ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Individuell - Mit dem E-Bike auf dem Moselradweg

Individuell - Mit dem E-Bike auf dem Moselradweg

Individuelle E-Bike/Rad Reise, Deutschland

 » Deutschland » Individuell - Mit dem E-Bike auf dem Moselradweg
2DEFRA001B
Malerisches Moseltal von Trier nach Koblenz
Individuelle E-Bike/Rad Reise

Zahlreiche Weinberge beiderseits der Mosel und atemberaubende Naturlandschaften werden Sie ständig auf dieser Radtour begleiten und versprechen besonders genussvolle Radwanderungen. Auf dieser rund 190 Kilometer langen Radreise folgen Sie im wahrsten Sinne des Wortes einer über 2.000 Jahre alten römischen Geschichte. Dabei wechseln historische Städte mit kleinen schmucken Dörfern. In dem träumerischen Moseltal ließen sich die Menschen schon immer gerne nieder. So zählen der Ausgangspunkt der Tour Trier und Koblenz, das Grande Finale, zu den ältesten Städten Deutschlands. Hier finden Sie Kulturschätze aus über 2 Jahrtausenden, aus römischer Zeit, dem Mittelalter und der neueren Geschichte, wie z.B. das Deutsche Eck in Koblenz. Malerische Winzerorte mit typischen Schiefer- und Fachwerkbauten laden zum Verweilen ein und überraschen mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. So erwarten Sie in Neumagen-Dhron das Römer-Weinschiff , römische Kelteranlagen an der Mittelmosel, in Bernkastel- Kues die historische Altstadt und die Jugendstilstadt Traben-Trarbach. In dem geschichtsträchtigen Tal treffen Sie auf zahlreiche Burgen wie die Reichsburg in Cochem oder die Burg Eltz. 

Highlights & Fakten
  • Radeln Sie genussvoll entlang der Mosel und ihrer Weinberge
  • Erleben Sie die Gastfreundschaft der Moselaner Winzer
  • Verkosten Sie die Vielfalt der Moselweine
  • Erkunden Sie das geschichtsträchtige Koblenz

Profil
  • Von Unterkunft zu Unterkunft
  • Mit 5 ausgewählten Radtouren im Schwierigkeitsgrad 2
  • Meist auf gut befestigten, asphaltierten Wegen
  • Mit Gepäcktransport
  • Streckentour


Dauer
7 Tag(e)

Teilnehmer
ab 2 Person(en)

Bereiste Länder
Deutschland

Reisecode
2DEFRA001B

Schwierigkeitsgrad


neu
7 Tag(e)
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Individuelle Anreise nach Trier
Faszinierend ist der Besuch einer der ältesten Städte Deutschlands. An der Porta Nigra, dem Amphitheater oder den Kaiserthermen fühlen Sie sich wie bei den Römern, während die Altstadt um den Dom St.Peter seine mittelalterlichen Züge behalten hat.

Tag 2: Entlang der Mittelmosel nach Trittenheim
Die Mittelmosel führt durch malerische Orte aus römischer und fränkischer Zeit mit zahlreichen historischen Gebäuden, alten Ringmauern, Kirchen und Synagogen. Durch das Rheinische Schiefergebirge windet sich die Mosel in ihren berühmten Schleifen.
40,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Römische Kelteranlagen bei Piesport, weiter nach Bernkastel-Kues
Vorbei geht es am Römischen Weinschiff in Neumagen-Dhron und der liebvoll erhaltenen Römischen Kelteranlage in Piesport bis Bernkastel-Kues. Sehenswert das Ensemble des Markplatzes, mit Fachwerkhäusern aus dem 15-17. Jh. und dem Renaissance-Rathaus.
35,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Durch idyllische Winzerorte zur Moselschleife bei Zell
Um die reizvolle Jugendstilstadt Traben-Trarbach gruppieren sich die Grevenburg (14.Jh), die Starkenburg und der Festung Mont Royal. Unterwegs radeln Sie durch idyllische Winzerorte mit zahlreichen Straußwirtschaften. Zell liegt direkt in einer der markanten Mosel-Schleifen.
40,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Vom Calmont, der steilsten Weinanlage Europas, nach Cochem
Majestätisch thront die Marienburg oberhalb der Zeller Hamm. Keltische und Römische Siedlungen geleiten bis Bremm. Der Calmont (Neigung 65 Grad) ist die steilste Weinlage Europas. Cochem und seine Reichsburg aus dem 11./12. Jahrhundert sind absolut malerische Höhepunkte.
50,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Vorbei an den Burgen Eltz und Thurant bis nach Koblenz
Von Moselkern lohnt der Abstecher zur Burg Eltz (12. Jh). Nie zerstört, gehört sie zu den schönsten Burgen Deutschlands. Ebenfalls eindrucksvoll die Burg Thurant (13. Jh) in Alken. Verträumt sind die Weinorte am Ufer der Obermosel. Das eindrucksvolle Finale ist das mehr als 2.000 Jahre alte Koblenz mit einer wunderschönen Altstadt und dem Deutschen Eck an der Moselmündung.
45,0 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Koblenz entdecken

