ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Schneeschuhwandern im Allgäu

Schneeschuhwandern im Allgäu

Schneeschuh & Winterwandern, Deutschland

 » Deutschland » Schneeschuhwandern » Schneeschuhwandern im Allgäu
DEFDH006
Die schönsten Touren rund um das Berghaus Schwaben
Schneeschuh & Winterwandern

Einfache Schneeschuhtouren durch verschneite Wälder, über weite weiße Flächen und aussichtsreiche Bergrücken bilden den idealen Rahmen für einen erlebnisreichen Urlaub in der Allgäuer Bergwelt. Abwechslungsreich ist die sanfte alpine Landschaft im Allgäu allemal. Und ob Frau Holle Schneeflocken aus ihrem Kissen schüttelt, strahlend blauer Himmel lacht oder „es obheiter isch“ - der Allgäuer Winter lässt keinen kalt.

Highlights & Fakten
  • Gemütliche Hüttenabende
  • Panorama vom Riedberger Horn
  • Sportlich beschwingt durch die winterliche Bergwelt

Profil
  • Vom Berghaus Schwaben
  • Mit 4 ausgewählten Schneeschuhwanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Für das Wandern mit Schneeschuhen sind keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Wanderungen entsprechend der Schneesituation mit oder ohne Schneeschuhen


Dauer
4 Tage

Teilnehmer
Min. 6/max. 12

Bereiste Länder
Deutschland

Reisecode
DEFDH006

Schwierigkeitsgrad


4 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen auf dem Berghaus Schwaben
Individuelle Anreise nach Bolsterlang im Allgäu. Um 14:00 Uhr Begrüßung durch den ASI-Bergführer an der Talstation der Hörnerbahn. Anschließend gemeinsame Auffahrt und Schneeschuhwanderung zum Berghaus Schwaben
250 m
100 m
2,5 km
ca. 1,5 h

Unterkunft: Berghaus Schwaben
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Mit Schneeschuhen am Großen Ochsenkopf
Über gemütliche Hänge steigen wir zu einem Sattel, der uns ins Ostertal bringt. Durch Wälder und über freie Flächen umrunden wir den Ochsenkopf bis zur Oberalpe. Nach einer Pause geht es bergauf zum großen Ochsenkopf (1.662m) Ein kurzer Abstieg führt uns wieder direkt zum Berghaus Schwaben. Wir genießen den letzten Abend des Jahres und stoßen auf das neue Jahr an.
450 m
450 m
7,0 km
ca. 15,0 h

Unterkunft: Berghaus Schwaben
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Tour aufs Riedberger Horn
Über eine Hochebene mit Blick über das Illertal spuren wir - zuletzt etwas steiler - hinauf aufs Riedbergerhorn (1.787m). Hier oben öffnet sich ein begeisterndes 360° Panorama. Der Abstieg wird je nach Witterung vor Ort ausgewählt.
350 m
350 m
6,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Berghaus Schwaben
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Abschied nehmen von der Allgäuer Bergwelt
Nach dem Frühstück Abstieg durchs Bolgental zurück nach Bolsterlang. Verabschiedung und individuelle Heimreise.
100 m
650 m
4,5 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen auf dem Berghaus Schwaben
Individuelle Anreise nach Bolsterlang im Allgäu. Um 14:00 Uhr Begrüßung durch den ASI-Bergführer an der Talstation der Hörnerbahn. Anschließend gemeinsame Auffahrt und Schneeschuhwanderung zum Berghaus Schwaben
250 m
100 m
2,5 km
ca. 1,5 h

Unterkunft: Berghaus Schwaben
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Mit Schneeschuhen am Großen Ochsenkopf
Über gemütliche Hänge steigen wir zu einem Sattel, der uns ins Ostertal bringt. Durch Wälder und über freie Flächen umrunden wir den Ochsenkopf bis zur Oberalpe. Nach einer Pause geht es bergauf zum großen Ochsenkopf (1.662m) Ein kurzer Abstieg führt uns wieder direkt zum Berghaus Schwaben. Wir genießen den letzten Abend des Jahres und stoßen auf das neue Jahr an.
450 m
450 m
7,0 km
ca. 15,0 h

Unterkunft: Berghaus Schwaben
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Tour aufs Riedberger Horn
Über eine Hochebene mit Blick über das Illertal spuren wir - zuletzt etwas steiler - hinauf aufs Riedbergerhorn (1.787m). Hier oben öffnet sich ein begeisterndes 360° Panorama. Der Abstieg wird je nach Witterung vor Ort ausgewählt.
350 m
350 m
6,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Berghaus Schwaben
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Abschied nehmen von der Allgäuer Bergwelt
Nach dem Frühstück Abstieg durchs Bolgental zurück nach Bolsterlang. Verabschiedung und individuelle Heimreise.
100 m
650 m
4,5 km
ca. 2,5 h

Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Berghaus Schwaben

87538 Bolsterlang
Deutschland
Tag 1, 2, 3

Hotel Webseite

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Anreisetag um 14:00 Uhr an der Talstation der Hörnerbahn in Bolsterlang.
Anreise:
PKW: Über Sonthofen in Richtung Oberstdorf. Kurz vor Fischen Abzweigung nach Bolsterlang. Weiter bis zur Talstation Hörnerbahn. Kostenlose Parkplätze an der Talstation.

