ASI Reisen ... Willkommen unterwegs.
Natur erleben in China

Natur erleben in China

Geführte Rundreise mit Wandern, China

CNPEK002
Das Reich der Mitte zu Fuß entdecken
Geführte Rundreise mit Wandern

Im Reich der Mitte schlängelt sich nördlich von Peking die große Mauer durch die üppig grüne Bergwelt, wo uns die Route in einem ständigen Auf und Ab entlang der Mauerkrone führt – ein unvergessliches Erlebnis. In Xi’an wird das kaiserliche China lebendig. Hier können wir das wohl bedeutendste Zeugnis der chinesischen Kultur bestaunen – die weltberühmte Terrakotta-Armee. Im Süden des Landes warten bizarre Karstberge und mystische Reisterrassen auf uns. Die Reise endet in Shanghai – eine der aufregendsten Metropolen des Ostens. 

Highlights & Fakten
  • Wandern auf der großen Mauer
  • Tempel Pagoden und heilige Berge
  • Geheimnisvolle Karstlandschaft
  • Liebliche Reisterrassen
  • Weltkulturerbe Terrakotta-Armee

Profil
  • Mit 3- und 4-Sterne Hotels, 2 Übernachtungen in einfachen Hotels und Gästehäusern
  • Mit 7 ausgewählten Wanderungen im Schwierigkeitsgrad 3
  • Gute Wege, teilweise schmale Pfade, etwas Trittsicherheit, keine Schwindelfreiheit erforderlich


Dauer
17 Tage

Teilnehmer
Min. 8/max. 15

Bereiste Länder
China

Reisecode
CNPEK002

Schwierigkeitsgrad


Weiterempfehlungsrate
4.7
94%
Basierend auf 34 Fragebögen.
17 Tage
Landkarte

Reiseverlauf


Tag 1: Flug nach China
Flug von Frankfurt nach Peking.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Ankunft im Reich der Mitte
Am morgen Ankunft in Peking, Transfer zum Hotel. Nach dem Mittagessen Besichtigung des als Platz des Himmlischen Friedens bekannten Tienamen-Platzes und der Verbotenen Stadt, der ehemaligen Kaiserstadt.

Verpflegung: Abendessen
Tag 3: Auf der Großen Mauer
Fahrt nach Norden bis Jinshanling (ca. 3 Std.). Hier können wir erstmals das gigantische Bauwerk der Chinesischen Mauer bestaunen, das sich scheinbar endlos durch die üppig grüne Bergwelt windet. Wir wandern auf der Mauerkrone in ständigem Auf und Ab bis Jinshanglin Dongkou. In diesem beschaulichen Ort beziehen wir für eine Nacht ein einfaches, gemütliches Hotel. Wer möchte, kann einen unvergesslichen Sonnenuntergang auf der Mauer erleben.
450 m
400 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Great Wall
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Mauern, Türme und Zinnen
Auf einem wenig begangenen Abschnitt der Chinesischen Mauer wandern wir teils auf der Mauerkrone, teils auf verschlungenen Pfaden unterhalb des Schutzwalls durchs hügelige Bergland bis Gubeikou. Die Ausblicke sind immer wieder fantastisch, das mächtige Bollwerk mit seinen unzähligen Wachtürmen und Zinnen, das China einst gegen Angriffe der Reitervölker des Nordens schützen sollte, zieht sich tausende Kilometer durch das wilde chinesische Bergland. Am Nachmittag Rückfahrt nach Peking (ca. 5 Std.).
250 m
250 m
15,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Zugfahrt nach Datong
Im Süden Pekings liegt in einem weitläufigen Park der aus dem 15. Jahrhundert stammende Himmelstempel, eines der schönsten Bauwerke der Stadt. Nach einer Besichtigung dieser eindrucksvollen Anlage und einem ausgiebigen Mittagessen besteigen wir am Nachmittag den Zug in die Stadt Datong, die wir nach ca. 6 Stunden erreichen. Transfer zum Hotel, 1 Übernachtung.

Unterkunft: Datong
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Yungang-Grotte und Hängende Tempel
Besuch der nahe gelegenen Yungang-Grotten – Höhlentempel mit kunstvollen Buddhafiguren, ein herausragendes Beispiel chinesischer Steinmetzkunst aus dem 5. und 6. Jahrhundert. Anschließend Fahrt (ca. 1,5 Std.) zum Hängenden Tempel. Schon aus der Distanz ist der Anblick atemberaubend: Wie Schwalbennester hängen die hölzernen Tempelgebäude an der Felswand. Wir streifen durch die schmalen Gänge der Tempel und bewundern die einzigartige Holzbaukunst, die kleinen Altäre und Figuren. Anschließend Weiterfahrt in die herrliche Bergwelt von Wutai Shan (ca. 4 Std.). 2 Übernachtungen.

