ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Schneeschuhwandern im Allgäu - Mittel

Schneeschuhwandern im Allgäu - Mittel

Schneeschuh & Winterwandern, Deutschland

 » Deutschland » Schneeschuhwandern » Schneeschuhwandern im Allgäu - Mittel
DEFDH007
Das etwas andere Wintererlebnis
Schneeschuh & Winterwandern

Wir ermöglichen Ihnen in der zauberhaften Winterlandschaft des Oberallgäus ein Wintererlebnis der etwas anderen Art. Ausgerüstet mit Schneeschuhen wandern Sie abseits von Straßen und Skipisten über schöne Winterwanderwege zu beeindruckenden Plätzen. Genießen Sie auf Ihrer Route in den Höhen des Allgäus grandiose Aussichten über die verschneite Berglandschaft und lassen sich anschließend bei einer zünftigen Hüttenjause kulinarisch verwöhnen.

Highlights & Fakten
  • Wintersonne im Alpenvorland
  • Panoramawanderungen im Allgäu
  • Zu Gast im Hotel Rosenstock****

Profil
  • Vom 4* Standorthotel
  • Mit 5 ausgewählten Schneeschuhwanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Für das Wandern mit Schneeschuhen sind keine Vorkenntnisse erforderlich
  • Wanderungen entsprechend der Schneesituation mit oder ohne Schneeschuhen


Dauer
7 Tage

Teilnehmer
Min. 6/max. 15

Bereiste Länder
Deutschland

Reisecode
DEFDH007

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.8
96%
Basierend auf 26 Fragebögen.
7 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Willkommen in Sonthofen/Fischen
Individuelle Anreise nach Fischen. Am Abend Begrüßung durch den ASI-Wanderführer im Hotel.

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Zum Sonderdorfer Kreuz
Transfer nach Sonderdorf und Wanderung zum Sonderdorfer Kreuz. Über die Zunkleitenalpe (1.170 m) nach Bolsterlang.
300 m
300 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Aufstieg zur Schwarzwasserhütte
Die Tour beginnt am Parkplatz der Auenhütte. Auf einem schönen Waldweg geht es hinauf zur Schwarzwasserhütte. Die Tour bietet viel Bergromantik und ist ideal für Schneeschuhneulinge. Unterwegs immer im Blickfeld: der Ifen. Nach einer kurzen Einkehr wandern wir zum Ausgangspunkt zurück.
350 m
350 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Zum Riedbergerhorn
Schneeschuhwanderung von Grasgehren zum Riedbergerhorn. Auf dem Winterwanderweg zur Mittelalpe und zurück nach Grasgehren.
350 m
350 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Von der Sonnenklause zum Altstädterhof
Transfer zur Sonnenklause oberhalb von Fischen. Wanderung zum Altstädter Hof (1.280 m).
200 m
200 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Zum Bolsterlanger Horn
Auffahrt von Bolsterlang mit der Hörnerbahn. Schneeschuhwanderung zum Bolsterlanger Horn (1.586 m). Weiter zum Berghaus Schwaben.
300 m
300 m
6,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von der Allgäuer Bergwelt
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Heimreise.

Verpflegung: Frühstück
Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Willkommen in Sonthofen/Fischen
Individuelle Anreise nach Fischen. Am Abend Begrüßung durch den ASI-Wanderführer im Hotel.

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Zum Sonderdorfer Kreuz
Transfer nach Sonderdorf und Wanderung zum Sonderdorfer Kreuz. Über die Zunkleitenalpe (1.170 m) nach Bolsterlang.
300 m
300 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 3: Aufstieg zur Schwarzwasserhütte
Die Tour beginnt am Parkplatz der Auenhütte. Auf einem schönen Waldweg geht es hinauf zur Schwarzwasserhütte. Die Tour bietet viel Bergromantik und ist ideal für Schneeschuhneulinge. Unterwegs immer im Blickfeld: der Ifen. Nach einer kurzen Einkehr wandern wir zum Ausgangspunkt zurück.
350 m
350 m
10,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 4: Zum Riedbergerhorn
Schneeschuhwanderung von Grasgehren zum Riedbergerhorn. Auf dem Winterwanderweg zur Mittelalpe und zurück nach Grasgehren.
350 m
350 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 5: Von der Sonnenklause zum Altstädterhof
Transfer zur Sonnenklause oberhalb von Fischen. Wanderung zum Altstädter Hof (1.280 m).
200 m
200 m
6,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 6: Zum Bolsterlanger Horn
Auffahrt von Bolsterlang mit der Hörnerbahn. Schneeschuhwanderung zum Bolsterlanger Horn (1.586 m). Weiter zum Berghaus Schwaben.
300 m
300 m
6,0 km
ca. 3,5 h

Unterkunft: Hotel Rosenstock
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
Tag 7: Abschied nehmen von der Allgäuer Bergwelt
Nach dem Frühstück Verabschiedung und individuelle Heimreise.

