ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Götterdämmerung am Olymp

Götterdämmerung am Olymp

Geführte Rundreise mit Wandern, Griechenland

 » Griechenland » Götterdämmerung am Olymp
GRSKG021
Die Naturschätze des griechischen Festlandes
Geführte Rundreise mit Wandern

In Griechenland treffen wir auf eine faszinierende Symbiose von Natur und Kultur. Einerseits die gewaltigen Felsen von Meteora, gekrönt von den einzigartigen "schwebenden Klöstern" oder der mythenumrankte Sitz der Götter, der Olymp. Aber auch weniger Bekanntes und Ursprüngliches treffen wir auf unserer Rundreise, wie etwa das Pindosgebirge mit dem stolzen Gipfel des Gamila und dem Drachensee nahe der albanischen Grenze. Durchbrochen wird dieser imposante Gebirgszug von der großen Vikos-Schlucht mit ihren steil aufragenden Felswänden und den alten Platanen, die am Schluchtenboden wachsen. Beeindruckend sind die Steinhäuser der kleinen Zagoria-Dörfer, die sich bis heut erhalten haben. Der Reiseverlauf ist eine Huldigung an die griechische Natur und Kultur: Auf dieser Reise erleben wir einzigartig schöne Landschaften, traumhafte Wanderungen und den richtigen Schuss Kultur. Am Ende der Reise stehen wir am höchsten Punkt Griechenlands – ein unvergessliches Erlebnis!

Highlights & Fakten
  • Der höchste Gipfel des Olymp
  • Weltberühmte Meteora-Klöster
  • Das Grab von Philipp II
  • Die Vikos-Schlucht

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 7 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 4
  • Trittsicherheit und solide Grundkondition erforderlich


Dauer
10 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 15

Bereiste Länder
Griechenland

Reisecode
GRSKG021

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
5.0
100%
Basierend auf 76 Fragebögen.
10 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Griechenland
Flug nach Thessaloniki und Fahrt ins Hotel (ca. 30 min.). Abends Begrüßung durch den ASI-Wanderführer.

Unterkunft: Sun Beach Hotel
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Ins Pindosgebirge
Fahrt ins Pindosgebirge nahe der albanischen Grenze. Unterwegs besuchen wir das Grab von Phillip II in Vergina und essen anschließend zu Mittag. Nachmittags erreichen wir unser Quartier in Vitsa.

Unterkunft: Monodendri
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Die große Vikos-Schlucht
Der Stolz der Griechen – ein in unseren Breiten noch wenig bekanntes Juwel: die tiefste Schlucht Europas! Gleich zu Beginn unserer Reise ein absoluter landschaftlicher Höhepunkt. Von Monodentri steigen wir in das breite Flussbett hinab und wandern in ständigem Bergauf und -ab durch dieses Naturwunder, das uns unvergessliche Eindrücke hinterlässt. Im namengebenden Dorf Vikos steigen wir aus der Schlucht aus und genießen unser wohlverdientes Mittagsmahl.
540 m
830 m
13,8 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Monodendri
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Zum Drachensee
Von Mikro Papigo steigen wir über einen Pfad, der auch von den Eseln für Materiallieferungen benutzt wird zur Astraka-Hütte (Drachensee Hütte) auf. Weiter zum berühmten Drachensee mit herrlicher Aussicht. Bei schönem Wetter genießen wir einen Ausblick, der bis zum Olymp reicht.
1380 m
430 m
12,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Drachensee Hütte
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Der Gipfel des Gamila
Morgens starten wir von unserer Hütte aus zum Gipfel des Gamila (2.497 m), einem der höchsten Berge Griechenlands und gleichzeitig ein herrlicher Aussichtsgipfel. Der Abstieg erfolgt wieder nach Mikro Papigo. Anschließend fahren wir nach Metsovo, einem kleinen Ort in den Bergen Griechenlands.
900 m
1900 m
16,0 km
ca. 7,0 h