Unterkunft: Flower Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Am Gipfel des Wutai Shan
Früh am Morgen kurze Anfahrt zu einem nahe gelegenen Bergdorf. Gemächlich beginnen wir den Aufstieg auf den Nordgipfel der fünf Wutai-Shan-Gipfel. Durch Strauchvegetation steigen wir langsam höher und gelangen über Viehweiden und Bergwiesen, auf denen man im Sommer wahre Blütenmeere findet, auf den höchsten Gipfel des heiligen Bergmassivs, auf dessen höchsten Punkt ein Tempel thront (3050 m). Hier bietet sich ein wunderschöner Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Je nach Jahreszeit kann es hier heroben recht kühl werden, eine wärmende Jacke und lange Hosen sollten daher nicht fehlen. Nach einer ausgiebigen Rast fahren wir mit dem Bus bergab und zurück ins Hotel (zeitweise ist die Straße gesperrt, dann muss man zu Fuß absteigen).
1100 m
15,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Flower Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 8: Zugfahrt nach Xi’an
Besichtigung des Xiantong-Tempels, wohl der eindrucksvollste und prächtigste der zahlreichen Tempel des Wutai-Shan-Gebietes. Anschließend Weiterfahrt zum Foguan-Tempel in de Nähe von Doucun. Dieser interessante und gepflegte Tempel wird nur von wenigen Touristen besucht – daher erleben wir hier eine ganz besondere, meditative Atmosphäre. Nach der Besichtigung Fahrt nach Taiyuan und Schnellzug nach Xi’an. Transfer ins Hotel, 2 Übernachtungen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 9: Weltkulturerbe Terrakotta-Armee
Heute steht einer der absoluten kulturellen Höhepunkte einer Chinareise auf dem Programm – die weltberühmte Terrakotta-Armee, die unweit von Xi’an 1974 zufällig von Bauern entdeckt wurde. Der Anblick der lebensgroßen Soldatenfiguren ist unglaublich und bietet einen der großartigsten Einblicke in die Welt des alten China. Am Nachmittag Besichtigung der kunstvollen Wildganspagode, der gut erhaltenen Stadtmauer und der Moschee, deren chinesischer Baustil außergewöhnlich ist.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Flug nach Guilin
Auf der Fahrt zum Flughafen besichtigen wir das interessante, neu erbaute Hanyanglin-Museum, in dem wir das faszinierende Grab des Han-Kaisers Jin aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. mit seinen zahlreichen Figuren von oben durch Glasfußböden bestaunen können. Am Nachmittag Flug nach Guilin, wo uns eine ganz gegensätzliche, von imposanten Karstbergen geprägte Landschaft mit üppiger Vegetation erwartet. Transfer zum Hotel in Guilin, am Abend können wir durch die bunte Fußgängerzone bummeln.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 11: Zauberhafte Reisterrassen
Fahrt nach Sishui (ca. 3 Std.). Hier beginnt unsere zweitägige Wanderung durch eine herrliche Gebirgslandschaft, den sogenannten Drachenknochen-Reisterrassen (Longji). Wir steigen die steilen Berghänge empor, die von der hier lebenden ethnischen Minderheit der Yao bewohnt und kultiviert werden. Nach einem mühevollen Aufstieg haben wir den Kamm des Gebirgszuges erreicht und genießen eine fantastische Aussicht auf üppig grün bewachsene Berghänge, Hügel und Reisterrassen. Wir steigen in das beschauliche Dorf Dazhai ab, wo wir in einem rustikalen, gemütlichen Gästehaus inmitten der herrlichen Terrassenlandschaft übernachten.
800 m
150 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Quanjinglou Inn
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 12: Wanderung nach Ping'an
Die geschwungenen Linien der unzähligen Terrassen, die hier zum Reisanbau angelegt wurden, verleihen der Berglandschaft ein einzigartiges Bild. In leichtem Auf und Ab wandern wir auf gut angelegten Wegen vorbei an Bächen und kleinen Seen bis nach Ping’an, ein kleines Dorf mit einigen Hotels und Restaurants. Nach einem ausgiebigen Mittagessen fahren wir zurück nach Guilin, wo wir wieder die Annehmlichkeiten eines komfortablen Hotels genießen.
100 m
500 m
8,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 13: Die Karstberge um Guilin
Kurze Fahrt (ca. 1,5 Std.) nach Yangti am Ufer des malerischen Li Jang-Flusses. Im Angesicht von eindrucksvollen Karstbergen wandern wir am Ufer entlang durch üppig suptropische Vegetation und genießen die herrlichen Ausblicke auf die idyllische Flusslandschaft. Wir besteigen einen der bizarren Karstberge, von dessen Gipfel sich uns ein atemberaubender Ausblick auf die unter uns liegende Flusslandschaft bietet. Durch ein liebliches Seitental wandern wir abwärts durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet bis Xingping. Mit der Fähre überqueren wir den Fluss im sanften Licht der Abendsonne und fahren in die Kleinstadt Yangshou, wo wir die kommenden zwei Nächte verbringen.
300 m
300 m
15,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Aiyuan Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 14: Am malerischen Yulong-Fluss
Kurze Anfahrt nach Shiwaitaoyuan und Wanderung entlang des Yulong-Flusses inmitten einer herrlichen, von Reisfeldern geprägten Landschaft, eingebettet zwischen imposanten Karstbergen. Wir wandern durch das kleine Dorf Xiashankou bis zur Yulong-Brücke und weiter nach Xiatang. Optionale Fahrt mit dem Bambusfloß. Auf der Rückfahrt zum Hotel Aufstieg auf den bizarren Mondberges.
10,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Aiyuan Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 15: Metropole Shanghai
Fahrt nach Guilin und Flug nach Shanghai, Ankunft zu Mittag. Die Metropole repräsentiert das China von morgen und verbindet auf faszinierende Weise den Charme der Vergangenheit mit der Architektur einer hypermodernen Weltstadt. Von außen besichtigen wir die berühmten kolonialen Gebäude am Bund, lassen uns vom Charme des französischen Viertels verzaubern. In der Nanjing-Straße, der Fußgängerzone, Gelegenheit zum Einkaufen, anschließend Auffahrt in den 88. Stock des Hyatt-Hotels mit überwältigendem Ausblick über die Stadt. In einem Restaurant mit regionalen Spezialitäten erwartet uns ein Abschiedsessen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 16: Abschied nehmen von China
Tag zur freien Verfügung in Shanghai, am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Tag 17: Ankunft in Europa
Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Alle Tage im Überblick
Zusätzliche Informationen