Verpflegung: Frühstück
Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Hotel Rosenstock****

Berger Weg 14
87538 Fischen im Allgäu
Deutschland
Tag 1, 2, 3, 4, 5, 6

Hotel Webseite
+49-8326-364560

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Am Anreisetag um 17:30 Uhr im Hotel Rosenstock, Berger Weg 14, 87538 Fischen, Tel.: +49-8326-36456 0. Bei unerwarteter Verspätung bitten wir Sie, sich über diese Telefonnummer mit dem ASI-Bergwanderführer in Verbindung zu setzen.
Anreise:
PKW: Autobahn Ulm – Kempten – Waltenhofen – Sonthofen bis nach Fischen (ca. 125 km)
Bahn: Bis Bhf. Fischen (ca. 10 Gehminuten bis zum Hotel), kostenlose Abholung möglich (Anmeldung bis 14 Tage vor Anreise bei ASI erforderlich)
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Nächte im Hotel Rosenstock****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Benutzung des Wellnessbereichs
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe und Teleskopstöcke
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Ortstaxe ca. EUR 2,50 pro Person und Nacht


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

Zur Zeit sind keine Termine online verfügbar. Temine und Preise werden in Kürze veröffentlicht. Zur Katalogbestellung

Preise gelten ab/bis Hotel

Eindrücke von der Reise


jackwolfskin-testevent-winter2012067.jpg
pict0012.jpg
eiskristalle_steinberg4.jpg
jackwolfskin-testevent-winter2012064.jpg
pic03 (1).jpg
Wallgau Okt.05 Feb.06 003.jpg
schneeschuhwandern.jpg
jackwolfskin-testevent-winter2012067.jpg
pict0012.jpg
eiskristalle_steinberg4.jpg
jackwolfskin-testevent-winter2012064.jpg
pic03 (1).jpg
Wallgau Okt.05 Feb.06 003.jpg
schneeschuhwandern.jpg

Impressionen aus Deutschland


Blogbeiträge zu dieser Reise

Big Five der Alpen: Tipps zur Beobachtung der Alpentiere

Wer kennt sie nicht - die Big Five? Vor allem für alle Safari-Urlauber unter euch sind sie ein Begriff. Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Aber nicht nur in Afrika...
> weiterlesen
Schneeschuhwandern: Bergführer Gerhard gibt wichtige Tipps

Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit Sport, Gesundheit und Natur im Winter zu kombinieren als beim Schneeschuhwandern. Nach richtiger Vorbereitung und Tourenplanung und mit der passenden Ausrüstung unseres Ausrüstungspartners Tubbs Schneeschuhe und...
> weiterlesen
5 Tipps für die richtige Vorbereitung einer Schneeschuhwanderung

Das glitzernde Weiß, die kalte Luft und das Knirschen des Schnees unter den Füßen verleihen dem Schneeschuhwandern einen ungemeinen Reiz. Vielleicht ist es gerade auch deshalb aktuell eine...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Bettina Jaeger


+43 512 546 000 51

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen (mit Befestigungsmöglichkeit für Schneeschuhe und Stöcke)
  • Knöchelhohe, schneetaugliche Bergwanderschuhe
  • zweckmäßige Wintersportbekleidung (T-Shirts, Ski- oder Tourenhose, etc.)
  • Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z. B. Goretex)
  • warme Zusatzbekleidung (Mütze, Fleece- oder Softshelljacke)
  • 2x Handschuhe (dünne Fingerhandschuhe und warme Fäustlinge)
  • lange Unterwäsche
  • Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnen-/Kälteschutzcreme)
  • Thermosflasche mit 1 Liter Volumen
  • Schneeschuhe und Teleskopwanderstöcke*
  • * kann vor Ort ausgeliehen werden!

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Funktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • zusätzliche Verpflegung
  • Gamaschen
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • sportliche und elegante Bekleidung für Hotel
  • Badesachen
  • persönliche Medikamente

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...