Unterkunft: Egnatia
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Die schwebenden Klöster von Meteora
Fahrt nach Kalambaka zu den Klöstern von Meteora. Wir wandern zwischen den imposanten Sandsteintürmen zu den atemberaubend gebauten Klöstern auf. Vier davon besichtigen wir und bewundern die Schätze, die im Laufe der Jahrhunderte zusammengetragen wurden. Vor allem die Ikonen gelten als eine der weltbesten! Ein unvergesslicher Tag mit einer Mischung aus Wandern und Kultur. Anschließend fahren wir weiter nach Litohoro am Fuße des Olympmassivs.
400 m
200 m
5,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Am Fuße des Olymp
Fahrt nach Prionia, wo die Straße endet. Hier beginnt das Abenteuer im Olympmassiv. Wir steigen auf dem schön angelegten Weg mit herrlichen Ausblicken auf eine Höhe von 2.100 m auf. Oben erwartet uns der Hüttenwirt mit Speis und Trank. 1 Übernachtung in Mehrbettlagern in der urigen Hütte.
970 m
10 m
7,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Gipfelsieg am Göttersitz
Frühmorgens, bei Sonnenaufgang, brechen wir zum Sitz der Götter auf – nur so haben wir gute Chancen, am Gipfel freie Sicht zu haben, denn allzu oft ist der höchste Punkt Griechenlands wolkenverhangen. Die Mühen des Aufstiegs werden mit einem Glücksgefühl der besonderen Art belohnt: Ganz Griechenland liegt zu unseren Füßen! Von hier aus schleuderte Zeus zornentflammt seine Blitze hinab. Nach dem Gipfelsieg steigen wir bis Prionia ab.
950 m
1920 m
15,0 km
ca. 8,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 9: Beeindruckende Schlucht
Erneut hat uns Prionia wieder. Diesmal steigen wir jedoch nicht auf – sondern erwandern ein letztes Mal eine der wunderschönen griechischen Schluchten: die Epinea-Schlucht, durch die die Wasser des Olymp dem Meer entgegenrauschen. In ständigem Auf und Ab wandern wir mit ständig wechselnden Aussichten bis nach Litochoro. Ein würdiger Abschluss einer ganz besonderen Wanderreise!
220 m
1040 m
11,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Abschied nehmen von Hellas
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen Thessaloniki.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Griechenland
Flug nach Thessaloniki und Fahrt ins Hotel (ca. 30 min.). Abends Begrüßung durch den ASI-Wanderführer.

Unterkunft: Sun Beach Hotel
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Ins Pindosgebirge
Fahrt ins Pindosgebirge nahe der albanischen Grenze. Unterwegs besuchen wir das Grab von Phillip II in Vergina und essen anschließend zu Mittag. Nachmittags erreichen wir unser Quartier in Vitsa.

Unterkunft: Monodendri
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 3: Die große Vikos-Schlucht
Der Stolz der Griechen – ein in unseren Breiten noch wenig bekanntes Juwel: die tiefste Schlucht Europas! Gleich zu Beginn unserer Reise ein absoluter landschaftlicher Höhepunkt. Von Monodentri steigen wir in das breite Flussbett hinab und wandern in ständigem Bergauf und -ab durch dieses Naturwunder, das uns unvergessliche Eindrücke hinterlässt. Im namengebenden Dorf Vikos steigen wir aus der Schlucht aus und genießen unser wohlverdientes Mittagsmahl.
540 m
830 m
13,8 km
ca. 6,0 h