Termin 06.10.2017-22.10.2017
Geänderte Leistungen und geänderter Reiseverlauf
Reiseverlauf
Tag 1: Flug nach China
Flug von Frankfurt nach Peking.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Ankunft im Reich der Mitte
Am morgen Ankunft in Peking, Transfer zum Hotel. Nach dem Mittagessen Besichtigung des als Platz des Himmlischen Friedens bekannten Tienamen-Platzes und der Verbotenen Stadt, der ehemaligen Kaiserstadt.

Verpflegung: Abendessen
Tag 3: Auf der Großen Mauer
Fahrt nach Norden bis Jinshanling (ca. 3 Std.). Hier können wir erstmals das gigantische Bauwerk der Chinesischen Mauer bestaunen, das sich scheinbar endlos durch die üppig grüne Bergwelt windet. Wir wandern auf der Mauerkrone in ständigem Auf und Ab bis Jinshanglin Dongkou. In diesem beschaulichen Ort beziehen wir für eine Nacht ein einfaches, gemütliches Hotel. Wer möchte, kann einen unvergesslichen Sonnenuntergang auf der Mauer erleben.
450 m
400 m
8,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Great Wall
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Mauern, Türme und Zinnen
Auf einem wenig begangenen Abschnitt der Chinesischen Mauer wandern wir teils auf der Mauerkrone, teils auf verschlungenen Pfaden unterhalb des Schutzwalls durchs hügelige Bergland bis Gubeikou. Die Ausblicke sind immer wieder fantastisch, das mächtige Bollwerk mit seinen unzähligen Wachtürmen und Zinnen, das China einst gegen Angriffe der Reitervölker des Nordens schützen sollte, zieht sich tausende Kilometer durch das wilde chinesische Bergland. Am Nachmittag Rückfahrt nach Peking (ca. 5 Std.).
250 m
250 m
15,0 km
ca. 5,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Zugfahrt nach Datong
Im Süden Pekings liegt in einem weitläufigen Park der aus dem 15. Jahrhundert stammende Himmelstempel, eines der schönsten Bauwerke der Stadt. Nach einer Besichtigung dieser eindrucksvollen Anlage und einem ausgiebigen Mittagessen besteigen wir am Nachmittag den Zug in die Stadt Datong, die wir nach ca. 6 Stunden erreichen. Transfer zum Hotel, 1 Übernachtung.

Unterkunft: Datong
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Yungang-Grotte und Hängende Tempel
Besuch der nahe gelegenen Yungang-Grotten – Höhlentempel mit kunstvollen Buddhafiguren, ein herausragendes Beispiel chinesischer Steinmetzkunst aus dem 5. und 6. Jahrhundert. Anschließend Fahrt (ca. 1,5 Std.) zum Hängenden Tempel. Schon aus der Distanz ist der Anblick atemberaubend: Wie Schwalbennester hängen die hölzernen Tempelgebäude an der Felswand. Wir streifen durch die schmalen Gänge der Tempel und bewundern die einzigartige Holzbaukunst, die kleinen Altäre und Figuren. Anschließend Weiterfahrt in die herrliche Bergwelt von Wutai Shan (ca. 4 Std.). 2 Übernachtungen.