Alle Tage im Überblick
Reiseverlauf
Tag 1: Individuelle Anreise nach Trier
Faszinierend ist der Besuch einer der ältesten Städte Deutschlands. An der Porta Nigra, dem Amphitheater oder den Kaiserthermen fühlen Sie sich wie bei den Römern, während die Altstadt um den Dom St.Peter seine mittelalterlichen Züge behalten hat.

Tag 2: Entlang der Mittelmosel nach Trittenheim
Die Mittelmosel führt durch malerische Orte aus römischer und fränkischer Zeit mit zahlreichen historischen Gebäuden, alten Ringmauern, Kirchen und Synagogen. Durch das Rheinische Schiefergebirge windet sich die Mosel in ihren berühmten Schleifen.
40,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 3: Römische Kelteranlagen bei Piesport, weiter nach Bernkastel-Kues
Vorbei geht es am Römischen Weinschiff in Neumagen-Dhron und der liebvoll erhaltenen Römischen Kelteranlage in Piesport bis Bernkastel-Kues. Sehenswert das Ensemble des Markplatzes, mit Fachwerkhäusern aus dem 15-17. Jh. und dem Renaissance-Rathaus.
35,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 4: Durch idyllische Winzerorte zur Moselschleife bei Zell
Um die reizvolle Jugendstilstadt Traben-Trarbach gruppieren sich die Grevenburg (14.Jh), die Starkenburg und der Festung Mont Royal. Unterwegs radeln Sie durch idyllische Winzerorte mit zahlreichen Straußwirtschaften. Zell liegt direkt in einer der markanten Mosel-Schleifen.
40,0 km
ca. 3,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 5: Vom Calmont, der steilsten Weinanlage Europas, nach Cochem
Majestätisch thront die Marienburg oberhalb der Zeller Hamm. Keltische und Römische Siedlungen geleiten bis Bremm. Der Calmont (Neigung 65 Grad) ist die steilste Weinlage Europas. Cochem und seine Reichsburg aus dem 11./12. Jahrhundert sind absolut malerische Höhepunkte.
50,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 6: Vorbei an den Burgen Eltz und Thurant bis nach Koblenz
Von Moselkern lohnt der Abstecher zur Burg Eltz (12. Jh). Nie zerstört, gehört sie zu den schönsten Burgen Deutschlands. Ebenfalls eindrucksvoll die Burg Thurant (13. Jh) in Alken. Verträumt sind die Weinorte am Ufer der Obermosel. Das eindrucksvolle Finale ist das mehr als 2.000 Jahre alte Koblenz mit einer wunderschönen Altstadt und dem Deutschen Eck an der Moselmündung.
45,0 km
ca. 3,5 h

Verpflegung: Frühstück
Tag 7: Koblenz entdecken

Schwierigkeitsgrad

Schwierigkeitsgrad 2

Mittelschwere Tagesetappen in hügeligem Gelände mit teils längeren Anstiegen & Abfahrten. Die Höhenunterschiede betragen bis zu 800 Meter, vereinzelt mehr. Die Tagesetappen betragen ca. 40 bis 70 km, ideal für Freizeitradler