Unterkunft: Monodendri
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Zum Drachensee
Von Mikro Papigo steigen wir über einen Pfad, der auch von den Eseln für Materiallieferungen benutzt wird zur Astraka-Hütte (Drachensee Hütte) auf. Weiter zum berühmten Drachensee mit herrlicher Aussicht. Bei schönem Wetter genießen wir einen Ausblick, der bis zum Olymp reicht.
1380 m
430 m
12,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Drachensee Hütte
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Der Gipfel des Gamila
Morgens starten wir von unserer Hütte aus zum Gipfel des Gamila (2.497 m), einem der höchsten Berge Griechenlands und gleichzeitig ein herrlicher Aussichtsgipfel. Der Abstieg erfolgt wieder nach Mikro Papigo. Anschließend fahren wir nach Metsovo, einem kleinen Ort in den Bergen Griechenlands.
900 m
1900 m
16,0 km
ca. 7,0 h

Unterkunft: Egnatia
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Die schwebenden Klöster von Meteora
Fahrt nach Kalambaka zu den Klöstern von Meteora. Wir wandern zwischen den imposanten Sandsteintürmen zu den atemberaubend gebauten Klöstern auf. Vier davon besichtigen wir und bewundern die Schätze, die im Laufe der Jahrhunderte zusammengetragen wurden. Vor allem die Ikonen gelten als eine der weltbesten! Ein unvergesslicher Tag mit einer Mischung aus Wandern und Kultur. Anschließend fahren wir weiter nach Litohoro am Fuße des Olympmassivs.
400 m
200 m
5,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Am Fuße des Olymp
Fahrt nach Prionia, wo die Straße endet. Hier beginnt das Abenteuer im Olympmassiv. Wir steigen auf dem schön angelegten Weg mit herrlichen Ausblicken auf eine Höhe von 2.100 m auf. Oben erwartet uns der Hüttenwirt mit Speis und Trank. 1 Übernachtung in Mehrbettlagern in der urigen Hütte.
970 m
10 m
7,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 8: Gipfelsieg am Göttersitz
Frühmorgens, bei Sonnenaufgang, brechen wir zum Sitz der Götter auf – nur so haben wir gute Chancen, am Gipfel freie Sicht zu haben, denn allzu oft ist der höchste Punkt Griechenlands wolkenverhangen. Die Mühen des Aufstiegs werden mit einem Glücksgefühl der besonderen Art belohnt: Ganz Griechenland liegt zu unseren Füßen! Von hier aus schleuderte Zeus zornentflammt seine Blitze hinab. Nach dem Gipfelsieg steigen wir bis Prionia ab.
950 m
1920 m
15,0 km
ca. 8,0 h

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 9: Beeindruckende Schlucht
Erneut hat uns Prionia wieder. Diesmal steigen wir jedoch nicht auf – sondern erwandern ein letztes Mal eine der wunderschönen griechischen Schluchten: die Epinea-Schlucht, durch die die Wasser des Olymp dem Meer entgegenrauschen. In ständigem Auf und Ab wandern wir mit ständig wechselnden Aussichten bis nach Litochoro. Ein würdiger Abschluss einer ganz besonderen Wanderreise!
220 m
1040 m
11,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Abschied nehmen von Hellas
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen Thessaloniki.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 4

Schwierigkeitsgrad 4: anspruchsvoll
Für diese Reisen ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag.

Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich

Empfohlene Vorbereitung:
2-3 mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 8 Stunden

Die Unterkünfte


Allgemeines zur Unterkunft:
Wichtige Info zu den Hüttennächten: bitte nehmen Sie für die beiden Nächte auf den Hütten Ihre persönlichen Dinge in Ihrem Tagesrucksack mit (Toilettenartikel, Hüttenschlafsack, Wechselbekleidung etc.). Das Hauptgepäck bleibt im Tal und wird sicher verwahrt. Es wird für diese beiden Nächte kein Gepäcktransport organisiert.
Sun Beach Hotel****

Agia Triada
57019 Thessaloniki
Griechenland
Tag 1

Hotel Webseite
+30-23920-51221
Monodendri***

44007 Vitsa
Griechenland
Tag 2, 3

Hotel Webseite
+30-265-3071305
Drachensee Hütte

Tag 4

Egnatia****

Metsovo
Griechenland
Olympos Mediterranean****

5 Dionysou Street
60200 Litochoro
Griechenland
Tag 6, 8, 9

Hotel Webseite
Spilios Agapitos-Hütte

2,J. Olympiou Street
602000 Litohoro
Griechenland
Tag 7

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Flughafen von Thessaloniki holt Sie ein Vertreter von ASI ab: Bitte wenden Sie sich nach der Gepäckausgabe Richtung Ausgang und achten Sie beim Betreten der Empfangshalle auf das ASI-Willkommensschild mit unserem Logo als Erkennungszeichen.