Unterkunft: Flower Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Am Gipfel des Wutai Shan
Früh am Morgen kurze Anfahrt zu einem nahe gelegenen Bergdorf. Gemächlich beginnen wir den Aufstieg auf den Nordgipfel der fünf Wutai-Shan-Gipfel. Durch Strauchvegetation steigen wir langsam höher und gelangen über Viehweiden und Bergwiesen, auf denen man im Sommer wahre Blütenmeere findet, auf den höchsten Gipfel des heiligen Bergmassivs, auf dessen höchsten Punkt ein Tempel thront (3050 m). Hier bietet sich ein wunderschöner Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Je nach Jahreszeit kann es hier heroben recht kühl werden, eine wärmende Jacke und lange Hosen sollten daher nicht fehlen. Nach einer ausgiebigen Rast fahren wir mit dem Bus bergab und zurück ins Hotel (zeitweise ist die Straße gesperrt, dann muss man zu Fuß absteigen).
1100 m
15,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Flower Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 8: Zugfahrt nach Xi’an
Besichtigung des Xiantong-Tempels, wohl der eindrucksvollste und prächtigste der zahlreichen Tempel des Wutai-Shan-Gebietes. Anschließend Weiterfahrt zum Foguan-Tempel in de Nähe von Doucun. Dieser interessante und gepflegte Tempel wird nur von wenigen Touristen besucht – daher erleben wir hier eine ganz besondere, meditative Atmosphäre. Nach der Besichtigung Fahrt nach Taiyuan und Schnellzug nach Xi’an. Transfer ins Hotel, 2 Übernachtungen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 9: Weltkulturerbe Terrakotta-Armee
Heute steht einer der absoluten kulturellen Höhepunkte einer Chinareise auf dem Programm – die weltberühmte Terrakotta-Armee, die unweit von Xi’an 1974 zufällig von Bauern entdeckt wurde. Der Anblick der lebensgroßen Soldatenfiguren ist unglaublich und bietet einen der großartigsten Einblicke in die Welt des alten China. Am Nachmittag Besichtigung der kunstvollen Wildganspagode, der gut erhaltenen Stadtmauer und der Moschee, deren chinesischer Baustil außergewöhnlich ist.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Flug nach Guilin
Auf der Fahrt zum Flughafen besichtigen wir das interessante, neu erbaute Hanyanglin-Museum, in dem wir das faszinierende Grab des Han-Kaisers Jin aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. mit seinen zahlreichen Figuren von oben durch Glasfußböden bestaunen können. Am Nachmittag Flug nach Guilin, wo uns eine ganz gegensätzliche, von imposanten Karstbergen geprägte Landschaft mit üppiger Vegetation erwartet. Transfer zum Hotel in Guilin, am Abend können wir durch die bunte Fußgängerzone bummeln.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 11: Zauberhafte Reisterrassen
Fahrt nach Sishui (ca. 3 Std.). Hier beginnt unsere zweitägige Wanderung durch eine herrliche Gebirgslandschaft, den sogenannten Drachenknochen-Reisterrassen (Longji). Wir steigen die steilen Berghänge empor, die von der hier lebenden ethnischen Minderheit der Yao bewohnt und kultiviert werden. Nach einem mühevollen Aufstieg haben wir den Kamm des Gebirgszuges erreicht und genießen eine fantastische Aussicht auf üppig grün bewachsene Berghänge, Hügel und Reisterrassen. Wir steigen in das beschauliche Dorf Dazhai ab, wo wir in einem rustikalen, gemütlichen Gästehaus inmitten der herrlichen Terrassenlandschaft übernachten.
800 m
150 m
10,0 km
ca. 5,0 h

Unterkunft: Quanjinglou Inn
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 12: Wanderung nach Ping'an
Die geschwungenen Linien der unzähligen Terrassen, die hier zum Reisanbau angelegt wurden, verleihen der Berglandschaft ein einzigartiges Bild. In leichtem Auf und Ab wandern wir auf gut angelegten Wegen vorbei an Bächen und kleinen Seen bis nach Ping’an, ein kleines Dorf mit einigen Hotels und Restaurants. Nach einem ausgiebigen Mittagessen fahren wir zurück nach Guilin, wo wir wieder die Annehmlichkeiten eines komfortablen Hotels genießen.
100 m
500 m
8,0 km
ca. 4,0 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 13: Die Karstberge um Guilin
Kurze Fahrt (ca. 1,5 Std.) nach Yangti am Ufer des malerischen Li Jang-Flusses. Im Angesicht von eindrucksvollen Karstbergen wandern wir am Ufer entlang durch üppig suptropische Vegetation und genießen die herrlichen Ausblicke auf die idyllische Flusslandschaft. Wir besteigen einen der bizarren Karstberge, von dessen Gipfel sich uns ein atemberaubender Ausblick auf die unter uns liegende Flusslandschaft bietet. Durch ein liebliches Seitental wandern wir abwärts durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet bis Xingping. Mit der Fähre überqueren wir den Fluss im sanften Licht der Abendsonne und fahren in die Kleinstadt Yangshou, wo wir die kommenden zwei Nächte verbringen.
300 m
300 m
15,0 km
ca. 4,0 h

Unterkunft: Aiyuan Hotel
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 14: Am malerischen Yulong-Fluss
Kurze Anfahrt nach Shiwaitaoyuan und Wanderung entlang des Yulong-Flusses inmitten einer herrlichen, von Reisfeldern geprägten Landschaft, eingebettet zwischen imposanten Karstbergen. Wir wandern durch das kleine Dorf Xiashankou bis zur Yulong-Brücke und weiter nach Xiatang. Optionale Fahrt mit dem Bambusfloß. Auf der Rückfahrt zum Hotel Aufstieg auf den bizarren Mondberges.
10,0 km
ca. 3,0 h

