpunkt zurück, welcher vom 7. Oktober 1941 bis zum 27. April 1951 genutzt wurde. Dem Flughafen von Kangerlussuaq fiel 1948/49 eine tragende Rolle während der Berlin-Blockade zu, da die Versorgung mit Gütern, die für die Luftbrücke nach Berlin bestimmt waren, über diesen Stützpunkt abgewickelt wurde. Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit auf einer Wanderung die wilde, von Gletschern ausgewaschene Landschaft rund um Kangerlussuaq zu bewundern.

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 10: Wanderung auf dem ewigen Eis!
Mit einem Geländebus fahren wir 30 Kilometer Richtung Osten Richtung Inlandeis (ca. 2 Stunden). Die Fahrt führt uns durch eine einzigartige Landschaft , über Berge, über weite Hochflächen und durch halbwüstenartige Täler. Am Ende der Fahrt unternehmen wir eine Wanderung, die nur die wenigsten Grönland-Besucher unternehmen: Wir besteigen die Eiskappe! Auf dem Eis verändert sich die Landschaft vollständig. Zahlreiche kristallblaue Schmelzwasserströme bahnen sich ihren Weg durch das Eis. Wir kommen vorbei an Wasserfällen und Seen. Ausgestattet mit Spikes und Wanderstöcken (Wird vor Ort ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt) ist es für jeden von uns ein Leichtes, an der 3-stündigen Wanderung teilzunehmen. Erfahrung mit Gletscherbegehungen ist nicht erforderlich! Gesamtdauer des Ausfluges: ca. 7-8 Stunden.
200 m
200 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 11: Flug nach Kopenhagen
Nach einer eindrucksvollen Reise findet am heutigen Mittag der Rückflug über das Eisschild Grönlands nach Kopenhagen statt. Auf dem Flug bewundern wir nochmals die sich scheinbar endlos in alle Himmelsrichtungen erstreckenden Eismassen. Ankunft in Kopenhagen gegen 20:00. 1 Nacht in Kopenhagen.

Verpflegung: Frühstück
Tag 12: Rückflug in die Heimat
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von den Mitreisenden. Kurze Fahrt mit der Metro zum Flughafen (4 Minuten). Individueller Rückflug in die Heimat

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Die Hotels sind sehr komfortabel und gehören zum Besten, was Grönland in dieser Hinsicht zu bieten hat. Während der 2 Nächte im Hüttencamp, welches durch seine exklusive Lage am Eqi-Gletscher besticht, ist ein gewisser Komfortverzicht notwendig (3 Duschkabinen für alle Hütten mit Kaltwasser, 1 Toilette für alle Hütten, frische Bettwäsche zum Selberbeziehen der Betten und ein für die Lage sehr gutes Restaurant). 

Gewisse Abstriche muss bei dem letzten Hotel dieser Reise in Kangerlussuaq gemacht werden. Das Hotel ist ein einfaches Flughafenhotel und dient ausschließlich dem Transit innerhalb Grönlands. Für uns ist es jedoch eine gute Ausgangsbasis, um das Inlandeis erreichen zu können. Zudem benötigen wir diesen Aufenthalt in Kangerlussuaq, um bei nebligem Wetter eine zeitlichen Puffer zwischen den Inlandsflügen und dem internationalen Flug zu haben.
Park Inn by Radisson Copenhagen Airport Hotel***

Engvej 171
2300 Copenhagen
Dänemark
Tag 1, 11

Hotel Webseite
Hotel Arctic****

Mittarfimmut Aqq. B-1128
3952 Ilulissat
Grönland
Tag 2, 3, 4, 5, 8

Hotel Webseite
Gletscherlodge Eqi

Eqi
Grönland
Tag 6, 7

Hotel Webseite
Hotel Kangerlussuaq***

3910 Kangerlussuaq
Grönland
Tag 9, 10

Hotel Webseite

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Die Anreise erfolgt individuell über Kopenhagen (Zwischenübernachtung am Anfang und Ende der Reise notwendig!) nach Grönland. In Kopenhagen fahren Sie mit der Metro vom Flughafen bis zur Station "Femøren" (Fahrtdauer: 4 Minuten). Direkt am Ausgang der Station liegt Ihr Hotel in Kopenhagen. Am Flughafen Ilulissat erwartet Sie Ihr ASI-Wanderführer direkt nach der Landung.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Die Durchschnittstemperaturen in Ilulissat betragen im Sommer ca. 10 Grad. Das grönländische Klima ist jedoch allgemein trocken, was dazu führt, dass +10 bis +15 °C meist als angenehm warm empfunden werden.

Offizielles Zahlungsmittel ist die Dänische Krone. Kreditkarten werden in den Hotels akzeptiert. (Gebühren werden oft an den Kunden weitergegeben). In Ilulissat gibt es Geldautomaten.