Anschließend Bus- oder Taxifahrt in unser Hotel (ca. 40 min.). 
Teilnehmer, die schon vorher angereist sind, treffen den Wanderführer um 19:00 Uhr an der Rezeption.
Hinweise zum Reisegepäck:
Bitte entnehmen Sie die Freigepäckregelung Ihren Flugunterlagen. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Auch Flüssigkeiten dürfen im Handgepäck nur in einem transparenten Plastikbeutel transportiert werden. Darunter fallen auch Getränke, Suppen oder Sirup. Außerdem zählen auch Gegenstände mit ähnlicher Konsistenz, die nicht zum Verzehr geeignet sind, dazu: Gels, Sprays, Shampoos, Sonnenlotion, Öle, Cremes und Zahnpasta. Ein einzelnes Behältnis darf dabei nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit enthalten.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen Personalausweis oder Reisepass. Für diese Reise sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Sie benötigen Geld für persönliche Ausgaben wie z.B. Souvenirs, Trinkgelder und sonstiges.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug nach Thessaloniki und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 7 Nächte in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 2 Nächte in Berghütten, Mehrbettzimmer mit Etagendusche und WC
  • 9x Frühstück, 7x Mittagessen, 1x Lunchpaket, 9x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2018
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Zubuchbare Leistungen:

  • Exklusiver Flughafentransfer ohne Wartezeiten
  • Verlängerungsnächte an der griechischen Riviera


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

24.05.18 - 02.06.18

Doppelzimmer
ab 1.790 €
Einzelzimmer
ab 1.890 €
Diese Reise wird begleitet von: Werner Chromecek
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Werner Chromecek.jpg

Werner Chromecek

Jahrgang 1961

Werner Chromecek geboren am 27.11.1961 in Schwarzach im Pongau. Schon im Kindesalter hat er die Berge und alle Bergsportarten, vor allem aufgrund seiner Eltern, lieben gelernt. Er ist seit 1989 mit einer Griechin verheiratet und als im Jahr darauf ihre 1. gemeinsame Tochter Melina geboren wurde haben sie sich dazu entschieden, das ganze Jahr über in Griechenland zu bleiben. Die Sommermonate arbeitet er unter anderem als Wanderführer auf der Chalkidiki, wo er derzeit auch wohnt.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
30.08.18 - 08.09.18

Doppelzimmer
ab 1.790 €
Einzelzimmer
ab 1.890 €
Diese Reise wird begleitet von: Werner Chromecek
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
Werner Chromecek.jpg

Werner Chromecek

Jahrgang 1961

Werner Chromecek geboren am 27.11.1961 in Schwarzach im Pongau. Schon im Kindesalter hat er die Berge und alle Bergsportarten, vor allem aufgrund seiner Eltern, lieben gelernt. Er ist seit 1989 mit einer Griechin verheiratet und als im Jahr darauf ihre 1. gemeinsame Tochter Melina geboren wurde haben sie sich dazu entschieden, das ganze Jahr über in Griechenland zu bleiben. Die Sommermonate arbeitet er unter anderem als Wanderführer auf der Chalkidiki, wo er derzeit auch wohnt.
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Flughafen München.
Preise basieren auf limitiert verfügbaren Tarifen der Fluggesellschaften. Aufpreise sind möglich.

Weitere Abflughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Preise und Verfügbarkeiten auf Anfrage. 