Unterkunft: Aiyuan Hotel
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 15: Metropole Shanghai
Fahrt nach Guilin und Flug nach Shanghai, Ankunft zu Mittag. Die Metropole repräsentiert das China von morgen und verbindet auf faszinierende Weise den Charme der Vergangenheit mit der Architektur einer hypermodernen Weltstadt. Von außen besichtigen wir die berühmten kolonialen Gebäude am Bund, lassen uns vom Charme des französischen Viertels verzaubern. In der Nanjing-Straße, der Fußgängerzone, Gelegenheit zum Einkaufen, anschließend Auffahrt in den 88. Stock des Hyatt-Hotels mit überwältigendem Ausblick über die Stadt. In einem Restaurant mit regionalen Spezialitäten erwartet uns ein Abschiedsessen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 16: Abschied nehmen von China
Tag zur freien Verfügung in Shanghai, am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterkunft: Nachtflug
Verpflegung: Frühstück
Tag 17: Ankunft in Europa
Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Schwierigkeitsgrad
Icon Schwierigkeitsgrad 3

Schwierigkeitsgrad 3: mittel
Für diese Reisen ist ein mittleres Maß an Fitness notwendig. Die Touren dieses Schwierigkeitsgrades sind für gesunde Menschen mit normaler Kondition leicht zu bewältigen.

Voraussetzung: Erfahrung im jeweiligen Aktivitätsbereich von Vorteil

Empfohlene Vorbereitung:
2 mal pro Woche zügiges Gehen/Nordic Walken im hügeligen Gelände, 2-3 Monate vor Abreise

Auf- und Abstiege:
bis 600 Höhenmeter; vereinzelt mehr

Gehzeiten:
bis 6 Stunden

Die Unterkünfte


Nachtflug

Tag 1, 16

Holiday Inn Temple of Heaven****

No.1 Ding'an East Li, South 3rd Ring Road, Fengtai District
100075 Peking
China
Tag 2, 4

Hotel Webseite
Great Wall **

Jinshanling
China
Tag 3

+86-10-84024628
Datong***

Datong
China
Tag 5

+86-532-5868666
Flower Hotel***

Wutai Shan
China
Tag 6, 7

+86-350-6549888
Grand New World Hotel ****

X'ian
China
Tag 8, 9

Hotel Webseite
+86-29-87219754
Universal Guilin Hotel***

No.1 Jiefang East Road, Xiufeng District
541001 Guilin
China
Tag 10, 12

Quanjinglou Inn

Heping Country, Longsheng County
541700 Dazhai Village
China
Tag 11

Aiyuan Hotel***

No.115 West Street
541900 Yangshuo
China
Tag 13, 14

Graceland International Hotel Shanghai****

No.567 Xizang South Road, Huangpu District
200021 Shanghai
China

Zusatzinformationen


Treffpunkt:
Für Ihre Reise nach Peking haben wir Flüge mit Lufthansa (Linienflug) reserviert. Der ASI-Wanderführer holt Sie am Flughafen ab (achten Sie bitte auf ein ASI-Schild).
Hinweise zum Reisegepäck:
Reisegepäck
Bis zu 20 kg Gepäck werden frei befördert. Die Mehrkosten für Übergepäck sind erheblich. Pro Person ist ein Handgepäckstück erlaubt (max. 5 kg). Bitte achten Sie darauf, dass im Handgepäck keine Messer, Scheren (auch keine Nagelscheren u.ä.) mitgenommen werden dürfen. Seit dem 6.11.2006 schränken neue Handgepäcksbestimmungen der EU außerdem die Mitnahme von Flüssigkeiten stark ein. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.
Wichtige Informationen zu Ihrer Reise:
Reisepapiere
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass und ein Visum. Für die Besorgung des Visums ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.Unkomplizierter ist die Besorgung des Visums über eine der Visazentralen in Deutschland bzw. Österreich.
 
Deutschland:
www.visum-centrale.de

 
Österreich:
www.visumkurierservice.at


Gesundheit / Impfungen
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.  


Da sich Impfempfehlungen immer wieder ändern können, empfehlen wir Ihnen, sich zusätzlich von Ihrem Arzt beraten zulassen.
Nebenkosten & Trinkgelder:
Nebenkosten während der Reise
Für Getränke und Trinkgelder müssen Sie mit Kosten in Höhe von ca. EUR 200 rechnen.