Bahn: Bis Bahnhof Fischen. Weiter nach Bolsterlang/Hörnerbahn empfehlen wir ein Taxi zu nehmen (ca. EUR 10,-).
Hinweise zum Reisegepäck:
Ihr Gepäck (Bitte Reisetasche, keine Koffer) wird zur Hütte transportiert.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Bitte beachten Sie die Kosten von ca. 10,-- pro Tag für die nicht inkludierten Mahlzeiten.
Charakter der Reise:
Schöne 4-tägige Schneeschuhreise im 3. Schwierigkeitsgrad mit Allgäuer Hüttengaudi. Sie wohnen in dem "Berghaus Schwaben" und übernachten je nach Buchung in Doppel- oder Dreibettzimmern. Möglicherweise teilen Sie ein Zimmer mit anderen Mitreisenden. Das Gepäck wird zur Hütte transportiert.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 3 Nächte im Berghaus Schwaben, Zimmer mit Etagendusche und -WC
  • 3x Frühstück, 4x Abendessen
  • Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport
  • Leihausrüstung (Schneeschuhe, Teleskopwanderstöcke, LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde)
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch staatlich geprüften ASI Berg- & Skiführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ausgaben für Getränke, Mittagessen & Trinkgelder


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

18.01.18 - 21.01.18

Doppelzimmer
590 €
Mehrbettzimmer
550 €
Diese Reise wird begleitet von: Wolfgang Schupfer
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
P1030077 (2).JPG

Wolfgang Schupfer

Jahrgang 1966 bei ASI seit 2011

Seit frühester Kindheit zieht es den staatlich geprüften Berg- und Schiführer in die Berge, mit seinem Vater hatte Wolfi einen genialen Lehrmeister was Bergsteigen und Leben mit der Natur anbelangt! Der "Virus Berg" hat Wolfi bis zum heutigen Tag nicht mehr los gelassen, im Gegenteil, er wurde verstärkt, durch seine Ausbildung zum Heeresbergführer und Flugretter, sowie zum staatlichen Berg und Skiführer! Den Gästen die Ruhe der Natur bewusst zu machen, das Herunterkommen vom Alltagsstress zu ermöglichen, ist eine der vielen schönen Seiten seines Jobs als Bergführer. Seit nunmehr fünf Jahren begleitet Wolfi sein Alaskan Malamute "ILUK" bei den Touren und wird begeistert in den Gruppen aufgenommen.

Mehr über Wolfi: www.asi.at/wolfi
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
08.02.18 - 11.02.18

Doppelzimmer
590 €
Mehrbettzimmer
550 €
Diese Reise wird begleitet von: Wolfgang Schupfer
Ihr ASI-Guide stellt sich vor
P1030077 (2).JPG

Wolfgang Schupfer

Jahrgang 1966 bei ASI seit 2011

Seit frühester Kindheit zieht es den staatlich geprüften Berg- und Schiführer in die Berge, mit seinem Vater hatte Wolfi einen genialen Lehrmeister was Bergsteigen und Leben mit der Natur anbelangt! Der "Virus Berg" hat Wolfi bis zum heutigen Tag nicht mehr los gelassen, im Gegenteil, er wurde verstärkt, durch seine Ausbildung zum Heeresbergführer und Flugretter, sowie zum staatlichen Berg und Skiführer! Den Gästen die Ruhe der Natur bewusst zu machen, das Herunterkommen vom Alltagsstress zu ermöglichen, ist eine der vielen schönen Seiten seines Jobs als Bergführer. Seit nunmehr fünf Jahren begleitet Wolfi sein Alaskan Malamute "ILUK" bei den Touren und wird begeistert in den Gruppen aufgenommen.

Mehr über Wolfi: www.asi.at/wolfi
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Preise gelten ab/bis Talstation Hörnerbahn

Eindrücke von der Reise


unbenannt_2.jpg
asi_defdh002_berghaus_schwaben.jpg
asi-fischen_048_2_1.jpg
iStock_000011813050XLarge.jpg
pic03.jpg
unbenannt.jpg
unbenannt_2.jpg
asi_defdh002_berghaus_schwaben.jpg
asi-fischen_048_2_1.jpg
iStock_000011813050XLarge.jpg
pic03.jpg
unbenannt.jpg

Impressionen aus Deutschland


Blogbeiträge zu dieser Reise

Wandern in Sri Lanka: 5 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Gewitter in den Bergen: was es zu beachten gibt

Gewitterstrategie: In diesem Beitrag lest ihr, was es bei der Tourenplanung und während der Tour zu beachten gilt um nicht in ein Gewitter zu geraten und was zu tun ist, wenn man...
> weiterlesen
5 wichtige Tipps für den Klettersteig

  Gesicherte Kletterwege sind für viele Alpinaffine eine willkommene Abwechslung zum Wandern. Dem Felsen entlang schlängeln sich die Via Ferrata - Eisenwege, wie sie im Italienischen genannt werden...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Sina Schmid


+43 512 546 000 29

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 25 Liter Volumen (mit Befestigungsmöglichkeit für Schneeschuhe/Stöcke)
  • Knöchelhohe, schneetaugliche Bergwanderschuhe
  • Anorak mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • zweckmäßige Wintersportbekleidung (T-Shirts, Ski- oder Tourenhose, etc.)
  • lange Unterwäsche (am besten Funktionswäsche)
  • warme Zusatzbekleidung (Pullover oder Fliesjacke)
  • Wollmütze, Handschuhe und / oder Fäustlinge (2 Paar)
  • Thermosflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen, Trinkbecher
  • Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnen-/Kälteschutzcreme)
  • Persönliche Medikamente
  • Folgende Ausrüstung kann vor Ort kostenlos ausgeliehen werden:
  • Schneeschuhe
  • Teleskopwanderstöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Funktionsbekleidung (wind-, wasserdicht und atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Bequeme (Sport-) Kleidung
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Gamaschen

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...