Die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt im Sommer 4 Stunden.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Sie benötigen ca. EUR 200 pro Person für Getränke, Souvenirs und Trinkgelder. Wir empfehlen Ihnen, vor Ort mit Kreditkarte zu bezahlen oder an den Geldautomaten in Ilulissat Geld abzuheben.
Charakter der Reise:
Es handelt sich bei dieser Reise um eine komfortable Wanderrundreise. Sie wohnen in guten Hotels und einem ausgewählten Hüttencamp. Während der 2 Nächte im Hüttencamp, welches durch seine exklusive Lage am Eqi-Gletscher besticht, ist ein gewisser Komfortverzicht notwendig (3 Duschkabinen für alle Hütten mit Kaltwasser, 1 Toilette für alle Hütten, frische Bettwäsche zum Selberbeziehen der Betten und ein für die Lage sehr gutes Restaurant)

Generell ist eine Reise in Grönland vom Wetter sehr stark beeinflusst und daher der Reiseablauf auch Veränderungen unterworfen und kann vor Ort kurzfristig geändert werden. Flugverbindungen und Unternehmungen mit Booten und Helikopter sind hier sehr vom Wetter abhängig. Änderungen und Verspätungen gehören deshalb zum grönländischen Alltag.

Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Air Greenland von Kopenhagen über Kangerlussuaq nach Ilulissat
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 2 Nächte im Hotel Park Inn By Radison*** in Kopenhagen, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 5 Nächte im Hotel Arctic**** in Ilullisat, Zimmer mit Bad/Dusche und WC sowie Meerblick
  • 2 Nächte in einer Hütte der Gletscherlodge Eqi, Hütte mit frischer Bettwäsche, WC und Dusche (Kaltwasser) am Hauptgebäude
  • 2 Nächte im Hotel Kangerlussuaq***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 11x Frühstück, 2x Mittagessen, 6x Lunchpaket, 9x Abendessen
  • Transfers in Ilulissat lt. Reiseverlauf
  • Fahrt mit Allradbussen von Kangerlussuaq zum Inlandeis
  • Bootsfahrten nach Rodebay und Eqi
  • Geführte Wanderung mit Steigeisen auf dem Inlandeis, keine Vorkenntnisse erorderlich
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben für Getränke, Souvenirs und Trinkgelder
  • Flug nach Kopenhagen (Diesen vermitteln wir gerne)


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

Zur Zeit sind keine Termine online verfügbar. Temine und Preise werden in Kürze veröffentlicht. Zur Katalogbestellung

Preise gelten ab/bis Hotel in Kopenhagen

Gerne buchen wir den Flug nach Kopenhagen für Sie. Rechnen Sie mit Kosten von € 200,-  bis €  300,-  pro Person.

Wenn Sie bei der ASI einen Flug nach Kopenhagen buchen, ist die Innerdeutsche Bahnanreise zum Abflughafen um € 55,- pro Person zubuchbar. Bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0007.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0011.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0004.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0005.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0008.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0014.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0002.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0001.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0013.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0010.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0009.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0012.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0003.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0006.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0007.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0011.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0004.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0005.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0008.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0014.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0002.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0001.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0013.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0010.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0009.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0012.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0003.jpg
GLJAV001-Groenland-Eisfjord-Diskobucht-Komfortabel-0006.jpg

Impressionen aus Grönland


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Faszinierende Landschaft, atemberaubende Ausblicke, perfekte Organisation begleitet von einem kompetenen, herzlichen, aufmerksamen Guide. Wunderschöne Wanderungen in facettenreicher Eiswelt

Sabrina O. 29.09.2016

Blogbeiträge zu dieser Reise

Reisebericht: Wandern Westgrönland - Gletscher, Fjorde, Inlandeis

Viele Menschen verbinden Grönland mit Schnee & Kälte. Während meiner Reise im Juli zeigt sich Grönland jedoch von einer ganz anderen Seite. Das Wetter ist fast jeden Tag hervorragend und die...
> weiterlesen
Ostgrönland: Unterwegs zwischen Fjorden und Eisbergen

Die Entscheidung, eine Wanderreise nach Ostgrönland anzutreten ist schon ein mutiger Schritt. Es ist nur schwer vorstellbar, was den Wanderer erwartet und man weiß, dass die Natur dort das Reiseprogramm...
> weiterlesen
Die 6 abgelegensten Orte auf ASI Reisen

Auf Reisen wollen wir nicht mit der Masse unterwegs sein. Wir wollen abseits der Trampelpfade wandern. Wir wollen ruhige, stille, naturbelassene, ursprüngliche, nicht alltägliche Orte erkunden und in neue Abenteuer...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Melanie Kindl


+43 512 546 000 25

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Waschutensilien und pers. Medikamente
  • Persönliche Medikamente & Insektenschutz

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme Schuhe/Sandalen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Evtl. Badesachen (Pool im Hotel in Kopenhagen)

Sie benötigen eine Wanderbekleidung, wie Sie sie auch in unserem späteren Herbst anziehen würden. Speziell winddichte Jacken sind aufgrund des häufig frischen Windes sehr angenehm.
Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...