Länderinformationen Ausrüstungsliste

Leistungen, Termine & Preise


Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Peking, zurück von Shanghai
  • ABREISE 06.Oktober: Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München nach Peking, zurück von Shanghai
  • 2 Inlandsflüge lt. Reiseverlauf
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 12 Nächte in guten Mittelklassehotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht in einem einfachen Gästehaus, Gemeinschaftsdusche und WC
  • 1 Nacht in einem sehr einfachen Hotel, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Transfers in Kleinbussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte und Nationalparkgebühren
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Zusätzlich lokale Führer
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wüstenführer
  • ASI Abzeichen und Tourenbuch


Legende
Es sind noch freie Plätze verfügbar.
Buchung auf Anfrage möglich.
Diese Leistung ist nicht mehr buchbar.
Der Termin ist gesichert,
Mindestteilnehmerzahl erreicht!
Alle Termine & Preise:

08.09. - 24.09.2017

Doppelzimmer
3.250 €
Nicht verfügbar
Einzelzimmer
3.750 €
Nicht verfügbar
Geänderte eingeschlossene Leistungen


Geänderter Reiseverlauf
###PROGRAMM_MESSAGE###
06.10. - 22.10.2017

Termin ist gesichert
Doppelzimmer
3.250 €
Einzelzimmer
3.750 €
Geänderte eingeschlossene Leistungen
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Peking, zurück von Shanghai
  • 2 Inlandsflüge lt. Reiseverlauf
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 12 Nächte in guten Mittelklassehotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht in einem einfachen Gästehaus, Gemeinschaftsdusche und WC
  • 1 Nacht in einem sehr einfachen Hotel, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Transfers in Kleinbussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte und Nationalparkgebühren
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Zusätzlich lokale Führer
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München nach Peking, zurück von Shanghai


Geänderter Reiseverlauf
Bei diesem Termin fliegen wir ab München.


Tag 1: Flug nach China
Flug von München nach Peking.

Unterkunft: NACHTFLUG
Verpflegung: Abendessen
Tag 2: Ankunft im Reich der Mitte
Am morgen Ankunft in Peking, Transfer zum Hotel. Nach dem Mittagessen Besichtigung des als Platz des Himmlischen Friedens bekannten Tienamen-Platzes und der Verbotenen Stadt, der ehemaligen Kaiserstadt.

Verpflegung: Abendessen
Tag 3: Auf der Großen Mauer
Fahrt nach Norden bis Jinshanling (ca. 3 Std.). Hier können wir erstmals das gigantische Bauwerk der Chinesischen Mauer bestaunen, das sich scheinbar endlos durch die üppig grüne Bergwelt windet. Wir wandern auf der Mauerkrone in ständigem Auf und Ab bis Jinshanglin Dongkou. In diesem beschaulichen Ort beziehen wir für eine Nacht ein einfaches, gemütliches Hotel. Wer möchte, kann einen unvergesslichen Sonnenuntergang auf der Mauer erleben.
450 m
400 m
8.00 km
ca. 3.00 h

Unterkunft: GREAT WALL
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 4: Mauern, Türme und Zinnen
Auf einem wenig begangenen Abschnitt der Chinesischen Mauer wandern wir teils auf der Mauerkrone, teils auf verschlungenen Pfaden unterhalb des Schutzwalls durchs hügelige Bergland bis Gubeikou. Die Ausblicke sind immer wieder fantastisch, das mächtige Bollwerk mit seinen unzähligen Wachtürmen und Zinnen, das China einst gegen Angriffe der Reitervölker des Nordens schützen sollte, zieht sich tausende Kilometer durch das wilde chinesische Bergland. Am Nachmittag Rückfahrt nach Peking (ca. 5 Std.).
250 m
250 m
15.00 km
ca. 5.00 h

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 5: Zugfahrt nach Datong
Im Süden Pekings liegt in einem weitläufigen Park der aus dem 15. Jahrhundert stammende Himmelstempel, eines der schönsten Bauwerke der Stadt. Nach einer Besichtigung dieser eindrucksvollen Anlage und einem ausgiebigen Mittagessen besteigen wir am Nachmittag den Zug in die Stadt Datong, die wir nach ca. 6 Stunden erreichen. Transfer zum Hotel, 1 Übernachtung.

Unterkunft: DATONG
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 6: Yungang-Grotte und Hängende Tempel
Besuch der nahe gelegenen Yungang-Grotten – Höhlentempel mit kunstvollen Buddhafiguren, ein herausragendes Beispiel chinesischer Steinmetzkunst aus dem 5. und 6. Jahrhundert. Anschließend Fahrt (ca. 1,5 Std.) zum Hängenden Tempel. Schon aus der Distanz ist der Anblick atemberaubend: Wie Schwalbennester hängen die hölzernen Tempelgebäude an der Felswand. Wir streifen durch die schmalen Gänge der Tempel und bewundern die einzigartige Holzbaukunst, die kleinen Altäre und Figuren. Anschließend Weiterfahrt in die herrliche Bergwelt von Wutai Shan (ca. 4 Std.). 2 Übernachtungen.