Die Unterkünfte


Ausgewähltes Gästehaus, Pension oder Hotel

Tag 1, 2, 3, 4, 6

Ausgewähltes 3*-Hotel

Tag 5

Zusatzinformationen


Anreise:
  • PKW: Anreise nach Trier. Es stehen kostenfreie Hotelparkplätze am Starthotel zur Verfügung. Keine Reservierung möglich, vorbehaltlich Verfügbarkeit (in der Regel kein Problem). Transfer mit unserem Radbus von Koblenz nach Trier täglich mit Abfahrt 9.00 Uhr buchbar. Preis: € 50,- pro Person inkl. Mitnahme eigener Fahrräder. Reservierung zum Zeitpunkt der Anmeldung erforderlich.

  • BAHN: Anreise nach Trier
Hinweise zum Reisegepäck:
Wir organisieren den Transport Ihres Großgepäcks von Unterkunft zu Unterkunft, damit Sie mit leichtem Gepäck die Touren genießen können. Bitte beschränken Sie sich bei Ihrem Gepäck auf 1 Stück mit maximal 20 kg. Etwaige Zusatzkosten werden vor Ort verrechnet.
Charakter der Reise:
Großteils verläuft der Moselradweg auf befestigten und asphaltierten Straßen und Radwegen. Dabei sind nur einige wenige kurze Passagen die etwas mehr Verkehr aufweisen.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Nächte in ausgewählten Hotels und Gästehäusern auf 3- und 4-Sterne Niveau
  • 5x Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Tourenbeschreibungen und Kartenmaterial
  • Notfallnummer unseres lokalen Partners
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2018

Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • Miete E-Bike oder Fahrrad


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Vormerken: Gerne merken wir Ihren Reisewunsch vorab vor.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Reisezeitraum:

21.04.18 - 20.10.18

Doppelzimmer
495 €
Einzelzimmer
645 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
Privattour ab 2 Teilnehmer(n)
Preise gelten ab Trier bis Koblenz

Eindrücke von der Reise


Video zur Reise


Blogbeiträge zu dieser Reise

Wandern in Sri Lanka: 5 gute Gründe

Die Insel an der Südspitze Indiens gilt als ideales Wanderparadies und ist neben seinem weltberühmten Tee auch bekannt für die einzigartigen buddhistischen Tempel und historischen Bauwerke in den ehemaligen Königsstädten....
> weiterlesen
Gewitter in den Bergen: was es zu beachten gibt

Gewitterstrategie: In diesem Beitrag lest ihr, was es bei der Tourenplanung und während der Tour zu beachten gilt um nicht in ein Gewitter zu geraten und was zu tun ist, wenn man...
> weiterlesen
5 wichtige Tipps für den Klettersteig

  Gesicherte Kletterwege sind für viele Alpinaffine eine willkommene Abwechslung zum Wandern. Dem Felsen entlang schlängeln sich die Via Ferrata - Eisenwege, wie sie im Italienischen genannt werden...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Alexandra Hausner


+43 512 546 000 60

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Radrucksack mit ca. 20 Liter Volumen mit Regenschutz
  • Sportschuhe
  • Radsocken
  • Rad-Wasserflasche (min. 750 ml)
  • Radtrikots (schnelltrocknend)
  • 2 Kurze Radhosen mit Einsatz
  • lange Radhose oder Beinlinge
  • Radunterhosen
  • Softshelljacke
  • Radregenjacke
  • Wasserdichte Überhose (zum Radfahren geeignet)
  • Halstuch oder Schlauchtuch (Buff)
  • Radhandschuhe Kurzfinger mit Geleinsatz
  • Radhelm
  • Kopfbedeckung (Kappe, Sonnenhut für Zwischenstopps)
  • Radbrille (Sonnenbrille u. Klarsichtbrille oder Wechselscheiben)
  • Creme gegen Wundscheuern (z.B. Hirschtalg)
  • Sonnenschutz
  • Insektenschutz
  • Stirnlampe
  • kleines Kabelschloss

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Ersatzschlauch oder Flickzeug
  • Reifenheber
  • Pumpe
  • Multitool Mini Fahrradwerkzeug
  • Apotheke inkl. Verbandszeug

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...