Innerdeutsche  Bahnanreise zum Abflughafen für € 55,- p.P. zubuchbar. Bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0005.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0006.jpg
wandern_olymp.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0009.jpg
meteora_1.jpg
pilion2.jpg
meteora.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0007.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0010.jpg
olymp.jpg
1120_02.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0002.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0004.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0014.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0008.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0011.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0013.jpg
titel.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0001.jpg
olymp2.jpg
pilion1.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0012.jpg
gipfel.jpg
pilion.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0003.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0005.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0006.jpg
wandern_olymp.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0009.jpg
meteora_1.jpg
pilion2.jpg
meteora.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0007.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0010.jpg
olymp.jpg
1120_02.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0002.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0004.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0014.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0008.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0011.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0013.jpg
titel.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0001.jpg
olymp2.jpg
pilion1.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0012.jpg
gipfel.jpg
pilion.jpg
GRSKG021-Goetterdaemmerung-am-Olymp-0003.jpg

Impressionen aus Griechenland


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Eine wunderschöne Wanderreise in Kombination mit Kultur - empfehlenswert!

Dagmar D. 11.10.2017
bubble
Der Wanderführer für diese Reise ist einer der besten die ich bei ASI bisher hatte! Er hat eine ruhige Art, kümmerte sich um alle in der Reisegruppe. Weiß sehr viel über Natur, Geschichte, usw.

Heike F. 09.10.2017
bubble
Endlich konnte ich mir den langjährigen Traum erfüllen, auf den Olymp zu steigen ! Die Wanderungen waren zwar sehr anstrengend, aber sehr gut konzipiert und eine schöne Abwechslung von 2-Tages-Touren mit Gipfel und Wanderungen in Schluchten. Besonders genossen habe ich die Einkehren in Tavernen und die interessanten Gespräche.

Roswitha B. 17.06.2017
Alle Bewertungen
Kundenstimmen zu dieser Reise
bubble
großartige Reise!

Margit N. 07.11.2016
bubble
Hier lernt man ein wenig bekanntes Griechenland kennen, abseits der Badetouristenströme: Berge, Schluchten und gemütliche Tavernen. Meine tollste, aber auch anspruchvollste Reise mit ASI

Hans G. 02.10.2016
bubble
Tolle Wanderungen in wunderbarer Landschaft, die Lust auf mehr machen.

Anna F. 11.09.2016
bubble
Alles in allem perfekt

Anna W. 06.07.2016
bubble
Die Besteigung des Olymps ist ein landschaftliches Highlight - absolut alpin, Herausforderung und Begeisterung für Bergsteiger!!

Anna W. 15.06.2016

Blogbeiträge zu dieser Reise

Die Crème de la Crème der Griechenland Reisen

Über den geschichtlichen Reichtum hinaus, zeichnet sich Griechenland durch wunderbare Naturschätze als Wander- und Trekkingdestination aus. Heute im ASI Blog drei der Highlights in Griechenland, die wir auf der Wanderreise...
> weiterlesen
Nicole auf dem Olymp

Der Olymp - das höchste Gebirge Griechenlands ist mythenumrankter Sitz der Götter. Der Trippelgipfel war eines der Highligts unserer Rundreise mit Wanderführer Werner durch das griechische Festland. Am 1....
> weiterlesen
Die 10 spektakulärsten Schluchten auf ASI Reisen

Sie sind eindrucksvoll. Sie wirken mächtig und aufregend. Schluchten zeigen die gewaltige Kraft der Natur und entwickelten sich über Millionen von Jahren. Entdeckt gemeinsam mit uns die spektakulärsten Schluchten auf...
> weiterlesen

Haben Sie Fragen zur Reise?


Kontaktieren Sie die ASI Reisespezialisten

von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr



Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regenschutz
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Persönliche Medikamente
  • lichtstarke Stirn- oder Taschenlampe

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionsunterwäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Hüttenschlafsack

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...