Unterkunft: FLOWER HOTEL
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 7: Am Gipfel des Wutai Shan
Früh am Morgen kurze Anfahrt zu einem nahe gelegenen Bergdorf. Gemächlich beginnen wir den Aufstieg auf den Nordgipfel der fünf Wutai-Shan-Gipfel. Durch Strauchvegetation steigen wir langsam höher und gelangen über Viehweiden und Bergwiesen, auf denen man im Sommer wahre Blütenmeere findet, auf den höchsten Gipfel des heiligen Bergmassivs, auf dessen höchsten Punkt ein Tempel thront (3050 m). Hier bietet sich ein wunderschöner Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Je nach Jahreszeit kann es hier heroben recht kühl werden, eine wärmende Jacke und lange Hosen sollten daher nicht fehlen. Nach einer ausgiebigen Rast fahren wir mit dem Bus bergab und zurück ins Hotel (zeitweise ist die Straße gesperrt, dann muss man zu Fuß absteigen).
1100 m
15.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: FLOWER HOTEL
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 8: Zugfahrt nach Xi’an
Besichtigung des Xiantong-Tempels, wohl der eindrucksvollste und prächtigste der zahlreichen Tempel des Wutai-Shan-Gebietes. Anschließend Weiterfahrt zum Foguan-Tempel in de Nähe von Doucun. Dieser interessante und gepflegte Tempel wird nur von wenigen Touristen besucht – daher erleben wir hier eine ganz besondere, meditative Atmosphäre. Nach der Besichtigung Fahrt nach Taiyuan und Schnellzug nach Xi’an. Transfer ins Hotel, 2 Übernachtungen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 9: Weltkulturerbe Terrakotta-Armee
Heute steht einer der absoluten kulturellen Höhepunkte einer Chinareise auf dem Programm – die weltberühmte Terrakotta-Armee, die unweit von Xi’an 1974 zufällig von Bauern entdeckt wurde. Der Anblick der lebensgroßen Soldatenfiguren ist unglaublich und bietet einen der großartigsten Einblicke in die Welt des alten China. Am Nachmittag Besichtigung der kunstvollen Wildganspagode, der gut erhaltenen Stadtmauer und der Moschee, deren chinesischer Baustil außergewöhnlich ist.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 10: Flug nach Guilin
Auf der Fahrt zum Flughafen besichtigen wir das interessante, neu erbaute Hanyanglin-Museum, in dem wir das faszinierende Grab des Han-Kaisers Jin aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. mit seinen zahlreichen Figuren von oben durch Glasfußböden bestaunen können. Am Nachmittag Flug nach Guilin, wo uns eine ganz gegensätzliche, von imposanten Karstbergen geprägte Landschaft mit üppiger Vegetation erwartet. Transfer zum Hotel in Guilin, am Abend können wir durch die bunte Fußgängerzone bummeln.

Unterkunft: UNIVERSAL GUILIN HOTEL
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 11: Zauberhafte Reisterrassen
Fahrt nach Sishui (ca. 3 Std.). Hier beginnt unsere zweitägige Wanderung durch eine herrliche Gebirgslandschaft, den sogenannten Drachenknochen-Reisterrassen (Longji). Wir steigen die steilen Berghänge empor, die von der hier lebenden ethnischen Minderheit der Yao bewohnt und kultiviert werden. Nach einem mühevollen Aufstieg haben wir den Kamm des Gebirgszuges erreicht und genießen eine fantastische Aussicht auf üppig grün bewachsene Berghänge, Hügel und Reisterrassen. Wir steigen in das beschauliche Dorf Dazhai ab, wo wir in einem rustikalen, gemütlichen Gästehaus inmitten der herrlichen Terrassenlandschaft übernachten.
800 m
150 m
10.00 km
ca. 5.00 h

Unterkunft: QUANJINGLOU INN
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 12: Wanderung nach Ping'an
Die geschwungenen Linien der unzähligen Terrassen, die hier zum Reisanbau angelegt wurden, verleihen der Berglandschaft ein einzigartiges Bild. In leichtem Auf und Ab wandern wir auf gut angelegten Wegen vorbei an Bächen und kleinen Seen bis nach Ping’an, ein kleines Dorf mit einigen Hotels und Restaurants. Nach einem ausgiebigen Mittagessen fahren wir zurück nach Guilin, wo wir wieder die Annehmlichkeiten eines komfortablen Hotels genießen.
100 m
500 m
8.00 km
ca. 4.00 h

Unterkunft: UNIVERSAL GUILIN HOTEL
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 13: Die Karstberge um Guilin
Kurze Fahrt (ca. 1,5 Std.) nach Yangti am Ufer des malerischen Li Jang-Flusses. Im Angesicht von eindrucksvollen Karstbergen wandern wir am Ufer entlang durch üppig suptropische Vegetation und genießen die herrlichen Ausblicke auf die idyllische Flusslandschaft. Wir besteigen einen der bizarren Karstberge, von dessen Gipfel sich uns ein atemberaubender Ausblick auf die unter uns liegende Flusslandschaft bietet. Durch ein liebliches Seitental wandern wir abwärts durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet bis Xingping. Mit der Fähre überqueren wir den Fluss im sanften Licht der Abendsonne und fahren in die Kleinstadt Yangshou, wo wir die kommenden zwei Nächte verbringen.
300 m
300 m
15.00 km
ca. 4.00 h

Unterkunft: AIYUAN HOTEL
Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen
Tag 14: Am malerischen Yulong-Fluss
Kurze Anfahrt nach Shiwaitaoyuan und Wanderung entlang des Yulong-Flusses inmitten einer herrlichen, von Reisfeldern geprägten Landschaft, eingebettet zwischen imposanten Karstbergen. Wir wandern durch das kleine Dorf Xiashankou bis zur Yulong-Brücke und weiter nach Xiatang. Optionale Fahrt mit dem Bambusfloß. Auf der Rückfahrt zum Hotel Aufstieg auf den bizarren Mondberges.
10.00 km
ca. 3.00 h

Unterkunft: AIYUAN HOTEL
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 15: Metropole Shanghai
Fahrt nach Guilin und Flug nach Shanghai, Ankunft zu Mittag. Die Metropole repräsentiert das China von morgen und verbindet auf faszinierende Weise den Charme der Vergangenheit mit der Architektur einer hypermodernen Weltstadt. Von außen besichtigen wir die berühmten kolonialen Gebäude am Bund, lassen uns vom Charme des französischen Viertels verzaubern. In der Nanjing-Straße, der Fußgängerzone, Gelegenheit zum Einkaufen, anschließend Auffahrt in den 88. Stock des Hyatt-Hotels mit überwältigendem Ausblick über die Stadt. In einem Restaurant mit regionalen Spezialitäten erwartet uns ein Abschiedsessen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Tag 16: Abschied nehmen von China
Tag zur freien Verfügung in Shanghai, am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Unterkunft: NACHTFLUG
Verpflegung: Frühstück
Tag 17: Ankunft in Europa
Am Morgen Ankunft in München.

Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt

Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach Frankfurt:
  • Ab Deutschland € 150,-
  • Ab Österreich € 250,-
  • Ab Schweiz auf Anfrage
Innerdeutsche Bahnanreise zum Abflughafen für € 55,- p. P. zubuchbar, bitte bei Buchung angeben.

Eindrücke von der Reise


7402-3.jpg
7402-11.jpg
7402-22.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0014.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0002.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0003.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0007.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0004.jpg
7402-6.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0006.jpg
7402-13.jpg
7402-19.jpg
7402-14.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0012.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0011.jpg
7402-12.jpg
7402-10.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0005.jpg
7402-2.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0008.jpg
7402-9.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0010.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0009.jpg
7402-7.jpg
7402-16.jpg
7402-15.jpg
7402-20.jpg
7402-4.jpg
7402-1.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0013.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0001.jpg
7402-17.jpg
7402-18.jpg
7402-5.jpg
7402-23.jpg
7402-8.jpg
7402-21.jpg
7402-3.jpg
7402-11.jpg
7402-22.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0014.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0002.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0003.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0007.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0004.jpg
7402-6.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0006.jpg
7402-13.jpg
7402-19.jpg
7402-14.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0012.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0011.jpg
7402-12.jpg
7402-10.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0005.jpg
7402-2.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0008.jpg
7402-9.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0010.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0009.jpg
7402-7.jpg
7402-16.jpg
7402-15.jpg
7402-20.jpg
7402-4.jpg
7402-1.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0013.jpg
CNPEK002-Natur-erleben-in-China-0001.jpg
7402-17.jpg
7402-18.jpg
7402-5.jpg
7402-23.jpg
7402-8.jpg
7402-21.jpg

Impressionen aus China


Kundenstimmen zu dieser Reise

bubble
Eine wunderbare, ausgewogene Reise, um einen ersten Eindruck von China's (Teile davon) Kultur und Natur zu bekommen.

Viviane H. 27.09.2015

Blogbeiträge zu dieser Reise

Neujahr in China: Ein Fest, das mehrere Wochen dauert

Das Neujahrsfest in China gilt als wichtigster Feiertag im chinesischen Jahr. Millionen von Menschen reisen jedes Mal anlässlich des Neujahrstages quer durchs Land zu ihren Familien, um mit ihnen gemeinsam...
> weiterlesen
China - das Land der Megastädte, Kultur- und Naturschätze

Wüste, Steppe, Hochgebirge, Dschungel, Großstadt - alles bei einer Wanderreise in China. China ist vielfältig – Natur, Kultur und Menschen sind facettenreich und von besonderer Anziehungskraft. Bei einer...
> weiterlesen
6 Klöster in spektakulären Lagen

Innehalten und Kräfte tanken: von Zeit zu Zeit ist es essentiell, dass wir uns eine Auszeit nehmen und in unser Inneres spüren. Wo könnte das besser gelingen, als in der...
> weiterlesen

Beratung


Experten bei ASI kontaktieren
Ich helfe Ihnen gerne weiter:
Frau Gesa Schwanke


+43 512 546 000 47

Frage(n) stellen Rückruf vereinbaren

Reisebüro finden

AUSRÜSTUNG

Grundausrüstung für Ihre ASI-Reise:

  • Reisetasche oder Koffer
  • Tagesrucksack mit ca. 30 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regen- und Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Stirn- oder Taschenlampe
  • Persönliche Medikamente und Mückenschutz

Zusätzliche empfohlene Ausrüstung

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Süßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionswäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Wasch- und Toilette-Utensilien (Seife, Handtuch, Toilettenpapier etc.)

Newsletteranmeldung
Neueste Reiseberichte, Angebote und Reiseinspirationen: ASI Newsletter bestellen & 5 x € 200,- Reisegutschein gewinnen!
Mehr ...